ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. sind die Deutschen die schlechteren Honda-Kunden!

sind die Deutschen die schlechteren Honda-Kunden!

Themenstarteram 20. September 2005 um 18:42

Honda schenkt den Österreichern 8 sorgfreie HONDA JAHRE !

 

Honda schenkt Ihnen 8 sorgenfreie Jahre!

Vergessen Sie Sorgen mit Motor & Co.! Wer ein Auto von Honda kauft, wird automatisch Mitglied im Honda Quality Club und genießt bis zu 8 Jahre lang kostenlosen Materialersatz auf die besten Stücke seines Autos. Denn wir finden, die üblichen 3 Jahre Garantie sind einfach zu wenig für den Qualitätsbeweis unserer Produkte.

 

Zusätzlich 5 Jahre Treuebonus für

Motor & Co.!

Mit einem Honda sind Sie stets gut unterwegs. Dynamisch, komfortabel und sicher. Dafür garantiert die Marke

Honda und – als zusätzliche Sicherheit – der kostenlose Honda Quality Club. Nach Ablauf der normalen 3-jährigen

Werksgarantie gewährt Honda allen Quality Club Mitgliedern für weitere 5 Jahre bzw. bis max. 150.000 km einen

unschlagbaren Treuebonus! Das ergibt insgesamt 8 Jahre sorgenfreies Autofahren.

Ein Beweis dafür, dass Honda von der Qualität seiner Fahrzeuge überzeugt ist.

Voraussetzung für die Leistungen des Honda Quality Clubs ist, dass Ihr Fahrzeug regelmäßig

laut Herstellervorgabe von einer autorisierten Honda-Werkstätte gewartet wird. Und das

zahlt sich alleine schon deshalb aus, weil Sie nur dort Original-Honda-Ersatzteile erhalten.

Dies gilt für Motor, Getriebe, Achsantrieb, Lenkung oder elektronische Steuergeräte (Anbauteile ausgenommen).

Ein Tipp für später: Wenn Sie Ihr Fahrzeug vor Ablauf der 8 Jahre verkaufen, dann gehen die Vorteile des Honda Quality Clubs automatisch an den Käufer über. Ein starkes Verkaufsargument für Sie!

 

Mitglieds-Bedingungen:

Der Honda Quality Club Treuebonus gilt im Anschluss an die 3-jährige Werksgarantie, welche ab Erstzulassungsdatum läuft. Der Treuebonus gilt für einen Zeitraum von 5 Jahren bzw. bis max. 150.000 km (je nachdem, was zuerst eintritt). Bedingung für den Treuebonus ist, dass Ihr Fahrzeug während dieses Zeitraums regelmäßig laut Serviceheftintervallen von einem autorisierten Honda-Vertragspartner gewartet wurde. Als Nachweis gilt das Serviceheft mit den Wartungsnachweisen. Der Treuebonus gilt zusätzlich zur Herstellergarantie und gesetzlichen Gewährleistung.

Leistungsumfang:

Motor: Motorblock, Zylinderkopf. Getriebe: alle Getriebebauteile. Lenkung: Lenkgetriebe, ohne Anbauteile. Achsantrieb: Halbachsen,Hinterachsgetriebe, DPS-Antrieb (Manschetten ausgenommen). Elektronische Steuergeräte für: Motor, Getriebe, Lenkung, ABS. Fahrzeug wurde in Österreich gekauft und zugelassen. Nähere Informationen bei Ihrem Honda-Partner.

DAS WOLLEN WIR AUCH HABEN !!!

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hi,

müssts ja net alles haben was wir haben!!! :D :D :D

Scherz bei seite, keine ahnung hätt gedacht das

gibts auch in D.!

Mfg :-)

Also das ist mal wieder ein Argument für Honda, wenns das auch bei uns gäbe. Aber wir schaun in die Röhre.

Der ganze Automarkt stöhnt über mangelnde Absatzzahlen und anscheinend traut sich Honda nicht, sowas auch bei uns anzubieten. Wahrscheinlich machen sie es nur, um den Absatz in Österreich anzukurbeln.

lt. Kollegen im CTR Forum gibs des a in D

hmm das wäre mir aber ganz neu

am 20. September 2005 um 23:28

ich kenne Händler die 7 Jahre anbieten....aber die machen das glaub von sich aus und nicht von Honda....

Ist aber ehrlich gesagt ziemlich wertlos. Die Sachen, die in 8 Jahren wirklich kaputt gehen können, sind ausgeschlossen.

Zitat:

Original geschrieben von Tss-CTR

ich kenne Händler die 7 Jahre anbieten....aber die machen das glaub von sich aus und nicht von Honda....

und was bezahlt der dafür ? ;)

am 21. September 2005 um 10:29

Zitat:

Original geschrieben von baloo

Ist aber ehrlich gesagt ziemlich wertlos. Die Sachen, die in 8 Jahren wirklich kaputt gehen können, sind ausgeschlossen.

