ForumSmart
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart i. d. R. mager ausgestattet - warum?..

Smart i. d. R. mager ausgestattet - warum?..

Smart
Themenstarteram 15. September 2014 um 14:24

Wieso werden Smarts grundsätzlich so mager ausgestattet?

Bestimmte Dinge sind heute wahrlich kein Luxus mehr - und bei Smart, falls überhaupt erhältlich, vergleichsweise günstig zu haben.

Sind Smartfahrer so bescheiden, oder eher knickrig?

Ich denke da an Umfeldbeleuchtung, Sitzheizung, el. Spiegel, etc.

Klar kann man einiges dazu bestellen und vielleicht auch darauf verzichten.

Aber wenn man solche Sachen von andere Autos gewöhnt ist und sich auf die Suche nach jungen Gebrauchten bzw. Lagerfahrzeugen macht stellt man fest, dass die meisten sehr mager ausgestattet sind.

Zudem finde ich das schon ein bisschen dreist, dass für ne Schublade oder die Handschuhfachklappe noch Geld verlangt wird. So billig sind die Autos ja auch wieder nicht - für die meisten schon eh überteuert.

Man erwartet sicher keinen grossen Luxus. Aber wie gesagt, gehören viele Extras heute zur automobilen Normalität. Da sollte Smart(Fahrerin) wirklich mal was tun.

Übrigens, selbst jahrelanger Smartfahrer.

Zwischendurch aber auch andere, und dann fällt`s auf.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von pe_m

Wieso werden Smarts grundsätzlich so mager ausgestattet?

Bestimmte Dinge sind heute wahrlich kein Luxus mehr - und bei Smart, falls überhaupt erhältlich, vergleichsweise günstig zu haben.

Sind Smartfahrer so bescheiden, oder eher knickrig?

Ich denke da an Umfeldbeleuchtung, Sitzheizung, el. Spiegel, etc.

...

Wenn ständig nur eine Person mit dem Fahrzeug fährt, braucht man m.E. keine elektrisch verstellbaren Spiegel. Einmal richtig eingestellt und gut is. ;)

Sitzheizung dürfte bei jüngeren Leuten wohl kaum eine große Rolle spielen und ist bei Stoffsitzen nicht zwingend erforderlich. Vielleicht beim Diesel, wegen der schlechteren Heizleistung?

Was nicht eingebaut ist, kostet nichts extra und kann auch nicht kaputt gehen.

Wofür braucht man eine Umfeldbeleuchtung?

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Das Problem ist halt, dass viele LEute den Smart wegen des günstigen Preises (ich weiß, der ist sehr relativ, denn günstig ist er eigentlich nicht) kaufen. Da wird dann eben auch keinen Wert drauf gelegt, das Auto nochmal gut auszustatten.

Ich kann das übrigens selbst nicht nachvollziehen, in meinem ist fast die komplette Ausstattungsliste (außer Standheizung) drin ;) Das Problem ist dann aber eben auch, dass man im Daimler-Konzern den Einstandspreis gleich um mehrere 1000 Euro nach oben schraubt... ein Smart für über 25000 EUR? Das ist schon heftig...

Zitat:

Original geschrieben von pe_m

Sind Smartfahrer so bescheiden, oder eher knickrig?

Ich tippe aus meiner gemachten Erfahrung beim Grossteil auf das Letztere.

Verkaufe derzeit einiges an Teilen, da erlebst Du zum teil so etwas von unverschämten Anfragen mit z.T. haarsträubenden Begründungen ... Wahnsinn.

In der Regel kauft man sich doch so ein Auto weil es billig ist und günstig im Unterhalt.

Da spielt die Ausstattung keine Rolle.

Zitat:

Original geschrieben von pe_m

Wieso werden Smarts grundsätzlich so mager ausgestattet?

Bestimmte Dinge sind heute wahrlich kein Luxus mehr - und bei Smart, falls überhaupt erhältlich, vergleichsweise günstig zu haben.

Sind Smartfahrer so bescheiden, oder eher knickrig?

Ich denke da an Umfeldbeleuchtung, Sitzheizung, el. Spiegel, etc.

...

Wenn ständig nur eine Person mit dem Fahrzeug fährt, braucht man m.E. keine elektrisch verstellbaren Spiegel. Einmal richtig eingestellt und gut is. ;)

Sitzheizung dürfte bei jüngeren Leuten wohl kaum eine große Rolle spielen und ist bei Stoffsitzen nicht zwingend erforderlich. Vielleicht beim Diesel, wegen der schlechteren Heizleistung?

Was nicht eingebaut ist, kostet nichts extra und kann auch nicht kaputt gehen.

Wofür braucht man eine Umfeldbeleuchtung?

Wer sagt denn das ein Smart billig ist? Ein Smart ist weder in der Anschaffung noch im Unterhalt billig. Ein Smart ist ein Lifestyle Auto wie ein Mini oder Audi A1, er ist klein und platzsparend mehr nicht! Für die Unterhaltungskosten kann auch einen 4 oder 5 Sitzer fahren, von den Wartungs und Ersatzteilkosten genauso. Beim A1 regt sich auch keiner drüber auf das serienmäßig keine Umfeldbeleuchtung, Sitzheizung oder sonstiges Serie ist. Im Gegenteil für eine Aluminiumtüraplikation 150,- zu verlangen ist schon heavy....da ist die Handschuhfachklappe beim Smart ein Witz.

