ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Road King 2012: Stellmotor und Auspuffklappe

Road King 2012: Stellmotor und Auspuffklappe

Harley-Davidson FLH Road King Classic
Themenstarteram 21. November 2014 um 12:42

Nachdem stundenlanges Suchen ergebnislos blieb frage ich mal:

Ich möchte bzw. muß bei meiner Import-RK (2012) zur Abnahme beim TÜV den Stellmotor für die Auspuffklappe (EU-Krümmer mit Klappe und natürlich EU-ESD habe ich schon) nachrüsten (der TÜV, der die Abnahme machen wird, besteht darauf). Leider weiß ich nicht, wo der Motor genau montiert ist bzw. wird. Vielleicht kann mir einer von euch eine idiotensichere Beschreibung, optimal wäre ein aussagekräftiges Fotos, geben, wo dieser Motor verbaut ist.

Nach der Abnahme möchte ich den Motor mit einem versteckten Schalter bedienen können, d.h. im Falle einer Kontrolle oder bei der HU die Klappe schließen, ansonsten soll sie offen bleiben. Der Motor hat entgegen meiner ursprgl. Annahme aber nicht nur zwei sondern mehr Anschlüsse. Vielleicht könnt ihr mir erklären, wie der Motor angesteuert wird, also wo und wie ich was und den Schalter anzuschließen habe. Die pure Seilzuglösung finde ich nicht gut; wenn ich schon den Aufwand betreibe, daß optisch alles "regelgerecht" ist, dann möchte ich auch die elegante Verstellösung mit einem versteckten Schalter.

Beste Antwort im Thema

Peter V. stellt aber bestimmt nicht solche Fragen.

Abgesehen davon hat er, trotz allem, was man möglicherweise kritisieren könnte, jede Menge Konstruktives beigetragen.

 

Gruß

D.Mon

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Da das Steuergerät deines Importes keine Anschlüsse dafür hat, wird es wohl nicht gehen. Aus welcher Ecke in D kommst du?

Zitat:

@bestesht schrieb am 21. November 2014 um 14:23:17 Uhr:

Da das Steuergerät deines Importes keine Anschlüsse dafür hat, wird es wohl nicht gehen. Aus welcher Ecke in D kommst du?

Das kann ich nur bestätigen. Der Stellmotor alleine bringt gar nichts, ohne zugehörigen Kabelbaum, Steuergerätprogrammierung etc. ist das nicht machbar. Ich würde gleich zum Zubehör-Auspuff greifen, damit ist die Klappensteuerung erledigt. Der Kostenaufwand für eine "Originalnachrüstung" steht meiner Meinung nach nicht im Verhältnis. Ich habe selbst eine Road King aus den USA importiert, war vor dem Kauf beim TÜV und habe alles abgesprochen. Die Zulassung und TÜV war dann nur reine Formsache ohne irgendwelche Mängel...

Die Klappe sitzt normalerweise in dem angehängten Bild links oben vom linken roten Pfeil. Viel Erfolg!

In solchen Fällen hilft der Partsfinder:

http://...inder.onlinemicrofiche.com/.../showmodel.asp?make=hdmc

Der Motor sitzt unmittelbar unter dem Batteriefach.

Zitat:

@MarkFalk schrieb am 21. November 2014 um 12:42:10 Uhr:

....Ich möchte bzw. muß bei meiner Import-RK (2012) zur Abnahme beim TÜV den Stellmotor für die Auspuffklappe (EU-Krümmer mit Klappe und natürlich EU-ESD habe ich schon) nachrüsten (der TÜV, der die Abnahme machen wird, besteht darauf). ....

Moin!

Warum wendest Du Dich nicht vertrauensvoll an einen Profi (freien HD-Schrauber), der die RK für Dich abnehmen lässt? Dann brauchst Du garantiert keine Klappe...........

Grüße,

Jochen

am 23. November 2014 um 19:58

Danke für die Antworten. Der Reihe nach:

1. Nordwestl. von Ffm.

Wie kommst Du darauf, daß das Steuergerät keinen Anschluß hat? Soweit ich das den Plänen des partsfinder entnehmen kann ist das Steuergerät selbst gleich und auch die Verkabelung ist identisch - zumindest gibt es nicht, wie beim Auspuff, eine spezielle EU-Verkabelung. D.h. nach dem partsfinder müßte auch die US-Version das Kabel vom Steuergerät zum Stellmotor haben (nur eben nicht den Stellmotor). D.h. danach ist es nur eine Frage der Software, der Programmierung des Steuergeräts. Die Programmierung mit der EU-Software ist aber schon organisiert (zumindest habe ich eine Zusage).

