ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Rückfahrkamera und Top-View

Rückfahrkamera und Top-View

BMW X3 F25
Themenstarteram 9. September 2011 um 20:36

Mach hier jetzt mal Werbung für BMW....

Mein Händler hatte mir die Rückfahrkamera samt Top-View dringenst ans Herz gelegt.....

Skeptisch dachte ich, OK - nimmste von deinem nicht vorhandenen Taschengeld, da mein Finanzminister da sehr pingelig ist....

Als wir ihn denn hatten, hat meine bessere Hälfte (+ Finanzminister), gleich jubelnd eine perfekte Einparkung hingelegt.

Donnerwetter - oder sonst was.....

Ich habe dem Ding Anfangs nicht getraut und immer noch so gepeilt.....

Mittlerweile möchte ich auf das Teil nicht mehr verzichten. Wir haben einen sehr engen Garagenhof - beim Zurücksetzen sieht man einmal, welcher Ar..... noch unmittelbar hinter'm Fahrzeug vorbeilaufen muss und hat aber gleichzeitig anhand der Hilfslinien - muß man sich erst Verinnerlichen - einen guten Blick wie es hinten weitergehen könnte. Fazit: Das Rückwärtsfahren und Einparken ist wesentlich entspannter.

TopView taugt was, wenn man wissen will, ob man z.B. gerade in einer Parklücke oder so steht. Erstaunlicherweise funktionieren die beiden Systeme bei dieser Jahreszeit - ist ja schon relativ duster - auch klar bis glasklar in der abgedunkelten Garage. Da hat man mit TopView dann gleich die Peilung ob man in der Hütte abstandsmäßig auch richtig steht. Ist echt eine Gewöhnung sich auf die Anzeigen einzulassen - aber wenn man's erstmal drauf hat, ist es echt eine große Hilfe.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Brennfuchs

Mach hier jetzt mal Werbung für BMW....

Mein Händler hatte mir die Rückfahrkamera samt Top-View dringenst ans Herz gelegt.....

Skeptisch dachte ich, OK - nimmste von deinem nicht vorhandenen Taschengeld, da mein Finanzminister da sehr pingelig ist....

Als wir ihn denn hatten, hat meine bessere Hälfte (+ Finanzminister), gleich jubelnd eine perfekte Einparkung hingelegt.

Donnerwetter - oder sonst was.....

Ich habe dem Ding Anfangs nicht getraut und immer noch so gepeilt.....

Mittlerweile möchte ich auf das Teil nicht mehr verzichten. Wir haben einen sehr engen Garagenhof - beim Zurücksetzen sieht man einmal, welcher Ar..... noch unmittelbar hinter'm Fahrzeug vorbeilaufen muss und hat aber gleichzeitig anhand der Hilfslinien - muß man sich erst Verinnerlichen - einen guten Blick wie es hinten weitergehen könnte. Fazit: Das Rückwärtsfahren und Einparken ist wesentlich entspannter.

TopView taugt was, wenn man wissen will, ob man z.B. gerade in einer Parklücke oder so steht. Erstaunlicherweise funktionieren die beiden Systeme bei dieser Jahreszeit - ist ja schon relativ duster - auch klar bis glasklar in der abgedunkelten Garage. Da hat man mit TopView dann gleich die Peilung ob man in der Hütte abstandsmäßig auch richtig steht. Ist echt eine Gewöhnung sich auf die Anzeigen einzulassen - aber wenn man's erstmal drauf hat, ist es echt eine große Hilfe.

Danke für deinen positiven Bericht. ich habe auch TopView bestellt und hoffe es in den nächsten 3 Wochen auch aus zuprobieren zu können und zu einer ähnlichen Einschätzung zu kommen.

Moin!

Schön, dass es Dir gefällt. Ich habe es wieder abbestellt und die normale Rückfahrkamera genommen, denn dieses Mäusekino bei Topview finde ich suboptimal. Ich würde nur den Heckblick nutzen und daher spare ich mir a) den Aufpreis und b) gefällt es mir besser mit großem Kameraausschnitt. Aber wie so oft - Gefallenssache :).

VG

Patsone

Zitat:

Original geschrieben von Patsone

Moin!

Schön, dass es Dir gefällt. Ich habe es wieder abbestellt und die normale Rückfahrkamera genommen, denn dieses Mäusekino bei Topview finde ich suboptimal. Ich würde nur den Heckblick nutzen und daher spare ich mir a) den Aufpreis und b) gefällt es mir besser mit großem Kameraausschnitt. Aber wie so oft - Gefallenssache :).

VG

Patsone

dem kann ich nur zu stimmen. so war meiner erkenntnis nach dem test auch.

gruß

rd

Ich war anfangs von Top view auch nicht so überzeugt, heute finde ich es gut. Speziell in Parkhäusern und engen Lücken kann man sofort abschätzen, ob man gerade steht und wie der Abstand zum Nebenmann ist. Auch wenn man das Auto daheim rechtsseitig maximal dicht an die Garagenwand zirkeln will/muss, ist Top View genial.

Das sind Beispiele aus der Praxis, die sich beim Rumprobieren auf eine Probefahrt nicht sofort erschliessen.

