ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Scheinwerfer heller!!!!! aber wie !!!! Xenonglühbirnen sin schon drin

Scheinwerfer heller!!!!! aber wie !!!! Xenonglühbirnen sin schon drin

Themenstarteram 20. Oktober 2004 um 22:39

Scheinwerfer heller!!!!! aber wie !!!! Xenonglühbirnen sin schon drin !!!! Habe gehört mit stärkerem Kabel is es heller !! Stimmt das ???? Sonst noch TIPS ???

Ähnliche Themen
16 Antworten

Xenon und nicht hell genug? Ich würd damit nicht zu lange auf nen Baum draufhalten, könnte ein Feuerwehreinsatz werden! *g* Geschweige denn was mit dem Gegenverkehr passiert!

LG, Andi

Re: Scheinwerfer heller!!!!! aber wie !!!! Xenonglühbirnen sin schon drin

 

Zitat:

Original geschrieben von frogger321

Scheinwerfer heller!!!!! aber wie !!!! Xenonglühbirnen sin schon drin !!!! Habe gehört mit stärkerem Kabel is es heller !! Stimmt das ???? Sonst noch TIPS ???

Du solltest mal an deinen scheinbar klemmenden Ausrufe- und Fragezeichentasten was tun ;)

Zu deiner Frage: 100 Watt Glühbirnen, allerdings keine Zulassung, evtl verbrutzelte Scheinwerfergläser und schmorende Kabel und Sicherungen.

Ansonsten ein paar Rally Scheinwerfer auf den Kühlergrill oder das Dach schrauben !

Gruß

Xenon-Glühbirnen bringen gar nix. Bei echten Xenon-Lampen wird durch Hochspannung das Gas zum Leuchten gebracht.

Bei Xenon-Glühbirnen leuchtet einzig und allein der Glühfaden. Das Xenon-Gas ist zwar im Glaskolben, aber erfüllt keinerlei Funktion. Der einzige Grund, warum es da ist, ist weil der Hersteller dann gross XENON auf die Verpackung schreiben und den Preis verfünffachen kann.

Das ist so ähnlich als würdest du dir einen Turbo kaufen und ihn ins Handschuhfach legen. Du kannst zwar sagen, dass dein Auto einen Turbo hat, aber schneller wird es davon nicht.

Noch schlechter ist es, wenn die Birnen blau leuchten.

 

Wenn du wirklich was verbessern willst:

-Scheinwerfer von innen reinigen (falls man sie öffnen kann).

-Den Lichtkabelbaum mit Hilfe von Relais so umbauen, dass sie direkt von der Batterie(natürlich abgesichert) über dicke Kabel Spannung kriegen und die Originalleitungen nur zum Schalten der Relais benutzt werden. An den Kabeln spart jeder Auto-Hersteller, weil Kupfer sehr teuer ist.

-Scheinwerfer vernünftig einstellen lassen.

Zitat:

Scheinwerfer heller!!!!! aber wie !!!! Xenonglühbirnen sin schon drin !!!!

Was meinste den mit Xenonglühbirnen?

Echt Xenon-Brenner oder Normale mit Xenon-Gas Füllung?

@:baloo

da war doch schon wieder einer schneller

 

Zustimm!

Ätsch.

Themenstarteram 21. Oktober 2004 um 21:52

Re: Re: Scheinwerfer heller!!!!! aber wie !!!! Xenonglühbirnen sin schon drin

 

Zitat:

Original geschrieben von PhantomCivic

Du solltest mal an deinen scheinbar klemmenden Ausrufe- und Fragezeichentasten was tun ;)

Zu deiner Frage: 100 Watt Glühbirnen, allerdings keine Zulassung, evtl verbrutzelte Scheinwerfergläser und schmorende Kabel und Sicherungen.

Ansonsten ein paar Rally Scheinwerfer auf den Kühlergrill oder das Dach schrauben !

Gruß

Also die Scheinwerfergläser durchbruzzeln is woll nicht das optimum !!!!!oder ??????

