ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Seat Ibiza 6L schwarz wieder glanz verleihen

Seat Ibiza 6L schwarz wieder glanz verleihen

Themenstarteram 9. April 2015 um 11:28

Hallo zusammen, ich hatte mich vor einiger Zeit mal in das Thema eingelesen, und unter anderem das Fahrzeugpflegeforum komplett durchgearbeitet und mir einen Warenkorb zusammengestellt.

Allerdings lag das Ganze am Ende bei 180 Euro, und zu der Zeit war das Geld dann leider knapp.

Jetzt habe ich mich in den vergangenen Tagen hier eingelesen, aber nicht so wirklich den passenden Thread für meine Wünsche gefunden.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein komplett Paket empfehlen könntet, mit dem ich den Ibiza wieder aufhübschen kann (ich erwarte keinen Neuzustand)

Hier mal das ausgefüllte Formular:

 

Wenn Du Dich im Forum individuell beraten lassen möchtest, nutze bitte folgende Vorlage. Damit beantwortest Du die wichtigsten Fragen und die Beratung kann sofort beginnen, ohne dass noch viele Nachfragen nötig sind.

Den blauen Text einfach kopieren (den Text markieren und Strg + c drücken), im Forum ein neues Thema erstellen, den Text einfügen (Strg + v drücken) und die Fragen beantworten.

 

- Hersteller: Seat

 

- Typ: Ibiza 6l Facelift

 

- Farbe: schwarz

 

- Metallic (j/n) - gute Frage, wo steht das? Denke ja

 

- Alter des Fahrzeugs: Baujahr 12/2006

 

- Pflegehistorie in ein paar Worten: Gebraucht gekauft vom Vorbesitzer (war recht gepflegt) selber nur ab- und zu in der SB Waschbox gewaschen.

 

- Beschreibung Zustand: " viele Micro Kratzer, kein wirklicher Glanz mehr, rechte Seite hat einen sehr langen tiefen Kratzer (glaube nicht, dass der ohne Smartrepair wegzubekommen ist - das wäre aber dann auch eher ein seperates Projekt, es sei denn, da gibt es auch eine Lösung?

 

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen- habe ich zuhause, folgen heute Abend.

 

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger - keine

 

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung- keine

 

- Was ist bisher an Fahrzeugpflegeprodukten vorhanden, die man ggf. weiter nutzen könnte - keine

 

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze und bitte unbedingt einen Betrag in Euro nennen) puuh, 100 Euro, lieber weniger für den Anfang

 

- Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung und Defektbeseitigung (mehrere hundert Euro) in Frage oder möchtest Du gegebenenfalls selbst polieren? - ich möchte selber polieren

 

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose benötigt!) mit entsprechenden professionellen Mitteln im Frage (mehrere hundert Euro, aber hält ggf. mehrere Jahre vor) - für den Anfang eher nicht

 

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage? - SB Waschbox, also eher Handwäsche, hin und wieder mal die Waschanlage von Aral

 

- Falls Handwäsche, wo planst Du diese durchzuführen (z.B. eigene Auffahrt oder naheliegende SB-Waschbox? Kann man dort Wasser zapfen oder muss man es mitbringen?) - SB Box, man kann dort Wasser zapfen, es kostet aber

 

- Wie viel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen? - eher wenig, im Monat vllt. mal einen Wochenendtag

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu konservieren (wachsen oder versiegeln) - so oft wie nötig, aber auch eher weniger als mehr

 

- Wo kommst du her (Ungefähre Region reicht aus. Vielleicht ist ein erfahrener User in Deiner Nähe, der Dich mit Rat und Tat unterstützen kann. Dies ist eine freiwillige Angabe, Du musst hier nicht antworten.)?

 

Ich komme aus der 425** Plz Ecke, also zwischen Düsseldorf und Essen.

- Was soll erreicht werden?

Eine optische Aufwertung, er soll wieder glänzen und schön anzusehen sein. Ich erwarte keinen Neuwagen, oder sowas, also ersteres

 

1) Guter Glanz bei extrem langem Schutz, Produkte mit langer Standzeit und möglichst wenig Arbeit?

Super wäre auch eine Empfehlung für den Innenraum, sprich Polsterreiniger, sowie dem Plastik sein schwarz wieder zurück zu geben, und den Staub von den Amaturen vernünftig wegzubekommen, ggf. kleine Kratzer im Plastik zu entfernen.

Vielen Dank für eure Hilfe. Falls es hilft, hänge ich heute Abend mal den Warenkorb als Screenshot an, den ich mir damals zusammen gestellt hatte.

Viele Grüße

 

Ähnliche Themen
6 Antworten
Themenstarteram 11. April 2015 um 15:44

Hallo nochmal, ich kann meinen ersten Beitrag nicht editieren. Anbei nun mal die Screenshots von meinen damaligen Warenkorb. Ist der gut so, was kann ich für den Anfang streichen bzw. reduzieren? Oder ist das alles absolute Basic und damit Pflichtausstattung?

Ich habe recht einfach Felgen, da kann ich die Felgenbürste wahrscheinlich erstmal weglassen.

Fehlt ansonsten etwas? Oder gibt es bessere, ggf. günstigere Alternativprodukte?

Danke

20150115-234307
20150115-234339

Sieht gut aus für den Anfang! Was noch fehlt sind nen paar Microfasertücher zum Abnehmen der Politur (Yellow Fellow) und später des Wachses (Crazy Pile). Die in Klammer stehenden Produkte sind meine Empfehlung, kannst dir vom Shop aber auch günstigere holen. Ich denke für dein Auto, um es minimal zu halten, müssten 4-5 Tücher für die Politurabnahme und 2-3 für die Wachsabnahme her.

