ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Rost an Alufelgen?? Kann das sein?? ***HILFE***

Rost an Alufelgen?? Kann das sein?? ***HILFE***

Themenstarteram 10. November 2011 um 18:11

Hallo zusammen,

ich habe vor einigen Tagen meine schönen Winteralufelgen wieder auf mein Fahrzeug montiert. Bei der Montage konnte ich meinen Augen nicht trauen, als ich an einer der Hinteren Felgen 3 Stellen entdeckt habe, die ich als Laie als Rost unter dem Lack ansehen würde.

Aber wie kann denn eine Alufelge rosten?? Oder ist es etwas anderes?? Kann man da Garantiemäßg etwas machen oder aber handelt es sich sogar um einen Herstellungsfehler??

Diese "Stellen" sind nur an einer der hinteren Felgen, aber dafür an 3 völlig unterschiedlichen Stellen. Die Räder wurden trocken im Keller den Sommer über gelagert und sind maximal 3 Jahre alt. Ich habe sie damals neu gekauft und darauf geachtet, dass sie auch Winterfest sind. Beschädigungen kann man mit bloßem Auge nicht erkennen, soll heißen, es ist kein LAck oder so abgeplatzt.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!

Danke schon einmal im voraus :-)

2011-11-04-08-05-37
Ähnliche Themen
31 Antworten

Hallo,

Für mich ist das kein Rost sondern  das Aluminium ist unter der Lackschicht oxidiert.

Also war doch eine Beschädigung des Lackes vorhanden.

Seelze 01

Zitat:

Original geschrieben von Seelze 01

Hallo,

Für mich ist das kein Rost sondern  das Aluminium ist unter der Lackschicht oxidiert.

Also war doch eine Beschädigung des Lackes vorhanden.

Seelze 01

So siehts aus.

Themenstarteram 10. November 2011 um 20:33

Zitat:

Original geschrieben von Seelze 01

Hallo,

Für mich ist das kein Rost sondern  das Aluminium ist unter der Lackschicht oxidiert.

Also war doch eine Beschädigung des Lackes vorhanden.

Seelze 01

Ok, aber wie kann es denn sein, dass bei der einen Felge 3 dieser Stellen sind und bei den anderen nicht eine?

Es ist doch mehr als unwascheinlich dass nur hinten Links an der Felge z.B. kleine Steine waren, während alle anderen Felgen völlig unbeschädigt sind...

Mei, Shit happens

Aluminium "rostet", naja besser oxidiert auch. Wobei das Ergebnis halt ganz anders ist als bei Eisen/Stahl.

Nix is für die Ewigkeit, auch wenn bei Alu oder verzinktem Blech gerne so getan wird.

An den Stellen reicht ein kleiner Steinschlag der komplett durch den Lack geht, dann kommt im Winter Salz dazu und los geht's

Man sieht's halt erst wenn der Lack ordentlich unterwandert ist.

"Winterfest" kann zwar bedeuten dass die Felgen etwas strapazierfähiger sind (oder auch ned). Im Endeffekt ist aber ein Splitt-Steinchen immer härter als dein Lack.

Alternativ kann sowas auch von einem Fehler in der Produktion kommen. Aber das is alles "Kaffeesatz lesen"

Hallole ...

 

Meine Winteralus haben auch die ersten 2 - 3 Winter gut gehalten , aber nach jetzt  7 x Wintersaison + 1 der kommenden Saison  ...

 

Von Jahr zu Jahr blüht's eben mehr unterm Lack .

Wobei die schlimmsten Stellen noch auf der Innenseite der Felgen sind .

 

... Sind ja nur die WR - Alus , was soll's ;)

 

Gruß

Hermy

 

 

 

Ich habe heute bei der Montage der Winterräder festgestellt, dass eine der Alufelgen eine schadhafte Stelle ähnlich wie auf dem Foto des Themenstarters aufweist. Gut, es oxidiert dann also wohl unter'm Lack. Und was macht man dann? Einfach zugucken? Oder kann man Abhilfe schaffen, z.B. nach dem Winter runterschleifen? und dann klarlacken? Oder sieht das dann noch schlimmer aus?

fragt sich der HHH1961

Zitat:

Original geschrieben von Hermy66

Hallole ...

 

Meine Winteralus haben auch die ersten 2 - 3 Winter gut gehalten , aber nach jetzt  7 x Wintersaison + 1 der kommenden Saison  ...

 

Von Jahr zu Jahr blüht's eben mehr unterm Lack .

Wobei die schlimmsten Stellen noch auf der Innenseite der Felgen sind .

 

... Sind ja nur die WR - Alus , was soll's ;)

 

Gruß

Hermy

Hallo,

So einfach ist das nicht das ist nicht nur eine Sache des Aussehenssonder kann auch eine

Sache der Stabilität werden.

Das Salz zerstört Aluminium.

Seelze 01

Zitat:

Original geschrieben von HHH1961

Ich habe heute bei der Montage der Winterräder festgestellt, dass eine der Alufelgen eine schadhafte Stelle ähnlich wie auf dem Foto des Themenstarters aufweist. Gut, es oxidiert dann also wohl unter'm Lack. Und was macht man dann? Einfach zugucken? Oder kann man Abhilfe schaffen, z.B. nach dem Winter runterschleifen? und dann klarlacken? Oder sieht das dann noch schlimmer aus?

fragt sich der HHH1961

Hallo,

Mach es besser vor dem Winter und schütze das Aluminium.

Seelze 01

Einfach mit Schmirgel runterschleifen? Gibt es besonderen Lack dafür? 

Zitat:

Original geschrieben von Seelze 01

Zitat:

Original geschrieben von Hermy66

Hallole ...

Meine Winteralus haben auch die ersten 2 - 3 Winter gut gehalten , aber nach jetzt  7 x Wintersaison + 1 der kommenden Saison  ...

Von Jahr zu Jahr blüht's eben mehr unterm Lack .

Wobei die schlimmsten Stellen noch auf der Innenseite der Felgen sind .

... Sind ja nur die WR - Alus , was soll's ;)

Gruß

Hermy

Hallo,

So einfach ist das nicht das ist nicht nur eine Sache des Aussehenssonder kann auch eine

Sache der Stabilität werden.

Das Salz zerstört Aluminium.

Seelze 01

Hallole ...

Jetzt hab ich richtig Angst bekommen vorm " Alu - Felgen - Karies " :eek:

... wie in die Jahre gekommenen Stahlfelgen mit Rost :rolleyes:

Gruß

Hermy

Zitat:

Original geschrieben von HHH1961

Einfach mit Schmirgel runterschleifen? Gibt es besonderen Lack dafür? 

Vorsicht, die Felgen sind in der Regel nicht nur mit Klarlack lackiert, sondern ähnlich wie der Rest vom Fahrzeug auch. Da sauber beizulackieren dürfte sehr schwierig werden, daher würde ich mir die Aktion an deiner Stelle gut überlegen. Aluminium hat die Eigenschaft, dass sich durch die Oxidation eine passivierende Schicht bildet - das heißt die Oxidation stoppt dann und frisst sich nicht durchs Material (wie es bei Eisen/Stahl der Fall ist).

vg, Johannes

Das Aluminium korrodiert ist richtig, das die Oberfläche passiviert wird stimmt auch, das heisst aber nicht, das sich das auf die "Blüte" beschränkt.

Wenn man mit Pressluft den losen Lack abträgt, wird das Schadbild deutlich grösser ausfallen, als das was man jetzt schon sieht.

Alufelgen und Winter sind 2 Dinge, die nicht zusammen passen..

Themenstarteram 18. Dezember 2012 um 17:37

Da nun 1 Jahr rum ist und hier heiß diskutiert wird, gebe ich mal nen Feedback wie es meinen Felgen so geht :-)

Gleich vorweg, ich hab sie noch und natürlich auch wieder dieses Winter montiert. Ich war ebenfalls gespannt, wie meine Felgen nach diesem Sommer im Keller nun aussehen.

Ich musste allerdings festellen, es ist alles beim Alten, der Lack hält dicht. Das Alu scheint sich wirklich von selbst wieder passiviert zu haben, so weit man das von außen festellen kann. Ich für mich persönlich würde nichts machen, damit richtet man als Laie sicher nur mehr schaden an als das es nützt. Und wie Seelze01 bereits gesagt hat, so einfach wegmachen ist nicht.

Um die Stabilität mache ich mir absolut keine Sorgen. Solche Felgen halten ein vielfaches der eigentlichen Kärfte eines PKWs aus und bis der Rost etwas bewirken würde, müsste er wirklich wirklich tief in den Werkstoff eindringen, was bei Alu eher unwahrscheinlich ist :-)

Kannst ja mal bei Lust und Geld einen Felgen Doc aufsuchen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Rost an Alufelgen?? Kann das sein?? ***HILFE***