ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Schlüssel verloren, Gebrauchten anlernen?

Schlüssel verloren, Gebrauchten anlernen?

Themenstarteram 14. August 2009 um 13:16

Moin,

ich hab gestern meinen Schlüsselbund entsorgt und habe

jetzt nur noch einen Schlüssel (Golf4, BJ '99, Klappschlüssel, 2 Tasten, Fernbedienung). Da der :) für einen neuen + Anlernen unfreundliche 150 Euro haben möchte, hab ich ne Frage:

 

Kann ich mir nen gebrauchten Golf4-Schlüssel kaufen und denn dann anleren lassen? Worauf muss ich da achten?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hey,

also du kannst dir schon einen gebrauchten Klappschlüssel kaufen. Das Problem ist aber das der Transponder der Wegfahrsperre im Schlüssel nicht mehr verwendbar ist. Wenn er schon codiert ist dann benötigst du einen neuen.

Ich habe meine Transponder hier gekauft:

http://www.vagdashcom.de/html/transponder.html

Das anlernen beim freundlichen kostet 50 Euro mit allem drum und dran. Also gebrauchten Schlüssel in der Bucht kaufen und neuen Transponder einsetzen. Dann zum anlernen gehen. Fertig.

Beachten musst du nur beim anlernen das du ALLE Schlüssel mit zum :) nimmst. Der Vorgang hat bei mir 4 Schlüssel ganze 5 Minuten gedauert :D Außerdem benötigst du den Fahrzeugschein und einen Personalausweis des Halter (vermutlich du ansonsten eine vollmacht).

Tom

Themenstarteram 14. August 2009 um 13:31

Dann kann ich mir also auch einen anderen VW-Funkschlüssel kaufen?

zB diese 3-Tasten Schlüssel?

 

Den Transponder und den eigentlichen Schlüsselrohling kann ich mir unter deinem Link ja bestellen.

Dann kostet mich der Schlüssel ggf so 50 Flocken und das Anlernen auch noch mal....

Vorsicht mit anderen Funkcontainern, VW verwendet verschiedene Wellenlängen 433 Mhz, 334Mhz...

Das der gebrauchte Schlüssel mechanisch nicht zu Deinen Schlössern passt und das nicht "angelernt" werden kann ist Dir aber klar, oder?

Hast Du jetzt noch einen Funkschlüssel, oder nur noch den Normalen?

Themenstarteram 14. August 2009 um 14:42

Ich hab jetzt auch den Funkschlüssel.

Dass der mechanisch nicht passt ist klar, aber es gibt ja auch Schlüsselrohlinge, die man sich schleifen lassen kann. Den dann austauschen, neuen Transponder rein und anlernen lassen....

Zitat:

Original geschrieben von Tom511

Hey,

also du kannst dir schon einen gebrauchten Klappschlüssel kaufen. Das Problem ist aber das der Transponder der Wegfahrsperre im Schlüssel nicht mehr verwendbar ist. Wenn er schon codiert ist dann benötigst du einen neuen.

Sagt wer ??

Schau mal hier.

 

http://de.openobd.org/vw/wfs.htm

Zum Thema wie geht das Auto auf und an:

1. Der Bart muss zum Schloss passen - klar.

Übereinstimmung = Schlüssel dreht sich.

2. Der Transponder ist im Schlüssel und dieser wird der Wegfahrsperren als vertrauenswürdig bekannt gemacht - egal ob alt oder neu.

Übereinstimmung = Motor startet

3. Das Funksignal muss von der Frequenz her zum Komfortsteuergerät passen, damit das das Signal verarbeiten kann. Der übertragene Code wird dann ebenfalls als vertrauenswürdig bekannt gemacht.

Übereinstimmung = Funk öffnet Türen.

