ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211 Bj. 08/2006 MOPF - Wie die Motoröltemperatur abfragen/messen?

S211 Bj. 08/2006 MOPF - Wie die Motoröltemperatur abfragen/messen?

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 29. Januar 2016 um 8:12

Hallo zusammen,

die Suche hat leider nichts passendes ergeben..

Da ich meinen generalüberholten Turbo nicht zu früh belasten will (wie auch den kpl. Motor nicht) möchte ich die Motoröltemperatur messen.

Gibt es da eine Möglichkeit bei meinem S211 Bj. 08/2006 MOPF?

1) Über eine SD Freischaltung innerhalb des KI?

2) Oder über einen nachträglich eingebauten Sensor (wo?) für ein Display im Wagen (kann auch gerne im Handschuhfach oder sonst wo, verdeckt liegen?

3) Oder ganz einfach über den Ölmeßstab (wenn es sowas gibt, sprich im Handknauf wäre ein Thermometer)?

Und wie hoch ist die optimale = richtige Motoröl Temperatur?

Viele Grüsse Oliver

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 31. Januar 2016 um 20:07

Servus,

ich habe heute bei einer Fahrt mein Delphi Klon an meinen E320 CDI dran gehangen und live mit folgenden Werten mit notiert:

31.01.2016, 15:48 Uhr, Außentemperatur 7,0 Grad,

Durchschnittsgeschwindigkeit: 90 Kmh bei ca. 1250rpm auf der Autobahn,

Max 2000 rpm bei Beschleunigung auf der Hinfahrt zur Autobahn

15:48 Uhr: 5,4 Grad Celsius (Anfang Öl Temperatur)

15:53 Uhr: 19,7 Grad Celsius

15:55 Uhr: 30,2 Grad Celsius

15:57 Uhr: 39,6 Grad Celsius

15:59 Uhr: 49,6 Grad Celsius

16:01 Uhr: 56,7 Grad Celsius

16:03 Uhr: 63,3 Grad Celsius

16:05 Uhr: 68,8 Grad Celsius

16:07 Uhr: 73,1 Grad Celsius

16:09 Uhr: 78,6 Grad Celsius

16:10 Uhr: 80,6 Grad Celsius (22 Min "dödel" Fahrt bis hier her)

16:12 Uhr: 82,8 Grad Celsius

Tanken...

16:21 Uhr: 74,6 Grad Celsius

16:22 Uhr: 76,6 Grad Celsius

16:24 Uhr: 79,1 Grad Celsius

16:26 Uhr: 80,2 Grad Celsius

16:28 Uhr: 81,6 Grad Celsius

16:30 Uhr: 84,5 Grad Celsius

16:32 Uhr: 85,3 Grad Celsius (Ankunft)

18:30 Uhr: 45,8 Grad Celsius (Abfahrt)

18:32 Uhr: 49,9 Grad Celsius

18:34 Uhr: 54,6 Grad Celsius

18:36 Uhr: 59,6 Grad Celsius

18:38 Uhr: Akku vom Notebook leer ...

Zusammengefasst bedeutet das, das bei 7 Grad Aussentemperatur und kaltem Motor es 22 Min. "dödeln" braucht, bis der Wagen eine Öl-Temperatur von ca. 80 Grad hat.

Nach 2h Pause beträgt die Öl-Temperatur noch 45,8 Grad Celsius und braucht dann wieder 13 Min. "dödeln" um wieder auf ca. 80 Grad zu sein.

Grüsse Oli

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Sollte wahrscheinlich über einen ODB 2-Adapter und z.B. eine entsprechende Smartphone-App gehen.

Themenstarteram 29. Januar 2016 um 10:28

Sehr gute Idee, denn daran hatte ich noch gar nicht gedacht.

 

Einen Delphi 1500 Clon habe ich zu Hause, gibt es da eine funktionierende iOS App? Allerdings mehr als "kleine Lösung", denn mich würde da das lange Kabel zwecks Sicherheit beim Autofahren stören.

 

Welche ODB2 Adapter würden denn für überschaubares Geld was taugen?

Ich habe in meinem Leben etliche Fahrzeuge mit Ölthermometer gefahren und fand diese Anzeige immer sehr nützlich. Leider verbaute Mercedes diese Anzeige beim 211er nur bei den AMG Modellen.

Von optimaler Öltemperatur spricht man bei ungefähr 80 Grad. Das ist in der Regel nach ca. 10 Kilometer Fahrt erreicht, das ist natürlich abhängig von Außentemperatur und Fahrweise. Aber als Faustregel kann man diese 10 Kilometer schon nehmen. Wenn die Wassertemperatur bei ca. 80 Grad angekommen ist, ist das Öl in der Regel noch unter 50 Grad, also ist der Motor noch weit von den 80 Grad Öltemperatur entfernt.

Erst wenn das Öl seine knapp 80 Grad erreicht hat, spricht man von Betriebstemperatur.

Viele Grüße aus Köln

Ölthermometer kenn ich auch noch von meinem Golf 3. Hatte ich nach dem Kaltstart immer im Auge...bis 50 Grad nicht über 3000 U/min. Damals War das noch etwas wichtiger da ein 10 er Öl gefahren wurde. Jetzt fährt man ein 5er Öl und denkt wohl das damit das Ölthermometer unwichtig geworden ist. Das man es gar nicht im KI und den Untermenüs findet ist schon schade...