Statt den Wasp-Pads kannst du die Autopflege24 Pads nehmen. Außerdem sehe ich kein GridGuard System und ein "billigerer" Waschhandschuh für die "unteren" Bereiche und/oder Felgen um sich lange am Incredimitt erfreuen zu können ;)

Innenraumreiniger (Armaturen, Polster usw) Surf City Garage Dash Away. Für externe Kunstoffe Plast Star von Koch Chemie und für innen AutoFinesse Spritz

Was mir auffällt: Das Prima Glide soll toll sein, aber es sind "nur" 473ml Knetspray (btw ... Dass es das Prima Glide im Set mit 100g Magic Clean blau sowie Crazy Pile MFT gibt, bei dem man 5,80 EUR gegenüber Einzelkauf sparen kann, hast du gesehen?).

Meine Wahl wäre da das Optimum No Rinse, mit dem man Unmengen Knetspray herstellen kann.

Zitat:

@DiSchu schrieb am 11. April 2015 um 19:20:13 Uhr:

Was mir auffällt: Das Prima Glide soll toll sein, aber es sind "nur" 473ml Knetspray (btw ... Dass es das Prima Glide im Set mit 100g Magic Clean blau sowie Crazy Pile MFT gibt, bei dem man 5,80 EUR gegenüber Einzelkauf sparen kann, hast du gesehen?).

Meine Wahl wäre da das Optimum No Rinse, mit dem man Unmengen Knetspray herstellen kann.

Bin da absolut gleicher Meinung!

Themenstarteram 13. April 2015 um 13:22

Vielen Dank für die Beiträge. Zu wenig MFT's ist mir auch aufgefallen. Ein paar habe ich zuhause, allerdings nicht zwingend fürs Auto, sondern von Aldi. Reichen die? Oder muss ich da auch nochmal ca. 7 Euro pro Stück für die Tücher ausgeben?

Autopflege 24 Pads ist notiert : )

Grid Guard hatte ich damals aus kostengründen weggelassen, und wollte für den Anfang mit nem normalen 10 Liter Eimer arbeiten. Macht aber wahrscheinlich mit Grid Guard mehr Sinn..

Was genau verstehst du unter "externe Kunststoffe"?

unter "innen" verstehst du wahrscheinlich so Sachen wir Handschuhfach, und alles was da so drum herum ist?

@Dischu: Ne, das mit dem Set hatte ich nicht gesehen, danke. Allerdings fällt das eh weg, wenn ich das Optimum No Rinse nehme, oder?

Grüße

Zitat:

@paddi.123 schrieb am 13. April 2015 um 13:22:52 Uhr:

Vielen Dank für die Beiträge. Zu wenig MFT's ist mir auch aufgefallen. Ein paar habe ich zuhause, allerdings nicht zwingend fürs Auto, sondern von Aldi. Reichen die? Oder muss ich da auch nochmal ca. 7 Euro pro Stück für die Tücher ausgeben?

Nein, die dünnen Haushalts-MFT vom Aldi reichen nicht. Aber es gibt unendliche Alternativen zwischen den Aldi Tüchern und den empfohlenen Microfiber Madness Tüchern Yellow Fellow und Crazy Pile. Wie MrMercury geschrieben hat ...

Zitat:

@MrMercury schrieb am 11. April 2015 um 16:08:19 Uhr:

Was noch fehlt sind nen paar Microfasertücher zum Abnehmen der Politur (Yellow Fellow) und später des Wachses (Crazy Pile). Die in Klammer stehenden Produkte sind meine Empfehlung, kannst dir vom Shop aber auch günstigere holen.

Mit diesen Tüchern bist du aber auch bereits ganz weit vorne, wenn nicht sogar an der Spitze. Wenn gar keine Tücher vorhanden sind, geht das natürlich ordentlich ins Geld.

Ich arbeite mit den Wizard of Gloss Tüchern. Diese sind deutlich günstiger, aber halt vielleicht auch nicht ganz so weich oder halten nicht ganz so lange wie die empfohlenen Microfiber Madness Tücher.

Beispielsweise die 'QuickSlick' und dazu die 'Bibo' oder 'Nemo' (Staffelpreise beachten).

Zitat:

@paddi.123 schrieb am 13. April 2015 um 13:22:52 Uhr:

Was genau verstehst du unter "externe Kunststoffe"?

unter "innen" verstehst du wahrscheinlich so Sachen wir Handschuhfach, und alles was da so drum herum ist?

"Externe Kunststoffe" .... na außen halt. Die Kunststoffleiste auf der Tür, der Nummernschildhalter, die Dachreling, am Außenspiegel usw.

Und innen dann halt der Kunststoff in Innenbereich ... Armaturenbrett, ja, das Handschuhfach, die Mittelkonsole usw. ;)

Man nimmt da meist unterschiedliche Kunststoffpflegen. Manche für den Innenraum haben kaum Standzeit im Außenbereich bzw. vertragen sich nicht mit Regenwasser und anderen Umwelteinflüssen. Und Kunststoffpflegen für den Außenbereich können im recht kleinen geschlossenen Innenraum gesundheitsschädlich sein. Daher zwei Produkte.

Zitat:

@paddi.123 schrieb am 13. April 2015 um 13:22:52 Uhr:

@Dischu: Ne, das mit dem Set hatte ich nicht gesehen, danke. Allerdings fällt das eh weg, wenn ich das Optimum No Rinse nehme, oder?

Nein, mit dem Optimum No Rinse gibt es meines Wissens kein Set. Aber hätte ja sein können, dass du beim Prima Glide bleiben willst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Seat Ibiza 6L schwarz wieder glanz verleihen