ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Serviceintervalle 1.5 TSI Benziner. Wann was. Unterschiedliche Aussagen erhalten

Serviceintervalle 1.5 TSI Benziner. Wann was. Unterschiedliche Aussagen erhalten

VW Golf
Themenstarteram 12. Oktober 2018 um 16:57

Hallo,

wie sind die Serviceintervalle bei VW und wann muss was gemacht werden ? War bei 2 VW Händlern die jeweils unterschiedliche Aussagen getroffen haben.

Der Erste meinte jedes Jahr Ölwechsel und alle 2 Jahre, oder 30.000 KM, Inspektion ( mit dem dann fälligen Ölwechsel ).

Der Andere meinte Ölwechsel NUR bei Inspektion ( also entweder 2 Jahre oder 30.000 KM ).

Was ist nun richtig ???

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@raudi52 schrieb am 14. Oktober 2018 um 21:43:58 Uhr:

Da ich den fest Intervall hab ist mein Öl fast so klar wie beim einfüllen, und das war auch schon bei meinen alten A6 2,8 so mit 140 Tkm Im Gegensatz zu der LL Brühe.

Dunkles Öl = es hat den Schmutz aufgenommen und hält ihn in der Schwebe.

Helles Öl = es hat den Schmutz nicht aufgenommen, dieser hat sich im Motor abgelagert.

Nur mal so als kleine Gegenthese zu deiner Aussage. ;)

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Ich kenne es so:

Wenn Fahrzeug neu: 1. Inspektion nach 2 Jahren oder 30.000km, danach jedes Jahr oder 30.000km.

Ölwechsel alle 2 Jahre oder max. 30.000km (je nach Fahrprofil).

Meistens lässt man dann das Öl aber gleich bei der Inspektion mit wechseln - je nach Jahresfahrleistung, damit man dann nicht 2x pro Jahr in die Werkstatt muss.

Themenstarteram 12. Oktober 2018 um 18:22

Ich fahre 15.000 pro Jahr. Will nicht unbedingt jedes Jahr Ölwechsel machen. Das ist ja sauteuer. Und wieso wird das so oft bei VW gemacht ? Von Mercedes kenne ich es so nicht. Da wurde es alle 3 Jahre mal gewechselt

Zitat:

@Born_in_1988 schrieb am 12. Oktober 2018 um 18:22:14 Uhr:

Ich fahre 15.000 pro Jahr. Will nicht unbedingt jedes Jahr Ölwechsel machen. Das ist ja sauteuer. Und wieso wird das so oft bei VW gemacht ? Von Mercedes kenne ich es so nicht. Da wurde es alle 3 Jahre mal gewechselt

Dann lass den Ölwechsel machen, wenn es dir angezeigt wird im Fahrzeug. Werden je nach Fahrprofil dann so 20-25.000km zwischen den Ölwechseln werden vermute ich mal.

Heute sind 30.000km auch bei schlechteren Bedingungen keine Seltenheit.

Zitat:

@Born_in_1988 schrieb am 12. Oktober 2018 um 18:22:14 Uhr:

Ich fahre 15.000 pro Jahr. Will nicht unbedingt jedes Jahr Ölwechsel machen. Das ist ja sauteuer. Und wieso wird das so oft bei VW gemacht ? Von Mercedes kenne ich es so nicht. Da wurde es alle 3 Jahre mal gewechselt

Das ein Freundlicher dir das nicht sagen kann, ist eine traurige Nummer. Man kann es auch googeln, Thema QI6, oder im Serviceplan nachlesen.

Der LL-Ölwechsel ist flexibel und nach spätestens 2 Jahren/30.000 km durchzuführen. Die Inspektionen sind Festintervalle, erstmalig nach 2 Jahren/30.000 km und dann nach 1 Jahr/30.000 km durchzuführen.

am 12. Oktober 2018 um 21:22

Mit dem jährlichen Ölwechsel tust du deinem Motor nur Gutes. Bei 15.000km/Jahr ideal für Festintervall...unbedingt machen.

Zitat:

@gromi schrieb am 12. Oktober 2018 um 21:22:16 Uhr:

Mit dem jährlichen Ölwechsel tust du deinem Motor nur Gutes. Bei 15.000km/Jahr ideal für Festintervall...unbedingt machen.

Ich fahre weniger und mache es nicht. Tut auch gut!

am 12. Oktober 2018 um 22:02

@Diabolomk

Wir können jetzt auch alle posten wieviel wir fahren und wann wir ÖW machen und ob wir denken, dass dies gut tut oder nicht.

Von dir und deiner Fahrerei hatte ich es bei meinem Beitrag überhaupt nicht.

Am besten alle 1000 km einen Ölwechsel :-)

Zitat:

@golfer0510

Der LL-Ölwechsel ist flexibel und nach spätestens 2 Jahren/30.000 km durchzuführen. Die Inspektionen sind Festintervalle, erstmalig nach 2 Jahren/30.000 km und dann nach 1 Jahr/30.000 km durchzuführen.

+1

Zitat:

@gromi schrieb am 12. Oktober 2018 um 21:22:16 Uhr:

Mit dem jährlichen Ölwechsel tust du deinem Motor nur Gutes. Bei 15.000km/Jahr ideal für Festintervall...unbedingt machen.

Du kannst auch alle 1000 Km das Öl wechseln. Da tust du auch nur gutes, zumindest für jene die das Öl verkaufen. Sinn macht es keinen und VW wird schon wissen warum sie das Öl für max 2 Jahre drinnen lässt.

am 13. Oktober 2018 um 18:38

@lufri1

Gerechnet auf bestimmte fest definierte Betriebsstunden unter definierten Bedingungen sind umgerechnet in Kilometer garaniert sogar mehr als 30.000km möglich. Blockheizkraftwerke laufen seeeehr lange auf einem Öl.

 

Der Knackpunkt sind aber die Bedingungen, wie z.b. Kaltstarts, dadurch bedingter Kraftstoffeintrag, Hochgeschwindigkeitsfahrten, Fahrten im Hochsommer bei Stop and Go,...das alles beeinflusst und verändert das Öl so, dass bei 30.000km außerhalb der Idealbedingungen das Öl schon weit über seine Fähigkeiten hinaus belastet wurde.

Und natürlich wird dir der Hersteller das so nicht sagen, er hat mit seinen Tests (unter den Idealbedingingen) ja stichfeste Beweise für die Aussage.

;-)

Wieviele Motorschaden kennst du, oder kannst du beweisen, die entstanden sind, weil das Öl 2 Jahre drin war.

Zudem die LL Berechnung schlechte Bedingungen erkennt und berücksichtigt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Serviceintervalle 1.5 TSI Benziner. Wann was. Unterschiedliche Aussagen erhalten