ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Softwareupdates und Empfangsanzeige

Softwareupdates und Empfangsanzeige

Volvo S90 P, Volvo V90 P Cross Country, Volvo V90 P, Volvo XC90 2 (L)
Themenstarteram 22. Februar 2018 um 8:37

Hallo zusammen,

mein erstes Thema hier.

Ich will mich nur kurz vorstellen:

Ich komme aus Neu-Ulm, hatte die letzten fünf Jahre einen XC 70 D5 und seit ein paar Wochen einen V90 CC mit dem ich allerdings nicht so richtig glücklich werde. Mir fehlen die praktischen Details meines XC70 wie z.B. größerer Kofferraum u.a. durch senkrechte Scheibe, Zurrschienen im Kofferraumboden, mehr Abstand zwischen Unterkante Tür und Boden, wesentlich mehr und v.a. größere Ablagen in der Mittelkonsole usw.

Der V90 geht mir tendenziell irgendwie so weit in Richtung Audi/BWM. Aber ich freue mich trotzdem über jede Minute ihn zu fahren.

Nun zu meinen eigentlichen Fragen.

Jeden Morgen wenn ich losfahre zeigt mir das System an "Es sind neue Updates verfügbar".

Gehe ich dann allerdings zu den Apps-Updates steht sowohl bei System-Updates als auch bei Anwendungs-Updates, dass keine Updates verfügbar seien. Ja was denn nun?! Ist das bei Euch auch so oder mache ich etwas falsch?

Zweite Frage: Habe das Auto mit Modem bestellt und hinten im Kofferraum steckt eine SIM Karte. Funktioniert soweit so gut. Nur häufig funktionieren Spotify oder TuneinRadio trotz gutem Empfang nicht. Vom iPhone kenne ich, dass guter Empfang nicht gleich schneller Empfang ist da es schliesslich auch darauf ankommt ob gerade der Edge, UMTS oder LTE verfügbar ist.

Doch beim Volvo zeigt es dies gar nicht an. Ist das normal oder kann man irgendwo einstellen, dass auch die Übertragungsart angezeigt wird?

Grüße,

Ralf

Ähnliche Themen
19 Antworten

Kann Dir zwar nicht weiterhelfen, da ich selber meinen neuen V90 CC in ca 10 Tagen in Empfang nehmen kann. Doch möchte ich Dich herzlich begrüssen und willkommen heissen.

Gruss Skunky77

PS: ein paar Bilder von Deinem Hübschen wäre toll und wird bei uns immer gerne betrachtet.

Die Dinge zum Unglücklichsein verstehe ich, aber hast du den CC vorab gesehen bzw freiwillig gekauft?

Zu den Downloads: es gibt einzelne Reiter (Apps, Karten etc) wo du durchsehen kannst ob Updates verfügbar sind. Die Erstanzeige ist definitiv etwas verwirrend.

Herzlich Willkommen!

Bei den Downloads werden, ich meine auch nicht seit Anfang an, auch Kartenupdates angezeigt. Hatte ich in den letzten Tagen auch immer mal wieder. Da mich Updates für den Balkan nicht interessieren ignoriere ich die Meldung, nach einem ersten Check.

Das mit dem Empfang ist so und kann IMHO nicht geändert werden.

Wenn es so ist, dass für die o.g. Apps der Datenverkehr über die Volvo-Server geleitet wird, kann natürlich auch eine Überlastung derselben zum Ruckeln führen, trotz guter Verbindung.

Willkommen hier und trotz kleinerer "Schönheitsfehler" viel Freude.

Ja, es kommt auch vor, daß er anzeigt, daß es Updates gibt und dann gibt es, bzw. findet man keine.

Oder sonst auch, wie von @StefanLi gesagt, auch bei Kartenupdates nachschauen.

LG

GCW

Diese Fakenews im Downloadcenter nervt seit einiger Zeit! Da machst du nichts falsch.

