ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Sehr ölig aber woher ? Und was für ein Rohr ist das ?

Sehr ölig aber woher ? Und was für ein Rohr ist das ?

Mercedes
Themenstarteram 21. September 2020 um 17:05

Moinsen Leute, ich habe seit kurzem Zucken beim beschleunigen und der Motor läuft etwas unrund meiner Meinung nach, besonders nachdem Kaltstart. Ich habe etwas im Motorraum geguckt und habe dieses (siehe Foto) entdeckt. Weis vielleicht zufällig einer worum es sich handelt ? Ist direkt unter dem LMM das Rohr.

Vom weiten
Von der nähe
Ähnliche Themen
16 Antworten

Ist das ein M271 ?

Themenstarteram 21. September 2020 um 18:10

Jep so ist es.

W203 C200 Kompressor Bj. 2003

Manuell Getriebe

Ca. 130.000km

Hallo zusammen!

Wenn ich mich mal nicht irre ist das die Verbindung zwischen Kompressorauslass und Luftfiltereinlass, zumidest wenn Du den ca. 80mm dicken Gummiverbinder mit den Klemmschellen meinst.

Aber was willst Du jetzt eigentlich wirklich wissen?

Woher das viele Öl kommt oder etwas wegen dem unrunden Motorlauf?

Bei 130 Tkm ist es üblich dass die KUG Entlüftungsschläuche rott sind (verursacht Ölaustritt und kann den Motorlauf geringfügig beeinträchtigen) als auch die Dichtung des Ölfilterbocks undicht wird. Beides zusammen führt zu einem Ölaustritt von bis zu 1L/1Tkm, welcher den gesamten unteren Motorbereich und Teile des Getriebes "konserviert". Nach Reparatur und Reinigung ist der Motor wieder knochentrocken.

Groetjes, R.M.

Themenstarteram 21. September 2020 um 21:41

Genau den ca. 80mm dicken meine ich.. ist von außen wie du siehst voll ölig, und ich wollte halt wissen obs vielleicht was mit dem unruhigen motor zu tun haben könnte. Denn ich bin immernoch auf der suche woran es liegen kann.

Heute bin ich etwas schlauer geworden.. undzwar habe ich mal den Kaltstart ohne den LMM durchgeführt... der Motor lief deutlich besser und die Drehzahlschwankungen die sonst bei Kaltstarts immer waren, waren nicht mehr da...

Ich muss mal den LMM reinigen denke ich, wenns kaputt ist dann erneuern halt..

Und wie sieht es mit dem sonstigen Wartungszustand des Motörchens aus. Konkret:

- Ölstoppkabel (!)

- KUG Entlüftungsschläuche

- Ölfilterbockdichtung

- Steuerkette und NWV (!)

- Ölwechsel Kompressor

Alles brandwichtige Themen bei einem M271 in dem Alter/Fahrleistung. Wie hoch ist Dein Ölverbrauch?

Groetjes, R.M.

Themenstarteram 21. September 2020 um 23:29

- Ölstoppkabel sind dran

- KUG noch nie was davon gehört

- ebenfalls nichts von gehört

- Kette und NWV noch nicht nachgeguckt

- ölwechsel kompressor wurde auch nicht gemacht glaub ich

Zum Ölverbrauch kann ich leider auch nichts zu sagen weil der mir immer unterschiedliche mengen anzeigt... mal 5,5 mal 4,7.... mal sogar weniger dann wieder mehr... habe seit letztem Ölwechsel nichts mehr reingekippt.. sind schon 10.000km her.. will auch schon die kommenden wochen wieder wechseln... nur davor wollte ich das eine zucken oder wie ich das halt nennen soll wegkriegen.

PS: habe nicht viel Ahnung, lese nur viel und recherchiere gerne.

Moin

KUG= KUrbelGehäuse....davon hält die Entlüftung.

Teillastentlüftung....auch ein Begriff...

Nutze da mal die SuFu......

Gruß der Ballu

Themenstarteram 22. September 2020 um 10:14

Ich glaube ihr meint diese Schläuche oder ?

Ja genau, dass sind die Teillastschläuche.

Einer sitzt relativ weit oben, mit kleinen Fingern kann man den wechseln wenn der Luftfilterkasten raus ist.

Die anderen 2 sitzen weiter unter.

Ich hab damals Luftfilterkasten, Ansaugbrücke, Kompressor etc. ausgebaut um die wechseln zu können.

Hab dir mal ein Foto von den Leitungen angehangen.

98f9c7e2-dfc1-441c-8abf-ccb6b534056c
Themenstarteram 22. September 2020 um 18:38

@MarcelE46 cool danke. Hmm also muss dann der Kompressor auch raus :/ ist das schwer oder gehts ? Und muss man nach einbau irgemdetwas beachten ? Vielleicht etwas beim kompressor nachfüllen oderso ?

https://www.derpade.de/.../#Motor_M271

 

Auf der Seite gibt's eine Anleitung und weitere Infos und Tipps

 

Gruß

Themenstarteram 22. September 2020 um 20:13

@Sanoek-dh danke dir????

Zitat:

@stoch43 schrieb am 22. September 2020 um 18:38:49 Uhr:

@MarcelE46 cool danke. Hmm also muss dann der Kompressor auch raus :/ ist das schwer oder gehts ? Und muss man nach einbau irgemdetwas beachten ? Vielleicht etwas beim kompressor nachfüllen oderso ?

Ich hab’s mit einer Anleitung gemacht und insgesamt ca. 16 Stunden gebraucht. Hab es zum ersten Mal gemacht und fast alles alleine. Wenn man erstmal weiß wo sich die Schrauben befinden gehts.

Ich habe bei gleich einen „Ölwechsel“ am Kompressor gemacht, je nachdem wie viel deiner gelaufen hat wird da kein Tropfen mehr drin sein. Hab gleich die Spannrolle, Keilriemen und jegliche Dichtungen die ich in der Hand hatte neu gemacht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Sehr ölig aber woher ? Und was für ein Rohr ist das ?