ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. S65 W221 Kühlmittel-Verlust

S65 W221 Kühlmittel-Verlust

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 12. Juni 2019 um 0:52

Hallo,

am vergangenen Sonntag wollte ich die erste Ausfahrt heuer machen, nach ca. 100 km mussten wir abbrechen, weil eine Meldung das Nachfüllen vom Kühlmittel angezeigt hat.

Wir haben daraufhin das Fahrzeug abgestellt und zur Heim-Werkstätte schleppen lassen.

Das Fahrzeug wurde also sofort abgestellt und man konnte am tiefsten Punkt das pure Kühlmittel austreten sehen. Sonst ergab die Sicht-Diagnose nichts, wobei man ja auch nicht viel sieht. Der Kühler war jedenfalls nichts geplatzt, oder irgendein dicker Schlauch in der Gegend abgegangen oder sichtbar beschädigt - dafür war aber auch der Flüssigkeitsverlust zu gering.

Jedenfalls wurde heute Nachmittag bereits begonnen das Problem zu lokalisieren.

Das Problem scheint von irgendwelchen Haar-Rissen im Bereich der gekühlten Turbos zu bestehen.

Der Meister hat mich für morgen in die Werkstatt zitiert und möchte mir die Problemstellen zeigen.

Angeblich sieht man auch, dass das Problem schon länger besteht, weil sich Flüssigkeits-Reste sichtbar machen. Die Haar-Risse konnte nur auf einer Seite festgestellt werden, allerdings sieht man auf der zweiten Seite das selbe Fehlerbild. Damit man besser sagen kann, was los ist und mehr sieht, muss man aber das "V" bis zu den Zylinderköpfen zerlegen.

Das klingt alles sehr kapital und ich wollte fragen, ob das ein bekanntes Problem ist, jemand von euch so etwas schon einmal hatte und ob es dafür irgendeine dauerhafte Lösung gibt?

Mich interessiert aber nicht nur, wie man das Problem behebt, sondern auch, wie man vorbeugt bzw. woher das Problem kommt. Ist das eine Soll-Bruchstelle?

Morgen werde ich auch noch Fotos zum Thema hängen, damit man sich vlt. ein besseres Bild machen kann.

An unsachgemäßer Verwendung kann es jedenfalls in meinem Fall nicht liegen, ich möchte das Fahren genießen und wenn nötig die PS einsetzen können, allerdings bin ich kein "Porsche-Jäger" o.ä.

Ich habe vor ca. 400 km jedenfalls das kleine Service planmäßig durchführen lassen und das Fahrzeug auch bisher kaum bewegt, die erste lange Strecke wurde ohne Last im Tempomat und mit Abstandswarner-Fahrt mit 150 km/h eingestellt bestritten, ich habe nicht beschleunigt und auch davor ohne entsprechenden Warmlauf das Fahrzeug nicht "getreten".

Das Problem muss allerdings erst auf dieser einen Fahrt endgültig aufgetreten sein, da ich am Parkplatz keinerlei Flüssigkeits-Rückstände feststellen konnte.

Letztes Jahr, ziemlich genau vor einem Jahr und ca. 2.500 km wurden Kühler, Lüfter und diverse andere Dinge im Bereich des Kühl-Kreislaufs getauscht.

Kühler-Austauch, Kühlsystem-Dichtheitsprobe, Kühlsystem-Reinigung, Lüfter-Austausch, diese Dinge wurden nicht zu knapp in Rechnung gestellt.

Ich bin für jeden Hinweis, Problem-Teilung und Antwort sehr dankbar.

Momentan bin ich ziemlich durch, also auch gerne Motivations-Arbeit ;-)

Danke

LG

Lukas

Beste Antwort im Thema

Einer der ganz wenigen Reparaturen (leichter Wasserverlust auf Garagenboden) bei meinem S-600 wurde nach meiner Ansicht kurzfristig und preisgünstig behoben. Es ist das erstemal, dass ich den Wagen nicht bei meiner MB Vertretung zur Behebung ablieferte.