Außerdem ist meine Absicht, den Motor nicht über das Steuergerät zu betreiben sondern manuell über einen Schalter. Daher auch meine Frage zu dem entsprechenden Anschluß des Schalters an den Motor, also das elektrische Betreiben des Motors.

btw: Wo finde ich das Steuergerät (ich kann nicht selbst nachschauen, weil die RK noch auf dem Weg ist).

2. Ich habe schon Stellmotor und EU-Krümmer vergleichsweise günstig besorgt, die Klappe selbst kenne ich also (eher simple Konstruktion, diesen Teil des Krümmers sollte es separat geben, zum einfachen einsetzen). Was ich nicht weiß ist, wo der Stellmotor sitzt/hinkommt. Da hilft mir auch die Zeichnung des partsfinders nicht und eine EU-RK mit Klappe, die ich inspizieren könnte, ist mir leider nicht zugänglich. Und auch hier: Mit geht es nicht so sehr um die Ansteuerung des Stellmotors über das RK-Steuergerät sondern dessen manuelles Betreiben mittels Schalter.

Bei welchem TÜV warst Du (Tip gerne auch per pm)? Genauso will ich es auch machen, aber das setzt einen kundigen TÜV/Prüfer voraus.

3. Wie geschrieben: Aus der Zeichnung des partsfinders werde ich nicht schlau, andernfalls würde ich nicht fragen.

4. Der Umbau ist technisch wenig anspruchsvoll, warum soll ich für dafür einen Profi-Schrauber bezahlen? Auch die Abnahme als solche ist jedenfalls bei einem kundigen TÜV wenig aufwendig, Auspuff und Beleuchtung ändern und ggfs. EU-Software einspielen lassen, mehr braucht es nicht. Der Profi-Schrauber hat allenfalls "connections", daß vielleicht ein EU-Krümmer mit Klappe nicht nachgewiesen werden muß, aber das hilft mir nichts. Ich will ja die Klappe, um sie im Falle einer Kontrolle und ggfs. der HU manuell schließen zu können und dadurch sicher zu sein (wer den Nervenkitzel braucht, der kann ja den US-Krümmer fahren).

Zitat:

@Dr.Ja schrieb am 23. November 2014 um 19:58:58 Uhr:

….

Außerdem ist meine Absicht, den Motor nicht über das Steuergerät zu betreiben sondern manuell über einen Schalter.

Und das nimmt Dir der TÜV so ab?

Zitat:

...

btw: Wo finde ich das Steuergerät (ich kann nicht selbst nachschauen, weil die RK noch auf dem Weg ist).

Unter dem Sitz.

Zitat:

2. Ich habe schon Stellmotor und EU-Krümmer vergleichsweise günstig besorgt, die Klappe selbst kenne ich also (eher simple Konstruktion, diesen Teil des Krümmers sollte es separat geben, zum einfachen einsetzen).

Das wäre mir neu;

Ist das nicht alles fest miteinander verschweißt?

Zumindest ist das bei der 2013 Road King der Fall.

Bist Du Dir sicher, dass Du einen passenden EU Krümmer hast? Mit E-Nummer?

Zitat:

Was ich nicht weiß ist, wo der Stellmotor sitzt/hinkommt.

Unter dem Batteriefach (battery tray).

Zitat:

Da hilft mir auch die Zeichnung des partsfinders nicht

Da sieht man das aber sehr genau und zwar unter dem Stichwort "EXHAUST ACTUATOR ASSEMBLY"

Ich hoffe das hilft Dir etwas weiter.

Gruß

D.Mon

am 22. Dezember 2014 um 13:58

Zitat:

@D.Mon schrieb am 23. November 2014 um 20:12:48 Uhr:

Zitat:

@Dr.Ja schrieb am 23. November 2014 um 19:58:58 Uhr:

….

Außerdem ist meine Absicht, den Motor nicht über das Steuergerät zu betreiben sondern manuell über einen Schalter.

Und das nimmt Dir der TÜV so ab?

Habe ich nicht behauptet. Die Abnahme erfolgt im Soll-Zustand. Alles andere kommt danach.

