ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Selbstfahrendes Auto

Selbstfahrendes Auto

Themenstarteram 25. Juli 2017 um 14:56

Hallo zusammen,

jede Woche 4 mal durchs Ruhrgebiet, natürlich immer im Berufsverkehr.....

Bei mir wächst der Wunsch, mich fahren zu lassen. Sozusagen auf der Autobahn, im Stau, im dichten Verkehr. Immer nur geradeaus.

Technisch bräuchte ich also einen Abstandstempomat + aktiven Spurhalteassistenten + Automatik + Notbremsassistent. Sehe ich das richtig?

Bis jetzt habe ich folgende Autos gefunden, die das können: Tesla (zu teuer), neue E-Klasse (zu teuer), neuer Civic. Welche Autos gibt es noch?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Musselwhite schrieb am 25. Juli 2017 um 16:31:37 Uhr:

C1 geht nicht, ich hab immer eine Liege dabei

Ich habs. :D

https://www.youtube.com/watch?v=b_mMMI0Kc7I

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Du könntest dich doch mit einer Abschleppstange am Vordermann "einklinken"

Das beste selbstfahrende Auto wäre wohl ein Taxi. Wäre auch günstiger als der ganze High-Tec-SchnickSchnack. Die Bundesbahn bietet auch sowas an.

Eventuell mit einer Stange und einen Supermagneten am vorrausfahrenden LKW andoggen.

Falls es da eigene Fahrzeug sein soll, einfach einen Chauffeur engagieren. Entweder als Minijobber oder Vollzeitbeschäftigter. :D

Zitat:

Welche Autos gibt es noch?

Bus, Bahn, Taxi, Chauffeur, Fahrgemeinschaft..

Besondere Fahrzeuge für schnelles Vorankommen:

Krankenwagen (rufbar wenn du mehrmals gegen die Hausmauer schaukelst)

Polizei (wenn du den Notruf wählst und die Beamten trollst)

:D

Themenstarteram 25. Juli 2017 um 16:16

Hört auf, mich zu verarschen, sonst muss ich zum Friseur

Zitat:

@Musselwhite schrieb am 25. Juli 2017 um 16:16:05 Uhr:

Hört auf, mich zu verarschen, sonst muss ich zum Friseur

Möchtest du gefahren werden? Oder fährst Du selbst?

Der aktuelle E-Klasse Benz will alle 30s einen Lenkeingriff sehen, sonst meckert der. Ich fände es auch geil mit "Assistenten" entspannt durch den Stau zu kommen, aktuell gibts das aber nicht legal.

Ich war vor einigen Wochen in Frankreich im Peugeot-Testzentrum. Deren Prototypen sind so weit, aber u.a. die Rechtssprechung ist es nicht. Peugeot hatte erst eine Erlaubnis der Pariser Behörden bekommen, auf ausgewählten Teststrecken mit "ungeschulten" Fahrern autonom zu fahren. Obwohl die Karre ZWEI Lenkräder und einen Testingenieur auf der Beifahrerseite hatte. Der Autonomiegrad, den Tesla-Fahrer aktuell "geniessen", ist aktuell nicht legal. Jedenfalls nicht in FR.

Themenstarteram 25. Juli 2017 um 16:20

Zur Friseurin gehe ich sogar zu Fuß

;-)

Zitat:

@Musselwhite schrieb am 25. Juli 2017 um 16:20:18 Uhr:

Zur Friseurin gehe ich sogar zu Fuß

;-)

Allein? :D

BMW hat da früher mal was gebaut, was dich vom Stau erlösen könnte. Nannte sich BMW C 1. Ist zwar ein Roller, aber mit Dach, mir Scheibenwischer, mit Sicherheitsgurt (keine Helmpflicht) und für das Ruhrgebiet ziemlich optimal. Kannst zwischen den Schlangen dich durch schlängeln (nicht legal, wird aber meistens geduldet).

Kleine Ergänzung: Den C 1 gab es mit 125 und mit 200 ccm, also Klasse A1 (oder 3 bis 1980?) bzw. A2.

Themenstarteram 25. Juli 2017 um 16:31

C1 geht nicht, ich hab immer eine Liege dabei

Zitat:

@Musselwhite schrieb am 25. Juli 2017 um 16:31:37 Uhr:

C1 geht nicht, ich hab immer eine Liege dabei

Ich habs. :D

https://www.youtube.com/watch?v=b_mMMI0Kc7I

Deine Antwort
Ähnliche Themen