ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. simson

simson

Themenstarteram 15. Oktober 2022 um 23:23

also ich lebe in Österreich und hier darf man mit dem am führerschein 45 fahren aber den macht man mit Anfang oder vor dem 15 Lebensjahr jetzt will ich wissen ob man alte simsons die bauartsbedingt 60 fahren in Österreich drosseln muss oder ob man sie mit 60 kmh fahren kann

 

danke für eure hilfe

Ähnliche Themen
13 Antworten

Was sagt denn euer Fahrerlaubnisgesetz dazu? Dort sollte ein Hinweis in den Anhängen zu finden sein. Aber bedenke, in Deutschland gilt diese Regel nur, weil es im Einigungsvertrag festgeschrieben wurde.

Hallo Armin, die Simson ist ein Ost Moped das früher kn der DDR ge aut wurde in Deutschland ist es so das die Simson zwar 50ccm an Hubraum hat aber Bauartbedingt in der DDR schneller fahren durfte damals gab es die 45kmh Grenze für Mopeds nicht. Deshalb darf man die Simme mit dem Kleinen Verwicherungskennzeichen in Deutschland bewegen.

Bei dir stellt sich eher die Frage ist es eine Führerschein Frage oder eine Bauartbedingte Frage? Da die Simson als Kleinkraftrad geführt wird aber mit 60kmh eingetragen ist. Bin ich mir ziemlich sicjer das du Sie mit deinem Führerschein nur gedrosselt fahren darfst. Wenn es um die Zulassung geht kannst du die Sinme als leichtlraftrad zulassen (125ccm) dann musst du nicht drosseln. Leider kann ich dir deine Frage nicht beantworten da ich mich im Österreichischen recht nicht auskenne. Das kann dir aber bestimmt deine Zulassungsstelle beantworten.

Es gibt bei AKF shop drosseln, wie es mit eintragen aussieht weiß ich nicht

Zitat:

@Metatron-1 schrieb am 16. Okt. 2022 um 10:13:46 Uhr:

Wenn es um die Zulassung geht kannst du die Sinme als leichtlraftrad zulassen (125ccm) dann musst du nicht drosseln.

Das ist nicht möglich.

 

Leichtkrafträder haben > 50cm³ und < 125cm³ und < 11kW .

 

Quelle: FZV

 

Simson hat < 50cm³. Somit kein LKR.

 

Ich denke mit 60km/h wird das in Österreich nichts.

Da muss gedrosselt werden, mit anschließender Begutachung.

Eigentlich sinnfrei das ganze.

Zitat:

 

Es spielt keine Rolle wie viel ccm ein Motorrad hat es kommt auf das leistungsgewicht an. Es gibt 50ccm motorräder die 25 Ps haben die werden dann als Motorrad zugelassen. und dürfen nur mit dem grossen Motorrad Führerschein gefahren werden.

Grüsse Metatron.

 

@MZ-ES-Freak schrieb am 16. Oktober 2022 um 19:13:42 Uhr:

Zitat:

@Metatron-1 schrieb am 16. Okt. 2022 um 10:13:46 Uhr:

Wenn es um die Zulassung geht kannst du die Sinme als leichtlraftrad zulassen (125ccm) dann musst du nicht drosseln.

Das ist nicht möglich.

Leichtkrafträder haben > 50cm³ und < 125cm³ und < 11kW .

Quelle: FZV

Simson hat < 50cm³. Somit kein LKR.

Ich denke mit 60km/h wird das in Österreich nichts.

Da muss gedrosselt werden, mit anschließender Begutachung.

Eigentlich sinnfrei das ganze.

Zitat:

@Metatron-1 schrieb am 20. Okt. 2022 um 00:53:16 Uhr:

Es spielt keine Rolle wie viel ccm ein Motorrad hat es kommt auf das leistungsgewicht an. Es gibt 50ccm motorräder die 25 Ps haben die werden dann als Motorrad zugelassen. und dürfen nur mit dem grossen Motorrad Führerschein gefahren werden.

Richtig, aber darum ging es ja nicht.

 

Es (Simson) ist eben kein Leichtkraftrad, und Kraftrad gleich auch nicht.

