ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211 Differential tauschen

S211 Differential tauschen

Mercedes E-Klasse S211

Hallo,

 

Hat schon jemand von euch das differential vom S211 wechseln lassen?

 

Mir wurde bei MB die Artikel-Nr. 219 350 0414 gesagt, wegen der Übersetzung 1 : 3,07

 

Kostenpunkt für das Teil circa 2500€

 

Kann ich auch andere Artikelnummern nehmen?

 

Mir wird ne Menge angezeigt im Internet, welche auch von der Übersetzung passen.

 

Das Teil was ich aktuell drin hab ist 2303010705

 

Danke im Voraus.

 

FIN WDB 211 256 1B 082008

Beste Antwort im Thema

Die Achsübersetzung ist nur ein Teil, das passen muss.

Kurze Erläuterung:

- Die Diffs bestehen aus Familien mit mindestens 4 Baugrössen. Jede Baugrösse hat eine "Lebensdauerenergie", die es verkraftet.

- Die Baugrösse richtet sich nach Fahrzeuggewicht, Motorisierung, Getriebe, Anhängelast, 4x2 oder 4x4 etc.

- Zudem gibt es in jeder Baugrösse mindestens 9 Übersetzungen (1,96 - 3,96). Die Übersetzung richtet sich nach Fahrzeug, Motor, Getriebe, Verbrauch, Fahrleistung, Anhängelast etc.

- Es gibt weiterhin mindestens 5 Aufhängungsvarianten (211/219/230; 203/171/172/209; 204/212/218/213/207, 164/166/251/292; 221/222/216/217). Diese richten sich nach dem Aufbau der Hinterachse.

- Und zum Schluss gibt es noch mehrere Gelenkflansch-Varianten (3x100, 3x110, 4x100, 4x120).

Wenn du also ein anderes als deines nimmst, kann es sein, dass du einen gewissen Umbauaufwand betrieben musst.

Laut meiner Liste könnte man auch das A219 350 18 14 nehmen und den Gelenkflansch von deinem alten umbauen.

PS: die Nummer 230 301 070 5 macht keinen Sinn als Diff. Ich denke du meinst die Nummer 230 351 07 05. Das durfte entweder die Nummer vom Deckel oder vom Gehäuse sein.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Ohne VIN ist es leider nicht möglich zu überprüfen

Hab die hinzugefügt, sorry

Prima, dann warte bis jemand mit EPC-Zugang nachschauen kann. Ich habe zwar auch diesen „komischen“ Link, aber der scheint nicht immer aktuell zu sein.

Demnach passt nur das HA Getriebe A219 350 04 14. das wurde auch nie geändert. Warum bei dir eine andere Teilenummer verbaut ist, keine Ahnung. Evtl. hat da schon mal jemand das HA Getriebe getauscht. Ich würde da jedenfalls keine Experimente mit machen und das einbauen, was MB vorsieht.

Danke.

 

Hat sonst noch jemand ne Ahnung?

Die Achsübersetzung ist nur ein Teil, das passen muss.

Kurze Erläuterung:

- Die Diffs bestehen aus Familien mit mindestens 4 Baugrössen. Jede Baugrösse hat eine "Lebensdauerenergie", die es verkraftet.

- Die Baugrösse richtet sich nach Fahrzeuggewicht, Motorisierung, Getriebe, Anhängelast, 4x2 oder 4x4 etc.

- Zudem gibt es in jeder Baugrösse mindestens 9 Übersetzungen (1,96 - 3,96). Die Übersetzung richtet sich nach Fahrzeug, Motor, Getriebe, Verbrauch, Fahrleistung, Anhängelast etc.

- Es gibt weiterhin mindestens 5 Aufhängungsvarianten (211/219/230; 203/171/172/209; 204/212/218/213/207, 164/166/251/292; 221/222/216/217). Diese richten sich nach dem Aufbau der Hinterachse.

- Und zum Schluss gibt es noch mehrere Gelenkflansch-Varianten (3x100, 3x110, 4x100, 4x120).

Wenn du also ein anderes als deines nimmst, kann es sein, dass du einen gewissen Umbauaufwand betrieben musst.

Laut meiner Liste könnte man auch das A219 350 18 14 nehmen und den Gelenkflansch von deinem alten umbauen.

PS: die Nummer 230 301 070 5 macht keinen Sinn als Diff. Ich denke du meinst die Nummer 230 351 07 05. Das durfte entweder die Nummer vom Deckel oder vom Gehäuse sein.

Danke für die Antwort. Die Nummer die ich hatte war lediglich die Produktionsnr.

Außer den beiden seitlichen Kegelrollenlagern und dem Lager am Triebling, gibt es parktisch nichts was in einem Differential defekt gehen könnte. Die beiden Kegelrollenlager kosten 26,-€ und das Lager vom Triebling 12,-€.

Da bekommt die Werkstatt feuchte Augen, wenn die für 2.500,-€ ein überholtes Diff. dem Kunden aufdrücken können.

@BMWBernd320d wo kriege ich die denn gekauft für MB? Lg

Wenn die Lager kaputt gehen, kann auch der Radsatz Schaden nehmen und die Geräusche bleiben nach dem Tausch der Lager.

Außerdem braucht man Spezialwerkzeug zum Tausch: Reibmessgerät und eine Spreizvorrichtung.

Ggf müssen die Sicherungsringe neu eingemessen werden.

Die Lager für das Diff. bekommt man bei jedem gut sortierten Metallhandel, entw. im I.-Net oder örtlich ev. auch dirket beim Hersteller, z.B. Kugelfischer u.a. Ausdrücklich warne ich an dieser Stelle vor China Produkten, qualitativ und maßlich sind die unter aller Sau, und nicht zu gebrauchen.

Man kann sich auch ein gebauchtes Diff. vom Verwerter besorgen, kostet in der Regel nur 150,-€ mit 1/2 jähriger Garantie.

Bei der Demontage muss man höllisch aufpassen, daß das Fahrzeug nicht von der Hebebühne abstürzt, absolute Lebensgefahr.

Hallo,

 

hat jemand von euch schon die o.g. Teile irgendwo gekauft? Leider bietet Mercedes diese einzeln nicht an.

 

Das komplette Teil soll an die 2500-3000€ kosten

 

Danke für eure Hilfe

 

Lg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'S211 Differential Ersatzteile kaufen Kegelrollenlager und Lager am triebling' überführt.]

www.kistenpfennig.com

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'S211 Differential Ersatzteile kaufen Kegelrollenlager und Lager am triebling' überführt.]

Zitat:

@NM95 schrieb am 22. Oktober 2018 um 11:43:13 Uhr:

@BMWBernd320d wo kriege ich die denn gekauft für MB? Lg

Ansonsten Getriebe zerlegen und beim Hersteller direkt anfragen. Vermutlich sind es INA Lager. Aber wie gesagt, erst zerlegen, dann anfragen. Ja, Chinaware aus dem I-Net würde ich auch nicht zu raten.

Wenn man die alten Lager neu vorspannt und 0,025 bis ca. 0,03 mm Distanzscheiben unter die Lager legt, kann man auch noch mal soglos ca. 75.000 Km fahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211 Differential tauschen