ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. SeC Handynummern

SeC Handynummern

Tesla Model S
Themenstarteram 28. August 2019 um 9:37

Die Tesla SeC sind telefonisch und per Mail nicht mehr erreichbar. Stattdessen läuft nun alles per App (die nicht immer funktioniert) und SMS. An dieser Stelle möchte ich eine Liste der SeC Handynummern sammeln. Wenn jemand ein Problem hat, kann er dann ohne den Anruf bei der "Service Help" direkt eine SMS an sein SeC schreiben.

Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 28. August 2019 um 9:38
  • Schweiz, Bern: +41 79 807 23 74

Für den absoluten Notfall noch die Hotline Service Help (Schweiz):

+41 61 855 30 21 (international) bzw. 0800 002 623 (CH)

Gilt für DE :

Wenn Du hier Telefonnummern angibst werden die nach kurzer Zeit auch abgeschaltet werden.

Eine SMS wird nur dann durch geroutet/ gelesen wenn ein Servicefall angelegt wurde, sonst ist es Zufall wenn die einer liest

Für alle, bei denen die App nicht funktioniert kann ich nur die Empfehlung geben :

a) persönlich vorbeizufahren

b) jemanden anzurufen der vorbeifährt und um einen Rückruf bittet

c) jemanden zu informieren, bei dem die App funktioniert, der dann via App Tesla bittet Euch zurückzurufen

d) Post

e) Post via Rechtsanwalt

Bezogen auf die Pannenhotline kann ich nur empfehlen andere Pannenhilfen in Betracht zu ziehen ( Versicherung, ADAC etc. )

Bei Wartezeiten auf Ersatzteile kann ich nextmove als E-Leihwagenausleiher empfehlen, habe ich selber schon gemacht. Aber hier rechtzeitig anfragen, die werden anscheinend gerade von Anfragen überrannt.

Zitat:

@Talkredius schrieb am 28. August 2019 um 09:57:23 Uhr:

 

b) jemanden anzurufen der vorbeifährt und um einen Rückruf bittet

Hierzu am besten jemanden ausfindig machen, der direkt neben einem Tesla Service-Center wohnt, ihn anrufen und bitten mal zu Tesla rüberzugehen um dort um einen Rückruf zu bitten. Vielleicht könnte man ja hier eine Liste mit Telefonnummern von Service-Center-Nachbarn anlegen. ;):D

Zum persönlichen Vorbeifahren gab es doch hier im Forum schon die Aussage, dass die dich wieder nach Hause schicken (wollen) ohne Termin.

Zitat:

@nolam schrieb am 28. August 2019 um 10:45:22 Uhr:

Zum persönlichen Vorbeifahren gab es doch hier im Forum schon die Aussage, dass die dich wieder nach Hause schicken (wollen) ohne Termin.

Das ist jetzt ernst gemeint : Gemeint habe ich, hinfahren um einen Termin zu vereinbaren und dann noch einmal zur eigentlichen Problembehebung zum Termin hinfahren.

Was ich davon halte habe ich bewusst nicht geschrieben.

Ich selber habe das übrigens schon einmal so gemacht, ich musste wg. Terminvereinbarung vor Ort hinfahren, habe des in einem anderen Forum bekannt gegeben und dann nach für 2 andere einen Termin vereinbart.

Für einen Tesla Roadsterfahrer sind meine Empfehlungen übrigens die einzige Möglichkeit bei Tesla einen Servicetermin zu bekommen, die haben nämlich keine App, ausgenommen sie haben noch einen anderen Wagen von Tesla.

Zitat:

@Talkredius schrieb am 28. August 2019 um 11:53:39 Uhr:

Zitat:

@nolam schrieb am 28. August 2019 um 10:45:22 Uhr:

Zum persönlichen Vorbeifahren gab es doch hier im Forum schon die Aussage, dass die dich wieder nach Hause schicken (wollen) ohne Termin.

Das ist jetzt ernst gemeint : Gemeint habe ich, hinfahren um einen Termin zu vereinbaren und dann noch einmal zur eigentlichen Problembehebung zum Termin hinfahren.

Was ich davon halte habe ich bewusst nicht geschrieben.

Ich selber habe das übrigens schon einmal so gemacht, ich musste wg. Terminvereinbarung vor Ort hinfahren, habe des in einem anderen Forum bekannt gegeben und dann nach für 2 andere einen Termin vereinbart.

Für einen Tesla Roadsterfahrer sind meine Empfehlungen übrigens die einzige Möglichkeit bei Tesla einen Servicetermin zu bekommen, die haben nämlich keine App, ausgenommen sie haben noch einen anderen Wagen von Tesla.

Echt Leute - sorry - auch wenn die Idee dahinter gut erscheint - das kann es doch nicht sei, dass wir hier "Schlachtpläne" entwerfen müssen um mit Tesla in Kontakt zu kommen ... :mad:

Auch wenn ich es nun irgendwie geschafft habe meinen ersten App Termin vorziehen zu können - es hat für mich einen nicht unerheblichen Aufwand bedeutet und ist für mich so für die Zukunft auf keinen Fall tragbar ...

Wenn das alles so bleiben sollte und wir nur durch Umwege und Tricks und mehrmaligem Versuchen irgendwie an Tesla ran kommen dann werde ich die Scheidung einreichen ...

