ForumSuperb 1 & 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 1 & 2
  7. Skoda Superb 2014 outdoor

Skoda Superb 2014 outdoor

Skoda Superb
Themenstarteram 2. Juli 2013 um 23:04

Hallo

Weiss jemand wann der neue Skoda Superb Combi outdoor auf den Markt kommt?

Vielen Dank für eure Antworten!

Mfg Christoph

Ähnliche Themen
13 Antworten

Keine Ahnung, würde mich aber auch interessieren. Das hier habe ich gefunden, kanns aber nicht lesen: https://www.facebook.com/.../?...

Ab 16.01.2014 in Dtl. bestellbar für den Elegance. Preis 1.695 Euro.

Auf Skoda-auto.cz schon im Konfigurator drin.

Zitat:

Original geschrieben von ciqo

Ab 16.01.2014 in Dtl. bestellbar für den Elegance. Preis 1.695 Euro.

Danke für den Tipp. Grundsätzlich optisch interessant, aber technisch und preislich eine Mogelpackung, weil nur einige ursprünglich lackierte Teile gegen dunkelgraues Plastik getauscht werden und meines Wissens kein echter Mehrwert bei Geländetauglichkeit in Form von höhergelegtem Fahrwerk oder Unterbodenschutz geboten wird.

Dafür 1.695 Euro zu verlangen ist dreist, da die lackierten Serienteile vermutlich sogar "teurer und hochwertiger" sind, als das Outdoor-Plastik, aber durch höhere Stückzahlen günstiger angeboten werden.

Abgesehen von dem absurden Marketingnamen "Outdoor" (mal ernsthaft) krankt der Superb Außerhaus an den immer noch zu kleinen Rädern. Gerade mit dem SWF sieht das Golf IV-Format mit 40er Querschnitt bei 225 extrem bescheiden aus. Der alte 1Z Scout fährt die Radgröße der E-Klasse. Unglücklicherweise wird der Outdoor auch mit dem im Superb halbgaren doppelten Ladeboden (im Vergleich zum 1Z nur ein Ladeschlitz) geliefert. Peinlich ohnehin, dass mit Facelift die Seitenfächer nur noch gähnend offen sind. Die Aluschienen hätten es auch getan.

 

Was soll Skoda machen, ihn "OFFROAD" oder "Feldweg" nennen? Abgesehen davon, daß extreme Niederquerschnittsbreitreifen auf einer "Schlechtwegeversion" bescheuert aussehen, sieht man auf den Bildern, daß es nicht nur unlackiertes Plast ist, sondern aufgesetzte Kunststoffbeplankung die den gesamten unteren Karosseriebereich bedeckt, der dem Steinschlag auf Feldwegen vermehrt ausgesetzt ist. Und nebenbei, die Seitenfächer im Kofferraum haben einen Deckel, sind also nicht offen.

Wenn es möglich wäre, würde ich gerne die Spritersparnis der "Start-Stop-Mist-Variante" durch 195er Reifen ausgleichen, aber da bin ich der idiotischen MASSENMODE der Breitreifen unterworfen. Schon schlimm genug, daß 205/50-17-Reifen teurer sind, als 225/45-17-Reifen des gleichen Hersteller und daß nur einen einzigen Felgensatz gibt, der diese zuläßt.

Gruß, HUK

Tja, da hast du so einige Irrtümer in deinem Beitrag.

Zitat:

Original geschrieben von HUKoether

...sieht man auf den Bildern, daß es nicht nur unlackiertes Plast ist, sondern aufgesetzte Kunststoffbeplankung die den gesamten unteren Karosseriebereich bedeckt, der dem Steinschlag auf Feldwegen vermehrt ausgesetzt ist.

Ja, dass da Kunststoff zum Schutz vor Steinschlag aufgesetzt wurde ist klar, aber meinst du darunter steckt noch der original lackierte Stoßfänger. Sicher doch nicht.

Ich finde nur, dass man für ein paar dunkelgraue Kunststoffanbauteile, den Ladeboden (den nicht jeder will) und ein paar Schriftzüge keine 1.695 Euro verlangen muss, wenn die Produktionskosten dafür vermutlich unter 400 Euro liegen.

