ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Sportliche Diesel bitte

Sportliche Diesel bitte

Themenstarteram 25. Juni 2003 um 15:57

Ueberlege ein Audi A4 2.5 V6 TDI Quattro 180 PS zu kaufen, habe folgende fragen an Euch:

1. Wird es im kurzen eine starkere Diesel Version geben, vielleicht im bezug auf die Konkurrenz (neue BMW 330d Motor, die ja staerker ist)?

2. Ist der 2.5 V6 TDI Quattro richtig stark und geeignet zum sportliche Fahrweise?

3. Im objektiven Abmessungen hat der MN C-Klasse eine groessere Radstand (plus 6 cm), ist der aber wirklich groesser von innen als der A4?

Vielen Dank

b-fan

Ähnliche Themen
20 Antworten

Der 2.5 V6 TDI eignet sich überhaupt nicht zum Sportlich fahren, sondern ist eher zum gemütlichen Gleiten.

Wenn Du unbedingt meinst einen Diesel zu brauchen, dann kauf Dir den 1.9TDI 96kw und lasse diesen Umbau durchführen:

www.wimmer-rst.de dann auf Referenzen Datenblätter A4 1.9TDI 96kw auf download klicken.

Öffnet sich dann in der Internetseite.

Dann hast Du einen Wagen, der bei jeder Gaspedalberührung nach vorne schießt, als wäre der Teufel hinter Dir her.

Gruß

Manuel

hi ,

ich weiss nicht was das soll, man kauft sich doch nicht einen diesel um nachher "sportlich" zu fahren .

Kauf dir einen Benziner dann kannst auch sportich fahren und ruinierst deinen motor nicht...für alles andere ist diesel zu gut und zu teuer... ich hab diesel und es ist ein reise-auto für viele km und nicht für DTM

Hi,

"Diesel" und "sportlich" lassen sich ungefähr so gut vereinbaren wie "Feuer" und "Wasser". Natürlich kann man einen Diesel permanent am Drehzahllimit fahren, nur wirkt sich das äußerst negativ auf die Lebensdauer aus und einen Verbrauchsvorteil darf man dann auch nicht mehr erwarten.

Die Stärken des Dieselmotors allgemein (Sauger und Turbo) liegen im Teillastbereich, wo er dann durch lange Lebendauer und sparsamen Verbrauch glänzt.

Klar sind die heutigen Diesel sportlich,ich kaufe mir auch kleinen nur weil der weniger verbraucht.Um mit einem Benziner sportlich zu fahren mußt du den auch Drehen ohne Ende,teilweise mehr als einen Diesel...

Und selbst wenn ich den Diesel immer hochdrehe verbraucht der immer noch weniger als wenn ich das mit einem Benziner mache.

Zitat:

Original geschrieben von wacken

Um mit einem Benziner sportlich zu fahren mußt du den auch Drehen ohne Ende,teilweise mehr als einen Diesel...

Und selbst wenn ich den Diesel immer hochdrehe verbraucht der immer noch weniger als wenn ich das mit einem Benziner mache.

Korrekt.

Nur mit dem Unterschied, daß der Benziner auf Drehzahl ausgelegt ist (wenn es nicht gerade ein Langhuber ist), während sich das Fahren am Drehzahllimit beim Diesel eher negativ auf die Lebensdauer auswirkt (auch wenn die Werbung etwas anderes suggeriert).

Naja,Lebensdauer bei Motoren ist eh relativ,kannst einen Motor schonen und er geht dir nach 50.000 kaputt wenn du Pech hast,und es gibt Motoren,die kannste Tunen und treten und halten 200.000 und mehr.

Zitat:

Original geschrieben von wacken

Klar sind die heutigen Diesel sportlich,ich kaufe mir auch kleinen....

Ich würde prinzipiell zum Kauf eines g r o ß e n Diesels raten, da man diese nicht so hoch drehen muß, um flott unterwegs zu sein....;).......