Es gibt grundsätzlich Schlüssel mit ovalem 2-Tastenfeld, die auf der gleichen Frequenz senden, wie andere mit eckigem 3-Tastenfeld, wenn Du also noch einen 2-Tasten Funkschlüssel hast, dan poste mal die Teilenummer und die Frequenz, u.U. kann ich Dir dann den passenden 3-Tastenschlüssel nennen.

Themenstarteram 14. August 2009 um 15:31

Zitat:

2. Der Transponder ist im Schlüssel und dieser wird der Wegfahrsperren als vertrauenswürdig bekannt gemacht - egal ob alt oder neu.

Moin, ich hab schon den passenden Golf4-Schlüssel im Auge - brauche ich da jetzt nen neuen Transponder, oder wird der alte im gebrauchten Schlüssel überschrieben?

Du brauchst keinen neuen Transponder.

Auf was du achten musst ist die Mhz des alten Schlüssels, da gibt welche mit 433 Mhz und mit 434 Mhz

433 Mhz

http://cgi.ebay.de/...296QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubeh%C3%B6r?...

 

oder mit 434 Mhz

http://cgi.ebay.de/...869QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubeh%C3%B6r?...

Themenstarteram 14. August 2009 um 16:07

da hab ich wohl den ersten

vergiss vor allem nicht deine versicherung zu informieren...

am besten fragst du, was du machen sollst, sonst kann es erhebliche schwierigkeiten bzw. kein geld geben, falls dein auto geklaut wird...

Nach dem Aussehen kannst du nicht gehen.

Macch ihn mal auseinander, also das Teil mit den Tasten vom vorderen Teil trennen.

Da steht normal die Mhz Zahl.

 

@ Tomold

Mit dem verlorenen Schlüssel läuft er nicht mehr wenn ein neuer Schlüssel dazu kommt.

Es müssen alle Schlüssel neu angelernt werden.

Man kann damit nur das Fahrzeug öffnen und das passende Fahrzeug zu einem Schlüssel finden wird schwierig werden.

Die Versicherung informieren ist aber kein Fehler.

Themenstarteram 21. August 2009 um 12:20

Moin Leute,

ich hab ein Riesenschwein:

War gerade beim Fundbüro und hab meine kompletten Schlüsselbund wiederbekommen :-) Der Klappschlüssel funktioniert auch noch - ist nur lädert weil offensichtlich ein paar Autos drübergefahren sind.

 

Ich hab seit ein paar Tagen jetzt schon nen unbenutzten gebrauchten Schlüssel von eBay als Ersatz bei mir rumliegen -

nun würd eich vom Original den Bart und den Transponder einfach tauschen.

 

Frage:

Wie nimmt man Schlüssel weiter auseinader, wenn man die Hälften getrennt hat? Gewalt? Gibts da nen Trick, Bilder?

 

:-)

 

am 21. August 2009 um 12:59

...hi..

 

will nur ma kurz was zum transponder kauf sagen!

 

ich war och bei VW gewesen...hatte gefragt weil ich auf funk umbauen wollte und wie das alles funktioniert und hab dem werkstattmeister meine beide schlüsselrohling gezeigt. Von denen war er ganz begeistert und hat mir 2 rohlinge gegen 2 transponder getauscht! Hab für beide Rohlinge nur 8€ bezahlt, also denke mal war nen guter deal :)

Themenstarteram 21. August 2009 um 16:24

So, habs hinbekommen:

Emblem abhebeln, Schraube lösen.

Vom alten Schlüssel den Transponder vorsichtig mit nem Dremel rausfräsen,

den Transponder im gebrauchten Ersatzschlüssel kaputtmachen und rausprokeln, den

eigenen einkleben. Alten Schlüsselbart einsetzten, feddich.

Hinten die Fernbedienungselektronik lässt sich ziemlich leicht austauschen, ist nur an

2 Plastikpins befestigt.

Zusammenbauen, funzt und sieht ziemlich neu aus :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Schlüssel verloren, Gebrauchten anlernen?