Einen Smart fahren ist eine Einstellungssache und keine Vernunftentscheidung, also rege ich mich doch nicht über solche Kleinigkeiten auf...

Themenstarteram 15. September 2014 um 17:31

...Dass man z. Bsp. wenn man im Stockdunkel parkt das Auto findet ohne darüber zu stolpern

Zitat:

Original geschrieben von Sternchen777

Zitat:

Wofür braucht man eine Umfeldbeleuchtung?

Ich habe meinem Sohn vor kurzen einen Smart Cabrio, 84PS geschenkt.

E- Fenster und Spiegel, Sitzheizung, Naviradio, usw.

Steuer 20 Euro, Versicherung 140 Euro im Jahr.

Was ist daran teuer?

Themenstarteram 15. September 2014 um 17:37

Das würde ich so nicht unterschreiben.

Erstens ist es von Grund auf gar nicht so billig.

Und zweitens, sehe ich das so:

Wenn ein Auto schon nicht so teuer ist (alles relativ) - auch und gerade nachher im Unterhalt,

dann kann ich mir ja wohl noch das eine oder andere Extra gönnen.

Das ganze kostet mich dann immer noch halb so viel wie - sagen wir mal - ein Golf.

 

Zitat:

Original geschrieben von FabJo

In der Regel kauft man sich doch so ein Auto weil es billig ist und günstig im Unterhalt.

Da spielt die Ausstattung keine Rolle.

Themenstarteram 15. September 2014 um 17:41

Habe zwei Smartis mit den (Kunst-)Ledersitzen gehabt.

Vielleicht bin ich nicht so hart im Nehmen. Aber im Winter draussen geparkt und dann rein gesetzt ist schon nicht so supi - zumal die Heizleistung an sich zu wünschen übrig lässt.

El. Spiegel brauch ich auch nicht unbedingt - war ein Beispiel

Zitat:

Original geschrieben von Sternchen777

Zitat:

 

Wenn ständig nur eine Person mit dem Fahrzeug fährt, braucht man m.E. keine elektrisch verstellbaren Spiegel. Einmal richtig eingestellt und gut is. ;)

Sitzheizung dürfte bei jüngeren Leuten wohl kaum eine große Rolle spielen und ist bei Stoffsitzen nicht zwingend erforderlich. Vielleicht beim Diesel, wegen der schlechteren Heizleistung?

Was nicht eingebaut ist, kostet nichts extra und kann auch nicht kaputt gehen.

Wofür braucht man eine Umfeldbeleuchtung?

Zitat:

Original geschrieben von pe_m

...Dass man z. Bsp. wenn man im Stockdunkel parkt das Auto findet ohne darüber zu stolpern

......früher ging es auch ohne "Umfeldbeleuchtung"

Also ich brauche so einen "neumodischen" Sch..ß nicht :P

Wenn schon jemand sein Auto sehen will, soll er doch unter einer Laterne Parken :D

Zitat:

Original geschrieben von pe_m

...Dass man z. Bsp. wenn man im Stockdunkel parkt das Auto findet ohne darüber zu stolpern

Mein Smartie ist weiß. So dunkel, dass man den nicht mehr sieht, kann es gar nicht sein.

Hatte aber auch nie Probleme meinen schwarzen 1990er Honda Civic 1.6i zu finden. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Sternchen777

Zitat:

Original geschrieben von pe_m

...Dass man z. Bsp. wenn man im Stockdunkel parkt das Auto findet ohne darüber zu stolpern

Mein Smartie ist weiß. So dunkel, dass man den nicht mehr sieht, kann es gar nicht sein.

Hatte aber auch nie Probleme meinen schwarzen 1990er Honda Civic 1.6i zu finden. ;)

Wenn man im Dunkeln einfach die Funkfernbedienung drückt, sollte ein gewisses "Blinken" den Standort des Smart verraten. Dann wird man kaum noch über den kleinen Würfel stolpern. :-)

Ich denke mir, wer Smart fährt, der denkt nicht in erster Linie an die Ausstattung, sondern einfach nur daran, dass er eben einen Smart fährt.

Die Fragestellung irritiert mich.

Ein Smart ist kein normales Auto, sondern eine Frage der Einstellung.

Was soll daran falsch sein, dass ich als Smart-Fan alles bekommen kann, von nacktem, spartanisch ausgestatteten "Kabinenroller mit Hilfsmotor" über eine recht breite Motor-, Ausstattungs- und Sonderausstattungspalette bis hin zu Brabus-All-Inclusive-Show-Cars. Da ist für jede Einstellung, jeden Geldbeutel und jeden Geschmack etwas dabei. Und das gilt weitgehend auch für das Gebrauchtwagenangebot.

Dass ab dem 3. Satz nicht alles ganz ernst gemeint ist, dürfte klar sein :D

Smart i. d. R. mager ausgestattet - warum?...

-Günstige KFZ für Diakonie, Pizzadienste usw.

-Der Hersteller "will" sein Geld mit Extras verdienen

-manche Extras der "großen" KFZ, sind in Kleinstwagen nicht sinvoll / überflüssig?

Der überwiegende Teil der Smartfahrer "schätzen" das Konzept des Smartes und

nehmen den einen oder anderen Materialfehler des Smartes in Kauf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart i. d. R. mager ausgestattet - warum?..