ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. So wäscht der Nachbar also sein Auto...

So wäscht der Nachbar also sein Auto...

Vorweg - dieser Thread basiert auf einer wahren Begebenheit (und dient der allgemeinen Belustigung ;))

Vom Hunger getrieben bin ich heute zur Mittagszeit in die Küche gegangen um zu schauen wie lange die Frau noch braucht um die Lasagne zuzubereiten.

Da gerade die Hackfleischsoße gemacht wurde und ich mit abschmecken wollte, bin ich also kurz zum warten am Küchenfenster stehen geblieben.

Was sehen meine Augen da - der Nachbar bereitet offensichtlich sein Auto zum Waschen vor :eek:

Jetzt sollte man ja meinen können, dass in den letzten 5 Monaten die ich schon hier wohne, er sich ja bei der wöchentlichen Samstagsautowäsche was hätte abschauen können.

Doch weit gefehlt, lest selbst:

1. Schritt:

Das Auto unterm Carport hervor in den Hof in die pralle Sonne fahren.

2. Schritt:

Sämtliches Pflegezeug aus dem Haus holen (sah mir nach Sonax Produkten aus).

3. Schritt:

Ordentlich Spüli in einen Eimer, anschließend mit Gartenschlauchwasser auffüllen bis alles überläuft.

4. Schritt:

Mit einem Schaumstoffschwamm einmal in den Eimer rein, anschließend das ganze Auto abwischen.

5. Schritt:

Selbigem Schwamm ins Wasser tauchen, anschließend die Felgen säubern.

6. Schritt:

Nochmal ums Auto rum und sich offensichtlich wundern, dass die Dreckbrühe auf dem Auto ansetzt und es nicht sauber wird.

7. Schritt:

Schwamm im Wasser ausdrücken, dann nochmal Stellenweise nachwaschen.

8. Schritt:

Auto abspülen mit dem Gartenschlauch.

9. Schitt:

Mit einem Ledertuch das ganze Auto trocken reiben.

10. Schritt:

Eine milchisch weiße Flüssigkeit auf ein Zewa Tuch träufeln und anschließend das komplette Auto damit einreiben.

11. Schritt:

Ca. 10 Minuten warten, dann mühevoll alles mit "Polierwatte" vom Auto abtragen, zwischendruch an festgebackenen Stellen mit dem Fingernagel nachhelfen.

12. Schritt:

Auto unters Carport fahren und die Frau rufen und sich loben lassen.

 

Wenn der Nachbar nicht so ein Unsympath wäre, der sich schon beschwert hat, weil man in seiner Abwesenheit mal ein Paket der Post für ihn angenommen hat, wäre ich sicherlich mal rausgegangen um zu intervenieren...

Der Hunger auf die Lasagne ist mir zwar zwischenzeitlich vergangen, kam dann beim Essen aber schnell wieder :D

In diesem Sinne, schönen Samstag noch.

Ähnliche Themen
40 Antworten

Einfach machen lassen.

Jeder hat so seine "Tricks" beim Auto putzen. :D

Zitat:

Original geschrieben von KMP

In diesem Sinne, schönen Samstag noch.

Schon traurig, so seine Samstage verbringen zu müssen. Sich von der Frau bekochen lassen, sich über die Nachbarn lustig machen und während die Frau den Abwasch macht, unsinnige Threads bei MT erstellen.

Zitat:

Original geschrieben von SpeedPiet

Zitat:

Original geschrieben von KMP

In diesem Sinne, schönen Samstag noch.

Schon traurig, so seine Samstage verbringen zu müssen. Sich von der Frau bekochen lassen, sich über die Nachbarn lustig machen und während die Frau den Abwasch macht, unsinnige Threads bei MT erstellen.

Muß ja nicht deine Sorge sein wie Andere ihren Samstag verbringen. :rolleyes:

Ich fands unterhaltsam zu lesen.

Zitat:

Original geschrieben von nookie81

Muß ja nicht deine Sorge sein wie Andere ihren Samstag verbringen. :rolleyes:

Eben.

Wenn ein Forenmitglied sich über seinen Nachbarn lustig macht belustigt dich das.

Aber wenn ein Forenmitglied sich über ein Anderes lustig macht, dann kritisierst du dies.

Ich habe für mich nur das gleiche Recht in Anspruch genommen wie der TE für sich selber auch ;)

Zitat:

Original geschrieben von SpeedPiet

Zitat:

Original geschrieben von KMP

In diesem Sinne, schönen Samstag noch.

