ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Ruckeln, gelbe Lampen Reifendruck & ESP

Ruckeln, gelbe Lampen Reifendruck & ESP

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 19. Januar 2013 um 16:11

Hallo Polo-Freunde,

ich habe ein Problem mit meinem Polo, Erstzulassung 10/2012. Inzwischen hat der Wagen einige Werkstätten von innen gesehen, aber der Fehler scheint nicht gefunden zu werden.

Folgendes hat sich abgespielt:

22.12. Meine Freundin auf einer längeren Tour durch Deutschland: Irgendwann dauerhaft gelbe Warnleuchten Reifendruck und ESP, Motor ruckelt spürbar. Nach Ausschalten und wieder Einschalten der Zündung scheint alles ok. Am Zielort Werkstatt-Besuch zum Check. Dort Fehlerspeicher ausgelesen, Befund unklar, sonst keine Aktion der Werkstatt, da alles angeblich in Ordnung.

27.12. Wieder meine Freundin auf Langstrecke (Rückreise). Nach ca. 100km wieder gleiches Fehlerbild, kurz später auch gelbe Motorkontrollleuchte, kurzzeitig mal die EPS-Leuchte, massiver Leistungsverlust. Nächste VW-Werkstatt aufgesucht. Befund: unklar. Aktion: Software-Update installiert. Auf der Weiterfahrt nach wenigen Kilometern wieder gelbe Leuchten Reifendruck & ESP, nach weiteren 100km wieder Motorkontrollleuchte, massiver Leistungsverlust, Weiterfahrt kaum möglich. Bei VW Service-Hotline angerufen, anschließend Besuch der nächsten VW-Werkstatt . Befund: Zündaussetzer aufgrund eines defekten Steuergeräts. Reparatur dauert einige Tage. Aktion: Rücktransport des Fahrzeugs an den Heimatort, Heimfahrt per Bahn, Steuergerät bestellt und getauscht.

08.01. Fahrzeug am Heimatort abgeholt.

19.01. Erste Langstrecken-Tour nach der Reparatur (diesmal saß ich am Steuer). Nach ca. 130km dauerhaft gelbe Lampen Reifendruck sowie ESP, ruckelnder Motorlauf. Nach Ausschalten und Einschalten der Zündung zunächst keine Warn-Lämpchen mehr. Habe sofort Kehrt gemacht. Auf der Rückfahrt allerdings "nur" sporadische Ruckler und mehrmals kurzzeitig (wenige Sekunden) die Lämpchen ESP und Reifendruck.

Am Montag werde ich wieder meine Heimat-Werkstatt aufsuchen. In zwei Wochen wollte ich in den Skiurlaub fahren, aber mit dem Auto ist Ärger vorprogrammiert! Meine Fragen: Kennt jemand das Fehlerbild und kann mir einen Tipp geben, nach was die suchen sollen? Ich komme mir schön doof vor, denn wenn ich an der Werkstatt ankomme, sind meist alle Warnlampen aus. Und nach jeder Placebo-Reparatur ist auf der Kurzstrecken-Probefahrt ja scheinbar alles in Ordnung...

Wie sieht es mit Ansprüchen gegen VW oder den Verkäufer aus, noch bin ich ja in der Gewärleistung? Das Fahrzeug ist zumindest für Langstrecken untauglich. Es handelt sich übrigens um ein EU-Neufahrzeug, gekauft bei einem großen Münchner Re-Importeur.

Vielen Dank fürs Lesen!

Ähnliche Themen
26 Antworten

Welcher Motor ist verbaut?

Klingt nach einem zickigen TSI :p

mfg Wiesel

Themenstarteram 19. Januar 2013 um 16:33

So ist es. Es handelt sich um einen 1.2 TSI Highline mit 90 PS.

Hallo,

zum Reifendruck:

Nach jedem Füllen den die Reifendruckkontrollanzeige zurückgesetzt?

 

Grüße,

diezge

Zitat:

Original geschrieben von diezge

Hallo,

zum Reifendruck:

Nach jedem Füllen den die Reifendruckkontrollanzeige zurückgesetzt?

 

Grüße,

diezge

Die Frage ist berechtigt, aber dann sollte das Fahrzeug trotzdem net ruckeln und auch die ESP Lampe sollte aus bleiben. Ich tippe auf einen Fehler im ESP, denn dann kommt die Lampe und die Reifendruckkonntrolle geht auch nicht mehr. Woher das Ruckeln dann allerdings kommt ist mir schleierhaft

Drum schrieb ich ja "zum Reifendruck".

Die Luftdruckwarnung hat ja nichts mit der ESP-Warnleuchte zu tun. Sprich, das sind zwei unterschiedliche Problematiken.

 

Grüße,

diezge

Zitat:

Original geschrieben von diezge

Drum schrieb ich ja "zum Reifendruck".

Die Luftdruckwarnung hat ja nichts mit der ESP-Warnleuchte zu tun. Sprich, das sind zwei unterschiedliche Problematiken.