Da in diesem Forum mehrere Berichte über Kühlwasserverlust, Turbo, Motorausbau etc. berichtet wurde, lege ich die Rechnung einer freien Werkstatt (mit sehr gutem Namen) zur Einsicht bei. Umrechnung ca. 0.92 Euro

Vermutlich wäre bei meiner MB Vertretung wohl ein neuer Turbo fällig gewesen...

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Hier nochmal ein Bild mit dem direkten Vergleich. Man sieht deutlich, dass der alte Dichtring völlig flach ist und mit Sicherheit auch steinhart. So ein Ring kann nicht mehr abdichten.

Dichtring

@ joergsel

Bei meinem war 2013 tatsächlich ein riss im Gehäuse.

Hallo Lukas,

 

Bei meinen S600 W221 stehe ich vor dem gleichen Problem, an die fahrerseitige Dichtung kommt man mit müh und Not ran - wie habt ihr die andere getauscht?

 

Musste die Maschine komplett raus, oder ging’s so?

 

Viele Grüsse

 

Felix

Hallo Felix,

Bei meinem damals musste das Triebwerk raus. Wurde beim freundlichen erneuert.

Beste Grüße Toni

Hey Toni.

Danke für die schnelle Antwort :) ja das WIS sieht das auch so vor, ich glaube nur das ist mit Kanonen auf Spatzen.

Und unser freundlicher will 3k für die beiden Dichtungen. Da mach ich dann lieber für 5k zwei mal turbo revision, wenn man schon dabei ist.

Mein Plan ist halt sinnvoll Geld ausgeben, nicht nur für die beiden Dichtungen.

Wobei ich mich frage, welcher Limousinenservice S65 nutzt? Üblich ist bei sowas doch eher ein 350d...

Einer der ganz wenigen Reparaturen (leichter Wasserverlust auf Garagenboden) bei meinem S-600 wurde nach meiner Ansicht kurzfristig und preisgünstig behoben. Es ist das erstemal, dass ich den Wagen nicht bei meiner MB Vertretung zur Behebung ablieferte.

Da in diesem Forum mehrere Berichte über Kühlwasserverlust, Turbo, Motorausbau etc. berichtet wurde, lege ich die Rechnung einer freien Werkstatt (mit sehr gutem Namen) zur Einsicht bei. Umrechnung ca. 0.92 Euro

Vermutlich wäre bei meiner MB Vertretung wohl ein neuer Turbo fällig gewesen...

Wasserverlust-turbo

7,7% MwSt... ein Schlaraffenland.

Zitat:

@aschb schrieb am 28. November 2020 um 13:59:43 Uhr:

Einer der ganz wenigen Reparaturen (leichter Wasserverlust auf Garagenboden) bei meinem S-600 wurde nach meiner Ansicht kurzfristig und preisgünstig behoben. Es ist das erstemal, dass ich den Wagen nicht bei meiner MB Vertretung zur Behebung ablieferte.

Da in diesem Forum mehrere Berichte über Kühlwasserverlust, Turbo, Motorausbau etc. berichtet wurde, lege ich die Rechnung einer freien Werkstatt (mit sehr gutem Namen) zur Einsicht bei. Umrechnung ca. 0.92 Euro

Vermutlich wäre bei meiner MB Vertretung wohl ein neuer Turbo fällig gewesen...

Kannst du mir die Garage per PN schicken? Bin in zürich und hab das identische Problem. Alle sagen bisher Maschine müsste raus...

Viele Grüsse

Kann leider kein Link senden davon, aber falls du neue turbos brauchst für den 65er gibt es dir für 900 Euro, links und rechts! Neu natürlich

 

Hab von dem Händler auch 2 lader gekauft gehabt für den M278 für 800 Euro und waren auch Original und halt neu!

Siehe Bild, wo @

E21efdd1-28eb-46ff-8fb4-84d3744aacdd

Danke aber ich habe genau wie @aschb auch einen w221 s600 mit „verbrauchten“ Dichtungen an den turbos. Und bisher hiess es eben dass für die Leitungen der Motor raus muss.

Deine Antwort
Ähnliche Themen