Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Saab 9000 2.0 ND Probleme

Saab 9000 2.0 ND Probleme

Saab 9000 YS3C
Themenstarteram 30. Juli 2018 um 11:48

Hallo liebe Saab-Freunde,

 

Nach langem Überlegen und suchen, habe ich mir nun einen schönen SAAB 9000 Turbo mit 150Ps zugelegt.

Das Auto stand schon mehrere Jahre in der Scheune im Trockenen und wartete darauf von mir ins Leben geweckt zu werden.

Nach langem hin und her und mit einigen Restaurationsarbeiten haben wir es jetzt doch geschafft dem alten neuen TÜV zu kriegen.

Neu gemacht wurden:

Stoßdämpfer VA + HA, Federn VA + HA,

Neue Domlager, neue Radlager, neue Kupplung von Sachs, neues Motor und Getriebeöl und sämtliche Beleuchtungsmittel ausgetauscht.

wir hatten zwar nicht gedacht dass wir das alles schaffen aber es hat letzten Endes doch geklappt.

Und ich muss ehrlich sagen das war die Mühe wert ich saß noch nie in einem annähernd so bequemen Fahrzeug!!

 

Leider macht der gute ein paar Probleme bzw gibt es einige Sachen die mich leider doch noch etwas stören,

 

Die Leistung ist mir leider Gottes zu wenig, habe von einem anderen 9000 Fahrer gehört er hat ein Steuergerät drin mit 210 PS, was sogar den Spritverbrauch verringern soll angeblich. Stimmt das ?

 

Die Zentralverriegelung geht nur dann wenn sie will, manchmal geht sie ne Woche lang garnicht,..

 

Die Warnblinkanlage geht nicht, Blinker links rechts geht aber ohne Probleme.

 

Die Lenkung ist mir ein wenig zu indirekt, kann man daran was ändern ? Oder hätte es doch ein sportlicheres Fahrwerk sein sollen?

 

Tempomat ist leider keiner drin, würde aber gerne nachrüsten, 1 zu 1 Umbau aus einem Schlachtfahrzeug, geht das und wie schwer ist das ?

 

Die Beleuchtung ist mir echt zu dunkel, jemand Erfahrung gemacht mit diesen +100/+130/+90% Birnen wo anscheinend so viel bringen sollen ?

 

Über die Musikanlage brauchen wir ja nicht reden neue Lautsprecher vorne + hinten sind schon bestellt :D

 

 

Das sind jetzt einige kleine Mängel die mich im Alltag dann aber doch etwas stören..

 

 

Tut mir leid für diesen mega langen Text aber ich wollte Mal ne kurze Einleitung einbauen :)

 

Zum Fahrzeug selber:

 

SAAB 9000 Turbo

2.0 ND 150PS

Baujahr 1997

97.400 km

TÜV/AU neu und ohne Mängel bestanden.

 

 

Vielen herzlichen Dank für jede Hilfe und einen schönen Montag noch.

 

Mfg Peter

PSX_20180721_145626.jpg
Ähnliche Themen
7 Antworten

Warnblinker: Relais teildefekt/kalte Lötstelle. Sitzt im Relaiskasten hinter den Sicherungen: Vorn Lösen und runzterklappen, dann zugänglich.

Zentralverliegelung: dito. Steuergerät sitzt im Fahrerfussraum links

Leistung: Korrekte Zündkerzen sind drin? Bypass-Ventil ist i.O ?

Dann noch Ladedruck messen und ggf. einstellen.

Lenkung: Reifendruck 2.5-2,7 bar und Spureinstellung kontrollieren.

Scheinwerfer: Spiegel und Streuscheiben kontrollieren. Es gibt SW-Nachbauen für knapp 200 EUR/Paar, die bringen den Neuzustand zurück.

Je nach Reifenmarke und Modell können es auch gerne 3,0 bar sein, damit das Fahrwerk stabil wird.

Meine Michelin Primacy sind mit 2,5 bar unfahrbar!!!

Normalerweise sollte bei einer frischen TÜV-Plakette das Fahrwerk/Lenkung in Ordnung sein...aber ich würde dennoch die hinteren Gummibuchsen der Dreieckslenker auf Risse/Spiel kontrollieren und die Kugelgelenke/Spurstangengelenke ebenfalls. Auch ein TÜV-Prüfer kann sich mal irren!!!

Es gab original, bzw. von Hirsch Tuning-Kits, die den 2.0 turbo auf 200 PS brachten. Und der Verbrauch war tatsächlich geringer.

In Deinem Fall würde ich die Regelstange und das wastegate auf Gangbarkeit und Funktion testen...bevor man tiefergehende Dinge unternimmt.

Vor Leuchtmittel in den Scheinwerfern, welche leistungsstärker sein sollen, kann ich nur abraten!!!