Es tut sich ja glücklicherweise einiges auf dem Markt und andere Mütter haben auch wunderschöne - wenn auch noch im Moment heranwachsende - Töchter ...

 

EDIT: ich möchte mir gar nicht vorstellen wie das abgeht wenn da noch mehr Tesla´s in die Märkte drängen - Model S / X / 3 / Y - dann die Roadster für teures Geld (mein Beileid bereits jetzt an die zukünftigen Besitzer) - eventuell noch Pickup und Semi Truck ... :eek::eek::eek:

Für den Termin meiner Umrüstung auf CCS bin ich auch vorher zum SeC gefahren, da man mit der App nur große Termine bekommt mit entsprechend langen Wartezeiten. Für kleine Termine gibt es derzeit keine alternative. Wer kein SeC in der Nähe hat, sollte sich im Augenblick gut überlegen, ob Tesla die richtige Wahl für ihn ist, so traurig das auch ist.

 

Wenn ich ein ernsthaftes Problem hätte (also keine Spaltmaß-Kosmetik o.ä.) und die App mir Termine bzw. ihre Funktion versagen würde, dann könnte ich doch immer noch die Pannen-Hotline anrufen. Wenn es denn keine andere Möglichkeit gibt, ist das eben so. :mad:

Zitat:

@nolam schrieb am 28. August 2019 um 12:19:19 Uhr:

Wenn ich ein ernsthaftes Problem hätte (also keine Spaltmaß-Kosmetik o.ä.) und die App mir Termine bzw. ihre Funktion versagen würde, dann könnte ich doch immer noch die Pannen-Hotline anrufen. Wenn es denn keine andere Möglichkeit gibt, ist das eben so. :mad:

Schon mal die Tesla Pannenhotline in letzter Zeit angerufen ?i ;)

Ich schon, daher meine Empfehlungen

@harald-hans : Alternative hätte ich schon längst genommen, wenn es möglich wäre.

Das Auto selbst ist immer noch gut und mein Model S 2013 ist jedem anderen neu erscheinenden E-Auto um Längen voraus, iu.a. wg, SuC Netzwerk, für mich mit > 60.000 km p.a. immer noch die einzige Möglichkeit elektrisch zu fahren.

Daher muss ich mir alternative Servicemöglichkeiten suchen, M3 Bestellung ist storniert ebenso keine Roadster II Vorbestellung

Scheinbar funktioniert Service per App nur bei mir ganz gut. Ich habe drei Termine damit festgelegt und beide wurden durch Servicemitarbeiter vorgezogen. Ich wurde entweder angeschrieben oder angerufen und der Ranger kam zu mir nach Hause (12V Batterie) respektive aun den Supercharger in der Nähe (CCS Umbau).

Ein weiteres sehr dringendes Termin (Defekt an den Radbolzen) zwei Tage vor meinem Urlaub wurde sofort behandelt, ich wurde sofort angerufen und die Teile waren schon am Lager. Nur die hatten keine Kapazitäten für den Austausch. Kein Problem, ich rief bei der zertifizierter Werkstatt und schon am kommenden Tag gegen 8:00 war mein Auto repariert.

Aber ich verstehe die Aufregung vollkommen. Das was passiert ist eine Art Gruppenbestrafung von uns allen wegen ein Paar die ununterbrochen die Service mit tausenden von Fragen blockiert haben. Großteil der Arbeitszeiten verlief am Telefon.. und das hat entsprechend für die drakonische Konsequenzen gesorgt.

Ich habe mir heute die App nochmal genauer angeschaut und festgestellt das die mit anderen Stichpunkten erweitert wurde. Somit macht Tesla aus einem Problem einen Tugend in dem das ein neues und einfacheres Weg sein werde.

Die zusätzliche 50 Ranger in Deutschland werden schon dafür sorge tragen mit uns als Kunden zu kommunizieren und schnell wie möglich unsere Autos in Stand zu setzten.

Etwas Geduld ist angebracht... und gleich die Autos deswegen zu stornieren ist etwas überzogen.

Themenstarteram 28. August 2019 um 19:18

So, ich gebe es auf - der Plan war halt die SeC Nummern zu sammeln und nicht den Support Erreibarkeit-Thread ( https://www.motor-talk.de/forum/support-erreichbarkeit-t6670387.html ) zu doppeln. Kann damit gelöscht oder geschlossen werden. Dann organisiere ich mir die Nummern anders...

Nu ma nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Ein Ziel war doch, die Erreichbarkeit des Services zu erhöhen, indem der Weg der SMS gegangen werden konnte/sollte. Wenn nun Telsa (so langsam) die App immer besser/umfangreicher/genauer/schneller macht, so daß die SMS unnötig ist, wäre doch auch das Ziel erreicht:

Besserer Service für alle Tesla-Kunden!

Bei mir dauert es jetzt ja doch wieder ein wenig länger, den Service von Tesla irgendwann mal ausprobieren zu dürfen/können...

Dann schreibe ich jetzt etwas....jeder Tesla Mitarbeiter der auf externen Telefonat, Mail oder SMS reagiert...bringt sich ins Gefahr gekündigt zu werden.

Wer nur an sich selbst denkt kann trotzdem dies missachten und weiter machen wie er will.

Tesla reorganisiert sich komplett und das erfordert etwas Geduld.

Über die App funktioniert prima, man muss nur machen.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. SeC Handynummern