ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. 110Ps Diesel Motor im B5, wie hoch kann man den Chippen?

110Ps Diesel Motor im B5, wie hoch kann man den Chippen?

Themenstarteram 10. Dezember 2008 um 0:42

Joar, Frage steht im Topic - ist das der gleiche Motor, den es im Golf auch mit 130Ps und 150Ps gibt? Dann sollte man ihn ja auch einfach dahin chippen können oder?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ne Alex, bei den anderen Motoren ist bestimmt was geändert wegen der höheren Leistung.

Aber gesunde 20ps mehr für deinen von nem erfahrenen Tuner sollten für 400€ schon machbar sein.

Wären dann 20 € pro ps.

Kauf blos kein mist von ebay für 30€ pro chip. kannst drauf warten, dass sich dein motor/lader verabschiedet.

ausserdem gibts probs bei der nächsten AU.

 

 

Gruß, Manuel 

Zitat:

Original geschrieben von Alex2406

Joar, Frage steht im Topic - ist das der gleiche Motor, den es im Golf auch mit 130Ps und 150Ps gibt? Dann sollte man ihn ja auch einfach dahin chippen können oder?

Nein, völlig andere Motoren. Du hast eine Verteilereinspritzpumpe. Die andere Motoren haben 4 Pumpe-Düse Elemente.

Bevor die Frage kommt: Nein, man kann es auch nicht umbauen.

Nein, wirklich nicht.

Themenstarteram 10. Dezember 2008 um 23:17

Gibt es für den B5 einen Pumpe-Düse Motor?

Ja, den AJM Motor. Gibt es im Golf4/Bora, 3B Passat, B5 und 4B. Der erste Pumpe-Düse Motor überhaupt... der gerne mal ein Loch im Kolben hat...

AJM 1.9L 85kW/115PS, im A4 verbaut 08/98-09/01

Bleib bei deinen Motor mit Verteilerpumpe die PD halten bei weiten nicht so lang.

bei deinen 110PS kannste 140PS rausholen und der verträgt das gut. Mein Kumpel

fährt da schon 150000km damit.

Gruß Daniel

Zitat:

Original geschrieben von schlosser79

Bleib bei deinen Motor mit Verteilerpumpe die PD halten bei weiten nicht so lang.

Super verallgemeinerte Aussage!

Ist halt so.

PD so um die 200000km loch im Kolben, weist du doch auch.

Oh, ich da hatte kein Loch, sonderen nen Riss im Kolben bei 195Tkm. Defektes PD-Element...

Kolben hab ich noch irgendwo rumfliegen ;-)

Habe früher einen seat Toledo mit 110 ps gefahren. Hatte ihn auf 150 ps gehabt. da war aber wirklich schluss.

hatte einen ladedruck von 2.5 bar und die kraftstoffpumpe wurde auch komplett aufgemacht. bin mit chip ca. 100000 gefahren die dinger halten richtig was aus. Ging richtig geil ab bei einem gewicht von nur 1250 kg. habe mit meinem bruder die zeit gestoppt von 0-100 7.2sec und 220 spitze. 328i hatten keine chance. mein a3 sportback hätte gegen ihn auch keine chance.

Bei den 130 und 150 ps motoren gibt es noch andere unterschiede zb. hat der 150ps anderen turbolader und einen größeren ladeluftkühler. die 150 ps kriegt man sogar auf 200ps.

Zitat:

Original geschrieben von Dimjan

Habe früher einen seat Toledo mit 110 ps gefahren. Hatte ihn auf 150 ps gehabt. da war aber wirklich schluss.

hatte einen ladedruck von 2.5 bar und die kraftstoffpumpe wurde auch komplett aufgemacht.