Ich find schon das wichtige Teile damit abgedeckt sind! Sicher nicht alles was kaputt werden kann, aber sowas als 'wertlos' zu bezeichnen ist schon etwas... wenig nachgedacht.

Wenn ich mir anschau wie wenig Vertrauen andere Autobauer da in ihre Autos haben... Fuer mich ist das auf jeden Fall ein wichtiges Kaufkriterium.

Ach ja, laut Haendlerinfo ist das eine Materialgarantie. Die Arbeitszeiten muss man selbst zahlen (trotzdem noch besser als das was alle anderen anbieten - AFAIK).

Da muss man mal genau Nachdenken, ob sich diese auf bestimmte Teile des Autos beschränkte "Versicherung" wirklich lohnt. Ich für meinen Teil sehe die Teile, welche bei meinem (noch) derzeitigen Peugeot regelmäßig zu Wechseln waren nicht in dieser Liste abgedeckt (Stabistangen des Fahrwerks, Abgasanlage (von Kat bis Endschalldämpfer), el. Fensterheber u.a. Komfortmerkmale wie z.B. Klimaanlage, Achslager, Achsfeder (ja, auch sowas kann Brechen)...)

Ich sehe die von Honda angegebene Versicherung als unzureichend, kenne aber auch die möglichen Schwächen des jeweiligen Fahrzeuges nicht - dies kann man immer nur im Nachhinein feststellen nach zig Jahren mit dem Fahrzeug.

Heute bieten auch einzelne Händler bzw. Händlerverbände bestimmte Garantien im Anschluß an die Herstellergarantie unabhängig vom Hersteller. Dies bindet allerdings auch an diesen Händler bzw. Händlerverbund. Der Preis für diese Anschlußgarantie ist für den Kunden oft relativ niedrig ab 200-300 Euro extra, allerdings bringt es dem Händler auch ein sicheres Einkommen bei den Serviceintervallen. Das Beispiel von den 7 Jahren (4 Jahre extra nach der 3 jährigen Herstellergarantie) habe ich auch schon angeboten bekommen bei einem Hondahändler. Das machen die soweit ich weiß über einen Versicherer (ähnlich Car-Garantie). Man muss sich die Konditionen allerdings genau durchlesen, bevor man sich Blenden läßt. Was ist zum Beispiel bei einem Umzug in eine andere Region Deutschlands? Ist die Garantie dann für den Mülleimer (man fährt ja nicht zum Spaß 400km für eine Reparatur).

auf diese "Garantie" wie honda sie in Ö. anbietet kann ich auch verzichten! Ist zwar nicht schlecht, aber wie schon erwähnt sind die wirklichen Problemzonen nicht dabei und von Garantie kann eh keine Rede sein, wenn nur Materialkosten übernommen werden.

Die Garantie dient doch nur dazu die Kunden an Honda zu binden, weil man ja nur zu honda darf (Inspektion usw., wenn ich das richtig versanden habe).

Zahle in meiner Werkstatt einen Bruchteil von dem, was Honda dafür berechnet.

Wo spar ich auf 8 Jahre gesehen mehr...? :D

Eben. Die "Garantie" ist sowieso nur für 2-3 Teile auf der Liste ansatzweise interesant, und selbst die gehen extrem selten in den ersten 8 Jahren kaputt. Und selbst WENN sie kaputtgehen, kommst du billiger weg wenn du es in einer freien Werkstatt machen lässt und das Teil selbst zahlst, anstatt die teuren Arbeitsstunden und Inspektionen beim Vertragshändler zu zahlen.

Viele der genannten Teile gehen nur als Folgeschaden von etwas anderem kaputt, und der Rest lebt sowieso länger als 8 Jahre.

Ich kann mich hier im Forum an keinen einzigen Fall erinnern, bei dem diese Garantie hilfreich gewesen wäre.

Hm, mal überlegen:

150/8 = 18,75km/Jahr

Ok, das ist recht akzeptabel, wenn man aber auf der Anderen Seite 3 Jahre/100km hat, schauts wieder etwas anders aus.

Wenn man dann noch mehr als 30km/Jahr fährt, wieder anders...

 

Oder andersrum:

Für mich wär diese 'Garantie' 'nen schlechter Scherz, da ich die 150.000km im 4., spätestens 5. Jahr erreichen würde...

Hallo,

folgendes neues zu diesem Thema für Deutschland:

http://www.cardor.de/nachrichten/anzeigen.php?id=1439

 

Preise lt. Hauszeitung Honda-Fugel für 24-Monate ab 179,-- für Jazz und ab 269,-- für CR-V Diesel.

Hat jemand von euch dass schon bei seinem Händler abgeschlossen und kennt jemand vielleicht Konditionen für EP-Reihe?

Lohnt sich das Preis/Leistungsverhältniss, was meint ihr dazu?

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. sind die Deutschen die schlechteren Honda-Kunden!