ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Spannungsstabilisator/Konstanter für das KI

Spannungsstabilisator/Konstanter für das KI

Opel Astra F
Themenstarteram 14. Juli 2017 um 23:49

Da meine Tankuhr schwankt und mein Wassertemperaturschätzeisen abenteuerliche Werte anzeigt möchte ich den Spannungsstabilisator tauschen. 46€ z.B. bei ATU sind mir aber zu teuer wenn ich weiss das ich das gleiche Teil für 4€ bei Conrad bekomme, vorausgesetzt ich habe die passende Bezeichnung, noch besser Bestellnummer. Hat schon mal jemand einen Konstanter bei Conrad gekauft und kann mir da weiterhelfen?

Ich habe einen 1996 1,6l.

Ähnliche Themen
26 Antworten

Die Boardspannung schwankt immer, liegt in der Natur der Sache. Wenn keine Verbraucher an sind sollten es 14 - 14,5 Volt sein was auch vom Typ der Lima abhängig ist. Bei vielen Verbrauchern singt die Spannung dann schon mal bis an die 13 Volt. Den Instrumenten macht das für gewöhnlich nichts merklich aus. Ich Tippe ehr auf ein anderes Problem wie Masseverbindungen. Ob am Kombiinstrument oder anderswo bleibt da die Suche. Da einige Instrumente bei Dir spinnen würde ich eher am Kombiinstrument anfangen die Verbindungen auf Oxidation oder lose bzw. defekte Kabel durchzusehen. Das Kombiinstrument selber nicht vergessen.

Die Spannung vorher mal mit einem Multimessgerät an der Batterie messen, wie die tatsächliche Bordspannung ist. Einmal vor dem Anlassen und nach dem Anlassen kurz warten bzw. einmal leicht Gas geben vor der Messung im laufen.

Ob man den Spannungsregler tauschen kann oder nicht hängt von der Fahrzeugausrüstung ab. Die eine Lima hat den von außen austauschbaren und ein anderes Modell hat ihn innen und ist nicht austauschbar. Man muss erstmal wissen welcher Verbaut ist bzw. wie die Rückseite der Lima aussieht.

Kannst Du davon ein Foto machen und ggf. wenn noch vorhanden vom Typenschild der Lima.

Wie ist die Laufleistung der Lima bzw. des Fahrzeug?

Eine Lima fängt neu bei ca. 62 an und der Laderegler selbst ab 4 €. Kommt drauf an was du brauchst.

Die Preise hab ich eben für einen 1,6/16V nachgesehen.

Laderegler

Lima

Preislich nach oben gibs natürlich wenig Grenzen.

Zitat:

@jogibar100 schrieb am 15. Juli 2017 um 06:46:59 Uhr:

Ob man den Spannungsregler tauschen kann oder nicht hängt von der Fahrzeugausrüstung ab. Die eine Lima hat den von außen austauschbaren und ein anderes Modell hat ihn innen und ist nicht austauschbar. Man muss erstmal wissen welcher Verbaut ist bzw. wie die Rückseite der Lima aussieht.

Kannst Du davon ein Foto machen und ggf. wenn noch vorhanden vom Typenschild der Lima.

Wie ist die Laufleistung der Lima bzw. des Fahrzeug?

Eine Lima fängt neu bei ca. 62 an und der Laderegler selbst ab 4 €. Kommt drauf an was du brauchst.

Ich glaube du hast da etwas falsch verstanden, er sucht die genaue Bezeichnung von (Bild)

Das kann man wohl sagen. Vom Instrumenten Ersatzteil war leider nicht die rede. Damit bin ich vom üblichen ausgegangen.

Solange die Bezeichnung übereinstimmt und Bauform spielt der Hersteller keine rolle.

Ist der so abgebrannt, das die Bezeichnung nicht mehr lesbar ist.

Ist aber auch ein sogenannter Spannungsregler. Heute komm ich nicht mehr dazu mal in den Astra zu sehen. Wenn sich nichts tut schau ich morgen rein und sehe nach der Bezeichnung und wo man den bekommt für kleines Geld.

Themenstarteram 15. Juli 2017 um 15:31

Hallo,

"für das KI" in der Überschrift sollte bedeuten für das Kombiinstrument, mein Fehler!

Ich weiss nicht ob der so abgebrannt ist,. Die Beleuchtung der Heizungsregelung muss gemacht werden, dass KI spinnt und ich würde es gerne in einem Abwasch mache, bietet sich ja an. Dazu müsste ich aber den Konstanter schon mal da haben. Wenn jemand ein KI liegen hat und mal nachschauen könnte wäre das klasse!

