ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Sonax Polish&Wax + Meguiars Ultimate Quick Wax + 3M Hochglanzversiegelung

Sonax Polish&Wax + Meguiars Ultimate Quick Wax + 3M Hochglanzversiegelung

Themenstarteram 30. März 2012 um 18:28

Hallo Fahrzeugpflege Gemeinde ;)

Ich habe mir folgende Produkte gekauft:

- Sonax Polish&Wax Schwarz

- Meguiars Ultimate Quick Wax

- 3M Hochglanzversiegelung

Morgen will ich mein Fahrzeug mit der Hand aufbereiten, jetzt brauche ich euren Rat.

Wollte wissen wie ich vorgehen soll?

Wie soll die Reihenfolge aussehen?

Ich persönlich wäre so vorgegangen:

1. Mit Sonax Polish&Wax Schwarz polieren

2. Mit 3M Hochglanzversiegelung versiegeln

3. Zuletzt mit Meguiars Ultimate Quick Wax draufsprühen und mit Microfasertuch abwischen

Ist es die richtige Reihenfolge?

Und reicht es, wenn ich zum auftragen der Politur und Versiegelung z.B. mein altes Unterhemd benutze?

Zum abwischen normale Microfasertücher benutze?

Vieln Dank für eure Antworten.

 

Gruß akutun

Ähnliche Themen
25 Antworten

Hi,

Unterhemd geht nicht, nur Unterhosen !

Sollten Deine Fragen ernst gemeint sein was ich nicht glaube, dann empfehle ich Dir einfach mal das FAQ

Oder einen der hundert anderen Anfänger Threats. Zu den 3 Produkten die Du gekauft hast, wer hat Dich denn da beraten ???

Gruß KAX

Themenstarteram 30. März 2012 um 20:00

Zitat:

Original geschrieben von KAX

Hi,

Unterhemd geht nicht, nur Unterhosen !

Sollten Deine Fragen ernst gemeint sein was ich nicht glaube, dann empfehle ich Dir einfach mal das FAQ

Oder einen der hundert anderen Anfänger Threats. Zu den 3 Produkten die Du gekauft hast, wer hat Dich denn da beraten ???

Gruß KAX

Natürlich sind meine Fragen ernst gemeint, mich hat niemand beraten.....

Zum polieren habe mich letztes Jahr die Sonax Politur gekauft, dann habe ich gelesen das das Meguiars Ultimate Quick Wax zum Finish benutzt wird, dann habe ich letzte Woche meinen Nachbar gesehen, das er sein BMW versiegelt, das ist alles.........

Wie ich schon beschrieben habe, meine Reihenfolge sollte schon richtig sein.....

Was für ein Forum - bei euch wird wirklich geholfen:rolleyes::o:rolleyes:

Dann dröseln wir das mal ein wenig auseinander. Deine Produktauswahl ist ein wenig unglücklich, denn du du hast drei Produkte gekauft, deren Einsatzzwecke nahezu identisch sind. Bei allen handelt es sich um sog. LSPs (Last Step Products). Es sind also Produkte, die final nach einer Lackaufbereitung eingesetzt werden. Einzige Ausnahme ist das Sonax Polish&Wax, welches als Kombiprodukt eine gewisse Polierwirkung entfalten soll. Man dürfte kleinere Lackdefekte damit mehr verdecken als beseitigen.

Es mag hart klingen, aber ich halte deine Produktauswahl für weitgehend untauglich. Lies dir die FAQ durch und du wirst verstehen, warum ich dieser Meinung bin.

Themenstarteram 30. März 2012 um 21:22

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Dann dröseln wir das mal ein wenig auseinander. Deine Produktauswahl ist ein wenig unglücklich, denn du du hast drei Produkte gekauft, deren Einsatzzwecke nahezu identisch sind. Bei allen handelt es sich um sog. LSPs (Last Step Products). Es sind also Produkte, die final nach einer Lackaufbereitung eingesetzt werden. Einzige Ausnahme ist das Sonax Polish&Wax, welches als Kombiprodukt eine gewisse Polierwirkung entfalten soll. Man dürfte kleinere Lackdefekte damit mehr verdecken als beseitigen.

