ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Sportfahrwerk Astra F Caravan

Sportfahrwerk Astra F Caravan

Themenstarteram 18. April 2010 um 11:48

Hallo,

ich suche ein Sportfahrwerk für meinen Astra F Caravan.

Ich habe ich schon in der Suchfunktion nachgeschaut, aber nicht wirklich was gefunden!

Ich möchte nicht mehr als 200 € ausgeben und habe mal bei E-Bay geguckt und auch was gefunden. Leider kenne ich mich damit aber nicht so gut aus und würde gerne Eure Meinungen zu solchen günstigen Fahrwerken hören.

Meine wichtigsten Kriterien:

1.) Ich will nicht, dass das Fahrwerkt "Stein hart" ist.

2.) Welche Abmessungen würdet Ihr mir empfehlen (60 vorne / 40 hinten ect.)

Danke schonmal im vorraus ;)

Gruß Kevin

Ähnliche Themen
27 Antworten
am 18. April 2010 um 12:01

Jetzt kommen sicher wieder diese Antworten , "Die billigen sind alle scheisse"

Ich habe bei mir im Kombi auch ein 60/40 verbaut welches "nur" 150 Euro gekostet hat . Also ich finde nicht das es steinhart ist . Ich kann bis jetzt nichts negatives feststellen . Fahrkomfort ist gut . Mag aber sicher auch Unterschiede geben . Aber wie gesagt , ich bin soweit zufrieden . Ich werde mir ins Cabrio nächsten Monat auch eins reinbauen .

Du solltest aber beachten , das du evtl. noch Karosseriearbeiten durchführen musst , kommt auf deine Reifendimension an . Und nicht vergessen , ca. 50 Euro für Tüv-abnahme und 50 Euro zum Spur einstellen beiseite zu legen ;)

Themenstarteram 18. April 2010 um 12:57

Ich würde das sowieso einbauen LASSEN, weil ich halt nicht so viel Ahnung von Federn und Co. habe, sowie keine Hebelbühne besitze. Meine Reifendimension ist bisher noch standart. 195 R14 oder 15.

Von welcher Marke ist denn Deines??

am 18. April 2010 um 15:44

Zitat:

Original geschrieben von nico_fcb

Jetzt kommen sicher wieder diese Antworten , "Die billigen sind alle scheisse"

Ich habe bei mir im Kombi auch ein 60/40 verbaut welches "nur" 150 Euro gekostet hat . Also ich finde nicht das es steinhart ist . Ich kann bis jetzt nichts negatives feststellen .

dann fahr mal en auto mit nem anständigen fahrwerk und du wirst anders denken, von der haltbarkeit mal ganz zu schweigen, aber da redet man sowieso gegen wände

Karosseriearbeiten haben auch NIX mit der Tieferlegung zu tun, wenn die Rad/Reifen Kombi serie passt, dann tiefergelegt auch

es gibt übrigens 1000e fahrwerksthreads, die SuFu benutzen würde da helfen

und schlussendlich kommt immer das selbe raus, die einen haben schon erfahrungen mit den verschiedensten fahrwerken, en bissjen ahnung in sachen abstimmung und was ne gescheite abstimmung für nen aufwand bedeutet.....

und die anderen fahren billigfahrwerke und sind damit zufrieden, zumindest so lange, bis der metallschrott - fahrwerke sind das nicht- in die knie geht und man merkt, hätte ich gleich 300 ausgegeben, müsst ich jetzt ned nochmal kaufen

Aber is ja immer so, bling bling und mukke und lichterkram dürfen teuer sein, aber sicherheitsrelevante teile wie fahrwerk und bremsen kommen von ebay

Just my 2 cents

Gruß Alex

am 18. April 2010 um 18:19

Woher willst du wissen ob ich bling bling , mukke oder teuren Lichtkram habe ???

Ist doch albern sowas . Jeder hat doch seine Meinung . Ich werde einen Teufel tun und ein teures vielleicht 1000 Euro Gewindefahrwerk in ein 15 Jahre altes Auto bauen ;)

Wer das will kann das doch tun . Aber es gibt auch Leute , die wohnen nicht mehr bei Mami und Papi . Die müssen rechnungen zahlen und können nicht alles ins Auto stecken ;)

am 18. April 2010 um 18:26

Zitat:

Original geschrieben von nico_fcb

Woher willst du wissen ob ich bling bling , mukke oder teuren Lichtkram habe ???

