ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Schlüssel nachmachen / Wegfahrsperre

Schlüssel nachmachen / Wegfahrsperre

Themenstarteram 5. Oktober 2007 um 12:17

Hallo,

ich weiß das es dieses Thema so ähnlich schon einige Male gibt, jedoch habe ich trotz Suche in den alten Threads noch einige Unklarheiten.

Frage 1) Hat mein Fiesta GFJ von 95 wirklich eine Wegfahrsperre? Hab dafür mal ein Foto des Schlüssels angehängt

Unsicher bin ich mir weil ich irgendwo gelesen habe, dass die Schlüssel dann dicker sind. Meiner ist, wie ich finde, nicht dicker als ich es von anderen Fiesta-Schlüsseln kenne. Aber hat halt auch so ne orange Markierung oben dran.

Frage 2) Ich habe heute mit Ford telefoniert um zu erfahren wie teuer es ist einen Schlüssel mit Wegfahrsperre nachzumachen.

Ich habe nämlich nur noch einen bzw. die Vorbesitzerin hatte nur noch einen und ich deswegen nun auch.

Bei Ford sagten sie mir, dass es 80 - 150 euro kosten würde. Es käme darauf an ob ursprünglich 2 oder 3 Schlüssel dabei gewesen wären; wenn es 3 waren müsste man auch nun 2 nachmachen lassen.

Nun die Frage: Geht das auch irgendwie günstiger?

Frage 3) Gibt es für mich ansonsten die Möglichkeit 2 Schlüssel ohne den Transponder nachzumachen und das Transponder-Ding (ohne den eigentlichen Schlüssel) im Auto zu lassen, also die Wegfahrsperre quasi zu umgehen?

 

Wäre halt ganz gut einen zweiten Schlüssel zu haben, da ich das Auto nicht alleine benutze.

15 Antworten

Also wie es aussieht, ist unter der roten Abdeckung der Transponder untergebracht. (Transponder=ein kleines Glasröhrchen)

Ohne den Transponder kannst Du nicht starten!

Am besten bei Ford Schlüssel nachbestellen!

Aber mich wunderts das der Fiesta Bj. 95 eine Weckfahrsperre hat.

 

Gruß Bernard

Zitat:

Original geschrieben von argus1445

Aber mich wunderts das der Fiesta Bj. 95 eine Weckfahrsperre hat.

Hatta! ;)

 

gruß Fdtw

als ich meinen mk4 98 bekam hatte ich ein ähnliches problem. Musste auch gleich 2schlüsseln nachmachen lassen, weil ich nur einen hatte ein in rot den anderen in schwarz un hat ein Schweinegeld gekostet waren ca 120euro

Zitat:

Original geschrieben von Fiesta-Jens

als ich meinen mk4 98 bekam hatte ich ein ähnliches problem. Musste auch gleich 2schlüsseln nachmachen lassen, weil ich nur einen hatte ein in rot den anderen in schwarz un hat ein Schweinegeld gekostet waren ca 120euro

Man kann doch afaik nur mit dem roten Schluessel (Masterschluessel) neue Schluessen nachmachen oder?

nicht das ich wüßte, hatte ja nur den einen Schlüssel, und beim nachmachen hat Ford mir dann leider 2machen müssen auch den roten Masterschlüssel un ein weiterer schwarzer. Aber ich finds au komisch. Meine Vorbesitzerin hat gesagt sie hätte nur den einen gehabt un den Notschlüssel für die türen den anderen findet sie net mehr. Aber so wie es aussieht kann man auch ohne den roten nachmachen lassen

Mann braucht bei dem alten Fiesta 3 Schlüssel!!!

Einen ganz Roten (der Masterschlüssel),

mit dem kann man auch nur Schlüssel nachprogrammieren kann,

dann noch 2 Schwarze mit dem rotem Punkt drauf, um die Wegfahrsperre "freizuschalten".

Alles andere bringt nichts.

Wenn der Masterschlüssel weg ist wirds Teuer

Nach 99 hat Ford den Masterschlüssel weggelassen und es gibt nur noch 2 Schlüssel

cu Daniel

(Mitarbeiter bei Ford)

wie funktioniert das mit dem transponder denn überhaupt?

ich mein, mein schlüssel sieht aus als wär er 10 jahre durch den dreck geschliffen worden (ok, daher kanns wirklich kommen^^). Trägt der transponder nicht irgendwann einen schade davon?

Ich hab für meinen 97er Fiesta nur zwei schwarze Schlüssel ohne roten Punkt. Liegt wohl daran, das es ein Reimport ist ohne Wegfahrsperre (wer klaut auch so ´nen Wagen):)

Der Transponder ist ein kleiner Chip im Schlüssel, so eine Art Sender. Er braucht aber keine Batterie. Über das Zündschloss wird induktiv (Elektromagnetisches Feld) im Transponder ein Sendercode erzeugt (so in etwa funktioniert das). Der Schlüssel kann von aussen aussehen wie er will, ist dem Transponder wurscht, der ist gut eingepackt.

Hätte das auch mal ne frage, wo kann ich die schlüssel nachmachen lassen

und was kostet der Spaß ca.....

nur bei ford kannst nachmachen lassen. vom preis kommts drauf an welches bj du hast un ob du den masterschlüssel du brauchst. 

Hi

 

wenn du nur noch einen Schlüssel hast ist das so das du noch zwei brauchst Rot und einen wie Bild.Aber-- ich würde dir empfehlen wenn du das Auto noch länger fahren

willst ,dir mal eine Kopf zu machen ob es nicht besser währe einen neuen Schloß-

satz einzubauen.(incl 3 neuer Schlüssel)Kostenpunkt ca 130-150 Euro.

Und da dies allen in einer Stunde gewechselt und programmiert ist sollte das in einer

gute Werkstatt nicht mehr als 200Euro gesammt kosten wenn überhaupt.Ich sage das deshalb weil die Schlüssel und Schließzylinder beizeiten verschleissen. und du dann noch einen oder zwei Schließzylinder brauchst.Kannst ja mal in deiner Werkstatt nachfragen.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Fiesta-Jens

nur bei ford kannst nachmachen lassen. vom preis kommts drauf an welches bj du hast un ob du den masterschlüssel du brauchst.

es ist ein Fofi Bj 1994 !!!

ok welchen schlüssel hast noch übrig? ich hatte damals beim kauf meines 98er fiestas nur den notschlüssel zum türen abschließen und einen schwarzen schlüssel. musste dann um einen nachmachen zu lassen den roten masterschlüssel und ein zweiten schwarzen machen lassen. kostete 120euro. 

Also ich habe das Problem auch gehabt ich habe einfach den transponder neben das zyndschloss unter die abdeckung geklebbt und mir für 19 euro nen neuen schlüssel anfertigen lassen so gibts kein problem mehr wenn jemand mein auto klauen will kann er es auch ohne den schlüssel und den chip

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Schlüssel nachmachen / Wegfahrsperre