ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. S Klasse doch nicht so schlecht !!!!

S Klasse doch nicht so schlecht !!!!

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 30. Dezember 2010 um 16:32

Moin !!!

Was hört man für klagen über den w220 !

 

"schei* klasse"

"Das ist doch keine S KLasse"

"schelchteste S Klasse überhaupt"

bla bla bla !

Anscheinend doch nicht !

8-9

Platz 17 auf der Zuverlässigkeitsliste ! im SEHR GUTEN Bereich

10-11

Platz 11 auf der Zuverlässigkeitsliste ! im SEHR GUTEN Bereich !

Also doch ein SUPER auto

 

Hier der Test von der S Klasse allgemein:

ps. w220 besser als w221 :O

Quelle:

DEKRA TEst 2010

mfg udn allen ein guten Rutsch ins neue Jahr 2011

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von 300SDL

Schön auch mal was positives vom W220 zu hören......

.....aber tatsächlich:

Diese Konstruktionsmängel sind schon ziemlich krass.

1. Beim längeren Betätigen der Scheibenwaschanlage

läuft die ganze Sutsche über die Fahertürseitenscheibe.

Beim W126 gibt es das nicht!!!!!!!

Stimmt! Darüber hinaus verschmutzen die linke Scheibe und der linke Spiegel bei diesem Wetter sehr schnell, rechts gehts.

Zitat:

 

2. Die Scheibenwischer sind SICHTBAR abgelegt.

Beim W126 hingegen ABSOLUT unsichtbar.......das ist

dann Fortschritt?????????

Dafür ist das gewischte Feld größer, da der linke ein Hubwischer ist, die Mechanik braucht halt mehr Platz. Die Sicht wird aber nicht behindert. Mich störts nicht.

Zitat:

 

3. Der Fahrersitz wackelt beim Bremsen (VORMOPF)

Bei mir wackelt nichts.

Zitat:

 

4. Das Gebläse ist im Vergleich zum W126 viel zu schwach!!!

Der Verkauf meines W126 liegt schon 14 Jahre zurück, kann mich nicht erinnern. Hatte bei dem auch klimaautomatik. Die beim w220 funktioniert aber so gut, daß ich höchsens mal die Temperatur verstelle.

Zitat:

 

5. Die Luftdüsen lassen sich im Vergleich zum W126 nicht weit genug verstellen.

Ich stelle da nie etwas um, bin mit der Belüftung/Klimatisierung/Heizung absolut zufrieden.

Zitat:

 

6. ROST ROST ROST!!!!!!!!!!!!

Ich habe keinen Rost, auch nicht an den Radschrauben.

Zitat:

 

7. Wenn man den Kofferraumdeckel tropft Wasser in den Kofferraum!!!!

Kann ich auch nicht bestäigen, obwohl ich den Kofferraum häufig benutze.

Zitat:

 

ließe sich beliebig fortsetzten............

Die Standheizung taugt auch nichts. Aber die kommt von WEBASTO. Paßt aber ins Bild..

Meine nchgerüstete Eberspächer im W124 war aufgrund der Bedienungsmöglichkeiten bisher die beste. Ganz blöd war die Webasto beim A6, weil die Audi-Techniker der meinung waren, daß der Motor nicht vorgewärmt werden muß, was mir aber am wichtigsten ist.

Mit der Webasto im E 55 AMG (W210) war und der jetzigen im W220 bin ich aber zufrieden. Motor wird auf etwa 60 Grad vorgewärmt, Scheiben tauen ab, Innenraum mollig warm (nach etwa 30 - 40 Minuten, je nach Wetter), nur bei einem eventuellen Reparaurfall ist die Eberspächer günstiger, da es mehr Einzelteile gibt.

Zitat:

Trotzdem fahr ich ihn.

Schocken kann mich NIX mehr.

W220 heißt für mich, Qualität die hart zu ertragen ist!!!!!!!!!

Am andere Hersteller haben auch massive Probleme.

Ein Bekannter hat schon 3 VW gewandelt.

Zuletzt seinen Touareg.

Der W220 ist bisher der mit Abstand beste Wagen, den ich je besessen habe.

 

lg Rüdiger:-)

6 weitere Antworten
Ähnliche Themen
6 Antworten

Schön auch mal was positives vom W220 zu hören......

.....aber tatsächlich:

Diese Konstruktionsmängel sind schon ziemlich krass.

1. Beim längeren Betätigen der Scheibenwaschanlage

läuft die ganze Sutsche über die Fahertürseitenscheibe.

Beim W126 gibt es das nicht!!!!!!!

2. Die Scheibenwischer sind SICHTBAR abgelegt.

Beim W126 hingegen ABSOLUT unsichtbar.......das ist

dann Fortschritt?????????

