ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. S5 nur 7000 Euro teurer als 3,0 Tdi?

S5 nur 7000 Euro teurer als 3,0 Tdi?

Themenstarteram 14. März 2007 um 11:49

Mir ist eben im Konfigurator aufgefallen, dass der S5 mit einer sehr guten Ausstattung knapp 70.000 Euro kostet. Stopf ich nun die Ausstattung in den 3,0 Tdi komme ich auf rund 63000 Euro. Wieso ist da der Preisunterschied so gering?

Beim A4 ist der Unterschied zwischen S4 und 3,0 Tdi rund 18000 Euro, beim A6 sind es sogar 36000 Euro!! Beim A8 sind es auch rund 35000 Euro. Wieso ist dort die Differenz so enorm, und beim A5/S5 nicht? Na gut, der S5 hat nur 352 PS, die anderen S-Motoren haben über 400 PS, aber das kann ja wohl kaum der Grund dafür sein ;)

Ähnliche Themen
34 Antworten

Warum nicht? Der S-Motor ist definitiv günstiger zu produzieren als die 3.0TDI-Motoren. Außerdem kommt der V8 im Konzern auf recht hohe Stückzahlen (ganz im Gegensatz zum V10). Warum soll man den Vorteil nicht mal an den Kunden weitergeben?

Die paar S-Spoiler kosten ja auch nicht die Welt und so sind ja nur noch die Bremsen zu vergrößern. Der Antriebsstrang muss ja wiederum eher beim 3.0TDI verstärkt ausfallen...

Ich glaube übrigens nicht, dass der Preisunterschied A4 3.0TDI zu S4 ebenfalls austattungsbereinigt 18.000Euro beträgt.

Gruß.

Themenstarteram 14. März 2007 um 12:23

Zitat:

Original geschrieben von TheStig

Ich glaube übrigens nicht, dass der Preisunterschied A4 3.0TDI zu S4 ebenfalls austattungsbereinigt 18.000Euro beträgt.

Gruß.

Ja stimmt, hab da jetzt nur mal den Grundpreis verglichen ;)

Fands halt auf den ersten Blick nur was seltsam, dass der S5 so "günstig" ist. Ich denke aber dass der angesichts des Verbrauchs von 18 Litern innerstädtisch nicht sonderlich gefragt sein wird.

Aber wieso ist der S-Motor günstiger als der 3,0 Tdi? Ich nehm doch mal an dass Audi mehr 3,0 Tdi Motoren verkauft als V8 Benziner.

Der S5 ist in der Tat ein "heißes" Angebot

Themenstarteram 14. März 2007 um 12:51

Zitat:

Original geschrieben von welTT

Der S5 ist in der Tat ein "heißes" Angebot

Da nächtest Jahr ein neuer Dienstwagen für Daddy ansteht, versuch ich ihn Richtung S5 zu drängen. Wird auf jeden Fall ein Audi (wegen geschäftlicher Beziehungen zum VW/Audi Dealer).

Leider will er nur Automatikwagen, sodass ich jetzt drauf warte dass es den S5 mit Tiptronic gibt ;)

Zitat:

Original geschrieben von MickyX

[...]

Aber wieso ist der S-Motor günstiger als der 3,0 Tdi? Ich nehm doch mal an dass Audi mehr 3,0 Tdi Motoren verkauft als V8 Benziner.

Die Verkaufszahlen kenne ich jetzt nicht, aber du musst bedenken, dass Audi den 3.0TDI eigentlich nur in den klassischen Dieselmärkten in Europa absetzen kann und dieser eigentlich auch nur in D, auf den unbegrenzten BABs richtig Sinn macht. Und bedenke mal, in wie vielen Modellen es den V8 gibt...

Und was die Produktion angeht, so muss man sich eben mal von der Illusion lösen, dass mehr Hubraum = mehr Kosten bedeutet. Die zwei zusätzlichen Zylinder kosten da schon eher Geld. Aber wirklich Geld kostet die Technik und die teuren Werkstoffe und da hat der 3.0TDI tendenziell deutlich mehr verbaut (VTG-Lader, Piezo-Injektoren, höherfeste Kolben, DPF, usw.)

Gruß.

Der Preis ist im Vergleich zu anderen S Modellen wirklich gut, allerdings sind 57.000 Euro auch ca. 114.000 DM.

