ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. servopumpe s6

servopumpe s6

Audi S6 C4/4A
Themenstarteram 14. Dezember 2010 um 10:55

hallo

also mein s6 zickt schon wieder mal herum.

gestern ist mir aufgefallen das er bei der servopumpe ölt und zwar nicht zu knapp.

also auf zum freundlichen und eine neue schraube mit dichtung bestellen.

die oben sitz mit dem grossen kreuzantrieb.

aber aus dem ist nichts geworden weil der ersatzteileverkäufer nur gemeint hat:"gibts nicht einzeln, kannst nur die ganze servopumpe neu kaufen"

da hab ich mich schon geärgert aber wie er mir den preis gesagt hat wars mehr als nur ärgern! :(

also wollt ich fragen ob es die schraube mit dichtung einzeln gibt und wenn ja ob jemand vielleicht eine teilenummer hätte oder ob ich mir was anderes einfallen lassen muss?

mfg

Paul

Ähnliche Themen
23 Antworten
am 14. Dezember 2010 um 11:35

gibt es nix einzeln bei audi, frage mal bei zf an, das ist der hersteller der pumpe, vielleicht können die dir helfen!

Das einizge was es gibt ist ein Dichtungssatz.

Teile Nr. 035 198 049A liegt bei 20,- Euro.

Sind alle möglichen Dichtungen drin für die Pumpe.

 

 

 

mfg. S6V8Freund

Dichtungssatz
am 14. Dezember 2010 um 12:12

ja, den gibt es, hatte ich im etka nicht gefunden, ist auch ni in der nähe der pumpe gelistet!aber der von audi hätte es wissen müssen!obwohl, die wussten auch ni das der alte v6 ne kühlwasserablassschraube im block hat!

vielleicht findest Du in diesem Thema was (vorletzter Beitrag)

Gruss

FP

In der Regel ist lediglich der O-Ring undicht. Schraube auf, O-Ring ausmessen, Neuen besorgen und wieder zusammen bauen. Der Tausch beider Dichtungen dauert maximal 1h.

Themenstarteram 14. Dezember 2010 um 19:36

danke einmal werd schaun das ich morgen was finde!

@Hoschi was meinst du mit 2dichtungen?

ich dacht da is nur eine bei der schraube

Es sind 2 Schrauben mit Dichtringen. Eine oben und eine unten. Daher muss die Pumpe raus, damit du an die untere Schraube kommst. Wenn natürlich nur die obere undicht ist, dann ist das ne Sache von 2 Minuten.

2 Minuten ???? Ist das jetzt nicht ein wenig untertrieben ? Könnte der Zeitbedarf tatsächlich nicht 10 oder 20 % höher sein ?

Also ich würde mindestens doppelt so lange brauchen. - und das alleine um auszusteigen und die Motorhaube zu öffnen...

Wie lange würdest Du denn für die Verschlußschraube an der Servopumpe beim S6 C4 4.2 brauchen ?

:D

FP

Themenstarteram 15. Dezember 2010 um 9:45

also so wies aussieht is es nur die obere also sollts glaich amol gemacht sein nur das ding aufzubekommen wird problematisch werden!

hält irgendwie echt gut!

sollt i da a leitung abmachen wegen druck oder bringt das nix???

mfg

Naa, nicht der Druck hält die Schraube zusätzlich fest, sondern ein Dichtmittel im Gewinde.

Das sollte übrigens beim Einbau auch wieder drauf. In vielen Fällen hält es ohne dem auch dicht, aber nicht in allen...

FP

Zitat:

Original geschrieben von Fuhr-Parker

2 Minuten ???? Ist das jetzt nicht ein wenig untertrieben ? Könnte der Zeitbedarf tatsächlich nicht 10 oder 20 % höher sein ?

Also ich würde mindestens doppelt so lange brauchen. - und das alleine um auszusteigen und die Motorhaube zu öffnen...

Wie lange würdest Du denn für die Verschlußschraube an der Servopumpe beim S6 C4 4.2 brauchen ?

:D

FP

Es steht nur S6 in der Betreffzeile. Ich dachte er hat den richtigen Motor, d.h. AAN ;-) Bei dem dauert es echt nur 2 Minuten.

Kurze Beschreibung:

- Motorhaube auf,

- Schraube raus

- O-Ring gegen Neuen tauschen

- Schraube wieder rein

- Motorhaube wieder zu

- Fertig!

Habs gerade gestoppt. Wegen kalter Finger hat es 2:05 gedauert ;-) Hatte allerdings auch die Kreuznuss zur Hand. Wenn die obere Schraube nicht so zugänglich beim 4.2 sitzt, gesteh ich dir auch die 20 bis 40 Minuten zu...

Zitat:

Original geschrieben von Hoschi1976

Es steht nur S6 in der Betreffzeile. Ich dachte er hat den richtigen Motor, d.h. AAN ;-)

Bei dem dauert es echt nur 2 Minuten.

Stimmt schon, den Motor hat er in seinem S6 drin, und deshalb habe ich ja auch extra nachgefragt wie es beim ganz richtigen Motor, d. h. AEC ist. :D

Aber warum ich das frage und dass ich dann zu Dir nach Oole fahre und Dir die Arbeit am AEC machen lasse, das sage ich Dir jetzt noch nicht ;o)

Apropos Kreuznuss - von welchem Anbieter hast Du die passende Kreuznuss ?

Proxxon, Hazet, Stahlwille, Klann haben keine.

FP

Hab die Nuss damals von einem Kollegen ausgeliehen. Ich meine, sie sei von Hazet gewesen. Wenn ich ihn morgen sehe, frag ich mal.

Beim ersten Mal hab ichs mit Hammer und Meißel gemacht. Danach waren die Schrauben jedoch nicht mehr schön anzusehen. Was geholfen hat, erstmal mit dem Hammer platt auf die Schraube zu kloppen. Aber nicht zu arg, nicht das noch das Gehäuse einen Riss bekommt.

Wenns bei dem ganz richtigen Motor länger dauert, kann ich Dir leider den Gefallen nicht tun. Außerdem werden die Fünfzylinder immer Eifersüchtig, wennn man an mehr Töpfen rumschraubt ;-) Und auf das Gezicke hab ich keine Lust, gell!

Soso, dann sind Deine Fünfzylinder so eifersüchtig ?!?

Naja, irgendwie ist es auch verständlich, wenn man daran denkt unter welchem Druck die Kerle täglich stehen...

Hazet hat mir eine Schlitznuss (980-2x13 oder 980-3x19) empfohlen, Kreuz haben sie in der Grösse und Form nicht.

Wobei die Form nicht so wichtig wäre, durch abschleifen könnte man die Nuss flachmachen.

Würde mich echt interessieren von wem Dein Kollege das Ding hat. Kannst Du sie nicht gleich von ihm klauen und mir schicken ? Oder ist der Kerl recht gross und stark ? Sag ihm dann ja nichts von mir...

Beim S6 4.2 versperrt eine Leitung an der Pumpe den Weg zur Schraube. Die kann man natürlich wegschrauben. Aber um dann schnell weiterzukommen braucht man wirklich eine passende, stabile Kreuznuss.

Klann hat einen Knebel-Kreuzschlüssel, da bringt man viel zu wenig Kraft auf die Schraube. Und für Verlängerungen auf den Knebel ist kein Platz da...

FP

Deine Antwort
Ähnliche Themen