ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK R171 Kaufberatung und Tipps bitte

SLK R171 Kaufberatung und Tipps bitte

Mercedes SLK
Themenstarteram 29. September 2016 um 18:48

Hallo zusammen,

durch einen Zufall bin ich beim SLK R171 als gewünschtes Spassauto gelandet.

Habe keinerlei Erfahrung in der Richtung und habe daher ein par Fragen und hoffe hier Hilfe zu finden.

Ich suche ein reines Spaß-Drittauto was ich vielleicht max 5-6 Tausend KM im Jahr bewegen werde, Sonntags morgens mal ab in die Berge auf einen Cappucino oder so.

Sonstiger Fuhrpark für die Langstrecke ein E350 T Modell S212 und für das Frauchen ein Skoda Yeti.

Ich hatte mich eigentlich auf den 350er mit 7G eingeschossen aber nach ein bisschen rumgoogeln habe ich das mit den Kettenrädern in 2004-2006 gelesen und da wurde mir Angst und Bange.

Habe dann nach nem 280er geschaut und dann erst gemerkt dass es ihn auch betrifft.

Da mein Budget auf max 12.000 begrenzt wurde (von der Regierung ??) lande ich bei dem 350er bei der Suche aber immer in dem Zeitraum 04-06.

Ausstattung habe ich keine große Anforderungen, navi brauche ich keins, und die normalen Sachen wie Sitzheizung und elektrische Fensterheber, xenon hat fast jeder.

Der Fahrspass soll ja im Vordergrund stehen.

Nun zu meinen Fragen:

1. wie schlimm ist denn dass mit dem Strinrad Problem , bzw. bei Laufleistungen von 100-150 Tkm ist da noch ein Problem zu erwarten oder hätte es schon vorher gerappelt wenn ein minderwertiges Rad eingebaut worden wäre

2. generell, 280 oder dann gleich 350, sonst Unterschiede außer der Motor ? fahrwerk ? felgen ? Bremsen ?

3. was versteckt sich hinter dem Sportpaket, nur Optik Schnick oder auch etwas wichtiges ?

Danke im voraus für die Unterstützung eines Greenhorns

Gruß

Bart

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo, ich finde mein 200 Kompressor Automatik einfach super, voll ausreichend für meine Zwecke und als Ganzjährig genutztes zweitauto Top. Nur finde ich als reine Spaß/Fahrmaschiene wirst du mit einem Boxter oder Z4 besser bedient sein.

Zu 1. Es betrifft die ersten Modelle doch leider kündigt es sich nicht vorher an. Kann gut gehen oder auch nicht.

Zu 2. Wenn es dein Budget zulässt wirst du mit dem 350er deutlich mehr Spaß haben bei fast gleichen kosten. (Bin beide mal probegefahren)

Zu 3.

Themenstarteram 29. September 2016 um 20:02

Besten Dank, boxter und Z4 sind nicht so mein Ding und den R171 mag ich einfach wegen seinem total eigenständigen Design mit der Nase.

Habe jetzt einen aus 2007 im Blick, was sagen sie Experten ?

Mercedes-Benz SLK 350 7G-TRONIC für 13.500 € bei mobile.de:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=232904246

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=232904246

Schönes Auto und ausnahmsweise nicht Silber .

Ich persönlich habe keine Angst vor hohen KM oder mehreren Vorbesitzer solange man es nachweisen kann.

Wegen dem Hagelschaden würde ich bei Sonnenschein genau nachsehen ob alles OK ist.

Mir war PDC vorne und hinten wichtig da er recht unübersichtlich ist.

Durch die KM, 3. Hand und reparierten Hagelschaden sollte am Preis noch was gehen.

Und in der Preisklasse von Privat würde ich ein Gebrauchtwagen Check machen lassen.

Themenstarteram 29. September 2016 um 20:23

Wieder Danke für die Tipps, ich habe seit 20 jahren keinen Gebrauchten mehr gekauft daher bin ich sehr dankbar für jeden Tipp.

