ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Saab ein Dreckschleuder ?

Saab ein Dreckschleuder ?

Themenstarteram 9. September 2007 um 20:53

Hallo Leute , las ich doch im EamS das nach eine Untersuchung von CAR Fachhochschule in Gelsenkirchen, Saab an 7ter Stelle unter den Dreckschleudern in der Liste eingetragen ist.:( Und ich dachte noch das mein Saab ein sauberes Auto ist , mit seinen 32bit Computer. Ich weis noch damals als das Direkt-Zündung eingeführt wurde ,man in ,ich meine es war Hamburg,die Auspuffgase von ein alte Saab 96 Zweitakter an das Ansaugsystem von ein 9000er angeschlossen hatte und er diese Auspuffgase mit gereinigt hatte. Aber vielleicht hat das mit den CO2 Gehalt nichts zu tun?Früher war Saab immer Vorreiter beim sauberen von Abgase, in Kalifornien hatte man immer die stets strengeren Gesetzen beim Auspuffgase lange vorher unterboten.

Jedenfalls ist der Volvo auch nicht besser. Und BMW , Mercedes und noch einige.Diesen Hersteller bauen wiederum auch Autos mit 8 und 12 Zylinder Motoren.

Gruß, Frank.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Es war nicht der 96, sondern ein Saab 93? mit dem 3 Zylinder DKW Lizenzbau. Das ganze wurde bei einer Pressevorstellung der Saab Deutschland im Lufthansa Ausbildungszentrum Seeheim-Jugenheim bei Darmstadt/ Frankfurt der deutschen Presse gezeigt.

Themenstarteram 10. September 2007 um 11:31

Tja , irgendwo muß ich das noch in meine Unterlagen haben, hab's aber auf der schnelle nicht gefunden.

Über welchen Saab redest du denn? Dein 9000er oder Saab allgemein?

Wenn es um deinen alten 9000er geht, dann ist das schon so. Die Technik entwickelt sich weiter.

Mein 93 2.2 Diesel war mit EURO3 damals auch ganz vorne dabei. Heute fehlt ihm die EURO4 Norm und der DPF. Demnächst fehlt ihm dazu noch die EURO5. Aber ich kann damit leben.

Es gibt da noch eine Gesamtbilanz die man betrachten muss. Die Herstellung eines neuen umweltfreundlicheren Autos kostet viel Energie und Abfall. Soll ich meinen Wagen jetzt verkaufen und ein Anderer ist die "Umweltsau" und ich fühle mich gut einen EURO4 Wagen zu fahren? Ich verlagere damit nur das Problem.

Hast du einen Link zu deiner Untersuchung/ Auflistung?

Themenstarteram 10. September 2007 um 14:17

Ich habe das nur in der Euro am Sonntag gelesen, da geht es über das Thema der IAA ab Donnerstag ,das es sich nicht nur um PS, sondern auch um CO2 geht.

Und dabei war eine Tabelle über den schlimmsten Dreckschleudern ,und da war Saab auf Rang 7. Obwohl meine Meinung nach kann man CO2 nicht als 'Dreck' bezeichnen.

In der Spiegel-Online gab es ein ähnlichen Bericht.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,463901,00.html

Gruß, Frank

am 10. September 2007 um 16:54

also.. das ist wieder eine tabelle die absolut angelegt worden ist. auf der einen seite (sauber usw) sieht man ja hauptsächlich autos mit kleinen motoren und hybride. auf der anderen seite werden nur automarken aufgeführt die hochmotorisierte luxuswagen bauen. es ist logisch das sogar ein saab 2.8V6 mit Turbo mehr durchs Rohr bläst als ein 1.0 Liter Diahatsu. Wenn dann sollte man einen Vergleich nehmen zwischen gleichen Motoren, sonst wird das nix. Naja und auf der einen Seite werden Umweltpunkte vergeben und auf der anderen der CO2 Ausstoß.. also sieht sehr nach Autobild aus.

Zitat:

Original geschrieben von wgwk

also.. das ist wieder eine tabelle die absolut angelegt worden ist. auf der einen seite (sauber usw) sieht man ja hauptsächlich autos mit kleinen motoren und hybride. auf der anderen seite werden nur automarken aufgeführt die hochmotorisierte luxuswagen bauen. es ist logisch das sogar ein saab 2.8V6 mit Turbo mehr durchs Rohr bläst als ein 1.0 Liter Diahatsu. Wenn dann sollte man einen Vergleich nehmen zwischen gleichen Motoren, sonst wird das nix. Naja und auf der einen Seite werden Umweltpunkte vergeben und auf der anderen der CO2 Ausstoß.. also sieht sehr nach Autobild aus.

 Wieso denn?

 

Der Vergleich ist doch da in de rListe.