Die thermische Belastung ist für die Lampensockel zu groß, die kleinen Alu-Teile verformen sich. Können sogar schmilzen!!!

Hallo Carisma,

trotz der Wehwehchen, viel Spaß mit dem Auto.

Ich habe meinen 9000er seinerzeit leider zu früh verkauft.

+++

Ergänzend zu KlausHDs Tipp zur Beleuchtung: (falls Du ein paar Euro sparen willst)

Du kannst auch zunächst versuchen Scheinwerfer zu zerlegen und mit einem Spezialtuch (kein Baumwolltuch) vorsichtig die Spiegel zu reinigen.

Da die Streuscheiben aus Glas sind, wirkt ein Waschgang (ohne Dichtung !!!) in der Spülmaschine manchmal Wunder.

Vielleicht bekommst Du auch neue OEM-Streuscheiben. Kostet meist nicht viel und verbessern einiges.

Das mit den lichtstärkeren H4 Birnen habe ich beim 9-3 meiner Frau ausprobiert; allerdings mit mäßigen Erfolg.

Da wir häufiger nachts auf geringer befahrenen Strecken mit starkem Wildwechsel unterwegs sind, habe ich das Problem (teilweise) mit dem Anbau von guten Zusatzfernlichtern gelöst.

Die von Linear Cycle beschriebene Hitzeproblematik konnte ich bisher nicht feststellen.

Gruss

Jazzer2004

Themenstarteram 8. August 2018 um 18:41

Vielen vielen herzlichen Dank für die schnellen und genauen antworten!!!

 

Ich vermute der TÜV Prüfer hat ein wenig was übersehen da mir im Nachhinein auch noch paar Mängel aufgefallen sind, ob er mir damit einen Gefallen tun wollte weiß ich nicht, könnte sein.

 

Das mit der Spülmaschine werd ich Mal versuchen :)

 

Wo gibt's denn das Steuergerät? Gibt es eventuell irgendeine gebraucht Börse? Weil neu ist vermutlich schon etwas teuer..

 

Hat einer noch was zu dem Tempomat zu sagen?

 

Die Steuergeräte werde ich mir Mal anschauen :)

 

Vielen Dank nochmal bei Fragen melde ich mich nochmals :)

 

Mfg der Peter

Zitat:

@jazzer2004 schrieb am 8. August 2018 um 12:01:26 Uhr:

Die von Linear Cycle beschriebene Hitzeproblematik konnte ich bisher nicht feststellen.

Die kanns ja auch nicht geben, denn die elektrische Leistung ist ja trotz (angeblich) höherer Lichtleistung dieselbe (55W). Und nur die elektrische Leistung ist ja maßgebend für die thermische Belastung. Ich würde mal die sog. "Nightbreaker" probieren, bin aber mit meinen normalen durchaus zufrieden.

Leistungssteigerung: Schau mal hier, ob die noch sowas anbieten.

Tempomat: Ist reines "plug and play", geht ganz einfach und schnell. Die dazu notwendigen Kabel sind auch alle schon vorhanden.

 

Themenstarteram 9. August 2018 um 16:31

Hi Saab9000-Fan

 

Ja das Set von Maptun kenn ich, ist das denn zuverlässig? 500€ und 75ps Mehrleistung?

Ich hab aber gehört das geht nur dann wenn man ein apc Ventil drin hat was meiner ja nicht drin hat weils ein Softturbo ist...

 

Hab gehört es soll 2 verschiedenene Tempomat geben für den Saab 9000

Was genau bräuchte ich denn alles? Hab ein Tempomat Set gefunden ist das denn vollständig so?

 

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../910389899-223-1929?...

 

Vielen Dank mfg Peter

Ist ja nur eine andere Software, die da ins Steuergerät eingespielt wird. Also nicht mehr und nicht weniger zuverlässig als die Standardsoftware.

Wenn du Zeit, Lust und Vorkenntnisse auf dem Elektronikgebiet hast, kannst du die Software mit Hilfe der frei verfügbaren T5-Suite sogar selber einspielen.

Klar, ein APC-Ventil brauchst du natürlich auch dazu. Ist aber ebenfalls plug and play. Wobei aber das normale vom 9000 recht gerne ausfällt und zu Fehlfunktionen führt. Also Vorsicht bei gebrauchten! Du kannst aber auch ein T7-Ventil nehmen, das vom 9.5. Dabei muss man aber an der Hardware des Steuergätes einen Pin umlöten und sich einen Halter für die Befestigung basteln.

Dein verlinkter Tempomat passt, kannst du nehmen. Da ist alles dabei, was du brauchst. Die alte, andere Version hat noch eine pneumatische Steuerung. Ist aber sehr unzuverlässig.

Ach übrigens, falls du ihn noch nicht gesehen hast, da gibts so einen kleinen "Danke"-Button...:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Saab 9000 2.0 ND Probleme