ForumCLA
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. CLA
  7. Sound Upgrade, Klangoptimierung, Lautsprecher

Sound Upgrade, Klangoptimierung, Lautsprecher

Mercedes CLA C117
Themenstarteram 11. Mai 2014 um 20:45

Für anspruchsvolle Hörer:

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. Mai 2014 um 20:45

Für anspruchsvolle Hörer:

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten
Themenstarteram 11. Mai 2014 um 20:45

Für anspruchsvolle Hörer:

Themenstarteram 11. Mai 2014 um 20:47

Ausbau Türverkleidung/ HT

schließt du das an eine externe Endstufe?

Themenstarteram 12. Mai 2014 um 15:07

Zitat:

Original geschrieben von jamal-01

schließt du das an eine externe Endstufe?

Hallo jamal-01,

meine Systemkomponenten sind problemlos ergänzbar mit einem Verstärker. Ich empfehle beim Kauf auf die Ausstattung "High-Level-Eingänge" und eine "Auto-ON-Funktion" zu achten.

Ich verfolge allerdings in einer II. Ausbaustufe das Ziel diese hochwertigen Komponenten mittels eines DSP+ Verstärker+Ground Zero+Sub anzufeuern. Diese Komponenten machen m.E.n. nur Sinn, wenn man -wie erwähnt- in Richtung II. Ausbaustufe tendiert, ansonsten ist die zuvor empfohlene Modifikation eine gute und verhältnismäßig günstige Investition.

mfG

am 17. Mai 2014 um 11:20

Gibt es die Möglichkeit die Hochtöner aus dem Fensterdreieck zu kriegen ohne die komplette Türverkleidung abnehmen zu müssen?

Würde gerne die Serien HT gegen die HK tauschen. Hab dazu auch mal eine Anleitung im A-Klasse Forum gelesen, aber nun finde ich die nich mehr :(

Themenstarteram 17. Mai 2014 um 13:32

@Quincy1001

Eine von mir bereitgestellte originale Anleitung findest Du als PDF-File hier im Thema.

Ich empfehle unbedingt die Türverkleidung zu entfernen, es bestünde noch die Möglichkeit die Türverkleidung nur im oberen Bereich loszulösen, würde hinsichtlich der beschränkten "Knickeigenschaften" der Verkleidung davon abraten.

Die H/K-HT sind zwar geringfügig besser als die Serien-HT, spielen m.M.n. trotzdem nicht brilliant, daher rate ich zum ETON CX280HG.

Eine echte Alternative zum ETON wäre der kostengünstigere "Focal K2Power TNK HT", löst ebenfalls deutlich besser als der H/K-HT auf.

am 18. Mai 2014 um 10:11

das hier hat mir sehr gut geholfen:

Suchfunktion: Setup Audio 20 Klangeinstellung

http://www.motor-talk.de/.../setup-audio-20-t4359261.html?...

am 18. Mai 2014 um 11:06

Die Einstellungen hatte ich auch schon übernommen, damit klingen mir die Höhen aber zu blechern. Hab deshalb die Einstellungen nochmals etwas verändert (weniger Höhen mehr Mitten). Hab aber das Gefühl, dass die Serienhochtöner einfach nicht mehr können, klingen immer piespig.

Themenstarteram 18. Mai 2014 um 11:49

Über den Engineering Mode lässt sich mittels dem EQ natürlich das Seriensystem leicht justieren, viel darf man allerdings nicht erwarten, die Justierungsmöglichkeiten sind sehr beschränkt.

Die eigentliche Problematik liegt an den schlechten Sereinlautsprecher, die außerdem nicht über Frequenzweichen angesteuert werden und somit das Bühnenbild (Stimmen) aus der Türregion (TMT) erscheinen lassen. Mercedes verfolgt diese Strategie bei der Entwicklung grundsätzlich bei allen Modellen, da ältere Mensche -aus einem Umfrageergebnis heraus- kein Gefallen daran finden saubere höhen auf Armaturebene zu hören, diese werden bei schlechtem Gehör als störend wahrgenommen.

(so lt. Mercedes CAC)

Richtig ist auch die Aussage von Quincy1001, die Serienlautsprecher sind eben sehr beschränkt, daher bieten sich 280er HT an, die die Fähigkeit haben mit sehr geringen Herzeinstellungen (2000 Hz) umgehen zu können, was wiederum nur durch spezielle Frequenzweichen möglich ist und nicht via EQ.

Tipp: Bei Beibehaltung des Seriensystems bekommt man schon ein leicht besseres Klangergebnis, wenn man die rückwertigen LS "rausfaded" und die Beifahrerseite mit +2 faded.

Diese Veränderung bringt wesentlich mehr als die EQ-Settings zu verändern.

Themenstarteram 12. Juni 2014 um 19:19

Für noch anspruchsvollere Hörer, die zweite von insgesamt drei Ausbaustufen:

Zitat:

Original geschrieben von C1171Ed1

Für noch anspruchsvollere Hörer, die zweite von insgesamt drei Ausbaustufen:

Wie teuer war der spaß mit einbauen?

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 8:58

@jamal-01

Aufgeteilt in zwei unabhängige Ausbaustufen lag ich bei 1284,00 Euro.

Klangoptimierung Part I entspricht 789,00 Euro. (ca. Aufpreis zum Harman Kardon)

Klangoptimierung Part II entspricht dem Rest.

Man bekommt für das lohnenswerte Budget eine Konfiguration, die erstklassig klingt und in sich abgestimmt ist. Es bereitet mir viel Freunde diese filigrane klangliche Dynamik beim Hören vorzufinden.

Hallo C1171Ed1,

zuerst einmal herzlichen Dank für deine ausführlichen Beschreibungen. Deine Ausbaustufe 1 entspricht ziemlich genau dem, was mir an Soundoptimierung derzeit auch im Kopf herumspuckt. Allerdings bin ich hierbei absoluter Anfänger und habe einige Fragen zu deiner Anleitung bevor ich mich ebenfalls ans Basteln mache :-)

1) Ist es auch möglich, die Serien-Mittentieftöner zerstörungsfrei zu demontieren oder kriege ich die nicht anders runter?

2) Bekomme ich schon eine wesentliche Verbesserung, wenn ich nur die von dir empfohlenen HT verbaue, die Serien-Mittentieftöner aber drin lasse?

3) Und der größte Knackpunkt: ich habe nicht ganz verstanden, was genau für Frequenzweichen ich einvauen muss. Was verstehe ich denn unter fahrzeugbezogene, vermessene und konstruierten Weichen und wo bekomme ich sowas her?

Sorry für die Anfängerfragen, das Thema interessiert mich aber sehr. Daher würde ich mich über eine kurze nähere Erklärung freuen!

Themenstarteram 28. Juli 2014 um 23:12

Hallo CM666,

wende dich bezüglich der Weichenfragen und dem Erwerb an "Teddie-Baerchen" hier bei Motor Talk. Er konstruiert und vermisst die Frequenzweichen fahrzeugbezogen und kann dir ebenfalls Messdiagramme vorlegen. Bestell Rüdiger einen schönen Gruß!

Um die musikalische Bühne oberhalb des Armaturenbretts zu holen, sind die Weichen notwendig, nur dann wird's wesentlich besser. Wenn du nur die HT -gegen qualitative und größere - tauscht, entgeht dir der Effekt, gleichwohl stellt sich ein besserer Klang ein.

Die TMT lassen sich nicht zerstörungsfrei entfernen, dass Chassi ist verklebt.

Viele Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. CLA
  7. Sound Upgrade, Klangoptimierung, Lautsprecher