Für 1.700 Euro kann man sein Auto auch anders individualisieren, denn mit wirklichen Offroadeigenschaften hat der Plastikzierrat ja wenig zu tun, wenn nicht auch Höherlegung, Unterbodenschutzbleche und Allrad dabei sind.

Die Reifengröße des Superbs könnte tatsächlich eine Nummer größer sein, dass sieht immer etwas zu klein geraten aus. Andererseits trägt es natürlich auch etwas zur Wendigkeit/Wendekreis bei.

Es war mal eine Weile Mode möglichst kleine Räder auf GTI und Co. zu schrauben um einen Go-Kart-Style zu erreichen.

Zitat:

Original geschrieben von digidoctor

Tja, da hast du so einige Irrtümer in deinem Beitrag.

Wenn Du persönliche Meinungen geschrieben hättest, ok; - Irrtümer sicher nicht!

@Mazout:

Alles, was auch der Serienproduktion herausfällt, ist teuer. Ein iPhone hat rein produktionstechnisch auch nur einen Materialwert von ~200 Dollar, wer aber bereit ist die Differenz zu bezahlen bekommt hat etwas mehr, nämlich auch ein Statussymbol. Wer einen "Outdoor" kauft, bezahlt immernoch einen geringeren Aufpreis, als für einen "Pseudogeländewagen" der heutigen Mode. Solange ich noch keine Rückenprobleme habe, die sich durch ein "SUV" lösen lassen, kommt mir so'n Ding nicht auf den Hof.

Übrigens, die Schwäche, die mein Auto ersetzen soll, ist die zu geringe Tragfähigkeit meines Körpers. Dazu kommt ein bißchen Faulheit bei Strecken oberhalb der Länge meines Fahrzeugs ;).

Gruß, HUK

Zitat:

Original geschrieben von HUKoether

@Mazout:

Alles, was auch der Serienproduktion herausfällt, ist teuer. Ein iPhone hat rein produktionstechnisch auch nur einen Materialwert von ~200 Dollar, wer aber bereit ist die Differenz zu bezahlen bekommt hat etwas mehr, nämlich auch ein Statussymbol.

Danke. Ich glaube mich zu erinnern, dass ein iPhone in der Produktion ca. 60 Euro kostet. Davon waren glaube ich 50 Euro für's Material und nur 10 für die fleißigen Asiaten.

Traurig, aber wohl wahr.

Beim Superb Outdoorpaket wird das Verhältnis zwischen Produktionskosten und Kaufpreis wohl ähnlich sein.

Im ersten Moment habe ich gedacht, ich hätte was vergessen, weil mein Superb in wenigen Wochen kommen soll, aber die Outdooroptik fehlt mir jetzt doch nicht.

 

Mir gefällt das Outdoor Paket sehr gut, besser als beim vFL, so unterschiedlich sind halt die Geschmäcker. Ein geringerer Preis wäre mir auch lieber, aber es geht noch, Sunset und variabl. Ladeboden ist ja auch dabei. Und da die Teile nicht von Skoda, sondern von BT-Design kommen und nachträglich montiert werden, geht der Preis noch okay.

Wenn man sich mal die Kosten für das große Navi dagegen hält, was weniger kann und alles langsamer als ein 100€ Baumarkt Navi, dann noch 150€ für Kartenupdates bezahlen soll, da fühle ich mich eher verarscht und abkasiert. Da kann man auch noch endlos weitere Beispiele bringen, zBsp. 8-12 Jahre Garantie im Ausland und die generell deutlich niedrigeren Listenpreise im Ausland bei deutlich mehr Ausstattung, etc. ...

Ich finde das auch ein nettes Paket. Darum gehts mir gar nicht. Ich gehe seit Jahren kritisch mit Skoda um (das ist ja alles nichts, was die Welt wirklich bewegt), aber falls ich noch mal einen 3T bestelle (wäre der dritte), dann wird es wohl dabei sein.

Hallo zusammen,

hat jemand beim Outdoor schon einmal nachgefragt oder Erfahrungen, ob der Ladekantenschutz für den Kofferraum (Edelstahl), auch einzeln separat bestellbar ist?

Falls ja, wäre ich an der Bestell Nr. interessiert.

Viele Grüße

Volker

Das Outdoor Paket ist ab heute bestellbar. Preis 1.650€

Superb Outdoor

Deine Antwort
Ähnliche Themen