ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. SecuKey 3.0 - Welcher Sicherungstyp ist verbaut?

SecuKey 3.0 - Welcher Sicherungstyp ist verbaut?

VW Tiguan 2 Allspace (AD), VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 25. Februar 2018 um 20:29

Hi,

leider habe ich meinen Tiguan und damit das Bordbuch gerade nicht zur Verfügung (steht in Werkstatt).

Ich bräuchte mal eine Information, welcher Sicherungstyp beim Tiguan 2 verbaut ist?

Standard Sicherung, Mini Sicherung, Micro Sicherung oder Low Profile Mini Sicherung?

Gruß

ukoenn

Beste Antwort im Thema

Der SecuKey muss an den Platz für die Sicherung der Zentralverriegelung angeschlossen werden. Diese Sicherung befindet sich in der Instrumententafel hinter dem kleinen Ablagefach links neben dem Lenkrad (bei MJ 2017 zumindest) an Steckplatz F42. Es handelt sich um eine Standardsicherung mit 40 Ampere. Daher ist zusätzlich zu dem SecuKey der Standard-Sicherungsadapter erforderlich.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Welcher Verbraucher?

Themenstarteram 25. Februar 2018 um 21:52

für die Zentralverriegelung bzw. Keyless.

Möchte mir evtl. den SecuKey 3.0 installieren.

Der SecuKey muss an den Platz für die Sicherung der Zentralverriegelung angeschlossen werden. Diese Sicherung befindet sich in der Instrumententafel hinter dem kleinen Ablagefach links neben dem Lenkrad (bei MJ 2017 zumindest) an Steckplatz F42. Es handelt sich um eine Standardsicherung mit 40 Ampere. Daher ist zusätzlich zu dem SecuKey der Standard-Sicherungsadapter erforderlich.

Sicherung
Themenstarteram 25. Februar 2018 um 23:46

Zitat:

@ForiSJ schrieb am 25. Februar 2018 um 23:36:59 Uhr:

Der SecuKey muss an den Platz für die Sicherung der Zentralverriegelung angeschlossen werden. Diese Sicherung befindet sich in der Instrumententafel hinter dem kleinen Ablagefach links neben dem Lenkrad (bei MJ 2017 zumindest) an Steckplatz F42. Es handelt sich um eine Standardsicherung mit 40 Ampere. Daher ist zusätzlich zu dem SecuKey der Standard-Sicherungsadapter erforderlich.

super, vielen Dank.

Themenstarteram 25. Februar 2018 um 23:59

Zitat:

@ForiSJ schrieb am 25. Februar 2018 um 23:36:59 Uhr:

Der SecuKey muss an den Platz für die Sicherung der Zentralverriegelung angeschlossen werden. Diese Sicherung befindet sich in der Instrumententafel hinter dem kleinen Ablagefach links neben dem Lenkrad (bei MJ 2017 zumindest) an Steckplatz F42. Es handelt sich um eine Standardsicherung mit 40 Ampere. Daher ist zusätzlich zu dem SecuKey der Standard-Sicherungsadapter erforderlich.

hast Du solch ein System bei Dir verbaut? Weißt Du, wo ich dort noch einen Masseanschluß finde?

Ich habe mir gerade einmal das Produkt auf der Herstellerseite angeschaut, hört sich super an und würde im Prinzip genau das Plus an Sicherheit bringen, was ich zusätzlich zu dem keyless herstellerseitig erwarte.

Ich war auch gerade auf der Internetseite. Tolle Lösung!!

Halte uns mal auf dem laufenden wie deine Erfahrungen sind.

Gruß Michael

Ich habe den Titel des Thread mal angepasst damit die Diskussion hier auch themenbezogen ist und SecuKey auch im Forum wieder gefunden werden kann. Die ursprüngliche Frage war ja auch wegen SecuKey gestellt worden und hätte evtl. in die Irre geführt

Da oben immer wieder von der Webseite gesprochen wird, hier der >Link<

Diese Nachrüstung finde ich interessant und würde es wohl auch nachrüsten wollen. Daher hätte ich eine Bitte.

Wenn jemand von Euch dieses System installiert, wären einige Installationsinformationen und Fotos sinnvoll. Wenn dadurch folgende Fragestellungen geklärt werden, wäre es schön:

Passt die Box noch unter die Abdeckung des Sicherungskastens ?

Wo liegt der nächsterreichbare Massepunkt ?

Wie nahe muss man an das geschlossene Fahrzeug herangehen, um ein Signal zum eingebauten Empfänger geben zu können ?

Gruß aus'm Ländle

Ulrich

... der es trotzdem beschämend findet, dass solche Systeme nicht schon herstellerseits verbaut werden.

Themenstarteram 27. Februar 2018 um 22:19

mal sehen, wie sich der Einbau gestaltet - zumindest ist schon mal die Lieferung unterwegs.

am 28. Februar 2018 um 9:08

Der Einbau würde mich auch sehr interessieren. Finde nur Videos über das klauen der Autos, aber kein Video über das Gerät und seine Funktion.

Hatte mich diesbezüglich vor einiger Zeit mit WOB in Verbindung gesetzt. Die haben im Gegensatz zum Hersteller der Anlage behauptet, dass dann die Garantie erlischt. Daraufhin habe ich keinen Einbau in Erwägung gezogen.

Themenstarteram 28. Februar 2018 um 15:20

Zitat:

@Huiwaellerallemol schrieb am 28. Februar 2018 um 14:54:16 Uhr:

Hatte mich diesbezüglich vor einiger Zeit mit WOB in Verbindung gesetzt. Die haben im Gegensatz zum Hersteller der Anlage behauptet, dass dann die Garantie erlischt. Daraufhin habe ich keinen Einbau in Erwägung gezogen.

Hi,

ich glaube, das kann man entspannt betrachten. Ich möchte das System ohne Relais einbauen (also nur der Secukey + Sicherungsadapter). Dort wird ja nur die Stromzufuhr zur Zentralverriegelung unterbrochen und kein weiterer Eingriff in die Elektronik erfolgt. Es wird einfach nur dazwischengesteckt und noch an einem Massepunkt verbunden. Im Falle eines Falles, ziehe ich den Sicherungsadapter, nehme den Kasten raus und die Sicherung anstelle des Adapters wieder rein. Danach ist alles wie vorher.

Meine Werkstatt hatte auch mal bei einem Garantiefall (hatte mit Elektronik zu tun) gemeckert, da ich eine Ampere Viper am Bus hatte. Nachdem diese abgeklemmt wurde, gab keine Probleme mit der Garantiereparatur.

Gruß

ukoenn

Ok. Mir war es einfach zu "heiß".

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. SecuKey 3.0 - Welcher Sicherungstyp ist verbaut?