Themenstarteram 21. Oktober 2004 um 21:59

.

unn nu ?

in der auto motor und sport ist gerade ein lampen test drin .....oder wars die autobild .

auf jeden fall mit echten fakten .

den würde ich mal empfehlen .

ansonsten ....

ich hab vor einem jahr am twingo ein reh gekillt , dabei ging lampe und kotflügel zu bruch .

die neue lampe ( selber hersteller, gleiche teilnummer ) ist wesentlich heller , wenn man davorsteht .

man soll gar nicht glauben wie ein reflektor ausbleichen kann .

mein tipp : gute birnen und neue lampen mit ordentlichen kabeln .

aber es gibt auch echte " nachtschattengewächse " unter den originallampen , da ist einfach nicht mehr drin .

Themenstarteram 23. Oktober 2004 um 20:20

Zitat:

Original geschrieben von baloo

Xenon-Glühbirnen bringen gar nix. Bei echten Xenon-Lampen wird durch Hochspannung das Gas zum Leuchten gebracht.

Bei Xenon-Glühbirnen leuchtet einzig und allein der Glühfaden. Das Xenon-Gas ist zwar im Glaskolben, aber erfüllt keinerlei Funktion. Der einzige Grund, warum es da ist, ist weil der Hersteller dann gross XENON auf die Verpackung schreiben und den Preis verfünffachen kann.

Das ist so ähnlich als würdest du dir einen Turbo kaufen und ihn ins Handschuhfach legen. Du kannst zwar sagen, dass dein Auto einen Turbo hat, aber schneller wird es davon nicht.

Noch schlechter ist es, wenn die Birnen blau leuchten.

 

Wenn du wirklich was verbessern willst:

-Scheinwerfer von innen reinigen (falls man sie öffnen kann).

-Den Lichtkabelbaum mit Hilfe von Relais so umbauen, dass sie direkt von der Batterie(natürlich abgesichert) über dicke Kabel Spannung kriegen und die Originalleitungen nur zum Schalten der Relais benutzt werden. An den Kabeln spart jeder Auto-Hersteller, weil Kupfer sehr teuer ist.

-Scheinwerfer vernünftig einstellen lassen.

Tja und an was für einen Kabeldurchschnitt dachtet ihr da so und es sind Glühbirnen mit Xenongasfühlung drin

2 oder 4 quadratmm reichen völlig , original sind meist 0,75 und nciht mal kupfer

Sagt mal.. Fahrt ihr bei Tag eigentlich auch mit Abblendlicht, so wie ich?

Bei mir ist das Einschalten des Abblendlichts einer der ersten Handgriffe, wenn ich mein Auto starte. Mir ist schon klar, dass das Leistung braucht, und dass diese auch woher kommen muss, aber

Lichtfahrer sind sichtbarer! Bei einem Unfall, könnte einem eingeschaltetes Licht rechtlich zu Gute kommen, denk ich mal.

Was meint ihr dazu?

Zitat:

Original geschrieben von InGlockWeTrust

Sagt mal.. Fahrt ihr bei Tag eigentlich auch mit Abblendlicht, so wie ich?

Bei mir ist das Einschalten des Abblendlichts einer der ersten Handgriffe, wenn ich mein Auto starte. Mir ist schon klar, dass das Leistung braucht, und dass diese auch woher kommen muss, aber

Lichtfahrer sind sichtbarer! Bei einem Unfall, könnte einem eingeschaltetes Licht rechtlich zu Gute kommen, denk ich mal.

Was meint ihr dazu?

Halte ich für totalen Blödsinn. Licht schalte ich nur an, wenn ich es für notwendig halte. Im Allgemeinen bei schlechten Licht- und Wetterverhältnissen und natürlich bei Nacht/Dämmerung. Bei strahlendem Sonnenaschein finde ich es ziemlich unnötig, zumal es auch ein wenig lächerlich aussieht. Bei Moppeds find ich´s ok, da zieht dein Argument "Lichtfahrer sind sichtbarer!"

sobald ich merke dass ich die mit licht schneller/besser sehe als andere, schalte ich auch daslicht an, allerding nicht im sommer :D

Aber so wie es im herbst ist, schadet es wohl nicht

tip!:

Es gibt ein sogenanntes tagfahrlicht! Sieht aus wie nebelleuchten, darf man aber immer anhaben. werden meist mit der zündung angeschlossen (sobald auto an auch die leuchten an)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Scheinwerfer heller!!!!! aber wie !!!! Xenonglühbirnen sin schon drin