ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. S203/320CDI Partikelfilter defekt!

S203/320CDI Partikelfilter defekt!

Mercedes C-Klasse S203
Themenstarteram 6. März 2019 um 21:05

Guten Abend in die Runde,

ich hatte das Problem eines verstopften Partikelfilters. Also dachte ich, durch die Werkstatt ausbauen lassen und zum freibrennen schicken. Leider nicht möglich, da er wohl gerissen und geschmolzen ist. Vielleicht hat ja jemand einen wirklich guten gebrauchten Partikelfilter liegen? Das Fahrzeug ist ist ein S203, 320CDI, Bj. 12/2006. Evtl. weiß auch jemand, ob er beim W/S gleich ist? Da auch gerade noch die Motorlager ern. werden müssen, ist mir ein neuer DPF etwas zu teuer. Ich habe jetzt im letzten Jahr bereits gute 5000€ in dem Auto versenkt. Nun liegt der KV der Werkstatt mit neuem DPF und Motorlager bei weiteren 2000€. Besten Dank schon mal für hoffentlich hilfreiche Beiträge.

Asset.JPG
Ähnliche Themen
17 Antworten

Würde den Mist ausprogrammieren lassen.

Jedoch nicht ganz gesetzeskonform

Würde das bei der nächsten Abgasuntersuchung auffallen?

Zitat:

@Polo I schrieb am 7. März 2019 um 14:11:17 Uhr:

Würde das bei der nächsten Abgasuntersuchung auffallen?

ganz sicher

Themenstarteram 7. März 2019 um 18:05

Normaler Weise halte ich von Partikelfilter gar nichts. Höherer Verbrauch und weniger Leistung. Aber die kommenden Abgasgesetze können und müssen erkennen, dass der Partikelfilter ausprogrammiert wurde. Sonst hätte ich gar nicht überlegt. Da werden in nächster Zeit viele Probleme bekommen, die das gemacht haben. Ich habe selbst extrem gute Beziehungen zu TÜV & Co. Aber da können die in Zukunft auch nicht mehr helfen. Bei mir ist schon der ESD durch ein Rohr ersetzt worden. Aber der Partikelfilter dämpft das das alles weg. Ich habe jetzt einen neuen DPF bei EBay für knapp 400€ bestellt. Ich hoffe er passt....

In der Bucht werden die Teile für kleines Geld gehandelt.

Ich schaue nachher mal auf meinem anderen PC, da ich mir da etwas abgelegt hatt mit Artikelnummern...

Themenstarteram 7. März 2019 um 20:37

Danke für?s nachschauen. Gerade von dieser Fa. wurde mir in der Facebookgruppe abgeraten. Der war nach 10 Monaten defekt und die reagieren wohl absolut nicht. Habe mir jetzt einen in der Bucht bestellt bei Turboservice24 für 389€ incl. Versand. Soll bis Dienstag geliefert werden. Werde dann aber nochmal darüber berichten.

Da ich mit bald 380.000 km immer noch den ersten DPF verbaut habe ohne ihn jemals zu reinigen, kann ich von keinen Erfahrungen berichten.

Aber gut zu wissen, dass es noch andere gibt die besser sein sollen.

Zitat:

@JOKU1961 schrieb am 7. März 2019 um 20:37:05 Uhr:

Danke für?s nachschauen. Gerade von dieser Fa. wurde mir in der Facebookgruppe abgeraten. Der war nach 10 Monaten defekt und die reagieren wohl absolut nicht. Habe mir jetzt einen in der Bucht bestellt bei Turboservice24 für 389€ incl. Versand. Soll bis Dienstag geliefert werden. Werde dann aber nochmal darüber berichten.

Komisch, die haben keinen auf Ihrer Seite

Hier noch einer

http://www.teilezentrale.de/...203220-07-2000-12-2006-a2034905019.html

Themenstarteram 11. März 2019 um 21:03

Also der von Turboservice24 hat nicht gepasst. Hatte zwar einen Eingang, aber zwei Ausgänge. Falls hier jemand was vernünftiges gebraucht liegen hätte, wäre ich dankbar. Die Art. Nr. ist A 203 490 1720. Ist allerdings dringend....

Woran soll man erkennen was vernünftig Gebraucht ist?

Besorg dir doch einen neuen und Ruhe ist erst mal….

http://www.teilezentrale.de/...203220-07-2000-12-2006-a2034905019.html

oder das original "ersatzrohr" für den DPF und fahr ohne..642er erfüllen euro4 auch ohne DPF..der war nur Option..das Auto läuft mit DPF aber deutlich sauberer(kannst ausm Auspuff essen..kein ruß, nichts)

Themenstarteram 12. März 2019 um 21:44

Zitat:

@klausram schrieb am 11. März 2019 um 21:26:21 Uhr:

Woran soll man erkennen was vernünftig Gebraucht ist?

Besorg dir doch einen neuen und Ruhe ist erst mal….

http://www.teilezentrale.de/...203220-07-2000-12-2006-a2034905019.html

Da hast du vollkommen recht. Ist nicht erkennbar und mir daher zu unsicher. Ich werde jetzt doch die Variante mit ausprogrammieren versuchen. Bei Problemen beim TÜV kann ich immer noch zurückrüsten und einen DPF kaufen. Die Programmierung kostet nicht die Welt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. S203/320CDI Partikelfilter defekt!