ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Runderneuerte Reifen auf PKW

Runderneuerte Reifen auf PKW

Themenstarteram 11. November 2017 um 20:28

Hab heute in einem Prospekt ein Sparangebot für runderneuerte PKW Reifen entdeckt und war ganz verwundert das so etwas für PKWs heute noch angeboten wird.

Gibt es wirklich noch solche Geizkragen die diesen Schrott kaufen? Falls ja, dann kann ich mir jetzt wieder mehr Sorgen um meine Sicherheit machen.

Beste Antwort im Thema

Wenn du dir deshalb noch mehr Sorgen um deine Sicherheit machst, solltest du professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

72 weitere Antworten
Ähnliche Themen
72 Antworten

Ich hatte selbst vor vielen Jahren Runderneuerte Winterreifen auf einem 90 PS Mazda 626 Kombi. Ich muss sagen das die sich gut gefahren haben. Zumindest wenn es wirklich kalt war. Wurde es waermer, dann waren die Dinger keinen Pfifferling mehr wert. Die quitschten in jeder Kurve. Ein fahren von Oktober bis Ostern war da nicht so pralle wenn da warme Tage dabei waren. Heute wuerde ich sowas nicht mehr aufziehen. Schon gar nicht wenn man viel hohes Tempo faehrt. Glaub die waren damals bis 160 km/h Zugelassen

Hallo Renegade.

Das ist alles relativ. Für einen normalen Familienwagen würde ich ohne weiteres runderneuerte Reifen nehmen. Für einen Sportwagen eher nicht. Runderneuerte sind mittlerweile so sicher wie neue Reifen. Schon alleine aus dem Umweltaspekt machen runderneuerte Sinn wobei Altreifen gerne in der Müllverbrennung zur Temperaturregelung hergenommen werden. Du siehst, dass ich meine beiden Aussagen selbst widerlegt habe. Runderneuerte deshalb grundsätzlich ab zu lehnen halte ich trotzdem für falsch.

Gruß

Von abgefahrenen Reifen geht eindeutig ein höheres Risiko aus als von runderneuerten Reifen.

..wo ist hier das Problem :confused::confused::rolleyes:

hallo zusammen,

hab mal was bei "dr. gockel" gefunden:

es gibt eine RAL kennzeichnung und das zusätzlichr R für runderneuert.

für wenigfahrer macht es keinen sinn, denn die werden auf der felge alt. wer viel fährt, bei dem sind sie nicht lange drauf und werden so nicht viel älter.

ich denke eine gute, sparsame uns ressuorcenschonende alternative.

der rest zum selberlesen.

gruß bully

http://www.qualitaets-runderneuerte.com/reifeninfo/kennzeichnung/

https://books.google.de/books?...

Hallo

alleine das Eingangspost ist eigentlich eine einzige Provokation und ich hatte kurz überlegt den Thread deshalb zu löschen...:rolleyes:

Runderneuerte Reifen sind nichts ungewöhnliches und bei LKW zum Beispiel ganz normal....was auch Rohstoffe spart.

Ich habe gerade runderneuerte montiert--> https://www.motor-talk.de/.../...-s-in-der-groesse-nicht-t6183273.html

Im Offroad Bereich z.B. sind runderneuerte Reifen zu verwenden durchaus üblich und beliebt....

auf meinen Fahrzeugen mit denen ich viel Langstrecke fahre und auch mit mehr als 200km/h unterwegs bin sind sie für mich nicht erste Wahl...im obigen Fall aber waren die ideal,denn kein Neureifen hat 11mm Profil wie die KingMeiler NF3 und für den Honda HRV gibt es in 205/60r16 keine Offroad tauglichen Reifen.

Es kommt also immer auf das Einsatzprofil an....ob runderneuerte Sinn machen oder nicht.

Übrigens sind auch sehr viele Taxis auf Runderneuerten unterwegs...

Grüße Andy

MT-Moderation

Zitat:

@andyrx schrieb am 12. November 2017 um 18:20:41 Uhr:

Hallo

alleine das Eingangspost ist eigentlich eine einzige Provokation und ich hatte kurz überlegt den Thread deshalb zu löschen...:rolleyes:

Die Beiträge bzw. Threads die der TE erstellt, sind überwiegend polemisch behaftet.

Hier nur ein Beispiel:

https://www.motor-talk.de/.../...r-die-dieselsuender-t6190890.html?...

dafür hat es auch Post und eine Auszeit gegeben;)

habe das Thema aber belassen weil--

es

a.) schon einige Antworten gab

und

b.) es durchaus ein diskutables Thema ist

Grüße Andy

Na ja, ich bin runderneuerten Reifen etwas skeptisch eingestellt und die Skepsis hat sich diesem Thread bestätigt, als von einem Karkassenbruch geschrieben wurde.

Aber egal, jeder muss selber entscheiden, was für Reifen er fährt.

 

Gruß

Uwe

deshalb geht es ja auch darum was man für ein Anforderungsprofil hat...bei unserem Honda HRV (ein kleiner SUV mit Allrad) ist eine Vmax von 152km/h eingetragen (die Reifen erlauben 210km/h) und die Traglast der Reifen hat reichlich Luft nach oben....da kann man so etwas machen zumal der Wagen ausschliesslich in Ungarn gefahren wird und dort zumeist im Wald...bei meinen schnellen Fahrzeugen in DE mache ich auch was anderes drauf;)

Grüße Andy

Die gibt noch? Bei meinem Reifenfritzen wird sowas nicht mehr angeboten.

Im PKW Bereich wohl auch eher unüblich.

bei den Budget Reifen gibt es halt auch massive preiswerte Konkurrenz aus China mit Neuware....ob man da dann besser bedient ist bleibt die Frage;)

Im Cargo/LKW Bereich und im Offroad Bereich hingegen haben die Runderneuerten zu recht ihren festen Platz...

mfg Andy

Zitat:

@andyrx schrieb am 12. November 2017 um 19:58:07 Uhr:

deshalb geht es ja auch darum was man für ein Anforderungsprofil hat...bei unserem Honda HRV (ein kleiner SUV mit Allrad) ist eine Vmax von 152km/h eingetragen (die Reifen erlauben 210km/h) und die Traglast der Reifen hat reichlich Luft nach oben....da kann man so etwas machen zumal der Wagen ausschliesslich in Ungarn gefahren wird und dort zumeist im Wald...bei meinen schnellen Fahrzeugen in DE mache ich auch was anderes drauf;)

Hallo Andy,

ich gehe davon aus, dass der defekte Reifen aus meinem Link auch nach dem Anforderungsprofil des Herstellers genutzt wurde.

 

Gruß

Uwe

Ich werde auf meinen 16zöllern auch mal die King Meiler Ganzjahresreifen testen, die haben von vielen Nutzern gute Bewertungen bekommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Runderneuerte Reifen auf PKW