ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. s203 mit was leistung erhöhen?

s203 mit was leistung erhöhen?

Themenstarteram 1. Oktober 2008 um 21:30

besitze s203 mopf 200 CDI

möchte eigentlich etwas mehr leistung, aber vorerst, ist das zu empfehlen?

falls ja, mit welchem kit oder wo sollte ich das machen lassen?

mfg

Beste Antwort im Thema
am 2. Oktober 2008 um 7:28

Ganz ehrlich und ein gut gemeinter Rat?

Kauf dir ein Fahrzeug mit größerer Motorleistung.

Lese dir hier mal den schönen Fred von Power GTI zum Thema Chiptuning durch.

Meine Erfahrung mit dem Thema war auch äußerst negativ.

Defekter Turbolader, geplatzter Ladeluftkühler, drei verglühte Krümmer und öfters

das Fahrzeug im Notlauf. Der Chip war übrigens original von Carlsson, also kein billig Tuning. Fahrzeug war ein 220 CDI. Der 200 CDI soll noch sensibler

auf eine Leistungssteigerung reagieren.

Dies ist meine eigene persönliche Erfahrung.

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten
am 2. Oktober 2008 um 7:28

Ganz ehrlich und ein gut gemeinter Rat?

Kauf dir ein Fahrzeug mit größerer Motorleistung.

Lese dir hier mal den schönen Fred von Power GTI zum Thema Chiptuning durch.

Meine Erfahrung mit dem Thema war auch äußerst negativ.

Defekter Turbolader, geplatzter Ladeluftkühler, drei verglühte Krümmer und öfters

das Fahrzeug im Notlauf. Der Chip war übrigens original von Carlsson, also kein billig Tuning. Fahrzeug war ein 220 CDI. Der 200 CDI soll noch sensibler

auf eine Leistungssteigerung reagieren.

Dies ist meine eigene persönliche Erfahrung.

am 2. Oktober 2008 um 10:59

Hallo...Habe seid 2005 bei meinem 270 CDI einen Booster von Vogelmann drin. Ein bekannter fährt den Booster schon seid 2004 und hat ihn mir damals empfohlen. Wir haben keinerlei Probleme damit !!!

Klar es gibt eine Menge an Chips und Booster auf dem Markt die bei Volllast die Hochdruckpumpe hochsausen lässt und mit viel Diesel und Rauch noch mehr Druck die Leistung hoch treiben...Klar geht das aufs Material !!

Wir konnten unseren Booster vor Ort vom Hersteller konfigurieren lassen. D.h der Zeitpunkt wann der Booster einsetzt. Wir haben es auf 75 % Fahrpedalstellung einstellen lassen (also ab 3/4 Gas).

Mit einem CDI fährt man in der Regel bei normaler Fahrt (ins Geschäft oder zum Einkaufen) nicht mehr als 60% Gas, vor allem bei diesen Sprit Preisen .-(

Wir konnten auch die entfaltung der Leistung einstellen lassen. Denn ich hatte das Problem beim anfahren an der Ampel mit Vollgas das das ASR bzw ESP nicht mehr aufgehört hat zu regeln. Da blinkt nur noch das gelbe Dreieck im Kombiinstrument und jeder Polo (sorry nur ein Beispiel) fährt Dir davon. Jetzt setzt der Booster wesentlich langsamer ein und ist dann auch schonender fürs Material.

Wichtig ist das der Booster Papiere zum eintragen hat (legal ist) , denn bei diesen werden die Abgasvorschriften unter anderem eingehalten.

Somit ist auch ausgeschlossen das bei diesem Booster nicht nur mit viel Diesel gearbeitet wird.

Ich war im März bei der Abgasuntersuchung und gleich beim ersten Zyklus alle Werte IO.

Vielleicht hauts mich mit meinem Booster auch noch aufs Maul ??? Mich kostete es damals auch riesige Überwindung so einen Booster einzubauen.

Klar wenn das ding ein scheiß ist...und der Motor mit 16000 km im Eimer ist... Aber jetzt habe ich schon knapp über 100000 km und alles im grünen Bereich .-)

Klar eine Leistungssteigerung ist immer mit einer Mehrbelastung von Motor, Getriebe und Antriebsstrang verbunden. Aber es ist ähnlich wie beim rauchen oder trinken ... es kommt auf die Menge an... Ich bin kein potenzieller Raser, ich brauche ein Leistungsplus um an der Ampel mal kurz an einem besser vorbei zu kommen oder beim Spurwechsel etwas flotter zu sein. Ich schätze ich fahre ca.5 min (gesammt) im Monat im Leistungsgesteigerten Bereich...mal mehr mal weniger. Man hat halt für manche Situationen ein paar mehr Nm zur Verfügung. Also mir machts Spaß !!!

Gruß Andre

Übrigens gibt diesen Booster nicht im Internet.

Gruß Andre

Themenstarteram 3. Oktober 2008 um 14:14

hmm

klar mir wurde auch davon abgeraten, aber auch wieder nicht. ich meine ich liebe meinen wagen und möchte ihn nicht beschädigen...

wenn das zuviel für den motor wird lasse ich das lieber.

danke für eure erfahrungen!

Zitat:

Original geschrieben von pan_2

Ganz ehrlich und ein gut gemeinter Rat?

Kauf dir ein Fahrzeug mit größerer Motorleistung.

