ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Robuster & simpler Sauger bis 10k

Robuster & simpler Sauger bis 10k

Themenstarteram 2. November 2021 um 23:16

Nachdem mein Tiguan abgeraucht ist suche ich nun einen neuen Wagen bis 10k.

Laufleistung: 15-20k im Jahr

Das sollte er „können“:

- Budget bis 10k

- Simpler Saugmotor Benziner ohne Schnickschnack

- Wartungsarm

- günstiger Unterhalt

- ab 100ps

- deutlich unter 100k auf der Uhr

- Größe ab Golf aufwärts

- evtl. Automatik (Wandler)

Eigentlich wollte ich einfach einen Golf 5 oder 6 als 1.6L / 102Ps kaufen, da ich den Motor kenne und als saulahm, aber robust befinde.

Aber gegen ein paar Vorschläge wäre ich offen.

Gegen Japaner und andere Ausländer hab ich nix!

Vielen Dank im Voraus.

Ähnliche Themen
48 Antworten

Bei Saugmotoren fällt mir als erstes Mazda ein, sind ja so ziemlich die letzten mit Saugmotoren.

Allerdings ziemlich moderne Saugmotoren. Generell ist die Technik bei Mazda aber extrem Robust und Langlebig.

Rost kann ein Thema bei älteren Modellen sein, das Modell BM ab 2013 ist da aber bisher nicht negativ aufgefallen.

Die Automatikgetriebe von Mazda sind auch solide Wandler .

Es gibt einige wenige Toyota Hybrid die passen.

Die Yaris sind per Leistung heraus gefiltert.

https://m.mobile.de/.../search.html?...

Die Toyota Hybrid Achse ist genial einfach aufgebaut.

Primitiver Verbrenner.

Ein Planetengetriebe.

2 E- Maschinen.

Ein Akku.

Die Hybriden fallen bestimmt nicht unter "simpel" nach seiner Auffassung. Also bleiben die normalen Saug-Ottos und dann vom Auris Schrägheck, um das Größenkriterium zu erfüllen:

Toyota Auris 1.33 Dual VVT-i mit 6-Gang-Schaltgetriebe

10/2012–08/2018

73 kW (99 PS) bei 6000/min

auf das 1 PS wird es ja nicht ankommen

Toyota Auris 1.6 Valvematic mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder MultiDrive-S (das ist ein CVT mit Wandler davor, es simuliert über die Programmierung im Getriebe-Steuergerät dabei im Betrieb eine 7-Gang-Wandlerautomatik)

10/2012–06/2015

97 kW (132 PS) bei 6400/min

Mazda xy oder Toyota GT86.

Alle anderen Sauger ziehen kaum die Wurst vom Butterbrot.

Da wirst du nicht glücklich mit.

Zitat:

@Grasoman schrieb am 2. November 2021 um 23:42:25 Uhr:

Die Hybriden fallen bestimmt nicht unter "simpel" nach seiner Auffassung. ....

Überlassen wir ihm die Entscheidung ob er es für simpel hält.

Ich finde es gibt eine Menge "simple" Antriebe die komplexer sind.

Honda Civic 1.8

Yup, genau der 8. oder 9. Generation. Evtl auch ein Accord mit 2.0 (150/155PS) bzw. 2.4er-Maschine (190/200PS), wenn man einen guten bekommt.

Beim Civic 8 ist die Automatik ein automatisiertes Schaltgetriebe, beim Civic 9 glaube ich ein Wandler. Beim Accord ist es sowieso ein Wandler.

Evtl. wäre auch ein Subaru eine Überlegung wert (Legacy/Outback). Die 2.0er-Motoren sind standfest, beim 2.5er kann ab 150.000km die Kopfdichtung kommen. Ansonsten robuste Autos, aber nicht sonderlich sparsam. Mit 9-10l/100km muss man rechnen.

Grüße,

Zeph

Bei Golfgröße fällt mir noch der Honda Civic mit dem 1,8 L Motor und 140 Ps ein.Der hat zwar kaum Drehmoment aber ist Hondatypisch eine Drehorgel.Das Auto ist innen riesig aber von außen betrachtet nicht jeder Manns Geschmack.Wenn es etwas größer werden darf,dann ist da der Honda Accord zu nennen.Für mich eines der schöneren Autos von Honda.Den kennt kaum einer,weil der auch kaum beworben wurde.Der 2,0 mit 155 Ps reißt keine Bäume aus und ist eher der gemütliche Gleiter.Es gibt aber auch Turbobenziner die Simpel und robust sind.Mein Volvo mit dem 2,4/2,5 T Motor ist da der Beweiß.Ich habe jetzt 307t Km auf der Uhr und das ist für den Motor nichts besonderes.Auch Turbo,Kupplung und Getriebe sind noch Erstausstattung.

Zitat:

@Zephyroth schrieb am 3. November 2021 um 07:03:18 Uhr:

Yup, genau der 8. oder 9. Generation..

Beim Civic 8 ist die Automatik ein automatisiertes Schaltgetriebe, beim Civic 9 glaube ich ein Wandler. Beim Accord ist es sowieso ein Wandler.

Grüße,

Zeph

Meine Kenntnis: Civic 8 vor Facelift i-Shift = ASG, ab Facelift 5-Gang Wandler. Civic 9 nur 5-Gang Wandler.

Der Toyota Avensis hatte doch auch nur Saugbenziner?

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 3. November 2021 um 07:25:07 Uhr:

Meine Kenntnis: Civic 8 vor Facelift i-Shift = ASG, ab Facelift 5-Gang Wandler. Civic 9 nur 5-Gang Wandler.

Korrekt. Genau so ist es. Jetzt fällt es mir wieder ein.

Grüße,

Zeph

Renault Megane und Dacia Duster als 1.6 TCE 115

Allerdings auch schöne Beispiele,dass jeder andere Motor zu empfehlen ist anstatt dieser Murks ab Werk ;)

Ansonsten Hyundai i30 und Kia Cee'd als 1.4,die zudem auch ne "ausgereifte" Einspritzanlage haben

Zitat:

@Thomasbaerteddy schrieb am 3. November 2021 um 08:00:21 Uhr:

Der Toyota Avensis hatte doch auch nur Saugbenziner?

Zumindest auch Diesel.

https://m.mobile.de/.../search.html?...

Toyota Auris 1.6 / Corolla 1.6 / Avensis 1.6, 1.8, Honda Civic 1.8, Mazda 3 1.6, Nissan Tiida (bei Nissan die Automatikgetriebe unbedingt vermeiden, unzuverlässig)

Wie sieht dein Fahrprofil aus? Wenn du viel Stadt / stop & go fährst, dann empfehle ich einen Hybrid von Toyota, die sind für das Geld zwar älter, aber trotzdem langlebiger, da bei stop & go verschleißärmer als ein konventioneller Antrieb. Auris Hybrid, Prius

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Robuster & simpler Sauger bis 10k