Höh? Wo bitteschön gibt es 50 ccm Maschinchen mit 25 PS ? Dann noch mit Strassenzulassung? Bitte ein Link oder Foto o.ä.

Gruß Paul, Generation 50+ , der kannte nur die Kreidler Rennmaschinen mit max.etwa 21 PS aus 50 ccm.

quote]

In Deutschland ist es möglich ein Fahrzeug auf eine höhere Klasse umzumelden. Mein Kumpel hat seine Simme als 125 er zugelassen weil er soe getuned hat und das moped 8 PS hat. Das ist kein Problem kostet aber beim Tüv ca 800€ fpr die Einzelabnahme. Wenn alles gut ist ab zur Zulassungsstelle und neue Papiere beantragen.

@MZ-ES-Freak schrieb am 16. Oktober 2022 um 19:13:42 Uhr:

Zitat:

@Metatron-1 schrieb am 16. Okt. 2022 um 10:13:46 Uhr:

Wenn es um die Zulassung geht kannst du die Sinme als leichtlraftrad zulassen (125ccm) dann musst du nicht drosseln.

Das ist nicht möglich.

Leichtkrafträder haben > 50cm³ und < 125cm³ und < 11kW .

Quelle: FZV

Simson hat < 50cm³. Somit kein LKR.

Ich denke mit 60km/h wird das in Österreich nichts.

Da muss gedrosselt werden, mit anschließender Begutachung.

Eigentlich sinnfrei das ganze.

Was hat das mit dem Thema zu tun?

Warum? Passt doch zun Thema das da lautet: Simson

Zitat:

@Metatron-1 schrieb am 20. Oktober 2022 um 21:36:39 Uhr:

quote]

In Deutschland ist es möglich ein Fahrzeug auf eine höhere Klasse umzumelden. Mein Kumpel hat seine Simme als 125 er zugelassen weil er soe getuned hat und das moped 8 PS hat. Das ist kein Problem kostet aber beim Tüv ca 800€ fpr die Einzelabnahme. Wenn alles gut ist ab zur Zulassungsstelle und neue Papiere beantragen.

@MZ-ES-Freak schrieb am 16. Oktober 2022 um 19:13:42 Uhr:

Zitat:

@Metatron-1 schrieb am 20. Oktober 2022 um 21:36:39 Uhr:

Zitat:

@Metatron-1 schrieb am 16. Okt. 2022 um 10:13:46 Uhr:

Wenn es um die Zulassung geht kannst du die Sinme als leichtlraftrad zulassen (125ccm) dann musst du nicht drosseln.

Das ist nicht möglich.

Leichtkrafträder haben > 50cm³ und < 125cm³ und < 11kW .

Quelle: FZV

Simson hat < 50cm³. Somit kein LKR.

Ich denke mit 60km/h wird das in Österreich nichts.

Da muss gedrosselt werden, mit anschließender Begutachung.

Eigentlich sinnfrei das ganze.

[/quote

In D ist es möglich, Kleinkrafträder freiwillig zuzulassen.

 

https://pommes-maen.de/freiwillige-zulassung-simson-50ccm-moped/

 

https://mopedwiki.de/zulassung

Ja, und es bleibt trotzdem ein Kleinkraftrad.

Egal ob freiwillige Zulassung oder VK.

 

Hier wird viel am Thema vorbei diskutiert.

 

Der TE möchte in Österreich eine Simson fahren. Das widerspricht dem Führerschein den er hat. In Deutschland gab es dafür den Einigungsvertrag, sodass wir das Kleinkraftrad auch mit 60km/h fahren dürfen.

Das gibt es in Österreich nicht

 

Was nutzt dem TE dieser ganze Unsinn mit Tuning?

 

Um nochmal auf die Frage des TE einzugehen, ja die muss gedrosselt werden.

Nicht ohne Grund wurden damals die Export Modelle auf 50km/h gedrosselt, um die mit den damaligen Vorschriften in anderen Ländern fahren zu dürfen...

(Beispiel BRD, Ungarn, Bulgarien usw.)

Es war lediglich eine Ergänzung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen