ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Sammelthread: Mögliche Codierungen mit VCDS beim Passat B8

Sammelthread: Mögliche Codierungen mit VCDS beim Passat B8

VW Passat B8
Themenstarteram 6. Oktober 2014 um 16:44

Auch hier soll alles gesammelt werden was am "neuen B8 alles zu codieren geht.

Link zur Übersicht

Screenshot-2016-12-08-09-19-20
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 6. Oktober 2014 um 16:44

Auch hier soll alles gesammelt werden was am "neuen B8 alles zu codieren geht.

Link zur Übersicht

11674 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11674 Antworten

Zitat:

@DVE schrieb am 6. Juni 2019 um 22:41:34 Uhr:

Das wird nichts, da werden die gleichen Reflektoren genutzt, da käme nur Murks raus, aber kein Blinker-Gelb mehr.

Ich werd's mal versuchen zu testen.

Ich weiß zwar, dass es hier nicht direkt mit zu tun hat. Aber in diesem Thread tummeln sich Leute die das vielleicht wissen könnten.

Apple hat ja iOS 13 vorgestellt und damit auch Neuerungen bei Apple Car Play. Es ist nun möglich auch Content auf einem 2. Bildschirm anzeigen zu lassen. Ich gehe mal stark davon aus, dass die Hersteller das in ihren Autos implementieren müssen oder funktioniert das ganze wohl nach dem Update auf iOS 13? Apple/Google Maps auf dem AID wäre doch wirklich mal was.

Die CarPlay Änderungen müssen nach aktuellem Stand nicht im Fahrzeug nachgerüstet werden. Bestehende Implementationen sind kompatibel.

Das wäre ja was. Woher weiß Car Play denn, dass ein zweites passendes Display da ist zum Anzeigen? Und dann auch noch an der richtigen Stelle. Jemand zufällig Entwickler für iOS-Apps und könnte iOS 13 mal testen? Ich werde mir die Public Beta laden wenn es geht demnächst dann könnte ich berichten. Aktuell bezweifle ich, dass es geht, lasse mich aber gerne eines besseren Belehren und würde das begrüßen.

Zitat:

@marcel151 schrieb am 7. Juni 2019 um 19:26:21 Uhr:

Ich weiß zwar, dass es hier nicht direkt mit zu tun hat. Aber in diesem Thread tummeln sich Leute die das vielleicht wissen könnten.

Apple hat ja iOS 13 vorgestellt und damit auch Neuerungen bei Apple Car Play. Es ist nun möglich auch Content auf einem 2. Bildschirm anzeigen zu lassen. Ich gehe mal stark davon aus, dass die Hersteller das in ihren Autos implementieren müssen oder funktioniert das ganze wohl nach dem Update auf iOS 13? Apple/Google Maps auf dem AID wäre doch wirklich mal was.

Nur wenn der Automobilhersteller das möchte und die Schnittstellen frei gibt, können auch im AID die CarPlay infos angezeigt werden. Bei aktuellen Modellen von VW ist dies nicht der Fall und wird sich durch ios 13 auch nicht ändern. Auch nicht durch aktualisieren der Firmware. Wenn überhaupt könnte sich da bei zukünftigen Modellen etwas ändern, aber auch das ist sehr ungewiss.

Hätte mich sonst auch gewundert, VW muss ja schließlich vorgeben wo der zweite Bildschirm angezeigt werden darf, und das wohl leider erst mit zukünftigen Fahrzeugen.

Hier noch einmal ein kurzes Video auf YouTube, am angegeben Zeitpunkt wird auch gesagt, dass Hersteller es nun integrieren KÖNNEN.

Car Play sieht übrigens super aus mit iOS 13 meiner Meinung nach! So nun aber wieder zurück zu VCDS-Codierungen.

EDIT: Mitgabe von Zeitstempeln geht nicht, passender Satz kommt bei 01:34min.

Hallo allerseits, erstens freue ich mich zu lesen, obwohl ich noch 200 Seiten habe, zweitens dank dieses tollen Forums die Umgebungsbeleuchtung an den Türen und am Armaturenbrett anbringen.

Obwohl ich in Madrid lebe und spanisch bin, liebe ich dein Forum.

Ich habe einen Passat b8 mit acc, line assist, dla und front assist, Stauassistent als Standard, aber die Spurassistenz ab 65 km / h möchte diese Geschwindigkeit auf Null senken. dann rüste meinen b8 mit dem EmergencyAssist aus. Ich habe VCDs. Ich kann mit VCP können Sie

Kannst du mir die Richtlinien nennen, denen ich folgen soll? oder Dateien benötigt, um diese Nachrüstung durchzuführen? danke schön

abschließend sag mal, dass die anpassungsoption 2 auf meiner my2018 funktioniert hat, eine grusskarte

Hallo,

Ich kann den entwickler mode mit vcds bei meiner Discover Pro nicht aktivieren, er schreibt immer wertebereich ungültig.Zugriffsberechtigung 20103 wird akzeptiert aber geht trotzdem nicht S12345 nimmt er nicht.

Hatte das problem jemand und gibt es dafür eine lösung?

Danke

Der S12345 Login ist ein Makro.

Da muss die Label-Datei passen bzw. es unterstützen. Kann man auch selbst nachträglich noch einbauen, aber das sprengt hier den Rahmen.

Welches Stg. 5F ist denn verbaut?

Zitat:

@TBAx schrieb am 9. Juni 2019 um 14:52:52 Uhr:

Der S12345 Login ist ein Makro.

Da muss die Label-Datei passen bzw. es unterstützen. Kann man auch selbst nachträglich noch einbauen, aber das sprengt hier den Rahmen.

Welches Stg. 5F ist denn verbaut?

Danke für die rasche Antwort,

Ist ein 3G0035043 oder brauchst du mehr Infos, dann muss ich nochmal zum Auto.

Hallo. Ist es eigentlich möglich das Panoramadach beim B8 so zu codieren, dass es automatisch weiter zu fährt, wenn ich die Tür zu mache? Momentan bleibt es dann stehen. Bei meinem B7 ging es. Schöne Grüße

Ja, müsste gehen. Dürfte genauso gehen wie bei den FH.

Probier mal:

 

STG09 > APK > Zugangskontrolle 2 > Freigabenachlauf FH bei Tueroeffnen abbrechen von "aktiv" auf "nicht aktiv".

Okay. Werde ich mal probieren. Danke

Mein GTE hat standardmäßig die Eco-Einstellung der Klimaanlage. Kann ich das auch ohne Personalisierung umstellen? Das mit einer Seite auf Eco wenn rechts keiner sitzt ist ja irgendwo sinnvoll. Aber selbst im Verbrennerbetrieb kommt eher ein „laues Lüftchen“ im Automatikbetrieb raus.

Würde es denn auch beim Auf- und Zuschließen per Fernbedienung (langes Drücken) funktionieren, dass die Fenster und das Panoramadach automatisch auf und zu fahren? Also nicht permanent drücken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Sammelthread: Mögliche Codierungen mit VCDS beim Passat B8