ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Salzmangel: A 44 nach Unfallserie bis Montag gesperrt

Salzmangel: A 44 nach Unfallserie bis Montag gesperrt

Themenstarteram 13. Febuar 2010 um 22:29

Paderborn (dpa) - Nach einer Serie von Glätteunfällen auch wegen Salzmangels ist ein 52 Kilometer langer Streckenabschnitt der Autobahn A 44 zwischen Erwitte/Anröchte und Diemelstadt gesperrt worden. Die Autobahnmeisterei hat nicht mehr genügend Salz, um insbesondere die Talbrücken eisfrei zu halten, so die Autobahnpolizei. Die Sperrung soll bis Montag früh andauern.

Beste Antwort im Thema

dann geh ich mal raus und sprerr den gehweg vor meinem haus, meine schaufel ist kaputt und im baumarkt sind alle ausverkauft...

284 weitere Antworten
Ähnliche Themen
284 Antworten

Auf der A1 zwischen Bramsche und Wildeshausen wird nur noch der Hauptfahrstreifen geräumt.

Von eine äquatornahen Bananenrepublik unterscheidet uns eigentlich nur noch das Klima.

Armes Deutschland....

dann geh ich mal raus und sprerr den gehweg vor meinem haus, meine schaufel ist kaputt und im baumarkt sind alle ausverkauft...

das ist doch eher ein Thema für das Subforum Sicherheit und nicht für LKW und Nutzmaschinen

Zitat:

Original geschrieben von der-schrittmacher

das ist doch eher ein Thema für das Subforum Sicherheit und nicht für LKW und Nutzmaschinen

Gute Idee, ein Link bleibt aber im LKW Forum erhalten.

Grüße

Steini

***verschoben***

Themenstarteram 14. Febuar 2010 um 9:58

Zitat:

Original geschrieben von der-schrittmacher

das ist doch eher ein Thema für das Subforum Sicherheit und nicht für LKW und Nutzmaschinen

Joo stimmt

Das Problem liegt aber nicht an den Speditionen oder an den Autobahnmeisterreien, die Bestellen nämlich ihr Salz.

Wie z.b in Heilbronn an der Südsalz, dort hat man im moment Wartezeiten zum laden von 24-30Stunden (nach Anmeldung). Die Kapazität zum wegfahren ist da.

Man sollte sich trotz guter Winterdienste aber eben nicht immer drauf verlassen, sondern auch den Straßenverhältnissen angepasst fahren. Wenn es eisig ist muss eben die Geschwindigkeit runter.

Ist das ein deutliches Zeichen dafür wie unmümdig der deutsche Autofahrer ist, bzw. vom Gesetzgeber angesehen wird.

Warum lässt man nicht die Autos mit einer erheblich geminderten Geschwindigkeit daher rollen?

Auch die Umleitstrecken müssen doch glatt sein. Auch hier besteht erhöhte Unfallgefahr, zumal auch hier sicher kein Streusalz vorhanden ist.

Gruß

Ulicruiser

hier oben in MeckPom sind neben dem Salz auch mittlerweile die Schneeketten fast überall ausverkauft und die A20 des öfteren gesperrt

Themenstarteram 14. Febuar 2010 um 10:42

Zitat:

Original geschrieben von UliCruiser

Ist das ein deutliches Zeichen dafür wie unmümdig der deutsche Autofahrer ist, bzw. vom Gesetzgeber angesehen wird.

Warum lässt man nicht die Autos mit einer erheblich geminderten Geschwindigkeit daher rollen?

 

Auch die Umleitstrecken müssen doch glatt sein. Auch hier besteht erhöhte Unfallgefahr, zumal auch hier sicher kein Streusalz vorhanden ist.

 

Gruß

Ulicruiser

Der besagte Autobahnabschnitt ist ziemlich hügelig und an den Steigungen haben LKW s keine Chance mehr, Folge sie stellen sich Quer und blockieren die Fahrbahnen. Ein ähnliches Desaster  wie auf der A45 wollten sie wohl verhindern.

Das ist ok.

Nur, wo fahren denn jetzt die LKWs?

Heute, am Sonntag, dürfen sie doch sowieso nicht fahren.

Gruß

Ulicruiser

Zitat:

Original geschrieben von UliCruiser

Ist das ein deutliches Zeichen dafür wie unmümdig der deutsche Autofahrer ist, bzw. vom Gesetzgeber angesehen wird.

Warum lässt man nicht die Autos mit einer erheblich geminderten Geschwindigkeit daher rollen?

Könnte es daran liegen, das der deutsche Autofahrer unmündig/unvenünftig ist?

So lange es genug Idioten gibt, die meinen: Ich bin auf einer BAB, also geb ich Gas, egal wie die Wetter und Sichtverhältnisse sind, so lange ist es richtig ganze Autobahnteilstrecken zu sperren.

Das Problem ist doch das der normale deutsche PKW Fahrer sobald er das Wort Schnee liest ihn sieht oder von ihm hört ALLES vergisst was er die letzten Jahre im Straßenverkehr geglaubt gelernt zu haben. Das führt dazu des entweder übertrieben gerast oder übertrieben geschlichen wird. Auf jedenfall wird das logische Zentrum im Gehirn ausgeschaltet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Salzmangel: A 44 nach Unfallserie bis Montag gesperrt