Leider gibt es wohl auch noch etliche verschiedene, es scheint für jeden Motortyp was anderes zu geben.

Zitat:

@Kutscher-Uli schrieb am 15. Juli 2017 um 15:31:35 Uhr:

 

Leider gibt es wohl auch noch etliche verschiedene,

es scheint für jeden Motortyp was anderes zu geben.

Verschiedene schon in Bezug auf die Spannung die gehalten werden soll.

Das kann ich mir nicht vorstellen, da der Konstanter (wie der Name schon sagt) die Spannung KONSTANT bei 12 Volt halten soll.

Themenstarteram 15. Juli 2017 um 19:21

Zitat:

@corsa 3 schrieb am 15. Juli 2017 um 17:24:30 Uhr:

Zitat:

@Kutscher-Uli schrieb am 15. Juli 2017 um 15:31:35 Uhr:

 

Leider gibt es wohl auch noch etliche verschiedene,

es scheint für jeden Motortyp was anderes zu geben.

Verschiedene schon in Bezug auf die Spannung die gehalten werden soll.

Das kann ich mir nicht vorstellen, da der Konstanter (wie der Name schon sagt) die Spannung KONSTANT bei 12 Volt halten soll.

Das tut er auch nicht, er hält bei den meisten Herstellern die Spannung auf ca. 10Volt. So zeigen Tankanzeige, Wassertemperaruranzeige, etc. Werte an ohne das die Nadel sich bei Spannungsschwankungen bewegt. Wäre der Konstanter nicht vorgeschaltet würde sogar das blinken auf die Anzeige durchschlagen.

Das ist nun meine frage, gibt es beim Astra F Motorabhängige Spannungsregler/Konstanter?

Macht zwar nicht wirklich Sinn aber wenn ich das Kobieiinstrument kurz rausfummel und es ist so, macht es nur Sinn wenn es sich wenigstens auch um einen 1,6 16V handelt.

Das mit dem "KI" in der Überschrift war eigentlich ausreichend. Ein wenig hab ich da auch gepennt. War dann ein kleiner Umweg.

Aber die Boardspannung messen, wie besagt, kann ggf. Probleme erklären.

Bei dem Spannungsregler handelt es sich um einen ITT 9238.

Und dessen Funktion wird ganz einfach geprüft!

Stecker vom Temperaturgeber Kühlwasser (der Einpolige) abstecken und über ein Voltmeter gegen Masse verbinden!

Nun Motor starten!

Es muß bei allen Drehzahlen eine konstante Spannung von 10 Volt anliegen!

Bei Ebah für rund 10.-€ zu haben (Baugleich VW)!

Themenstarteram 18. Juli 2017 um 22:13

Baugleich zu VW ist gut, ich habe noch eine ganze Kuste voller VW-KIs.

Der ITT 9238 ist wohl nicht mehr lieferbar, zumindest bon ich in einem Audi-Forum auf iese Behauptung gestossen.

Bis her schon mal vielen Dank, ich melde mich wenn ich es hinter mich gebracht habe!

Wenn es 10 Volt sein sollen kann es der Spannungsregler mit 2 Ampere Belastbarkeit sein.

Themenstarteram 19. Juli 2017 um 21:09

Dafür brauch ich keinen gebrauchten raus zu suchen, hab schon bestellt.

Danke!

Hallo, ich hol den alten Thread hier mal hoch weil ich ähnliche Probleme habe: (GSI 16V Bj.93 C20XE)

 

Meine Tankanzeige schwankt ziemlich je nach fahrstil und meine Kühlwasseranzeige im Tacho zeigt auch immer nur einen strich vor 90Grad an trotz neuem Thermostat...jetzt bin ich über diesen Thread hier drauf gestoßen dass es wohl der Spannungsregler im Tacho selbst sein kann?

Wo sitzt der genau und wo finde ich dafür Ersatz? (Der alte link funktioniert leider nicht)

 

Habe ebenfalls beobachtet dass die Beleuchtung im Tacho und auch das abblendlicht leicht flackert, wenn ich nen verbraucher mit hoher stromzufuhr einschalte...Lima hatte ich mit nem Reglertest schon getestet und zwei Masseverbindungen im Motorraum gesäubert, brachte keine Veränderung..

 

Danke euch!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Spannungsstabilisator/Konstanter für das KI