Lese dir hier mal den schönen Fred von Power GTI zum Thema Chiptuning durch.

Meine Erfahrung mit dem Thema war auch äußerst negativ.

Defekter Turbolader, geplatzter Ladeluftkühler, drei verglühte Krümmer und öfters

das Fahrzeug im Notlauf. Der Chip war übrigens original von Carlsson, also kein billig Tuning. Fahrzeug war ein 220 CDI. Der 200 CDI soll noch sensibler

auf eine Leistungssteigerung reagieren.

Dies ist meine eigene persönliche Erfahrung.

Was ein Schwachsinn !

Der Motor hatte über 150 tkm werr da noch chipt ist selbst schuld!

Habe in meinem 122 PS eine KW-Systems Box drin die nicht einfach die Werte verfälscht! Und habe absolut keine Probleme damit!

Und da die Kiste bei erreichen der 80-90 tkm eh wieder verkauft wird sehe ich da überhaupt keine Probleme;)

 

PS: Bin kein Ersttäter,habe schon Erfahrungen gesammelt mit Oettinger,MTM,Muggianu,Väth,usw. und nie Probleme!

am 4. Oktober 2008 um 2:38

Zitat:

Original geschrieben von Netzpirat

Zitat:

Original geschrieben von pan_2

Ganz ehrlich und ein gut gemeinter Rat?

Kauf dir ein Fahrzeug mit größerer Motorleistung.

Lese dir hier mal den schönen Fred von Power GTI zum Thema Chiptuning durch.

Meine Erfahrung mit dem Thema war auch äußerst negativ.

Defekter Turbolader, geplatzter Ladeluftkühler, drei verglühte Krümmer und öfters

das Fahrzeug im Notlauf. Der Chip war übrigens original von Carlsson, also kein billig Tuning. Fahrzeug war ein 220 CDI. Der 200 CDI soll noch sensibler

auf eine Leistungssteigerung reagieren.

Dies ist meine eigene persönliche Erfahrung.

Was ein Schwachsinn !

Überlege dir genau was du schreibst!

Als in meinem Fahrzeug bei Carlsson ein Chip eingebaut wurde hatte mein Fahrzeug 18.950Km gelaufen.

Des weiteren schildere ich meine persönliche Erfahrung.

Also lieber Kollege ändere deine Wortwahl.

Wie du mit deinem Fahrzeug umgehst bleibt dir überlassen.

Auch du bist nicht der Tuning - Papst.

Wenn dein KFZ ohne Probleme funktioniert schön, aber mehr auch nicht.

 

Sorry hat sich so gelesen als wärst du das hier wegen deinen defekten!

http://www.db-forum.de/forum/showthread.php?t=34011

am 4. Oktober 2008 um 10:02

Na dann, nix für ungut.

Auch dort ist mein Nick pan_2.

Ich habe hier und auch dort noch keine Langzeitstudie vom W 203 CDI gelesen

in dem bestätigt wird das über tausende KM alles super läuft.

Wenn die Fahrzeuge halten dann nur weil die erhöhte Leistung nicht ständig abgerufen wird.

Vielmehr lese ich heraus 1.) habe einen 200/220 CDI und will mehr Leistung.

2.) Chip oder Box verbaut ( alles toll)

3.) Nun habe ich Probleme was soll ich tun? Wer kommt für den Schaden auf?

Und eins muss doch klar sein, Motortuning hat früher ein Vermögen gekostet und heute nicht weniger. (http://www.im-auto.de/tuning.html)

Da kann doch das täuschen des Motormanegments durch einen Chip, oder das Aufspielen einer geänderten Software,

nur mittelmäßiger Mist sein. Dies ist Massenware, die in der Herstellung wenige Cent kostet, für ein paar unbelehrbare..

Wer sein Fahrzeug damit aufrüsten möchte soll es tun.

Ich werde trotzdem weiterhin meine persönliche Erfahrung kundtun.

Zitat:

Original geschrieben von Netzpirat

Was ein Schwachsinn !

Der Motor hatte über 150 tkm werr da noch chipt ist selbst schuld!

Habe in meinem 122 PS eine KW-Systems Box drin die nicht einfach die Werte verfälscht! Und habe absolut keine Probleme damit!

Und da die Kiste bei erreichen der 80-90 tkm eh wieder verkauft wird sehe ich da überhaupt keine Probleme;)

Klar, deshalb zeigt die Verbrauchsanzeige auch 1 Liter zu wenig an, wie Du im "anderen Forum" eingestanden hast. Soviel zum Thema "Werte verfälschen"...:rolleyes:

Zu den Folgen des "Billig-Tunings" wurden ja im anderen Forum schon kompetente Aussagen getroffen.

PS: Ein Verkauf des Fahrzeugs ohne Hinweis auf das zeitweise vorhandene "Tuning" ist Betrug.

Das ist bei der Carlsson Box genauso obwohl sie beim motorsteuergerät angeschlossen wird! Ich hab nicht gesagt dass ich das Fahrzeug ohne Hinweis auf das Tuning verkaufen werde!

Daß die Carlsson-Box die selbe falsche Anzeige erzeugt, macht es nicht gerade besser...;)

Mein PS war nur ein gut gemeinter Hinweis, weil ehemals eingebaute Tuning-Boxen beim Verkauf gerne von den Verkäufern "vergessen" werden, um einen höheren Verkaufspreis zu erzielen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. s203 mit was leistung erhöhen?