ForumLeon
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Seat Leon Cupra ST 4WD 370 ABT

Seat Leon Cupra ST 4WD 370 ABT

Seat Leon 3 (5F)
Themenstarteram 27. Juli 2021 um 19:48

Hallo zusammen.

Wollte mal wissen wer ist mit seinem Seat Leon Cupra ST 4 WD mit einer Leistungssteigerung von ABT Angegeben 370 PS /460 Nm. auf dem Prüfstand war oder eine Messung gemacht hat ?

was habt Ihr so für Messungen?

Habe mit Insoric meinen Seat Leon Cupra ST (JG 7.2018) Messen Lassen und erreiche die Werte bei Weitem Lieder nicht!

Besten dank für eure Meldungen ;)

Ähnliche Themen
14 Antworten

Moin Fredu88

 

Wie viel PS Unterschied hast du den ? Und wann wurde das Tuning vorgenommen.

 

Die Ursachen für deinen kleinen Leistungsverlust hängen an ein paar Sachen und Bedingungen zB: Temperatur der Ansaugluft , was hast du für Benzin getankt 95 ,98 oder 102 .

Dann der Füllstand deines Benzin zur Leistungsmessung.

Und man sollte auch beachten auf der Rolle ist es nie wie auf der Straße meines Wissens nach.

Falls ich mich irre bitte korrigiert mich.

 

 

Lieben Gruß :)

 

Selbst Rolle zu Rolle gibt's Unterschiede.

Themenstarteram 28. Juli 2021 um 12:02

ja gemessen knappe 330 PS... Das ist viel zu wenig...

immer min. 98 getankt.

wurde ab werk so verbaut. spez. edition der schweiz.

ja giebt immer einwenig unterschied so 2-3% maximum...

gruss

Okay das ist schon etwas viel... von 370 PS

Auf 330 PS

Was wurde den alles geändert bei deinem Fahrzeug ?

 

Und was wurde ab Werk so verbaut ?

Bevor über mögliche Schäden oder Mängel spekuliert wird: Du bist dir sicher, daß die Messung richtig gemacht wurde und das Ergebnis so stimmt? Weshalb hast du eigentlich die Leistung messen lassen?

Die Messung mit Insoric ist viel realistischer als die Prüfung auf der Rolle da im wirklichen Fahrbetrieb gemessen wird. Da wird nix nachträglich auf irgendwelche Temperaturen umgerechnet das die Leistung für den Kunden schöner aussieht.

Meine Meinung.

Der Abt Chip wird immer wieder mit viel zu geringen Leistungen gemessen. Gerade beim Ateca hat man das oft gelesen... Abt liefert viel zu selten was versprochen wird. Aber 330 ist schon heftig, das streuen manche Serienblöcke ja schon nach oben.

Dass man die Leistung messen lässt ist ja durchaus nachvollziehbar bei einer Leistungssteigerung. Man will ja wissen was man da hat.

Deswegen meine Frage nach dem Grund für die Messung. Einfach neugierig ob er bringt was versprochen wurde oder liegt ein konkreter Verdacht vor. Ob Rolle oder Insoric ist relativ egal. Es hängt immer von demjenigen ab, der die Messung durchführt. Rolle ist in diesem Fall besser weil reproduzierbar. Insoric würde mir um ein tatsächlich belastbares Ergebnis zu liefern zu viele Unwägbarkeiten bringen. Für die "grobe Richtung" ok, aber nicht mehr. Nein, ihr müßt mir nicht erklären was wie funktioniert. Die eine oder andere Messung habe ich hinter mir.

Und nein, kein 300PS Fzg streut um 1o% nach oben. Derlei Ergebnisse gibt es, wenn der Messende kreativ mit der Messung umgeht ;-)

Und schon wären wir zurück bei meiner Eingangsfrage.

Themenstarteram 29. Juli 2021 um 12:02

Zitat:

@Seatleoncupra87 schrieb am 28. Juli 2021 um 13:08:57 Uhr:

Okay das ist schon etwas viel... von 370 PS

Auf 330 PS

Was wurde den alles geändert bei deinem Fahrzeug ?

Und was wurde ab Werk so verbaut ?

ja wurde so ausgelifert. nur die ABT Box...

keine Downpipe oder ansaugung nichts.

Themenstarteram 29. Juli 2021 um 12:19

Zitat:

@griwer schrieb am 29. Juli 2021 um 07:23:00 Uhr:

Bevor über mögliche Schäden oder Mängel spekuliert wird: Du bist dir sicher, daß die Messung richtig gemacht wurde und das Ergebnis so stimmt? Weshalb hast du eigentlich die Leistung messen lassen?

ich habe sie gemessen weil es mich interessiert und ich den verdacht hatte das er die leistung nicht bringt die er sollte...

Themenstarteram 29. Juli 2021 um 12:22

Zitat:

@griwer schrieb am 29. Juli 2021 um 07:23:00 Uhr:

Bevor über mögliche Schäden oder Mängel spekuliert wird: Du bist dir sicher, daß die Messung richtig gemacht wurde und das Ergebnis so stimmt? Weshalb hast du eigentlich die Leistung messen lassen?

die messung wurde korrekt ausgeführt.

ABT hat das steuergerät sogar reprogramiert ging wieder messen 2 PS Unterschied. das ist in der messtoleranz.

es wird viel herum erzählt das eben die versprochene leistung nicht erreicht wird von ABT. auch ein grund für die messung.

Es wären sogar 5 PS innerhalb der Messtoleranz. Kein Thema. Noch eine Frage: Du hast das Ding bei Abt messen lassen, und die haben dann nochmal programmiert? Was war denn dann deren Aussage zu der Minderleistung? Dein Auto ist aus 07/18. Besteht noch irgendeine Art von Garantie? Da der "Abt-Leon" ein Schweizer Sondermodell war, wirst du vermutlich nicht allzu viele Leidensgenossen hier finden. Blöde Frage: Was würdest du dir denn erhoffen?

Themenstarteram 29. Juli 2021 um 18:28

haben es einmal reprogrsniert und 1 mal ein neues gerät motniert. kein unterschied zu bemerken.

bin immer noch mit ABT dran aber nicht so einfach. evtl. jetzt noch auf einen nabenprüfstand... mal schauen.

was ich mir erhoffe das er die leistung die er haben sollte erreiche ;)

ja hab noch garantir darum bin ich so hardnäckig dran ;) dachte haben ein paar problehme mit der box von ABT??????

Ich weiß ja nicht wie eng dein Kontakt zu ABT ist. Die Messung auf einem Rollenprüfstand würde ich auch empfehlen. Am Besten bei einer "neutralen" Werkstatt. Dann hast du zumindest schon mal eine Wasserstandmeldung in welche Richtung es geht. Sollte dein Auto tatsächlich über den Daumen 40 Pferde zu wenig haben, würde ich bei ABT vorstellig werden. Über die Garantieschiene! So in Richtung "zieht nicht mehr richtig", und dann die Jungs suchen lassen. Rein von der rechtlichen Seite sind in "D" bis 10% Minderleistung im Rahmen den ein Kunde hinzunehmen hat.

Wie das in der Schweiz ist, keine Ahnung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Seat Leon Cupra ST 4WD 370 ABT