Grüße Thomas

Ps: Der 1.8er Golf wurde mit 305000 Km weiterverkauft und lief super. ..

Zitat:

@bothi schrieb am 29. Januar 2016 um 11:02:24 Uhr:

Ich habe in meinem Leben etliche Fahrzeuge mit Ölthermometer gefahren und fand diese Anzeige immer sehr nützlich. Leider verbaute Mercedes diese Anzeige beim 211er nur bei den AMG Modellen.

Von optimaler Öltemperatur spricht man bei ungefähr 80 Grad. Das ist in der Regel nach ca. 10 Kilometer Fahrt erreicht, das ist natürlich abhängig von Außentemperatur und Fahrweise. Aber als Faustregel kann man diese 10 Kilometer schon nehmen. Wenn die Wassertemperatur bei ca. 80 Grad angekommen ist, ist das Öl in der Regel noch unter 50 Grad, also ist der Motor noch weit von den 80 Grad Öltemperatur entfernt.

Erst wenn das Öl seine knapp 80 Grad erreicht hat, spricht man von Betriebstemperatur.

Viele Grüße aus Köln

Stimmt nicht. Im E55 AMG gibt's keine Möglichkeit die Öltemperatur anzeigen zu lassen mit Bordmitteln. Im CLS63 AMG schon. Das ist aber kein W211.

Kauf' Dir ein KI vom E 63. Bei einem Neuteil werden alle alten Daten korrekt übertragen.

Und es steht kein 'Kompressor' auf dem Ziffernblatt.

Der Kompressor macht es doch erst :) es gibt auch Leute die wissen welche Bits manipuliert werden müssen im EEPROM von einem Nicht-AMG KI um die 3 AMG Daten anzeigen zu lassen.

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 21:29

Zitat:

@Mackhack schrieb am 30. Januar 2016 um 18:52:24 Uhr:

...es gibt auch Leute die wissen welche Bits manipuliert werden müssen im EEPROM von einem Nicht-AMG KI um die 3 AMG Daten anzeigen zu lassen.

Hallo Mackhack,

das wäre natürlich die feinste Lösung :)

Grüsse

Ja das wäre es in der Tat.

Diese Aussage kenne ich auch. Nur, wenn es darauf ankommt, macht es doch niemand.

Wie so oft: Viel Palaver und nix dahinter.

Ich fragte inzwischen auch schon 2 hier im MT. Beide wollten weder kostenlos noch gegen Bares die Info rausrücken. Dass es aber geht ist Fakt. Ob die beiden es jedoch wissen oder können ist inzwischen fraglich.

Themenstarteram 31. Januar 2016 um 20:07

Servus,

ich habe heute bei einer Fahrt mein Delphi Klon an meinen E320 CDI dran gehangen und live mit folgenden Werten mit notiert:

31.01.2016, 15:48 Uhr, Außentemperatur 7,0 Grad,

Durchschnittsgeschwindigkeit: 90 Kmh bei ca. 1250rpm auf der Autobahn,

Max 2000 rpm bei Beschleunigung auf der Hinfahrt zur Autobahn

15:48 Uhr: 5,4 Grad Celsius (Anfang Öl Temperatur)

15:53 Uhr: 19,7 Grad Celsius

15:55 Uhr: 30,2 Grad Celsius

15:57 Uhr: 39,6 Grad Celsius

15:59 Uhr: 49,6 Grad Celsius

16:01 Uhr: 56,7 Grad Celsius

16:03 Uhr: 63,3 Grad Celsius

16:05 Uhr: 68,8 Grad Celsius

16:07 Uhr: 73,1 Grad Celsius

16:09 Uhr: 78,6 Grad Celsius

16:10 Uhr: 80,6 Grad Celsius (22 Min "dödel" Fahrt bis hier her)

16:12 Uhr: 82,8 Grad Celsius

Tanken...

16:21 Uhr: 74,6 Grad Celsius

16:22 Uhr: 76,6 Grad Celsius

16:24 Uhr: 79,1 Grad Celsius

16:26 Uhr: 80,2 Grad Celsius

16:28 Uhr: 81,6 Grad Celsius

16:30 Uhr: 84,5 Grad Celsius

16:32 Uhr: 85,3 Grad Celsius (Ankunft)

18:30 Uhr: 45,8 Grad Celsius (Abfahrt)

18:32 Uhr: 49,9 Grad Celsius

18:34 Uhr: 54,6 Grad Celsius

18:36 Uhr: 59,6 Grad Celsius

18:38 Uhr: Akku vom Notebook leer ...

Zusammengefasst bedeutet das, das bei 7 Grad Aussentemperatur und kaltem Motor es 22 Min. "dödeln" braucht, bis der Wagen eine Öl-Temperatur von ca. 80 Grad hat.

Nach 2h Pause beträgt die Öl-Temperatur noch 45,8 Grad Celsius und braucht dann wieder 13 Min. "dödeln" um wieder auf ca. 80 Grad zu sein.

Grüsse Oli

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211 Bj. 08/2006 MOPF - Wie die Motoröltemperatur abfragen/messen?