Normalerweise ist jeweilige Rubrik mit einem kleinen Icon mit der Anzahl der verfügbaren Updates gekennzeichnet. Die Meldung kommt seit einiger Zeit, trotz fehlender Updates, die Karten waren da bislang immer außen vor.

Eine Anzeige für den Empfangsmodus im Mobilnetz gibt es nicht (*voll nerv!!*) , kannst du nicht einstellen.

Tatsächlich kannst du vollen Ausschlag haben, aber nur langsame Verbindung. Ist dann für Streaming nicht zu gebrauchen. Machmal sorgt ein Blick aufs Handydisplay für Klarheit.

 

VG Frank

Themenstarteram 22. Februar 2018 um 13:56

Zitat:

@Findus.XC schrieb am 22. Februar 2018 um 10:56:12 Uhr:

Eine Anzeige für den Empfangsmodus im Mobilnetz gibt es nicht (*voll nerv!!*) , kannst du nicht einstellen.

Tatsächlich kannst du vollen Ausschlag haben, aber nur langsame Verbindung. Ist dann für Streaming nicht zu gebrauchen. Machmal sorgt ein Blick aufs Handydisplay für Klarheit.

Und genau da begann ich dann zu zweifeln ob der V90 überhaupt LTE kann. Denn am Handy (Multisim) hatte ich zeitgleich LTE mit vollen Ausschlag, am Auto hat das Streaming dann trotzdem nicht funktioniert. Entweder war das Empfangsteil vom Auto nicht im LTE Netz eingebucht, es kann gar kein LTE oder keine Ahnung. Sehr nervig jedenfalls, dass da nicht mehr Information angezeigt wird.

Überhaupt ist die ganze Software doch recht eigenartig. Bilder von Sendern die per DAB (und ich glaube auch bei TuneIn) übertragen werden sind winzig klein, Favoriten von Senden abzuspeichern ist auch nicht bei jeder Empfangsart einheitlich umgesetzt, wann das Radio einen Sendersuchlauf startet hat sich mir in Südtirol kürzlich auch nicht erschlossen (ging lange gar nichts und plötzlich waren dann doch neue Sender da) und die Funktion der Spracherkennung.... naja, Alexa zeigt wo der Bartel den Most holt.

Was mich auch ein wenig ärgert ist die Funktion des PilotAssist oder wie das genau heisst. Ich hatte gehofft, dass die Funktion im Stau hilfreicher sein wird doch das Problem ist, dass sich die Software nicht um Rettungsgassen schert. Man kann das Auto nicht dazu bewegen sich eher am linken oder am rechten Rand der aktuellen Fahrspur zu orientieren. Das macht es für mich eher nutzlos.

Seit ein paar Tagen funktionieren die Sensoren am Griff der Fahrertür nicht mehr. Um auf- und abzuschliessen (ich habe immer den kleinen Schlüssel dabei - also der ohne Tasten) muss ich jetzt immer einen Griff der anderen drei Türen berühren.

Anbei noch zwei Fotos meines V90.

Img-1632
Img-1633-jpg

Der PA macht eine Rettungsgasse, wenn der Wagen davor auch an die Seite fährt. Er orientiert sich bis 30 km/h maßgeblich am Leitfahrzeug vor dir.

Sendersuchlauf läuft eigentlich permanent im Hintergrund.

TuneIn ist ja eine separate App und hat dann nichts mit dem Thema Radio etc zu tun.

Ich frage mich aber schon länger, welche Hilfe es wäre, dass ein Zustand angezeigt wird, den ich nicht ändern kann, z.B. Empfangsart. Das Ergebnis wird sein: Empfang/Nicht Empfang oder guter Empfang/schlechter Empfang. Wie ein Funker nach der besten Feldstärke zu fahren, wird im Straßenverkehr zu Problemen führen.

Wegen des Sensors an der Tür: :) da hat er sich drum zu kümmern. Ich würde es aber auch mal mit dem klobigen Schlüssel verifizieren.