Naja. Die Luftdruckwarnung benutzt aber doch die Raddrehzahlsensoren, so wie andere Systeme auch (darunter ESP)?

Kann es ein Marder gewesen sein?

 

Themenstarteram 19. Januar 2013 um 20:11

Danke für die bisherigen Hinweise.

Reifendruck-Reset habe ich mehrmals durchgeführt. Glaube eher nicht, dass es daran liegt, aber trotzdem ein guter Hinweis, man weiß ja nie...

Besuch von einem Marder hatte ich auch schon, Anfang Dezember. Ähnliche Symptome (sprich gelbe Lämpchen ESP und Reifendruck), fällt mir gerade auf. Damals wurden die geringfügig angenagten Zündkabel getauscht und eine Abwehranlage nach dem Weidezaunprinzip eingebaut. Vielleicht sind noch weitere Kabel vom Marder bearbeitet worden, nur wo anfangen zu suchen? Die bisherigen Werkstätten haben wir über den Marder auch aufgeklärt, aber die haben nichts gefunden. Zündkabel sehen ok aus.

 

was steht denn im Fehlerspeicher?... Das wäre mal ein konstruktiver Ansatzpunkt.... Wenn schon ne Warnleuchte angeht, dann sollte auch was drin sein...

Zitat:

Original geschrieben von Brunolp12

Zitat:

Original geschrieben von diezge

Drum schrieb ich ja "zum Reifendruck".

Die Luftdruckwarnung hat ja nichts mit der ESP-Warnleuchte zu tun. Sprich, das sind zwei unterschiedliche Problematiken.

Naja. Die Luftdruckwarnung benutzt aber doch die Raddrehzahlsensoren, so wie andere Systeme auch (darunter ESP)?

Kann es ein Marder gewesen sein?

Genau so ist es, die Luftdruckwarnung muss in diesem Fall nichts mit dem Luftdruck zu tun haben, denn die Reifendruckwarnung läuft übers ESP-Stg und ist damit bei bestimmten Fehlern im ESP automatisch mit betroffen.

Selbst die ESP-Meldung muss nichts mit dem ESP zu tun haben! ... Denn wenn z.B. das Motorsteuergerät bestimmte Fehler reinknallt, meldet auch das ESP Steuergerät Fehlermeldungen mit, da es wegen Fehler in der Motorsteuerung nur eingeschränkt funktioniert.

So kann beispielsweise durch einen Fehler im Motorsteuergerät die RDK und ESP-Läuchte mit angehen, obwohl dort gar kein Defekt ist.

... Selbst schon erlebt als bei meinem TSI die Zündkerze gebrochen ist und der Motor in den Notlauf ging, da waren auch neben der Motorwarnung die RDK und ESP mit eingegangen.

Aber wenn die es nun gar nicht in den Griff bekommen, dann denke doch maöl über eine Wandlung nach.... Denn so ist auf den Polo ja überhaupt keinen Verlass und man hat ja Angst vor größeren Strecken. Merwürdig ist, dass der immer erst nach längeren Strecken zickt.... Marder merkt man ja eigentlich sofort. :rolleyes:

mfg Wiesel

Themenstarteram 24. Januar 2013 um 15:27

Kurze Rückmeldung: Habe das Auto gestern aus der Werkstatt geholt. Im Fehlerprotokoll finden sich diverse Kurzschlüsse an der Elektronik. Es wurde ein fehlerhaft verlegter Kabelstrang diagnostiziert, welcher an irgendwas scheuerte. Ein Kabel, welches wohl von/zum Anlasser geht, war blank gescheuert und wurde ausgetauscht.

Am Wochenende werde ich wieder eine längere Testfahrt machen. Die aktuelle Diagnose klingt etwas nachvollziehbarer als bei den bisherigen Werkstatt-Aufenthalten. Ich bin gespannt, ob das Problem damit behoben ist. Eine gewisse Skepsis bleibt vorhanden. ;-)

Vielen Dank für die Tipps hier im Forum! Ich melde mich bestimmt wieder, spätestens beim nächsten Problem!

Wurde denn bei Deinem Fahrzeug diese Aktion noch nicht abgearbeitet?

 

http://www.motor-talk.de/.../...aktion-1-2-tsi-motor-t3262095.html?...

 

Oder gibt es eine neue/andere, zusätzliche Baustelle?

Themenstarteram 24. Januar 2013 um 17:06

Das weiß ich leider nicht. Mein Polo ist Modelljahr 2013, insofern denke ich eher, dass es sich um ein Problem speziell bei meinem Fahrzeug handelt.

Hallo

Ich habe ein ähnliches Problem

Polo 1,6 TDI Bj 2013 90ps 15000km gelaufen.

Auf einmal leuchtet ESP, ABS und die Reifendruck Kontrolle.

Geht auch nach Reifen Druck Kontrolle und quittieren nicht mehr aus

Auslesen bei VW ergab nur das es unplausible signale gibt.

Keine genaue Definition. Nächste Woche wieder Termin, um festzustellen, was nun genau der Grund ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Ruckeln, gelbe Lampen Reifendruck & ESP