Heute würde ich es wieder bestellen.

Ich muss Zimpala zustimmen. Mittlerweile bin ich von TopView begeistert.

Würde ich wieder ordern.

Gruß

Alex

Hallo Zusammen,

in diesem Zusammenhang würde mich auch interessieren, ob Top-View auch bei angekuppeltem Anhänger funktioniert. PDC wird ja hinten ausgeschaltet, wenn man etwas an die Anhängerkupplung angekoppelt hat.

Viele Grüße

Wolfram

Zitat:

Original geschrieben von Brennfuchs

Mach hier jetzt mal Werbung für BMW....

Mein Händler hatte mir die Rückfahrkamera samt Top-View dringenst ans Herz gelegt.....

Skeptisch dachte ich, OK - nimmste von deinem nicht vorhandenen Taschengeld, da mein Finanzminister da sehr pingelig ist....

Als wir ihn denn hatten, hat meine bessere Hälfte (+ Finanzminister), gleich jubelnd eine perfekte Einparkung hingelegt.

Donnerwetter - oder sonst was.....

Ich habe dem Ding Anfangs nicht getraut und immer noch so gepeilt.....

Mittlerweile möchte ich auf das Teil nicht mehr verzichten. Wir haben einen sehr engen Garagenhof - beim Zurücksetzen sieht man einmal, welcher Ar..... noch unmittelbar hinter'm Fahrzeug vorbeilaufen muss und hat aber gleichzeitig anhand der Hilfslinien - muß man sich erst Verinnerlichen - einen guten Blick wie es hinten weitergehen könnte. Fazit: Das Rückwärtsfahren und Einparken ist wesentlich entspannter.

TopView taugt was, wenn man wissen will, ob man z.B. gerade in einer Parklücke oder so steht. Erstaunlicherweise funktionieren die beiden Systeme bei dieser Jahreszeit - ist ja schon relativ duster - auch klar bis glasklar in der abgedunkelten Garage. Da hat man mit TopView dann gleich die Peilung ob man in der Hütte abstandsmäßig auch richtig steht. Ist echt eine Gewöhnung sich auf die Anzeigen einzulassen - aber wenn man's erstmal drauf hat, ist es echt eine große Hilfe.

Themenstarteram 13. September 2011 um 20:24

Nun denn...

Man hat beides !!

Zuerst die Rückfahrkamera - im Bedarfsfall mit den Hilfslinien - würde ich nicht ausschalten....

Dann - wenn man will - Druck auf den Kontroller... TopView !! Druck zurück.. Rückfahrkamera !!

D.h. ich kann jederzeit zwischen beiden Modi hin und her schalten!!

Üblicherweise hat man die Rückfahrkamera an - man kann herrlich - sofern trocken - sehen, was hinter einem so los ist.

Mit den - weg schaltbaren - Hilfslinien hat man immer eine "Peilung" was geht. Werde ich nicht mehr drauf verzichten - aber, wie gesagt, kann man auch ausblenden. TopView ist zuschaltbar und zeigt an, ob man z. B. in einer normalen Parklücke gerade steht und was noch viel wichtiger ist, in einer engen Garage - wie unserer - wieviel Abstand von oben gesehen noch zur Wand ist usw. Das funktioniert verblüffend gut -man muss sich nur drauf einlassen. Hatte Anfangs - wie gesagt - auch meine Probleme.

Das Ganze ist mehr als sehr empfehlenswert !!!

Wenn man es erstmal drauf hat sind "Rangierarbeiten" ein "Klacks".......

Dazu kommt, dass man für einen Anhänger einen speziellen "Ankopplungs-Modus" hat. D.h. es wird - ausgehend von der Kupplung ein anderes, zentriertes Bild mit anderem Modi, speziell für die Anhängerkupplung angezeigt. Mit der "Mitten-Peilung" kann man das Fahrzeug dann präzise unter die Kupplung des Anhängers bringen. Das ist genial und scheinbar "potteneinfach".

Leute - dat Ding is kein Spielzeug - man gewöhnt sich recht flott dran und will es dann nicht mehr missen.

Deswegen....

Ach... macht wat ihr wollt !!! Lohnt sich aber echt auf jeden Fall....

 

Ich hab die Rückfahrkamera ohne Top-View. Bin damit top zufrieden. Ob mit oder ohne Top-View, die Kamera auf jeden fall mitbestellen, es lohnt sich!

LG

Michael

Moin!