achja und morgen is weihnachten und ostern zusammen

du bist nie im leben mit 2,5bar gefahren da der orig. map sensor nur bis 1,5bar geht oder wurde der im steuergerät auch umgebaut? zumal dir der turbo bei dem ladedruck gleich um die ohren geflogen wäre

bei den 110ps tdi´s geht so einiges,wenn man einige euros investiert sind über 200ps drin

meiner meinung nach das beste preisleistungsverhältnis wäre wenn du 216er einspritzdüsen verbaust und nen gt1749va lader vom 130ps tdi 1.9er wie es im passat/a4/a6 gab,dann hast je nach abstimmung 160-170ps und der geht dann schon nicht schlecht ;)

einzigst die kupplung könnt bald den geist aufgeben wobei dir das auch bei normalen chiptuning schnell passieren kann wenn die abstimmung nich so besonders is

Zitat:

Original geschrieben von StefenScott

Zitat:

Original geschrieben von Dimjan

Habe früher einen seat Toledo mit 110 ps gefahren. Hatte ihn auf 150 ps gehabt. da war aber wirklich schluss.

hatte einen ladedruck von 2.5 bar und die kraftstoffpumpe wurde auch komplett aufgemacht.

achja und morgen is weihnachten und ostern zusammen

du bist nie im leben mit 2,5bar gefahren da der orig. map sensor nur bis 1,5bar geht oder wurde der im steuergerät auch umgebaut? zumal dir der turbo bei dem ladedruck gleich um die ohren geflogen wäre

bei den 110ps tdi´s geht so einiges,wenn man einige euros investiert sind über 200ps drin

meiner meinung nach das beste preisleistungsverhältnis wäre wenn du 216er einspritzdüsen verbaust und nen gt1749va lader vom 130ps tdi 1.9er wie es im passat/a4/a6 gab,dann hast je nach abstimmung 160-170ps und der geht dann schon nicht schlecht ;)

einzigst die kupplung könnt bald den geist aufgeben wobei dir das auch bei normalen chiptuning schnell passieren kann wenn die abstimmung nich so besonders is

also meiner hat schon von werk 1,8 bar. ist ja kein benziner die nur um die 0.7 bar haben. Habe es selber ausgelesen und die daten mit kumpel (der Ahnung hat) verändert.

ps: das andere war nur auf das software tuning bezogen nicht hardware

wenn dann wohl eher 0,8bar weil 1bar eh schon athmophärendruck ist,also wenn laut vag com 1,8bar da stehen sind es eigentlich 0,8bar

wie gesagt dein steuergerät erkennt nur bis 1,5bar bzw. mit athmosphärendruck 2,5bar wenn man es so sehen will

ich hatte bi mir da ssteuergerät umbauen lassen weil ich mit mehr gefahren bin,also auch größeren lader usw.

achja solche drücke wie du sie nennst mit 1,8bat sind schon mit nen gt1749vb lader ausn 150ps tdi 1,9er an der grenze und für ca. 190-200ps gut ;)

nur würde dir der ladedruck nich viel bringen ohne größere einspritzdüsen und einspritzpumpe umzubauen weil die einfach nicht genug sprit fördert

gibt auch mehr als genug chiptuner die rumpfuschen und einfach nur die einspritzmenge erhöhen bzw das länger eingespritzt wird anstatt auch den ladedruck anzuheben,ende vom lied ist dann ein loch im kolben wenn zu lang eingespritzt wird,dann doch lieber zu jemanden gehen der sein handwerk versteht

und was ist mit VW Golf 4 GTI mit 150 PS beim auslesen hatte das selbe programm 0.5 bar angezeigt. wieviel bar hat er dann? 0.5 -1bar = -0.5? oder was. ergend was stimmt nicht mit deiner rechnung.

dann weiß ich nich was ihr da für seltsame sachen ausgelesen habt,dann hol dir meinungen von anderen leuten ein die ihr handwerk verstehen,wie schon erwähnt der map sensor beim afn geht nur 1,5bar mehr geht einfach nicht und der orig. turbo des motors würde selbst wenn er überschwinger auf 1,8bar hätte keine 5 tkm leben

glaub du deins ich bleib meiner meinung und bin damit bis jetzt ganz gut gefahren,motor hat gehalten usw.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. 110Ps Diesel Motor im B5, wie hoch kann man den Chippen?