 

z.B mein Aero hat einen fast genauso hohen CO2 Ausstoss wie mein Mercedes obwohl der Mercedes einen deutlich grösseren Motor hat. Also ich denke doch das Saab da irgendwie pennt.

 

2.3L zu 4.3L

230PS zu 280S

4Zylinder zu 8 Zylinder.

 

Bj. beide 1999.

 

und dennoch nahezu gleiche CO2 Werte, bzw. mein Benz hat Euro4......mein Saab nicht.

 

MfG

am 10. September 2007 um 18:58

ICh sag jezt einfach mal was dazu....

 

Wenn ich mir die liste mal anschaue... und die speziell ersten 17 ^^

+MB, BMW "doofe protzer Autos!!!" Wie mein Vater immer sagte und der hätte sich auch einen Bentley leisten können.

WER WILL SO EINEN MIST DEN FAHREN????

ICH NICHT!!!

 

P.S.

Gut das der MB nur 280Seepferdchen hat :-D Daher wohl der unterschied...

Zitat:

Original geschrieben von Achu

ICh sag jezt einfach mal was dazu....

 

Wenn ich mir die liste mal anschaue... und die speziell ersten 17 ^^

+MB, BMW "doofe protzer Autos!!!" Wie mein Vater immer sagte und der hätte sich auch einen Bentley leisten können.

WER WILL SO EINEN MIST DEN FAHREN????

ICH NICHT!!!

 

 

:rolleyes:

am 10. September 2007 um 19:07

Nicht pöhse sein... habe meinen gefühlen freien Lauf gelassen 

 

Aber ich kann Co2 nicht mehr hören man weiss ja das die Autos nur rund 25% ausmachen.

Zitat:

Original geschrieben von Achu

Nicht pöhse sein... habe meinen gefühlen freien Lauf gelassen 

 nein bin nicht böse, jeder hat seinen Geschmack.

Aber dein post zeugt nicht von objektiver und markenoffener  Art.

 

Ich liebe meinen Saab, würde ihn aber nie mit meiner E-Klasse vergleichen.....so viel Objektivität habe ich. ;)

 

Aber ich denke es gibt überall starke Markenverfechter. :)

 

 

MfG

Und welcher Tabelle soll man nun glauben? Jener in welcher Saab vor BMW ist mit einem CO2-Ausstoss von 191 oder jener in welcher Saab hinter BMW ist mit einem CO2-Ausstoss von 193...

Meine persönliche Meinung: Egal wer wieviel ausstösst, hauptsache der Ausstoss insgesamt geht runter. Ich würde mir jedenfalls nie ein Auto nicht kaufen und dafür ein anderes Auto kaufen bloss weil Auto eins einen 2 Gramm höheren Ausstoss hat...

Anerkennen sollte man vielleicht das BMW deutliche Fortschritte erzielt und konstant daran arbeitet den CO2-Ausstoss zu senken und das auch entsprechend breitschlägt. Nur weil man von Saab nichts hört heisst es nicht das nichts geht. Der neue Twin-Turbo-Diesel schafft zum Beispiel Euro 5...

am 10. September 2007 um 20:49

was ich nicht verstehe... werden da die modelle der marken genommen und deren durchschnittswert berechnet? oder seh ich das falsch... wieso steht da bmw diesen co2 ausstoß? jeder bmw motor hat doch ansich n anderen co2 ausstoß?

Bei den Listen der Hersteller ist es so, dass der Durchschnitt von der Flotte und deren Motoren genommen wird. Daher schneidet Operl sehr viel besser ab, da mehr kleinere Fahrzeuge und Motoren, als Saab. Im Prinzip könnte Saab den Durchschnitt radikal senken, wenn sie eine 9-1 anbieten würden der ca. 900 Kg hat und mit einem 0,8l Motor mit Hybridtechnologie um die 45 PS fahren würde. Dann würde Saab auf der Höhe von Herstellern sein, die ein breites Spektrum von Motoren und Fahrzeugen anbieten.

Anbieter von großen bzw. Leistungsstarken Motoren und schweren aber komfortabelen Fahrzeugen würden niemals einen der oberen Ränge in so einer Liste erreichen.

Anders sieht das aus, wenn man die Grundlage der Statistik ändert und den CO2-Anteil auf die reinen cm³ umrechnen würde. Dann sind große Motoren im Vorteil.

Merke: Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast. :D

lg Denny

am 10. September 2007 um 22:18

jep genau das hab ich mir gedacht, konnte es nur nicht so ausdrücken. das ist wirklich nur ne statistik für politiker und vollidioten. ich frage mich nur wo bugatti und ferrari sind? oder man nutzfahrzeuge...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Saab ein Dreckschleuder ?