Ich finde es ja toll, wenn man davon begeistert ist, ich brauche es nicht. Ob ich gerade stehe oder nicht sehe ich auch ohne Topview und wie wieviel Platz ist sagt mir mein Außenspiegel. Ich finde man sollte sicherlich die Features nutzen, die man selbst als sinnvoll erachtet, aber man kann es auch mit den Assistenzsystemen übertreiben. Ich fürchte, je mehr man sich auf diese Systeme einlässt und ihnen vertraut desto weniger kümmert man sich um seine eigenen Fertig- und Fähigkeiten. Ich mag old-fashioned sein (trotz meines Alters), aber wenn ich ohne Kameras nicht mehr gerade in meiner Garage oder am Parkplatz stehen kann dann sollte ich mir ernsthaft Gedanken um meine Fahrkünste machen. Bequem ist es sicherlich, lediglich auf einen kleinen Bildschirm zu schauen und zu sehen, ob weiße Linien oder Wände parallel zum Fahrzeug verlaufen. Mein Raumgefühl und die Orientierung im und des Fahrzeug(s) reichen derzeit aber völlig aus und somit spare ich mir den Blick auf den Monitor und auch noch ein paar hundert Euros für andere schöne Ausstattungen. Aber wie gesagt, wenn jemand dieses Feature bezahlt und sich daran gewöhnt hat sollte er es natürlich auch nutzen und toll finden. Für mich ist es absolut kein Muss.

VG

Patsone

btw: Den Zoom gibt es immer bei RFK und AHK, da braucht man kein TopView ;)

Stimme da zu, finde auch, dass die Gefahr besteht, sich beim Rückwärtsfahren nur noch auf das Bild zu verlassen.

Dem Fussgänger oder dem Radfahrer den man dan übersieht, weil man sich nicht mehr nach hinten absichert, möchte ich dann ungern hochhelfen.

Hatte bei nem Mietwagen in den Staaten eine Rückfahrkamera, die das Bild im Innenspiegel angezeigt hat, dabei war das Bild ähnlich wie bei einem Fisheye Objektiv, also auch zu den Seiten gezerrt. Das war okay, habe mich aber dennoch dabei erwischt sich ausschlisslich darauf zu verlassen.

Vor allem am Abend im Dämmerlicht nicht zu empfehlen.

Habe die Kamera auch erst haben wollen, mich dann aber doch dagegen entschieden, weil ich mich doch lieber auf mich verlassen möchte.

Mir erschließt sich der Sinn und vor allem die Kosten von Top View mit einer Ausnahme nicht-und die ist das Ankoppeln von Hängern.

Noch merke ich ,ob mein Auto geade in einer Lücke steht und wieviel Platz re oder li ist ,erkunde ich mit einem Blick dorthin und peile mit den Spiegeln.

Ich denke,die Anzahl überfahrener Enkel doch rückwärts fahrende top-viewing grandpas wird dramatisch ansteigen ,wenn man nur noch im Spielzeugmodus unterwegs ist. So wie manch Zeitgenosse in nicht vorhandene Strassen abbiegt ,weil es die Navitante gesagt hat.Eine schöne Spielerei ist es allerdings.:D

Wenn du deine Rueckfahrwarnpiepser im Menü unter "Warnschwellen" in den Enkelmodus stellst (Haeckchen moeglich bei aus/soll meine Rente zahlen/was gehen mich andere Kinder an) wird das schon mit diesem tollen Spielzeug. :)

Zitat:

Original geschrieben von treg4x4

Mir erschließt sich der Sinn und vor allem die Kosten von Top View mit einer Ausnahme nicht-und die ist das Ankoppeln von Hängern.

Noch merke ich ,ob mein Auto geade in einer Lücke steht und wieviel Platz re oder li ist ,erkunde ich mit einem Blick dorthin und peile mit den Spiegeln.

Ich denke,die Anzahl überfahrener Enkel doch rückwärts fahrende top-viewing grandpas wird dramatisch ansteigen ,wenn man nur noch im Spielzeugmodus unterwegs ist. So wie manch Zeitgenosse in nicht vorhandene Strassen abbiegt ,weil es die Navitante gesagt hat.Eine schöne Spielerei ist es allerdings.:D

Dazu braucht man doch kein Top View oder verstehe ich jetzt etwas falsch?

Habe die normale Rückfahrkamera und wenn man die Anhängevorrichtung mitbestellt hat, dann kann man in die Hängeransicht wechseln und tut sich so leichter beim Ankoppeln.

Sieht dann so aus (siehe Bild).

Bmw-kamera-haenger

Zitat:

Original geschrieben von LordH81

Zitat:

Original geschrieben von treg4x4

Mir erschließt sich der Sinn und vor allem die Kosten von Top View mit einer Ausnahme nicht-und die ist das Ankoppeln von Hängern.

Noch merke ich ,ob mein Auto geade in einer Lücke steht und wieviel Platz re oder li ist ,erkunde ich mit einem Blick dorthin und peile mit den Spiegeln.

Ich denke,die Anzahl überfahrener Enkel doch rückwärts fahrende top-viewing grandpas wird dramatisch ansteigen ,wenn man nur noch im Spielzeugmodus unterwegs ist. So wie manch Zeitgenosse in nicht vorhandene Strassen abbiegt ,weil es die Navitante gesagt hat.Eine schöne Spielerei ist es allerdings.:D

Dazu braucht man doch kein Top View oder verstehe ich jetzt etwas falsch?

Habe die normale Rückfahrkamera und wenn man die Anhängevorrichtung mitbestellt hat, dann kann man in die Hängeransicht wechseln und tut sich so leichter beim Ankoppeln.

Sieht dann so aus (siehe Bild).

Habe Rückfahrkamera ohne Top-View und AHK incl. Zoomfunktion.

Deine Antwort
Ähnliche Themen