Zitat:

@D.Mon schrieb am 23. November 2014 um 20:12:48 Uhr:

Zitat:

...

btw: Wo finde ich das Steuergerät (ich kann nicht selbst nachschauen, weil die RK noch auf dem Weg ist).

Unter dem Sitz.

Also bei/neben der Batterie?

Zitat:

@D.Mon schrieb am 23. November 2014 um 20:12:48 Uhr:

Zitat:

2. Ich habe schon Stellmotor und EU-Krümmer vergleichsweise günstig besorgt, die Klappe selbst kenne ich also (eher simple Konstruktion, diesen Teil des Krümmers sollte es separat geben, zum einfachen einsetzen).

Das wäre mir neu;

Ist das nicht alles fest miteinander verschweißt?

Zumindest ist das bei der 2013 Road King der Fall.

Bist Du Dir sicher, dass Du einen passenden EU Krümmer hast? Mit E-Nummer?

:-)) Deutsche Sprache. "Sollte" nicht im Sinne von "Angeblich gibt es. .." sondern "Es wäre schön, wenn es so etwas geben würde ..." Aber im Englischen wäre "should" auch nicht wirklich eindeutiger.

Ja, der Krümmer ist schon richtig, hat die E-Nummer und auch das Teil mit der Klappe ist angeschweißt. Glück gehabt.

Würde es diesen Klappenkram einzeln geben, könnt man den Krümmer dort ablängen und das Klappenteil mit ein paar Schellen oder wie auch immer befestigen. Der ESD ist auf den Krümmer ja auch nur aufgeschoben. Eigentlich hätte man den Kram auch an den Anfang des EU-ESD packen können. Hätte, hätte, Fahrradkette ...

Zitat:

@D.Mon schrieb am 23. November 2014 um 20:12:48 Uhr:

Zitat:

Was ich nicht weiß ist, wo der Stellmotor sitzt/hinkommt.

Unter dem Batteriefach (battery tray). ...Da sieht man das aber sehr genau und zwar unter dem Stichwort "EXHAUST ACTUATOR ASSEMBLY"

Das sagt sich jetzt so einfach als jemand, der weiß, wie es "richtig" aussieht. Mir war schon nicht bewußt, daß das Teil über dem Motor das Batteriefach darstellen soll. Sorry, ich habe keine RK hier, bei der ich nachsehen könnte. Muß ich zum Montieren das Batteriefach ausbauen, also sitzt der Motor wirklich geschützt und abgedeckt in den Innereien oder kommt man da auch von der Seite ran? Ein Foto wäre sehr hilfreich.

Was ist die Nr.7 - "shroud"? Eine Halterung, Klemme?

Wie lang muß der Zug Nr.4 sein? Der Motor ist ja identisch auch in anderen Modellen mit Klappensteuerung verbaut, vermutlich an anderer Stelle, so daß es den Zug in verschiedenen Längen gibt. Der Lieferant des (gebrauchten) Motors fragt, welche Länge der Zug hat, da bräuchte ich einen Anhaltspunkt.

Ja, offen ist noch immer die Frage, wie der Motor elektrisch nun tatsächlich angesteuert wird, einfach Versorgungsspannung anlegen oder wird der über einen CAN-Bus o.ä. gesteuert, hat also eine Dekoderelektronik drin? Das muß doch jemand wissen ... ;-)

... also dafür ,dass u hier um Hilfe bittest , gibst du ziemlich patzige Antworten/Kommentare ..:confused:

Höre ich da einen Rechtsanwalt und echtes "Sparbrötchen" heraus? :cool:

Ich höre da den User Tolot, helix-roveda und noch mehr raus...

Zitat:

@_ewu_ schrieb am 28. Dezember 2014 um 17:46:58 Uhr:

Ich höre da den User Tolot, helix-roveda und noch mehr raus...

Und obendrein gehen Ihm langsam die Foren aus ...

Da lobe ich mir doch user, die ihren Nick beibehalten... nämlich MICH. :D:D:D

Na ja fast bestes-ht..:D

Gruß

vom Grafschafter :):D

am 29. Dezember 2014 um 17:13

@ Donharley: Wo steht geschrieben, daß man für Nichtantworten dankbar sein muß bzw. an nicht beantwortete Fragen nicht erinnern darf? Soweit ich sehe hast Du Dich nicht eben zur Beantwortung meiner Fragen beigetragen. Also woher nimmst Du das Recht, über mich zu meckern?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Road King 2012: Stellmotor und Auspuffklappe