Themenstarteram 22. Februar 2018 um 14:46

Achso läuft das bis 30 km/h. Ich konnte hierzu in der Anleitung leider nichts finden. Das werde ich mal testen.

Danke für die Info!

TuneIn ist wie auch DAB eine separate App. FM, DAB und TuneIn sind aber ganz ähnlich aufgebaut und unterscheiden sich nur bei genauerer Sicht. Genau deshalb ist es auch verwirrend, dass man Favoriten nicht bei allen Apps gleich anlegen und verwalten kann. Mal geht es nur über die Suche, mal kann man es in "aktueller Sender" (oder so ähnlich) einfach mit einem Sternchen zum Favorit markieren usw.

Ganz unverständlich ist für mich auch warum es sogar extra eine Favoriten App gibt die dann aber scheinbar auch nicht Band-übergreifend funktioniert. Da könnte man z.B. 10 Sender abspeichern wovon die ersten drei UKW-, die nächsten paar DAB- und die letzten TuneIn- oder von mir aus auch Spotify-Sender oder Playlisten sind. Schade, denn das wäre ganz erheblich schneller und übersichtlicher. Bei Sonos ist das im Prinzip so gelöst.

Aber die Schweden werden ja lernfähig sein und vielleicht ist irgendwann ein angezeigtes Update tatsächlich verfügbar und alles wird besser :-)

Willkommen im Forum und allzeit gute Fahrt!

Das Update-Problem könnte mit dem Navi-Karten-Update zu tun haben. Ich hatte diese Problem auch, da ich bei meiner "Heimat-Karte" das Häkchen bei "Auto-Update" gesetzt hatte. Der Elch versucht dann die Karte herunter zu laden und zu installieren, bleibt aber irgendwo "hängen". Lösung in meinem Fall: Haken bei "Auto-Update" weg, neuestes Kartenupdate vom Volvo-Server via USB laden.

Ich habe einen XC90II. Ich kann mich dort über eine mangelnde Kofferraum-Größe nicht beklagen. Zurrschienen habe ich auch bei meinen drei XC90I auch nie vermißt. Kenn ich aus anderen Fahrzeugen. Sind für mich nur "Schmutzfänger" Ich habe immer schwere Werkzeugkoffer im Kofferraum. Deswegen habe ich das Gepäckraum-Gitter. Beim XC90 ist das Gitter fest verankert. Das gibt mir ein "sicheres Gefühl" beim Bremsen und ich nutze das Gitter als "Fixpunkt" für Befestigungsgurte. Klappt wunderbar. Beim XC70 war es hochklappbar. Ist es beim V90CC auch wie beim XC990II fest oder hochklappbar? Wenn es fest ist, kann ich es nur wärmsten empfehlen, wenn schwere Sachen oft transportiert werden müssen.

Zu Funktionalität von Spotify und TuneIN auf dem Sensur ist hier schon viel diskutiert worden. Meine Meinung: Nicht zu gebrauchen! Da es keine mehrpreispflichige Sonderausstattung ist, heißt bei mir das Motto: Nicht ärgern, nur wundern!

Also bei mir klappt es mit der Rettungsgasse auch nicht unterhalb von 30 km/h, auch wenn die vor mir ausnahmsweise mal eine Gasse bilden.

Aber meine Software ist auch schon uralt. Vom Juli 17... ;)

Heute stand ich leider in mehreren Staus auf dem Weg von Ingolstadt gen NRW. Der XC90II wollte im PA-Modus trotz erkanntem Vordermann (der richtigerweise die Rettungsgasse frei machte) immer wieder zurück in die reguläre Spur. Softwarestand ist Januar 2018. Ich meine mich aber erinnern zu können, dass das vorher noch funktioniert hat. Für mich in der Tat auch eher enttäuschend.

 

Wie gehts den anderen? Gibts jemandem, bei dem das zuverlässig funktioniert?

