ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Schillernde Flecken auf Schwarz

Schillernde Flecken auf Schwarz

Themenstarteram 30. März 2015 um 15:51

Ich habe kleine schillernde Flecken auf einem VW Passat mit Deep Black Perleffekt.

Die sind ungefähr so groß wie Wasserflecken und sehen irgendwie "metallisch" aus.

So einfach drüber wischen entfernt die jedenfalls nicht. Auch nach der Waschanlage (ich weiß, die sind böse. Aber andererseits ...) sind die da.

Die sind vor allem auf dem Kofferraumdeckel zu bemerken, also sollten eher keine Insekten sein.

Ist das was Normales?

Wenn ja, was denn und wie geht es einfach weg?

Ähnliche Themen
35 Antworten

Kannst du ein Foto davon machen? Am besten im Macromodus deiner Kamera.

Themenstarteram 30. März 2015 um 16:13

Irgendwie habe ich mir der Frage schon gerechnet ... Ich werde es versuchen :)

Foto: der Lack sollte sauber und trocken sein, keine Wassertropfen o.ä., keine direkte Sonnenstrahlung, und ohne Blitz.

Themenstarteram 30. März 2015 um 17:42

War schon am Auto bevor es dunkel wird.

Habe mein zweitbestes gegeben (kleine Kamera).

Das erste Bild ist ein "Überblick". Das zweite ein Ausschnitt davon mit erhöhtem Kontrast (und sieht ein bisschen wie ein Weltallfoto aus). Das dritte eine dezentere Stelle, die aber den gleichen Look hat.

da sind natürlich auch Kratzer ...

Passat-by-publict-1460
Passat-by-publict-1460-2
Passat-by-publict-1461

Bitte schau mal im Mercedes w205 Forum. Dort tauchen gleiche Flecken auf bei einem User.

Themenstarteram 30. März 2015 um 18:06

Zitat:

@sekpol schrieb am 30. März 2015 um 17:57:36 Uhr:

Bitte schau mal im Mercedes w205 Forum. Dort tauchen gleiche Flecken auf bei einem User.

Du meinst wohl den hier:

http://www.motor-talk.de/.../...rfaerbung-beifahrerseite-t5255772.html

Sieht ähnlich aus, ist von der Größe und Verteilung her anders. Ne Lösung haben die da auch nicht.

Pyro/Feuerwerk ist eine Vermutung, Fehler bei der Lackierung eine andere.

Ich glaube nicht, dass das schon am Anfang war bei mir. Das wäre mir aufgefallen.

Der Wagen ist 4 Monate alt.

Im ersten Moment dachte ich an Vogelkot, aber Pyrotechnik könnte auch eine Erklärung sein. Hast du Erfahrungen mit Fahrzeugpflege? Z.B. im Umgang mit Knete und Politur? Falls nein, lass die Flecken mal von nem Aufbereiter begutachten. Falls ja, versuche es mit Kneten und evtl. anschließendem Polieren, falls es durch Kneten nicht weggeht.

meine Vermutung ist in diesem Fall Vogelkot.

PS: solche Kratzer nach nur 4 Monaten?

bei mir auf der Haube ist auch so eine kleine stelle, bin mir sicher (aufgrund größe+form) das dies eine kleine Lackverätzung ist von einem Bienen od. Insektenschiß. Der Klarlack ist nicht beschädigt, hat nur so einen "Regenbogen"-Effekt.

Mit etwas Politur bzw. Anschliff+Politur sollte das aber zu beheben sein. Werd ich bei meiner Frühjahrsaufbereitung dann mal sehen........

 

jup

Themenstarteram 31. März 2015 um 15:00

Zitat:

@Total2 schrieb am 31. März 2015 um 11:11:49 Uhr:

meine Vermutung ist in diesem Fall Vogelkot.

Die Flecken sind recht verteilt und klein. So 2-5 mm im Durchmesser.

Daher dachte ich eher nicht an Vogelkot. Aber wenn das so aussieht.

Das ist das erste Auto auf dem ich solche Flecken wahrnehme, aber auch das erste schwarze.

Also wenn das Vogelkot ist, dann wird das noch lustig, denn der Wagen steht nachts praktisch immer runter Bäumen.

Bisher war ja noch Winter und ich habe alles was drauf war immer morgens entfernt.

Der hat also praktisch noch gar nichts anbbekommen.

Da warte ich mit einer evtl. Aufbereitung bis zum Herbst.

Zitat:

PS: solche Kratzer nach nur 4 Monaten?

Was heißt denn "solche Kratzer" genau?

Stärke, Sorte?

Keine Ahnung.

Das ist ja eine Makroaufnahme, insofern sieht der wohl größer aus als er ist. Mit bloßen Auge sind die eher schwer zu sehen. Genauso wie die Partikel in der Farbe.

Ich denke das sind normale Waschkratzer?

Der Wagen sieht häufiger eine Waschanlage von innen.

Ok, wenn die Flecken nur 2-5mm groß sind (sehen auf dem Foto deutlich größer aus), dann können es auch Anlösungen des Klarlacks durch Baumharze, Insektenausscheidungen u.ä. sein. Mit der Aufbereitung würde ich nicht bis zum Herbst warten. Denn ein gescheiter Lackschutz kann das u.U. verhindern.

Wie sieht denn deine Wagenpflege aus? Nur Waschanlage und sonst nix? Wie oft?

Themenstarteram 31. März 2015 um 18:03

Wenn ich weiß was es ist und es verhindern kann oder wie man es einfach weg putzt, mache ich es gerne.

Wenn ich dass jetzt aber alle paar Monate von Hand abwienern, kneten usw. soll, mache ich eher nicht.

Das Fahrzeug ist geleast und geht nach 9 Monaten schon wieder zurück.

Daher sind Lackschäden und was man tun muss, um die zu vermeiden eine bisschen eine Kosten/Nutzen-Rechnung.

Alles was man Wegpolieren kann, sollte eigentlich kein Problem sein.

Im Moment scheint der auch noch eine ganz brauchbare Versiegelung zu haben.

Waschanlage ca. alle 1-2 Wochen.

Ich bin auch kein Vielfahrer.

Was mich ein bisschen wundert. Suche ich im Internet nach den typischen "eingebrannten Insekten" oder "Verätzung" oder so, finde ich praktisch keine aussagekräftigen Bilder.

Suche ich falsch?

Das Auto hat bisher noch nie mehr als 15°C gesehen und die Flecken sind auf der Heckklappe. Von eingebrannt kann man da wohl auch nicht reden.

eingebrannt heißt auch nicht unbedingt durch Sonne sondern auch die ätzende Eigenschaft von so manchen Hinterlassenschaften der Natur ;)

Wenn der Wagen nur geleast ist, und dich die Flecken nicht stören, dann brauchst du im Grunde gar nichts machen.

Themenstarteram 31. März 2015 um 18:27

Zitat:

Wenn der Wagen nur geleast ist, und dich die Flecken nicht stören, dann brauchst du im Grunde gar nichts machen.

Ein bisschen stört es mich natürlich schon ?.

Ich will erstmal verstehen woher es kommt. Weiter Flecken vermeiden wäre schon gut.

Es hätte ja auch sein können, dass das sich leicht als bekanntes Problem herausstellt und man nur mit Alkohol, Benzin oder was auch immer ran muss.

Mein voriger Wagen war rot perleffect und da kenne ich die Sort Fleck nicht oder man sah es halt nicht auf den deutlich helleren Lack.

Bei den Autos davor, wa mirr der Lack völlig schnuppe ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen