ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Rostbilder vom W 203er Sportcoupe?

Rostbilder vom W 203er Sportcoupe?

Themenstarteram 21. Juni 2009 um 22:36

Bitte hier die Bilder , wegen der großen Nachfrage!!!

Nochmal, das Auto ist 2tBesitz, hat ca 260000km und wurde bis vor kurzem noch von DB gewartet.

Stand und steht in der Garage und Tiefgarage zu 70%.

sieht doch gut aus oder?

Ach ja, ca 50cm lang war die Scheibe lose wegen dem Rost auf dem 3ten Bild ,Wassereintritt bei starken Regen!!!

(So ähnlich sah auch mein E-290TD aus ,da wurde jedoch das Auto von DB inst. bzw entrostet.)

gday euer Anda

Img-1595
Img-1596
Img-1597
+7
Ähnliche Themen
15 Antworten
am 21. Juni 2009 um 22:52

Hallo,

so sieht mein Kombi auch aus. Und 1x nicht bei Mercedes beim Service ansonsten Lückenlos. Schon ist es mit der so hoch gelobten Kulanz vorbei. Sollen sie Ihre billig produzierten Rostbüchsen verkaufen an wen sie wollen. Mich sehen die nie wieder (nur so lange bis ich mein Auto verkauft habe werde ich noch n bisschen Werbung machen vor den Gebrauchtwagen meines doch so freundlichen Mercedes Händlers. Ich werde die Roststellen mit Klebeband deutlich sichtbar beschriften und mein Auto genau an der Stelle parken wo alle zu den gebrauchtwagen lang müssen. Wenn ich nur von einem die Aufmerksamkeit erwecke dann habe ich mein Ziel erreicht.

Wohl dem der glaubt die neuen Mercedes würden nicht mehr rosten.

Hallo

Ihr tut mir leider, bei DB gewartet hatten die die Schlafbrille dabei auf. Sowas kommt doch aber auch nicht über Nacht, gab es vorher keine Anzeichen. Angefangen mit einem kleinen Bläschen?

Gruß Blade 1.8

am 21. Juni 2009 um 23:08

Hi,

also das ist heftigggggggg...

Hab schon viele gesehen doch das topt so ziemlich alles. Tust mir echt Leid. Also meiner ist auch von 2000 und hat fast 100tkm runter habe aber Gott sei Dank nur an 2-3 Stellen sichtbaren Rost. An einer etwas stärker wo ich mal was machen lassen sollte. Sonst gehts dem ganz gut...

In diesem Detail hab ich das ja noch gar nicht gesehen.:eek:

Die Karre rostet einem ja sprichwörtlich unter dem Arsch weg.

das ist ja extrem.

Darf ich Fragen ob du evtl. in einer Hafenstadt wohnst Hamburg oder so?

Vielleicht hat es was mit der Luftfeutigkeit zu tun?

Meine ist BJ 2000 und hat nur einen kleinen Fleck und ein bisschen Bläschen auf der Beifahrerseite an der Ecke

Gleich mal die Frage was kann man am besten dagegen tun?

am 22. Juni 2009 um 8:51

Das ist ja wirklichdie Härte. So schlimm habe ich das noch nie gesehen.

Die Bilder müsste man an anderer Stelle, wie Auto-Bild oder Auto-Motor-Sport veröffentlichen. Ich traue mich gar nicht, unter meine

Dichtungen zu sehen. Unglaublich!!!

no comment, war vor kurzem auch bei ENTROSTUNG, das erste was die haben wollten war mein Scheckheft....hatte aber alle Kundendienste bei MB gemacht, mein 220 CDI ist 6,5 Jahre alt...

Das ist wirklich heftig! Mir blutet echt das Herz. Der Wagen sieht ja aus, als wäre er vor der Lackierung durch Salzwasser und net durch`s KTL- Bad gezogen worden!

Glaube nicht, daß Du mit Rost- und Qualitätsproblemen eine Ausnahme bist. Du wirst genauso behandelt wie alle anderen Opfer dieses "Premiumproduktes"

Seit 1957 wird in unserer Familie Mercedes gefahren und es gibt aktuell nur noch zwei W203. Wir schwenken alle um zu Lexus.

Das Image von Mercedes und die Qualität klaffen seit Jahren meilenweit auseinander. Die Herren Schrempf und Hubbert sind verantwortlich für diesen werksseitig gelieferten Schrott, der den Werkstattumsatz ankurbelt. Verantwortung dafür haben sie nie tragen wollen (sich hinter der ominösen Berliner Entscheidungsstelle versteckt) , dafür aber Optimierungsprogramme für das Management eingeführt. Ergebnis: eigene Taschen voll – Kundentaschen leer.

Mein W203 CDI aus 2003 mit 160.000 km ist ein wandelndes Beispiel für diese „Kundenmißhandlungen“. Über 50 Jahre Kundentreue wurde kaputt gemacht. Mit Freuden kommunizieren wir unsere Probleme und ich alleine habe nach dem Auslauf der Gewährleistung 2005 schon drei Interessenten vom Kauf eines DB Fahrzeuges abgehalten.

Wer soll diesen Wertevernichtern einer früher zu Recht stolzen Marke noch glauben?

robu

schon krass. da bin ich ja froh das meiner erst 2 1/2 jahre alt ist. denn werd ich wohl nicht solange fahren wie ich eigentlich wollte ( wenn ich mir das so ansehe )

wie kann man den rost erkennen ? gibts irgendwelche stellen ? ich glaube von einem mercedes händler unteruschen lassen bringt wohl nix, oder ?

ich habe bald wieder inspektion, da werde ich das thema mal anschneiden. sie sollen alles untersuchen und mir einem schriftlichen bericht geben das kein rost, oder rost vorhanden ist.

aber trotzallem bin ich mit mercedes zufrieden und würde ihn mir immer wieder holen.

andere autos rosten auch. ist wohl heute einfach normal. egal welcher hersteller. es zählt nur noch der neuwagen verkauf. ob die autos jetzt 5, 6 jahre halten ist egal.

die die das geld haben kaufen neu, und die die alte modelle fahren werden ignoriert.

gruss

am 22. Juni 2009 um 13:32

Zitat:

Original geschrieben von Born_in_1988

schon krass. da bin ich ja froh das meiner erst 2 1/2 jahre alt ist. denn werd ich wohl nicht solange fahren wie ich eigentlich wollte ( wenn ich mir das so ansehe )

wie kann man den rost erkennen ? gibts irgendwelche stellen ? ich glaube von einem mercedes händler unteruschen lassen bringt wohl nix, oder ?

ich habe bald wieder inspektion, da werde ich das thema mal anschneiden. sie sollen alles untersuchen und mir einem schriftlichen bericht geben das kein rost, oder rost vorhanden ist.

aber trotzallem bin ich mit mercedes zufrieden und würde ihn mir immer wieder holen.

andere autos rosten auch. ist wohl heute einfach normal. egal welcher hersteller. es zählt nur noch der neuwagen verkauf. ob die autos jetzt 5, 6 jahre halten ist egal.

die die das geld haben kaufen neu, und die die alte modelle fahren werden ignoriert.

gruss

Also so etwas muss Du mir erst einmal bei einem anderen Wagen

in dieser Preisklasse zeigen. Unsere Dienstwagen werden bestimmt rangenommen, aber so etwas gibt es bei VW und Opel nicht.

Übrigens gehört es zu einer Inspektion bei Mercedes:"Karosserie

auf Lackschäden prüfen" Weil man aber von der Misere weiß, hält

man sich besser bedeckt. Soll der Kunde doch prüfen. So war es

jedenfalls bei mir.

Ich beglückwünsche Dich zu Deinem Optimismus. Meine Mängelliste hat 2005 sogar den damaligen Mercedes Chef Cordes aktiv werden lassen.

Auswahlkriterien für den Kauf eines neuen Fahrzeuges sind für mich nur noch Test´s über mindestens 100.000 km und der jährliche Tüv-Report. Schau mal, wo hier Mercedes landet (mit Ausnahme SLK).

robu

Zitat:

Original geschrieben von anda0815

Bitte hier die Bilder , wegen der großen Nachfrage!!! ...

Welches Baujahr hat der Wagen?

Gruß

Kai

Zitat:

Original geschrieben von Bors

Welches Baujahr hat der Wagen?

2001

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Rostbilder vom W 203er Sportcoupe?