Ja das mit den Vorbesitzern ist so ne Sache, aber was nützt mir ein oder zwei Vorbesitzer bei einem Straßenhändler bei dem ich nicht mal weiss wer ihn vorher gefahren hat.

Generell fällt mir beim SLK auf, dass die Händlerpreise und Gebrauchtpreise (zumindest die die aufgerufen werden, was bezahlt wird ist eine andere Sache) ziemlich Dicht zusammen liegen

Was von sehr großem Vorteil ist,ist das Airscraft. Ich fahre das Auto schon mehr offen als geschlossen. Selbst bei Minustemperaturen: Heizung,Sitzheizung in Kombination mit dem Airscraft ist bir beste Erfindung.

Themenstarteram 29. September 2016 um 20:25

wie läuft denn das mit so einem Gebrauchtwagen Check ab ?

Gebrauchtwagencheck kannst du normalerweise auf deine Kosten bei TÜV/Dekra machen lassen.

Sportpaket bezieht sich bei dem 350er z.B. auf das Fahrwerk, die 18" Räder und die roten Gürtel. Über die FIN kannst du die Motornummer bei Daimler herausfinden und damit ggf Sicher gehen, dass der Motor von dem Problem nicht betroffen ist.

Bei Gebrauchten ist der Unterhalt von 280er und 350er recht identisch. Beim 350er sind die Bremsenteile etwas teurer, aber nicht entscheidet.

Servus Bart,

also ich habe bei meinem 350er Sportmotor bisher 190´km auf der Uhr, das Fahrzeug ist relativ problemlos (nur Differential ausgetauscht). Bisheriger Spitzenreiter bei MBSLK ist eine SLK350 mit 450´km - es liegt an der Pflege des Vorbesitzers, nicht an den Kilometern.

Es gibt eigentlich nur 3 wichtige Problemgruppen beim R171: Kettenradproblem (Fertigungsjahr 2004 bis 2006 - Achtung, mit EZ 01/2007 könnte das Fzg noch betroffen sein - Motornummer muß größer sein als 2729xx30 468993),

Ölstoppkabel beim M272 am Nockenwellenverstellmagnet (kosten aber nur 100Euro und sind einfachst nachzurüsten), die NWV Magneten lecken intern, von außen also nicht zu sehen, zur Kontrolle die 4 Stecker zur Kontrolle abziehen)

Rostproblem (betrifft hauptsächlich ältere Fahrzeuge).

Die Gebrauchtpreise werden die nächsten 6 Wochen noch fallen, da der Winter vor der Tür steht.

Der 280/350er ist im Vergleich zu Fahrzeugen in der gleichen Leistungsklasse sehr günstig vom Unterhalt, Steuer und Versicherung, nur die hinteren Reifen halten nur ca. 15000km. Werkstatthandbuch ist im Internet vorhanden (www.thocon.de), ET gibt es von Erstausrüstern auf dem Markt zu kaufen.

Beim alten 350er (2004-2008) ist kein Unterschied von der Motortechnik zum 280/300er, der Preisunterschied war 5000 Euro für 40 PS. Der ab 2008 gebaute 350 "Sportmotor" hat dagegen einen anderen, einfacheren Aufbau und ist sparsamer im unteren Drehzahlbereich - wenn man hier sportlich unterwegs sein will braucht man Drehzahl, maximales Drehmoment erst bei 5.000 U/min

Sportpaket: Serie 18" Mischbereifung, Sportluftfilter, Tieferlegung 10mm, härtere Federung, innen rote Ziernähte auf schwarzem Leder, Abrißkante auf Kofferraum und diverse andere kleine Gimmicks...

Wichtig ist, die Fahrzeuge vor dem Kauf genau anzusehen, Spaltmaße kontrollieren und Servicebuch auf Plausibilität prüfen - Welchen Eindruck macht der Verkäufer?