Themenstarteram 23. Februar 2018 um 9:52

Zitat:

@moellerfm schrieb am 22. Februar 2018 um 16:37:41 Uhr:

Ich habe einen XC90II. Ich kann mich dort über eine mangelnde Kofferraum-Größe nicht beklagen. Zurrschienen habe ich auch bei meinen drei XC90I auch nie vermißt. Kenn ich aus anderen Fahrzeugen. Sind für mich nur "Schmutzfänger" Ich habe immer schwere Werkzeugkoffer im Kofferraum. Deswegen habe ich das Gepäckraum-Gitter. Beim XC90 ist das Gitter fest verankert. Das gibt mir ein "sicheres Gefühl" beim Bremsen und ich nutze das Gitter als "Fixpunkt" für Befestigungsgurte. Klappt wunderbar. Beim XC70 war es hochklappbar. Ist es beim V90CC auch wie beim XC990II fest oder hochklappbar? Wenn es fest ist, kann ich es nur wärmsten empfehlen, wenn schwere Sachen oft transportiert werden müssen.

Ich hatte sowohl Zurrschienen als auch das hochklappbare Gitter im XC70 und fand beides sehr gut. Das Gitter gab mir immer ein gutes Gefühl der Sicherheit vor herumfliegenden Werkzeugkisten und die Schienen nutzte ich immer gern um bei halbvollem Kofferraum damit die Werkzeugkisten nicht immer verrutschten. Warum Volvo die Schienen nicht mehr anbietet ist mir vollkommen schleierhaft. Der Platz dafür scheint sogar vorgesehen zu sein.

Ich mochte den XC70 weil er zum einen ein sehr praktisches und solides Fahrzeug war und trotzdem nicht den Charme einer fahrenden Schrankwand hatte. Der V90 CC hat noch mehr Charme, aber doch deutlich weniger praktische Seiten. Da werde ich wohl beim nächsten mal auch eher in Richtung XC 90 tendieren, oder den Hersteller wechseln... mal sehen.

Eine Kleinigkeit die mir auch aufgefallen ist, ist dass der Heckscheibenwischer beim Vorgänger viel besser war. Beim XC /V 70 konnte man hinten die Scheibenreinigung starten, dann hat er ein paarmal gewischt und alles war gut. Beim V 90 schleudert der Wischer das Wasser erstmal noch oben weg und dann läuft die Soße minutenlang immer wieder über die Scheibe. Eine Kleinigkeit, aber wenn man es doch schon einmal besser gelöst hatte, warum muss das dann beim neuen Modell wieder Entwicklungsstand wie beim D Kadett sein. Sowas ärgert mich weil es einfach nicht sein müsste ist und Lieblosigkeit bei der Entwicklung in Details zeigt. Die Scheibenreinigung an der Frontscheibe finde ich beim Neuen sehr gut gelöst. Mit wenig Wasser gibt es eine schön saubere Scheibe - perfekt.

Zitat:

@BenKenovi schrieb am 22. Februar 2018 um 20:57:07 Uhr:

Heute stand ich leider in mehreren Staus auf dem Weg von Ingolstadt gen NRW. Der XC90II wollte im PA-Modus trotz erkanntem Vordermann (der richtigerweise die Rettungsgasse frei machte) immer wieder zurück in die reguläre Spur. Softwarestand ist Januar 2018. Ich meine mich aber erinnern zu können, dass das vorher noch funktioniert hat. Für mich in der Tat auch eher enttäuschend.

Wie gehts den anderen? Gibts jemandem, bei dem das zuverlässig funktioniert?

Mein XC90 II fährt in einer Kompromiss-Rettungsgasse. Soll heißen er orientiert sich am Vorderfahrzeug und fährt dann zB. auch ganz links, nur er vermeidet es über die Straßenmarkierung drüber zu fahren.

Somit funktionierts eigentlich ganz gut :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Softwareupdates und Empfangsanzeige