Es mag hart klingen, aber ich halte deine Produktauswahl für weitgehend untauglich. Lies dir die FAQ durch und du wirst verstehen, warum ich dieser Meinung bin.

Danke für deine Info, dann werde ich mal die FAQ durchlesen;)

Ich muss meinen Vorreitern in dieser Frage leider Recht geben.

Die Produktwahl ist sehr bunt zusammengewürfelt und nicht gut aufeinander abgestimmt.

Und von Sonaxprodukten zu behaupten es wäre eine "echte" Politur, ist einfach nur kriminell.

Wieso ich das alles denke, bzw. glaube zu wissen?

Hier die Antwort:

Sonax ist ein sogenanntes Autokosmetik Produkt. Es enthält feinste Weißkieselstaubpartikel die beim "Polieren" die Farbe des Autolacks annehmen und so in die reichlich vorhandenen Kratzer und Mikrokratzer eingeschlossen werden. Den Effekt eines solchen Produkts siehst du dann 2 Wochen später nach etlichen Besuchen einer Waschstraße oder nach etlichen Handwäschen:

Der Lack sieht genauso aus wie vorher: Voller Kratzer.

Wer seinem Lack was gutes tun will, der sollte richtige, abrasive Pasten wie 3M oder besser New Concept zur Hand nehmen.

Der Unterschied ist folgender: Du "schleifst" praktisch die Kratzer aus dem Decklack heraus und lässt den Lack wieder ohne Fehler erstrahlen. Am besten noch leicht vorhandene Hologramme, und diese SIND fast immer nach mittelstarken Polituren vorhanden, mit einer Anti-Hologramm Paste entfernen.

Als abschließender Schritt ist das Meguiars Quick Wax bestimmt keine schlechte Wahl, aber es gibt deutlich bessere Produkte aus diesem Segment.

Wer jetzt an meinen Worten rütteln will oder sonstiges:

Quellen sind professionelle Autoaufbereiter aus unserer Gegend.

Da wird das Wort Sonax mit Hausverbot bestraft! :-D

Wenn du wirklich schnell und effektiv arbeiten willst, schau mal bei www.ap-vv.de vorbei.

Ich empfehle dir das Nano Polish als Hauptpolitur und als abschließender Schritt den Anti-Hologramm Compound. Solltest du noch neu sein im Polierbereich, nimm dir gleich das Gloss Control mit um Fehler, die nach der Politur nicht gleich zu sehen sind, zu entdecken.

Um das ganze zu versiegeln kann man sich noch ein schönes Wachs zulegen und sanft in den Lack einarbeiten.

Wir bei uns benutzen sehr gerne die New Concept Polituren aus zwei einfachen Gründen:

- Mehr Inhalt als bei 3M beispielsweise

- Deutlich günstigerer Preis

Hoffe du konntest meinem Text was nützliches entnehmen.

Mfg,

A6_Superturbo

Zitat:

Original geschrieben von A6_Superturbo

Ich muss meinen Vorreitern in dieser Frage leider Recht geben.

Die Produktwahl ist sehr bunt zusammengewürfelt und nicht gut aufeinander abgestimmt.

Und von Sonaxprodukten zu behaupten es wäre eine "echte" Politur, ist einfach nur kriminell.

Und Du bist nen Laberkopp und hast scheinbar genauso wenig Ahnung von Sonax Produkten wie die Aufbereiter die sowas behaupten. Wenn die ne DIY Politur benutzen haben die mal eben huschhusch ein bischen Glanz aufs Auto bringen wollen, dann sind die halt auch noch falsch in der Branche.

Ok, die Farbpolitur hätte ich auch nicht genommen aber grundsätzlich sowas zu schreiben ist halt nicht kriminell aber DUMM.

Gruß KAX

:) Immer wieder schön zu sehen wie manche Leute gleich persönlich werden.

Wenn du mir nicht glaubst, ruf doch mal bei dennen an und frag, wie Sie ihre Polituren herstellen und welchem Zweck sie dienen.

Und zu behaupten, dass Profis, die seit 20 Jahren am Werk sind und einen Umsatz von 5000 Autos im Jahr haben und Autohäuser mit Fuhrparkpflege bedienen, dort nix zu suchen haben, zeigt nur eins:

(/ironie ein)

Dein uneingeschränktes und absolut tiefes Fachwissen in diesem Segment, welches du noch mit einer leichten Aggressivität unterstreichst.

(/ironie aus)

Soviel dazu, und der Themenstarter soll einfach mal seine eigene Erfahrung machen! :)

Mfg

Sorry, wer ist den angefangen Müll zu schreiben ?

Aber in einem gebe ich Dir recht, es ist müssig mit Dir eine Diskussion führen zu wollen. Deine tiefe Fachkenntniss in Sachen Sonax würden mich schnell "ALT" aussehen lassen.

Und lies Dir den Satz mit dem was ich zu den Aufbereitern geschrieben habe nochmal in Ruhe durch, schlaf drüber und dann fällt vllt. der Groschen.

Gruß KAX

P.S. und erkundige Dich mal welche Poliermittel (womit ich die Schleifmittel in den Polituren meine) 3M benutzt und wo die die kaufen, dann wird Dir auch noch eine Lampe angehen.

Zitat:

Original geschrieben von KAX

Sorry, wer ist den angefangen Müll zu schreiben ?

Aber in einem gebe ich Dir recht, es ist müssig mit Dir eine Diskussion führen zu wollen. Deine tiefe Fachkenntniss in Sachen Sonax würden mich schnell "ALT" aussehen lassen.

Gruß KAX

:D:D:D thumbsup :D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von KAX

Sorry, wer ist den angefangen Müll zu schreiben ?

Aber in einem gebe ich Dir recht, es ist müssig mit Dir eine Diskussion führen zu wollen. Deine tiefe Fachkenntniss in Sachen Sonax würden mich schnell "ALT" aussehen lassen.

Und lies Dir den Satz mit dem was ich zu den Aufbereitern geschrieben habe nochmal in Ruhe durch, schlaf drüber und dann fällt vllt. der Groschen.

Gruß KAX

Okay mein Freund:

Sonax Herstellerseite:

http://www.sonax.de/Autopflege/Produkte/Aussen-Lack/(so)/4/(node)/12788/207100-SONAX-Xtreme-Polish-wax-2-NanoPro

Lies da mal genau durch:

Die Kratzer werden AUSGEGLICHEN. NICHT entfernt! :)

D.h. sie werden retuschiert!

Noch was:

Da steht mit WAS sie diesen Effekt erreichen.

http://www.hoffmann-mineral.de/Ueber-uns/Geschichte

Und jetzt ist die Diskussion mit dir wirklich beendet.

Ach und eins noch:

Richtig ist folgender Satz:

Sorry, wer HAT den angefangen Müll zu schreiben ?

Meine Tipps:

Herstellerseiten besuchen, informieren, sich Produktbeispiele holen, kostenlos ausprobieren, testen, gucken und nach all dem, jemanden als "Laberkop" beschimpfen!

:)

Schön, wie aus einem fachlich begründeten Argument ne persönliche Beleidigung werden kann. :mad:

Fakt ist, das Sonax nicht nur die blaue oder rote Baumarktware bietet, sondern auch viele sehr gute Produkte im fachhandel und fürs Gewerbe hat, die sich absolut nicht hinter Alternativen zu verstecken brauchen. Wer pauschal von Sonax oder von anderen Herstellern abrät, hat wirklich nicht viel nachgedacht. Du kannst ja gerne das Produkt zerreißen, keine hat es empfohlen oder dazu geraten. Aber das mit dem Hersteller zu pauschalisieren und dann mal die Firma vor Ort zu empfehlen, die ihre Handelsware mit 3M vergleicht.

Ich mach ja das von die gepostete AP-VV auch nicht runter. Ich kenne deren Arbeiten nicht, aber die AGBs sind auf jeden Fall nicht gut und schon gar nicht "in Perfektion". Kundenfreundlich geht anders. Aber es sind ja nur die AGBs!

Zitat:

Original geschrieben von Strikeeagle

Schön, wie aus einem fachlich begründeten Argument ne persönliche Beleidigung werden kann. :mad:

Fakt ist, das Sonax nicht nur die blaue oder rote Baumarktware bietet, sondern auch viele sehr gute Produkte im fachhandel und fürs Gewerbe hat, die sich absolut nicht hinter Alternativen zu verstecken brauchen. Wer pauschal von SOnax oder von anderen Herstellern abrät, hat wirklich nicht viel nachgedacht.