Also wenn du sportlich fahren willst Würd ich echt den 3.0 mit 6gang und frondantrieb nehmen! Der ist sogar 300€ billiger und geht ab wie SAU!!! Vom sprit her schluckt er vieleicht ein bisschen mehr, aber das ist dir alles egal wenn du in dem wagen sitzt und aufs gaßpedal drückst ;)

Überleg es dir gut! Der qoattroantrieb schluckt ne ganze mange an leistung! Ist nur was für "Urwaldbewohner" :D

Themenstarteram 4. Juli 2003 um 12:13

Ok, Danke fuer die viele Hinweise, aber zuruck zum Thema:

- Mit sportlich meine ich nicht dauernd am Drehzahllimit zu faheren sondern mit starke Drehmomente einfach ueberlegen zu fahren Uberholen usw. Meine Frage ist deshalb auch ob der 180 PS 3.5 TDI Quattro wirlich bullig faehrt und ob es vielleicht eine starkere Diesel Motor im kurzen geben wird. Ich meie die VW Mutter hat jetzt eine neue 2.5 l 5 Zylinder TDI die ca. 175 PS bringen soll, da soll eine modifizierte 6 Zylinder doch locker 200+ PS bringen, oder... Auch scheint mir im Vergleich mit starke BMW Diesel (330D, 204 PS, 420 MN), die Audi Leistung etwas bescheiden...

Zum Thema Quattro... bringt das wirklich was im Taeglichen Betrieb (Stadt u Autobahn), oder ist das alles nur Show und Glanz, kostet immmerhin eine Menge Mehr.

Zuletzt, das Platzangebot im A4, wie ist euere Ehrfahrung mit 2 Hintenpassagiere auf laengere Fahrt (Erwachsenen).

Wie immer Danke fuer Euere Infos.

Ich würde den quattro echt weg lassen! Oder nimmst du jede kurve im grenzbereich :D?

platz ist hinten auf alles fälle! Da kann man sogar locker so dritt hinten bequem sitzen

Zitat:

Original geschrieben von meiko

Ich würde den quattro echt weg lassen! Oder nimmst du jede kurve im grenzbereich :D?

Wenn b-fan in 'ner gebirgigen Gegend mit viel Schnee im Winter wohnt, würde ich ihm auf jeden Fall den Quattro empfehlen.

Themenstarteram 4. Juli 2003 um 13:56

Ok, aber wie sieht es aus bei Naesse, hat der Quattro dann keine wesentliche Vorteile, ich hab kein Problem mit eine Investition in Sicherheit, will aber kein Geld verschwinden.

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Ich würde prinzipiell zum Kauf eines g r o ß e n Diesels raten, da man diese nicht so hoch drehen muß, um flott unterwegs zu sein....;).......

Das meinte ich auch nicht,hab ja im Moment den größten im Programm.Wenn du richtig gelesen hättest wüßtest du was ich meine,ich kauf mir auch KEINEN (DIESEL) NUR weil der weniger verbraucht,sondern weil der auch richtig Dampf hat.

 

Zitat:

Original geschrieben von meiko

Also wenn du sportlich fahren willst Würd ich echt den 3.0 mit 6gang und frondantrieb nehmen! Der ist sogar 300€ billiger und geht ab wie SAU!!! Vom sprit her schluckt er vieleicht ein bisschen mehr, aber das ist dir alles egal wenn du in dem wagen sitzt und aufs gaßpedal drückst ;)

Naja,der 3.0 im A4 ist zwar nicht schlecht,aber so viel mehr Power als ein 180er TDI hat der auch nicht.

Gruß

Hallo,

ich fahre den 2.5 TDI quattro eben weil er sich so "bullig" fahren lässt. Zum Thema quattro: auch ich habe immer gesagt "für das bischen Winter brauche ich keinen Allrad". ABER: bei drehmomentstarken Motoren ist quattro schon fast ein Muß !! Hatte vorher den TT-Front mit 180 PS und 235 NM Serie ... hab den dann auf 210 PS und >300 NM chippen lassen ... und dann wars vorbei mit dem schnellen fahren: bei jedem runterschalten ist die Leistung im ASR hängengeblieben !! Bei Regen waren sogar die Golf's schneller -- PEINLICH !! Jetzt habe ich im 2.5 TDI auch nen Chip und deutlich mehr als 400 NM ... und selbst bei Starkregen kommt die Leistung zu 100 % auf die Strasse !!.

Sicher beim 3.0 lohnt sich der quattro nur bedingt, (Hatte vorm TT nen 2.8er Front) wenn da bei 3500 U/min schön sanft die Leistung einsetzt rennt die Fuhre ja schon ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen