ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Schwer zufahren, oder OT gelaber!?

Schwer zufahren, oder OT gelaber!?

Themenstarteram 22. Oktober 2017 um 15:18

Ein heutiges Auto, mit PNRD (1,2,...) Getriebe, wenn man das Gas gibt und dauernd schnell fährt auf der Autobahn, schaltet der Wagen ja auch in die höheren Gänge und man muss wenig Gas geben. Wenn ein E.Auto kein Getriebe hat und man will 10 Stunden mit 130 Km/h fahren, ist das nicht sehr anstrengend für den Körper man muss das Gas dauernd durch treten???

Beste Antwort im Thema

Man muss ja nur 1 x aussteigen lassen. :)

186 weitere Antworten
Ähnliche Themen
186 Antworten

Zitat:

@PeterBH schrieb am 22. Oktober 2017 um 15:25:16 Uhr:

Nein, da schaltest du ganz normal den Tempomat (ACC) an. Und 10 Stunden mit 130 km/h ist mit keinem Auto möglich.

Das stimmt, ne Reichweite von 1300km wird kaum ein Auto schaffen...

Die Regelung eines Elektromotors ist doch erheblich einfacher , als die eines Verbrennungsmotors . Es würden z.B. Knöpfchen am Lenkrad für "Schneller-Langsamer" oder ein Potirädchen ,oder, oder . Selbst Sprachsteuerung wäre möglich ,ob aber sinnvoll?

Zitat:

@Rostklopfer schrieb am 23. Oktober 2017 um 10:24:47 Uhr:

Selbst Sprachsteuerung wäre möglich ,ob aber sinnvoll?

"Hey Siri, fahr schneller" stelle ich mir gerade recht amüsant vor. :D :D :D

Naja...ich denke Gas und Bremse geht zu gunsten der Reaktion und Kraft noch am Besten per rechtem Fuß

Zitat:

@Rostklopfer schrieb am 23. Oktober 2017 um 10:24:47 Uhr:

Es würden z.B. Knöpfchen am Lenkrad für "Schneller-Langsamer" oder ein Potirädchen ,oder, oder.

Hab ich in meinem 12 Jahre alten Diesel schon, wie hieß diese neumodische Technik noch gleich? Stimmt, schimpft sich Tempomat. :D

Wo ist der Unterschied ob man am Verbrenner das E-Gaspedal, oder am Elektroauto das Fahrpedal halten muß? Kapier ich gerade nicht.

Gruß Metalhead

Solche Gedanken macht sich nur jemand der noch nie Autoscooter gefahren is...wenn schon kein E-Auto :)

Und ich dachte immer, es gäbe keine dummen Fragen ... :rolleyes:

Zitat:

@Grasoman schrieb am 23. Oktober 2017 um 10:53:20 Uhr:

Und ich dachte immer, es gäbe keine dummen Fragen ... :rolleyes:

ferienzeit!;)

Zitat:

@Didi95 schrieb am 22. Oktober 2017 um 16:00:57 Uhr:

@PeterBH gibt einige Autos die das schaffen :P

Nur diese verfügen meist über einen zweiten Tank. Oft Erdgas umgerüstete Fahrzeuge.

Fuhr Mal einen Vectra b mit Erdgas. Beide Tanks zusammen knapp 1400km bei Ständiger 130 kmh.

Es gibt auch Atom-U-Boote die können monatelang unter Wasser fahren und sogar Frauen können dann im Fahrzeug regelmäßig auf Toilette, ohne "Auftauchen" zu müssen ;-))

Ok, 130 Km/h schaffen die glaube ich noch nicht und schon garnicht auf "öffentlichen" Straßen ;-))

Tempomat geht für mich gar nicht, ich bin da gar kein Fan davon, mag das alles irgendwie selber regulieren und ontrollieren, das nervt mich auf jeden Fall mehr an als alles andere.

Zitat:

@baboom schrieb am 30. Oktober 2017 um 22:39:31 Uhr:

Tempomat geht für mich gar nicht, ich bin da gar kein Fan davon, mag das alles irgendwie selber regulieren und ontrollieren, das nervt mich auf jeden Fall mehr an als alles andere.

So unterschiedlich sind Meinungen zu Komfortfunktionen, fast schon wie bei Geschmäckern (Optikfragen bspw. ;-)).

Ich persönlich benutze den im TTT vorhandenen recht gern und häufig, insbesondere natürlich bei langen Autobahnfahrten, aber selbst auf geraden Land- und Bundesstraßen mit Geschwindigkeitsbeschränkung. Vorrausgesetzt auch andere Gegebenheiten passen, bspw. niedrige Verkehrsdichte. Dabei benutze ich dann auch schon mal "nur" die Tasten, um Geschwindigkeiten anzupassen.

Ähnlich ist es ja mit den Getriebearten. Ich schalte eigentlich ganz gerne selbst, aber wenn ich schon mal mit Automatik gefahren bin fand ich die Vorteile auch recht nett ;-))

Gruß! toyotahelferlein (Wolfgang)

Zitat:

@toyotahelferlein schrieb am 31. Oktober 2017 um 11:02:28 Uhr:

Zitat:

@baboom schrieb am 30. Oktober 2017 um 22:39:31 Uhr:

......mag das alles irgendwie selber regulieren und ontrollieren, d....

So unterschiedlich sind Meinungen zu Komfortfunktionen, ....

Verstehe ich nicht..

mit Tempomat kann man doch genau so viel "selber regulieren und kontrollieren" wie ohne...und wenn man will, sogar noch bisschen mehr.

Ein Bekannter sagte mir neulich doch glatt: "Ich stehe nicht auf ABS, ich möchte SELBER Herr über meine Bremse sein".

Ich konnte ihn nur schwer überzeugen, dass das ABS erst dann eingreift, wenn der "Herr" es vergeigt hat.

DoMi

Zitat:

Verstehe ich nicht..

mit Tempomat kann man doch genau so viel "selber regulieren und kontrollieren" wie ohne...und wenn man will, sogar noch bisschen mehr.

Naja, wenn Autofahren aus Knöpfchen drücken besteht, dann ist das ebend kein Autofahren mehr. ;)

...Deswegen ist in der Mondrakete auch kein Lenkrad. :cool:

Zitat:

@schelle1 schrieb am 1. November 2017 um 01:04:47 Uhr:

...Deswegen ist in der Mondrakete auch kein Lenkrad. :cool:

wieder so ein hirnloser Beitrag nach Mitternacht,was soll das denn dauernd?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Schwer zufahren, oder OT gelaber!?