ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Schalthebel springt nicht zurück in Neutral - Anleitung/Expolsionszeichnung?

Schalthebel springt nicht zurück in Neutral - Anleitung/Expolsionszeichnung?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 5. Februar 2018 um 20:34

Servus,

ich habe mir soeben einen Golf IV Baujahr 2003 1,4l Benzin 55KW als Penderwagen zugelegt. Fährt sich super, ich habe aber 2 Probleme:

- Ich komme schlecht in den 1. Gang (Hackelige Schaltung durch Schaltgestänge kenn ich)

- Schaltheben federt oft nicht zurück in Neutralstellung

- Leichtes hörbares Ventilklappern im kalten Zustand (minimal)

Ich würde gerne das Schaltgestänge mal zerlegen, putzen und fetten um dem Problem Herr zu werden, finde aber nirgends eine gute Anleitung / Explosionszeichnung. Hat einer von euch so etwas oder kann mir ein Buch empfehlen wo ich das finde? Die Rezensionen der Golf IV Bücher "jetzt mach ichs selbst" vom Etzold sind ja nicht sehr berauschend.

Wäre super, wenn einer von euch hierzu Infos hätte.

Beste Grüße aus Buchenbach

Stefan

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo

Probiers doch erst mal bitte bei stillstehendem Motor. Geht der erste Gang dann besser rein?

Themenstarteram 5. Februar 2018 um 20:56

Hi, das hab ich schon. Beim Durchschalten bei stehendem Motor flutsch der erste Gang meist gut rein, aber eben nicht immer. Ich helfe mir damit erst in den 2. zu schalten und dann erst in den 1.

Das Auto stand ca. 1 Jahr in der Garage bevor ich ihne jetzt seit 2 Tagen fahre, ich hab das Schaltgestänge im Motorraum, sowie die POM Kugel am Schaltknauf mal gefettet, hat die Sache aber nicht entscheidend verbessert.

Mein Plan wäre zunächst das Schaltgestänge mal freizulegen um jedes Gelenk zu reinigen und neu zu fetten. Das ganze aber gerne mit Anleitung um keine Überraschungen beim Ausbau zu erleben ;-). Ich nehme auch an, dass das Rückstellen in die Neutralstellung damit gelöst ist.

Wenn ich so nicht zu Ziel komme werde ich mal das Getriebeöl erneuern.

Es sei denn jemand sagt mir, dass das Blödsinn ist ....

LG

Stefan

Sicher, dass es ein Schaltgestänge ist?

Bei dem Bj. müsste es eigentlich schon eine Seilzuschaltung sein.

Dass der 1. und der 2. Gang schwer reingehen ist bei dem Motor/Getriebe normal, da wirst du nicht viel machen können.

Bisschen fetten bringt da jedenfalls sowieso nicht viel.

Hier mal ein Video (kein besonders Gutes), was das Problem mit dem hängenden Schaltknauf zeigt, vielleicht hilft es dir ja etwas.

Im Video ist übrigens auch eine Seilzuschaltung zu sehen.

Das Problem, dass die Gänge schwer reingehen und das Problem im Video haben aber unterschiedliche Ursachen.

Themenstarteram 6. Februar 2018 um 6:02

Hallo, danke für die Antwort,

Ich dachte auch, dass das eigentlich ein Seilzug sein sollte, ist es aber nicht.

Dass der erste Gang schwer rein geht kann ja am Getriebe selbst oder am Gestänge liegen. Dmit kann ich leben. Die Rückstellung in neutral finde ich aber doch etwas nervig.

Kann mir jemand sagen wo das Federelement hierzu sitzt? Sitzt das im Gezriebe iebe selbst, oder irgendwo am Gestänge??

Ideal wäre eine Einbauanleitung, dann schau ich mir das am Wochenende mal genau an. Hat niemand so etwas? Sollte doch Standard in jeder Werkstatt sein.

Besten Dank

Stefan

In VW-Werkstätten gibt es eine Schablone die beim Schalthebel aufgesetzt wird und danach wird das Gestänge eingestellt.

Ich habe mit bei "hakeln" beim Schalten in einer VW -Werkstätte die Schaltung neu justieren lassen und die Schaltprobleme waren beseitigt. (Mein GOLF 4 ist 16 Jahre alt ...)

Du könntest auch mal das Getriebe-Öl erneuern - dies führt oft zu einer Verbesserung beim Schalten.

Themenstarteram 6. Februar 2018 um 12:57

Danke für die Info. Weißt du noch was der Spaß gekostet hat? Bekommt man das selbst hin?

Die Geschichte mit dem Getriebe Öl hab ich schon öfters gelesen, die Ergebnisse sind wohl sehr unterschiedlich (vermutlich gab es jeweils unterschiedliche Ursachen für das Hakeln der Schaltung).

Wie ich hier lese, scheint das Thema jedoch gang und gäbe zu sein. Ausbauen und Schmieren würde ich das Gestänge jedoch trotzdem mal noch Ordentlich. Hat niemand eine Demontage Anleitung??

Ich habe für einen 1,4 16V, 55KW Schaltgestänge einstellen: Euro 77,56 inkl. MWSt. in Österreich 2016 in einer VW-Werkstätte bezahlt.

Wenn der Schalthebel nicht von allein in die Neutralstellung zwischen 3. und 4. Gang zurückgeht, fehlt einfach Fett in den Kugelgelenken. Hier hilft nur Schaltgestänge zerlegen und neu einfetten.

Die Gelenke bekommt man mit nem kleinen Montiereisen auseinander, zur Montage genügt ne Rohrzange oä.

Das Zerlegen und neue Einfetten hatte ich mit meinem ehemaligen AZD mir ERT Getriebe auch durch.

Die bloße Einstellung des Schaltgestänges nützt ja nix, wenn das Gestänge in den Gelenken und Umlenkpunkten ansich schwergängig ist.

Hi :)

Ich könnte dir Explosionszeichnungen besorgen, denn ich arbeite bei einem VW Betrieb im Ersatzteilelager ich bräuchte nur deine Fahrgestellnummer ;)

LG .Golf4Driver. :)

Hier ein foto von der explosionszeichnung

Themenstarteram 9. Februar 2018 um 18:05

Super, vielen Dank!

Kann es sein, dass die Rückstellfeder für den Gang in Teil 21 steckt? (der Hülse)

Ja denke schon sieht so aus

Wenn du willst sehe ich mir am montag das nochmal genau an wenn ich in der Arbeit bin :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Schalthebel springt nicht zurück in Neutral - Anleitung/Expolsionszeichnung?