Ist doch albern sowas . Jeder hat doch seine Meinung . Ich werde einen Teufel tun und ein teures vielleicht 1000 Euro Gewindefahrwerk in ein 15 Jahre altes Auto bauen ;)

Wer das will kann das doch tun . Aber es gibt auch Leute , die wohnen nicht mehr bei Mami und Papi . Die müssen rechnungen zahlen und können nicht alles ins Auto stecken ;)

komisch, ich muss auch rechnungen zahlen und würd trotzdem eher nen orginales fahrwerk als so nen müll reinmachen, weil ich intresse an der sicherheit von mir und anderen habe

Zitat:

Original geschrieben von nico_fcb

Woher willst du wissen ob ich bling bling , mukke oder teuren Lichtkram habe ???

Ist doch albern sowas . Jeder hat doch seine Meinung . Ich werde einen Teufel tun und ein teures vielleicht 1000 Euro Gewindefahrwerk in ein 15 Jahre altes Auto bauen ;)

Wer das will kann das doch tun . Aber es gibt auch Leute , die wohnen nicht mehr bei Mami und Papi . Die müssen rechnungen zahlen und können nicht alles ins Auto stecken ;)

wer keine kohle fürs autofahren hat sollte es gleich lassen.

Watt ne einstellung :rolleyes:

Übrigens hab ich erfahrungen mit billigfahrwerken gemacht (ja ich wahr auch mal so blöd)

Und sie sind der absolute dreck. Viel zu hart. In kurven konnte ich nicht mehr so schnell fahren wie mit dem Originalem fahrwerk. Nach einem jahr wahr es dann auch noch kaputt. Hat sich also wirklich gelohnt :rolleyes:

@TE: kauf dir wenn nen Vogtland junior kit oder irgendwas von H&R bilstein KW Koni. Aber sicher kein Weitec, supersport und wie sie alle heißen.

das junior kit ist echt gut und günstig. aber auch nicht ganz so komfortabel, wie ein bilstein b10 oder b12. aber die kosten auch ne ecke mehr.

Hab da noch ein B12 aus meinen Alten Caravan im keller.

am 25. Juli 2010 um 12:02

Mahlzeit die Herren und Damen,

ich greif mal den etwas älteren Beitrag auf.

Ich hab nen Astra F 1.6 55kw Caravan der als alttags-auto dient. Nun steht bei mit der Tüv an und ich muss die Dämpfer vorne tauschen, da wir in dem Zuge auch gleich die hinteren mittauschen wollen, kam die idee auf vllt gleich auch die Federn zu tauschen.

Das man von den 130euro Fahrwerke nicht viel erwarten kann hab ich mitlerweile schon gelesen, daher kommen diese auch nicht in Frage.

Zum Vogtland Junior-Kit gibs ja geteile meinungen allerdings würde das schon eher in Frage kommen. Wobei es da nur ein Problem gibt. Gibs das Vogtland überhaupt für den Caravan? alles was ich bislang gefunden habe war immer ohne Caravan.

Alternative hatte ich auch an Bilstein B4 gedacht + vllt 35 Federn, da würde es aber auf ne gute günstige Kombo ankommen.

Ich möchte nicht gleich 400-500€ ausgeben, ich denke der Wagen wird nach ablaufen des neuen Tüv sprich in 2 Jahren dann auch in Rente gehen.

Fluchti is das B12 noch vorhanden und wenn ja wo würde denn der Preis liegen und wielange haste das schon in Keller liegen, bzw wieviel km hat dein alte caravan damit gemacht?

Gruß und Danke

#Steve

Ich könnte dir noch ein TA Technix Fahrwerk empfehlen. Die sind auch nicht zu teuer und halten in der Regel auch ein paar Jahre =P

TA-Technix

Ta-Technix

am 25. Juli 2010 um 15:15

das hättest du jetzt nicht schreiben dürfen da nun die edeltuner über dich herfallen und dich in der Luft zerreissen, TA-Technix... wie kannst du nur.:cool:

na ist doch wahr. ist doch genau so grütze wie der rest

am 25. Juli 2010 um 15:33

Zitat:

Original geschrieben von sidt328

na ist doch wahr. ist doch genau so grütze wie der rest

:D:D:D

am 25. Juli 2010 um 16:05

Zitat:

Original geschrieben von freemind13579

die edeltuner

:rolleyes: ja ne is klar, was ein überqualifizierter kommentar, lern erst was über fahrdynamik, fahrwerksabstimmung, entwicklung usw, und dann kannste es maul aufmachen ......

ich bin azubi, so viel zu edeltuner, die sachen, für die ich kein geld hab um was anständiges zu kaufen, bleiben dann eben orginal, fertig

Deine Antwort
Ähnliche Themen