Ja du hast schon recht. Tut mir leid, wenn ich das ganze jetzt etwas persönlich genommen hab.

Aber Fakt ist, es gibt Sachen die einem mehr und einem weniger gefallen.

Sonax hat natürlich viele gute Sachen im Sortiment, welche ich auch benutze, wie z.B. Tepichreiniger fürs Auto und Cockpitpflege-Produkte und einige andere.

Leider gibt es eben Hersteller die das ganze im Politursegment übertreffen können.

Und ich will mich auch nicht als "Laberkop" beschimpfen lassen, nur weil ich meine Meinung sage.

Meintwegen soll jetzt Ruhe sein, schließlich ist ja Sonntag! :-D

Sach mal liest Du eigentlich auch was andere schreiben. Ich habe ganz deutlich zu verstehen gegeben das ich DIESE Politur auch nicht genommen hätte.

Andere vom gleichen Hersteller schon und da unterscheiden wir uns, ich KENNE alle SONAX Produkte und Du anscheinend keine.

Und um es noch genauer zu definieren: Das Produkt macht genau das was beschrieben wird. Nicht mehr und nicht weniger. Es deckt zum größten Teil ab, gibt halt Leute denen das reicht.

Von daher hat der TE einfach mal das falsche Produkt gekauft. Es macht aber einen Unterschied ob man

ein Produkt mag oder nicht. Oder eine ganze Firma gleich als kriminell tituliert. Das meinte ich mit DUMM.

Dann zur Neuburger Kieselerde, die wird in vielen Produkten ganz verschiedener Hersteller u.a. als Poliermittel eingesetzt (unter anderem kauft das auch 3M) und ist längst nicht der einzige Rohstoff der sich in den verschiedenen Polituren befindet.

Nicht jedes Schleifmittel eignet sich für jede Politur und auch da kauft Sonax sicher andere Produkte zu.

Wenn Dich das Thema interessiert empfehle ich Dir diese Link`s:

http://de.wikipedia.org/wiki/Neuburger_Kieselerde

http://www.hoffmann-mineral.de/Hoffmann-Mineral

Gruß KAX

 

Zitat:

Original geschrieben von KAX

Sach mal liest Du eigentlich auch was andere schreiben. Ich habe ganz deutlich zu verstehen gegeben das ich DIESE Politur auch nicht genommen hätte.

Andere vom gleichen Hersteller schon und da unterscheiden wir uns, ich KENNE alle SONAX Produkte und Du anscheinend keine.

Und um es noch genauer zu definieren: Das Produkt macht genau das was beschrieben wird. Nicht mehr und nicht weniger. Es deckt zum größten Teil ab, gibt halt Leute denen das reicht.

Von daher hat der TE einfach mal das falsche Produkt gekauft. Es macht aber einen Unterschied ob man

ein Produkt mag oder nicht. Oder eine ganze Firma gleich als kriminell tituliert. Das meinte ich mit DUMM.

Dann zur Neuburger Kieselerde, die wird in vielen Produkten ganz verschiedener Hersteller u.a. als Poliermittel eingesetzt (unter anderem kauft das auch 3M) und ist längst nicht der einzige Rohstoff der sich in den verschiedenen Polituren befindet.

Nicht jedes Schleifmittel eignet sich für jede Politur und auch da kauft Sonax sicher andere Produkte zu.

Wenn Dich das Thema interessiert empfehle ich Dir diese Link`s:

http://de.wikipedia.org/wiki/Neuburger_Kieselerde

http://www.hoffmann-mineral.de/Hoffmann-Mineral

Gruß KAX

Schön und gut. Wie gesagt, es war nur meine Meinung und ne ganze Firma hat hier niemand als kriminell beschimpft.

Aber "Laberkop" muss echt nicht sein, oder? :-)

Also ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag, hoffe du ärgerst dich jetzt nicht ohne Grund, es war lediglich meine Meinung und eine Empfehlung.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Sonax Polish&Wax + Meguiars Ultimate Quick Wax + 3M Hochglanzversiegelung