3. Der Fahrersitz wackelt beim Bremsen (VORMOPF)

4. Das Gebläse ist im Vergleich zum W126 viel zu schwach!!!

5. Die Luftdüsen lassen sich im Vergleich zum W126

nicht weit genug verstellen.

6. ROST ROST ROST!!!!!!!!!!!!

7. Wenn man den Kofferraumdeckel tropft Wasser in den Kofferraum!!!!

ließe sich beliebig fortsetzten............

Die Standheizung taugt auch nichts.

Aber die kommt von WEBASTO.

Paßt aber ins Bild.

Trotzdem fahr ich ihn.

Schocken kann mich NIX mehr.

W220 heißt für mich, Qualität die hart zu ertragen ist!!!!!!!!!

Am andere Hersteller haben auch massive Probleme.

Ein Bekannter hat schon 3 VW gewandelt.

Zuletzt seinen Touareg.

Zitat:

Original geschrieben von 300SDL

Schön auch mal was positives vom W220 zu hören......

.....aber tatsächlich:

Diese Konstruktionsmängel sind schon ziemlich krass.

1. Beim längeren Betätigen der Scheibenwaschanlage

läuft die ganze Sutsche über die Fahertürseitenscheibe.

Beim W126 gibt es das nicht!!!!!!!

Stimmt! Darüber hinaus verschmutzen die linke Scheibe und der linke Spiegel bei diesem Wetter sehr schnell, rechts gehts.

Zitat:

 

2. Die Scheibenwischer sind SICHTBAR abgelegt.

Beim W126 hingegen ABSOLUT unsichtbar.......das ist

dann Fortschritt?????????

Dafür ist das gewischte Feld größer, da der linke ein Hubwischer ist, die Mechanik braucht halt mehr Platz. Die Sicht wird aber nicht behindert. Mich störts nicht.

Zitat:

 

3. Der Fahrersitz wackelt beim Bremsen (VORMOPF)

Bei mir wackelt nichts.

Zitat:

 

4. Das Gebläse ist im Vergleich zum W126 viel zu schwach!!!

Der Verkauf meines W126 liegt schon 14 Jahre zurück, kann mich nicht erinnern. Hatte bei dem auch klimaautomatik. Die beim w220 funktioniert aber so gut, daß ich höchsens mal die Temperatur verstelle.

Zitat:

 

5. Die Luftdüsen lassen sich im Vergleich zum W126 nicht weit genug verstellen.

Ich stelle da nie etwas um, bin mit der Belüftung/Klimatisierung/Heizung absolut zufrieden.

Zitat:

 

6. ROST ROST ROST!!!!!!!!!!!!

Ich habe keinen Rost, auch nicht an den Radschrauben.

Zitat:

 

7. Wenn man den Kofferraumdeckel tropft Wasser in den Kofferraum!!!!

Kann ich auch nicht bestäigen, obwohl ich den Kofferraum häufig benutze.

Zitat:

 

ließe sich beliebig fortsetzten............

Die Standheizung taugt auch nichts. Aber die kommt von WEBASTO. Paßt aber ins Bild..

Meine nchgerüstete Eberspächer im W124 war aufgrund der Bedienungsmöglichkeiten bisher die beste. Ganz blöd war die Webasto beim A6, weil die Audi-Techniker der meinung waren, daß der Motor nicht vorgewärmt werden muß, was mir aber am wichtigsten ist.

Mit der Webasto im E 55 AMG (W210) war und der jetzigen im W220 bin ich aber zufrieden. Motor wird auf etwa 60 Grad vorgewärmt, Scheiben tauen ab, Innenraum mollig warm (nach etwa 30 - 40 Minuten, je nach Wetter), nur bei einem eventuellen Reparaurfall ist die Eberspächer günstiger, da es mehr Einzelteile gibt.

Zitat:

Trotzdem fahr ich ihn.

Schocken kann mich NIX mehr.

W220 heißt für mich, Qualität die hart zu ertragen ist!!!!!!!!!

Am andere Hersteller haben auch massive Probleme.

Ein Bekannter hat schon 3 VW gewandelt.

Zuletzt seinen Touareg.

Der W220 ist bisher der mit Abstand beste Wagen, den ich je besessen habe.

 

lg Rüdiger:-)

am 31. Dezember 2010 um 9:38

uns fehlt der "kotz-über-die-tastatur"-smilie.

mein W 140 damals...

gott, was war das ein schönes, aus dem vollen gefrästes, auto.

den 220 hab ich gekauft mit einem...

"ja nu, is ja nix anderes da. und das ist wohl der trend... dieser leichtbau-billigplastik-schrott... den man mitmachen muss"

gott sei dank kam dann wider erwarten der 221.

wieder ein ECHTER mercedes.

wieder SCHWER und SOLIDE.

fazit :

meinen 140 und den 221... die hab ich beide GELIEBT !

aber meine beiden 220... das waren rückblickend GANZ GANZ DUNKLE kapitel...

hab ich aber was draus gelernt :

"keine kompromiss-käufe mehr"...