Vielleicht hat sich Audi mit seinen überzogenen Premiumpreise etwas übernommen und die Kunden akzeptieren das nicht; heißt: Vllt. haben sich die S-Modelle bisher nicht so gut verkauft, wie Audi das geplant hat??? Dann wäre es nur logisch den Preis nach unten zu korrigieren ;)

Gruß.

der S5 ist ja ein echtes schnäppchen mit 57000!

schnäppchenjäger aufgepasst.....

Nicht vergessen: Der S irgendwas ist immer nur ein gut motorisiertes und leistungsstarkes Serienmodell. Die Konkurrenz zu den M-Modellen und den AMG-Varianten sind immer die RS-Modelle. Daher liegt der S5 auch unter dem kommenden M3, was Kosten und Leistung betrifft. Dafür gibt es dann noch einen RS5...

Ansonsten kann ich TheStig nur zustimmen: Die Dieseltechnologie ist aufgrund der Leistungsexplosion, aber vor allem auch der Umwelttechnologie unglaublich teuer. Partikelfilter, Dieselkat, (2) Ladeluftkühler, Turbolader, Piezo-Injektoren, Common-Rail-System etc - all das sind immense Kostenfaktoren, die bei einem ganz simplen Benzinmotor gar nicht erst anfallen. Ich würde sogar wetten, dass der S5 in der Produktion billiger ist als der 2.7 TDI (wenn es den auch mit Quattro gäbe).

Auf jeden Fall ist der S5-Motor preisgünstiger herzustellen als der 2.7TDI, der ja praktisch (techn.) der gleiche Motor wie der 3.0TDI ist...

Dennie's Einordnung der S-Modelle ist auch richtig. Schließlich ist der S5 wirklich nur ein stark motorisierter A5 mit serienmäßigem S-Line Paket und etwas geänderten Details. Solche Details gibt es schließlich auch bei BMW... die Topmodelle der 3er tragen schon traditionell immer einen eigenständigen Auspuff und eine titanfarbene Niere, so wie auch der S5 nen leicht geänderten SFG bekommt.

Und die wirklichen Sportmotoren bekommen ja auch erst die S-Modelle. Der S5-V8 ist ja trotzdem der gleiche Motor, der in Kuh-7, Teuereg, Pheaton, A8/6 als Komfortantrieb zum Einsatz kommt.

Gruß.

Zitat:

Original geschrieben von Dennie

Ansonsten kann ich TheStig nur zustimmen: Die Dieseltechnologie ist aufgrund der Leistungsexplosion, aber vor allem auch der Umwelttechnologie unglaublich teuer. Partikelfilter, Dieselkat, (2) Ladeluftkühler, Turbolader, Piezo-Injektoren, Common-Rail-System etc - all das sind immense Kostenfaktoren, die bei einem ganz simplen Benzinmotor gar nicht erst anfallen. Ich würde sogar wetten, dass der S5 in der Produktion billiger ist als der 2.7 TDI (wenn es den auch mit Quattro gäbe).

Vieles davon steckt mittlerweile auch in modernen Direkteinspritzer-Benziner - siehe z. B. BMW mit seinen Piezo Einspritzdüsen von Siemens VDO in den neuen 1er Benzinern.

Trotzdem ist der Benziner da immernoch günstiger in der Produktion... Trotzdem ist es ja ein Schritt in die richtige Richtung!! Benziner gehören einfach ebenfalls techn. aufgerüstet, dann passt das eben auch mit dem Verbrauch usw...

Gruß.

Kann man sich in der Tat drüber streiten, ob der S4 zu günstig, oder der A5 zu teuer ist....

Zitat:

Original geschrieben von Spritti-A3

der S5 ist ja ein echtes schnäppchen mit 57000!

schnäppchenjäger aufgepasst.....

Für mich der Beitrag des Tages :D

Tendiere auch ganz klar zum S5! Schalter wollte ich sowieso und ich denke mal, daß der S5 sich mit Schaltgetriebe besser verkaufen lässt als mit der (inzwischen) veralteten und ruppigen Tiptronic - einzige Alternative wäre DSG gewesen!

Was mich nur etwas wundert: Wiesó weichen die Angaben in pnkto Verbrauch und Co2-Ausstoß derart von dem A6 und dem A8 mit identischer Motorisierung ab???

Sowohl der A6. als auch der A8 wiegen rund 200kg mehr und sollen lt. Normverbrauch rund 1,5 Liter weiniger verbrauchen und haben zusätzlich einen niedrigeren Co2-Ausstoß!?!?

Wie geht das? Oder hat Audi gemerkt, daß die Angaben bisher zu niedrig waren?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. S5 nur 7000 Euro teurer als 3,0 Tdi?