Schon traurig, so seine Samstage verbringen zu müssen. Sich von der Frau bekochen lassen, sich über die Nachbarn lustig machen und während die Frau den Abwasch macht, unsinnige Threads bei MT erstellen.

Schon traurig seinen Samstag damit zu verbringen so einen Unsinn zu posten..musst Du langeweile haben. -.-

Zitat:

Original geschrieben von GamekingDE

Schon traurig seinen Samstag damit zu verbringen so einen Unsinn zu posten..musst Du langeweile haben. -.-

Wie oben schon geschrieben: Gleiches Recht für alle.

Zitat:

Original geschrieben von SpeedPiet

Zitat:

Original geschrieben von KMP

In diesem Sinne, schönen Samstag noch.

Schon traurig, so seine Samstage verbringen zu müssen. Sich von der Frau bekochen lassen, sich über die Nachbarn lustig machen und während die Frau den Abwasch macht, unsinnige Threads bei MT erstellen.

Schon traurig,gleich stänkern zu wollen...und auf so eine arrogante Art und weise.

 

Man kann alles bis zum Exzess treiben. Ob nun Zähneputzen, Auto waschen oder Tomaten züchten. Vielleicht hat dein Nachbar andere Hobbys.

Wenn um einen 96er Sharan geht, würde ich ihn nicht verteufeln. Bei einem Neuwagen wäre das was anderes. Solange er mit seinem Werk zufrieden ist, sollte alles in Ordnung sein.

Zitat:

Original geschrieben von Monochromatic

Man kann alles bis zum Exzess treiben. Ob nun Zähneputzen, Auto waschen oder Tomaten züchten. Vielleicht hat dein Nachbar andere Hobbys.

Wenn um einen 96er Sharan geht, würde ich ihn nicht verteufeln. Bei einem Neuwagen wäre das was anderes. Solange er mit seinem Werk zufrieden ist, sollte alles in Ordnung sein.

ja,aber das ist doch hier ein Fahrzeugpflegeforum,passt doch supi hier rein:)

Zitat:

Original geschrieben von Monochromatic

Wenn um einen 96er Sharan geht, würde ich ihn nicht verteufeln. Bei einem Neuwagen wäre das was anderes. Solange er mit seinem Werk zufrieden ist, sollte alles in Ordnung sein.

hm .. demnach sollte ich nicht zuviel liebe in meinen 95er Audi stecken? :-p

aber ja - solange man zufrieden ist, wen kümmerts? - soll halt der aus-der-Küche-guckende Nachbar das Auto waschen :D

Zitat:

Original geschrieben von KMP

[…]

Mit einem Ledertuch das ganze Auto trocken reiben.

[…]

Das ist nicht ungewöhnlich und für des Autoleder auch kein Problem. Ältere User (Celsi :D), die früher schon mal Autos von Hand gewaschen haben, werden die Leder noch kennen und nicht anders gearbeitet haben. Das Leder funktionierte zudem erst so richtig, wenn es feucht war.

Der Vorteil der MFT gegenüber dem Leder liegt hauptsächlich darin, dass diese effektiver arbeiten und evtl. lose auf dem Lack verbliebene Schmutzpartikel ins Tuchinnere transportieren. Beim Abledern wurden diese Partikel auf einem Wasserkissen vor dem Leder hergeschoben…

Grüsse

Norske

Liest sich Super, hab garnicht mit dem Schmunzel aufgehört.

Hab kurz an mein Golf gedacht, und mir war klar, das es so mein Golf nicht ergeht.

Jeder hat so seine eigene Art zum Autowaschen, die eine Pflege Schmeichelt den Lack, die andere Schleift Ihn.

Grüezi.

Ich fand es auch lustig zu lesen. Sehe solche Orgien ja auch öfters in der SB-Wäsche.

Erstrecht der Opa heute der seine B-Klasse zum aussaugen fahren will und mit laut aufheulendem Motor frontal in die Wand davor knallt.

Mit aussaugen war dann nix mehr, aber dafür nach 5 Minuten begutachten das Auto mit der Waschbürste vergewaltigen:D

Das schlimme ist doch eigentlich, das wir es früher als unwissende nicht anders gemacht haben, oder? Ich habe meine ersten Auto auch so Mißhandelt. Wenn ich daran denke - die armen Autos.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. So wäscht der Nachbar also sein Auto...