Zitat:

Original geschrieben von dirk483

uns fehlt der "kotz-über-die-tastatur"-smilie.

den 220 hab ich gekauft mit einem...

"ja nu, is ja nix anderes da. und das ist wohl der trend... dieser leichtbau-billigplastik-schrott... den man mitmachen muss"

Das Smilie - Angebot ist leider immer noch seeeeeeeehr dürftig.

Die Aussage trifft es auf den Punkt!!!

Genau so war es.

Als ich meinen ersten S400CDI verkauft habe......ich hatte mich fast

tot geärgert. Wollte ich keinen mehr haben.

Alternative?

KEINE!

Aber eine Liebe entsteht NIHCT.

Man lebt halt damit........und wird irgendwann schmerzfrei.

Der Werkstattleiter der AZB ist nebenbei auch noch Psychologe.

Er muß die angepissten Kunden erstmal wieder runter holen.

Weil die W220 so gut sind.

Vorallem die S400CDI - Kunden waren mit den ersten Erprobungsfahrzeugen

in Kundenhand fuchsteufelswild!!!!!!!!

 

Themenstarteram 31. Dezember 2010 um 17:36

Moin !

SO hab mal kurz Zeit zu antworten !

Ja klar, der W220 ist nicht Perfekt !

Ganz klar, ABER man kann an JEDEM auto was bemeckern.

Zudem, der 140 auf 220 war ja wohl mit den "meisten" neuheiten, da konzetntirte man sich dann halt nicht auf so Kleinigkeiten ! Klar, man kann sich aufregen, aber immerhin, mein Wagen steht seit 2 Wochen, und das Fahrwerk steht wie am ersten Tag, klar kann mich auch die Airmatic treffen. Klar kann das un das kaputt gehen, das is aber bei JEDEM auto so. ein A8, eienr der ersten, der hatte sooooo viele mängler, um die 4000 das alles zu beheben, klar das is oberflählich ! un ja der 221 is nochmal eine entwicklung mehr, ( währ ja auch shclimm wenn nicht )

ABER ich bin mit dem 220 mehr als zufrieden. un wenn man an die hudnert tausend teile dnekt, die tadellos ihren dienst machen ( die ganzen sensoren zb. leitungen,. usw. ) da find ich den w220 robsut und solide !

vileicht hätt man manches besser machen können, aber damals, das warn meilenstein !

und wie gesagt: rost hab ich am schweller, aber sosnt habe ich die von 300SDL aufgezählten pürobleme nicht, zum scheibenwischer, hab ich nix zu sagen ! fahr doch zu selten im regen, und selsbt wenn, bei so nem GEILEm auto, ist mir das dann auch egal, mit der scheibe !

und ja, ich LIEBE mein w220

 

Rechtschreibfehler bitte ich durch alkoholeinfluss zu entschuldigen ;)

 

mfg und allen ein guten Rutsch !

Als ich vor knapp vier Jahren meinen S320 CDI kaufte, da hatte er rund 100.000 km Laufleistung. Nun sind es 190.000 km und an Reparaturen fielen nur zwei Federbeine und der Kompressor ins Gewicht.

Bei der HU wurde ein toter Stoßdämpfer festgestellt, also Federbein eins, danach zeigte er Fehler an, weil er nun auf der anderen Seite hing, also Federbein 2. Das war als er bei mir zwei Jahre alt wurde. Der Kompressor wurde im letzten Sommer gewechselt.

Ich würde sagen das hält sich doch in Grenzen, und was habe ich mich zu Anfang geärgert, als ich die ersten Male bei Motor-Talk zu Gast war und die ganzen Berichte über den Rost gelesen habe. Hätte ich mir doch einen Mopf gekauft, aber nun hatte ich den Vor-Mopf am Hacken! Ich habe ihn also gleich bei der ersten Durchsicht auf Rost untersuchen lassen (und natürlich auch selber gesucht). Er hatte zwei Stellen am Falz an den beiden rechten Türen, und bei der Heckklappe muss mal gepfuscht worden sein. Die wurde komplett getauscht weil sie unter dem Kennzeichen durchgerostet war. Ich habe den Umfang dort nicht selbst gesehen, habe es nur an der Rechnung bemerkt. Wobei ich sagen muss, das der Betrag bei diesen Arbeiten 0,- Euro war. Alles auf Kulanz gemacht worden, und jetzt nach weiteren drei Jahren ist auch noch nichts zu entdecken.

Ich habe mich damals also umsonst geärgert, der einzige Wermutstropfen ist, das ich für den Preis den ich vor vier Jahren zahlen musste heutzutage fast zwei bekommen würde.

Allen ein frohes Neues Jahr

Hinnirk

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. S Klasse doch nicht so schlecht !!!!