 

Viele Grüße

Thomas

Themenstarteram 29. September 2016 um 21:02

Danke, bin begeistert das man hier in dem Forum konstruktive Antworten bekommt, im E Klasse Forum ist das ... Nun ja ... ;-)

Mal eine generelle Frage, stimmt es dass die Cabrios generell im Winter etwas im Preis fallen und mit den ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr wieder steigen oder ist das aus dem Bereich mythen und Märchchen ?

@olli: ich soll mit der FIN bei MB fragen ob das einer der Problemmotoren sein kann ? Umd dei sagen mir das ?

Zitat:

@BartSimpson1 schrieb am 29. September 2016 um 21:02:42 Uhr:

Danke, bin begeistert das man hier in dem Forum konstruktive Antworten bekommt, im E Klasse Forum ist das ... Nun ja ... ;-)

Mal eine generelle Frage, stimmt es dass die Cabrios generell im Winter etwas im Preis fallen und mit den ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr wieder steigen oder ist das aus dem Bereich mythen und Märchchen ?

@olli: ich soll mit der FIN bei MB fragen ob das einer der Problemmotoren sein kann ? Umd dei sagen mir das ?

Hallo Bart,

eigentlich habe ich dir die Motornummer oben gepinnt - also ruf bei dem Verkäufer an und laß dir die Motornummer geben - ist die Nummer höher gibt es kein Problem, ist die Nummer niedriger dann kann es ein Problem geben mit dem Kettenrad. Die einzige Gewissheit ist dann eine Endoskopuntersuchung, MB kann dir hier nicht weiterhelfen.

Zum Winter werden die Cabrios vom Preis immer fallen, da andernfalls bei einem Nichtverkauf der Wagen ein Halbes Jahr länger in der Garage (im Weg herum)steht.

VG

Thomas

Zitat:

@BartSimpson1 schrieb am 29. September 2016 um 21:02:42 Uhr:

 

@olli: ich soll mit der FIN bei MB fragen ob das einer der Problemmotoren sein kann ? Umd dei sagen mir das ?

Nicht ganz. Mit der FIN kann dir der informierte Mitarbeiter beim Daimler eine Datenkarte erstellen. Darin steht die Motor Nummer und diese kannst du mit der von Thomas genannten Motornummer abgleichen. Wenn der Verkäufer gut informiert ist, hat er das schon proaktiv erledigt.

hi Bart,

es ist so wie Thomas schreibt lass es kurz überprüfen. Auf der anderen Seite, wenn der Motor bis jetzt gut war kommt in der Regel nichts mehr, die betroffenen Motoren haben meist bis 60.000km schon den Geist aufgegeben.

Und da ich selber die 350er habe, aus 2005 und 2007...zwei tolle Wagen. Silber und alanitgrau matt

Themenstarteram 30. September 2016 um 10:37

Wie schon gesagt, macht Spass hier im Forum bei Euch, ich persönlich denke auch das normalerweise Motoren deutlich über 100 TKM entweder schon vom abfallenden Stirnrad betroffen sind oder nichts mehr kommt.

Mehrere Verkäufer die ich danach gefragt haben , zugegebener Maße nicht so Auto Freaks nach meinem Eindruck, kennen das Thema nicht mal ...

Anyway, wem ein ordentlicher 350er oder zur Not 280er für bis ca 12.500€ vor die Füße fällt... Ich bin für jeden Hinweis dankbar und zeige mich für erfolgreiche Vermittlung erkenntlich.

Zu den Farben, da ich den silbernen und schwarzen Einheitsbrei eh nicht so mag denke ich über eine Folierung nach, dazu noch schöne Felgen, das wars, fahren und Spaß haben, so der Plan ??

Themenstarteram 30. September 2016 um 18:53

Hallo,

Kann mir jemand sagen ob der R171 mit 350 und 7G tronic immer Schaltpaddles am Lenkrad hat ?

Danke Euch

Bart

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK R171 Kaufberatung und Tipps bitte