ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Risse Lauffläche - DUNLOP Sommereifen - Unbedenklich?

Risse Lauffläche - DUNLOP Sommereifen - Unbedenklich?

Themenstarteram 18. Juni 2014 um 20:06

Hallo,

Guckt euch mal bitte das Bild an.

Die Risse sind in den beiden Hauptprofilzwischenräumen zu finden an allen 4 Reifen.

Es ist ein Sommereifen von DUNLOP, DOT sagt mir er ist von 2011 !!!

Ist das Normal/Ungefährlich/Bedenklich/Gefährlich?

Danke und Gruß!

2014-06-18-15-45-48
Ähnliche Themen
64 Antworten

Hallo,

Mit den Reifen würde ich keinen Meter mehr fahren.

Ich kann mir gar nicht vorstellen das die Reifen von 2011 sind.

Dasehen meine 7 Jahre alten Reifen aber viel besser aus.

Seelze 01

...endeutig ein gefährlicher Mangel, den Du umgehend reklamieren solltest.

Unnormal und durchaus bedenklich...wende dich an den Händler von dem du den Reifen hast...

Themenstarteram 18. Juni 2014 um 23:03

Das wird leider schwierig ... als die Reifen montiert wurden war das Fahrzeug noch nicht in meinem Besitz (und nebenbei auch noch nicht im Besitz des Vorbesiters) ...

Ich verstehe das nicht, währe es nun ein No-Name billig Reifen aber bei einem 3 Jahre altem DUNLOP .... komisch.

Sieht nach Ozonrissen aus - hatte ich auch schon - passiert ist aber nix.

Vielleicht keine Highspeed-Fahrten mehr machen ;)

Mal davon abgesehen, daß die Dinger sowieso schon (wie an den Stegen gut zu sehen) an ihrer minimalen Profiltiefe angekommen sind, würde ich die nicht mehr fahren wollen.

Themenstarteram 19. Juni 2014 um 15:50

DOT ist sogar 50. KW 2011, also wurden die Reifen im Jahr 2012 montiert. Wie lange ist denn Garantie auf einen Autoreifen? Gilt diese ab Montage oder ab Herstellungsdatum? Müsste sonst den Vorbesitzer vom Vorbesitzer ausfindig machen und kontaktieren, um an den Reifenhändler zu kommen.

Zitat:

Vielleicht keine Highspeed-Fahrten mehr machen

Habe es erst kürzlich entdeckt und habe mich erst vor 2 Wochen davon überzeugt, ob der Wagen denn tatsächlich bei 242 km/h in den Begrenzer läuft...

Das mit der Profiltiefe täuscht eventuell etwas wegen der Nahaufnahme (hab nochmal ein Bild von etwas weiter Weg eingestellt). Bis zur gesetzlichen Verschleiß-grenze könnte man Sie bestimmt noch diesen und nächsten Sommer fahren. Deshalb tue ich mich auch so schwer nur wegen den Rissen 4 neue Reifen zu kaufen, so flüssig bin ich durch den Autokauf und was ich schon reingesteckt habe derzeit nicht.

Die mehrheitlichen Reaktionen in Richtung bedenklich bis gefährlich haben mich aber trotzdem noch mehr ins Grübeln gebracht. Ich habe dem Hersteller (DUNLOP) eine Mail mit mehreren Bildern geschickt und werde hier hoffentlich die nächsten Tage die Antwort posten können.

2014-06-19-13-20-27

Würdest du bitte in der mittleren Längsrille die Profiltiefe messen und dann doch nochmal deine Aussage überdenken, man könne die Reifen noch 2 Sommer fahren :rolleyes:

Gerade auf deinem letzten Bild sieht das für mich noch nach gut 3 mm aus.

Rein profiltechnisch scheint der Reifen fahrbar zu sein, jedoch scheint das Material aus anderen nicht sichtbaren Gründen sehr gelitten zu haben, weshalb ich die Dinger nicht weiter fahren würde...

Themenstarteram 19. Juni 2014 um 17:27

@only-automatic

Zitat:

Gerade auf deinem letzten Bild sieht das für mich noch nach gut 3 mm aus.

Gut geschätzt! Je nachdem wie ich Peile, würde ich um die 3,3mm sagen.

Bleiben 1,7 mm. Bei 8000-10000 km/ Jahr also in zwei Sommern insgesamt vielleicht 9000 km -> müssten also 1,7mm Profil noch 9000 km aushalten. Sehe ich jetzt nicht so das Problem.

Bei 3mm wird ein Wechsel empfohlen. Würde mit den Dingern keinen Meter mehr fahren, von dem letzten Bild sehe ich die Risse noch deutlich gefährlicher. Kannst ja gern den Vorvorbesitzer ausfindig machen, vielleicht erfährst du so mehr. Wer war denn eigentlich der Vorbesitzer, wenn der den Wagen nur ein Jahr gefahren hat?

Zitat:

Original geschrieben von rentner323

@only-automatic

Zitat:

Original geschrieben von rentner323

Zitat:

Gerade auf deinem letzten Bild sieht das für mich noch nach gut 3 mm aus.

Gut geschätzt! Je nachdem wie ich Peile, würde ich um die 3,3mm sagen.

Bleiben 1,7 mm. Bei 8000-10000 km/ Jahr also in zwei Sommern insgesamt vielleicht 9000 km -> müssten also 1,7mm Profil noch 9000 km aushalten. Sehe ich jetzt nicht so das Problem.

Die Gurken sind de facto, ein unkalkulierbares Risiko. Daran ändert weder Deine wirtschaftliche Situation, noch die gemessene Restprofiltiefe etwas. Was ist daran so unverständlich, dass Du versuchst die Fakten zu relativieren? :confused:

Also wenn Du probierst ob Dein Wagen die Höchstgeschwindigkeit noch schafft, würde ich alle Reifen tauschen, wenn die Risse haben. Bei 240 Kmh ist die Belastung der Reifen enorm. Habe erst letztens wieder viele bei 35 Grad im Schatten über die Bahn hämmern sehen. Sollte einer platzen oder reißen: Dann gut Nacht Marie. Wenn Du so einen schnellen Wagen fährst, solltest Du bei der Sicherheit keine Abstriche machen.

 

LEjockel

Zitat:

Original geschrieben von rentner323

DOT ist sogar 50. KW 2011, also wurden die Reifen im Jahr 2012 montiert. Wie lange ist denn Garantie auf einen Autoreifen? Gilt diese ab Montage oder ab Herstellungsdatum? Müsste sonst den Vorbesitzer vom Vorbesitzer ausfindig machen und kontaktieren, um an den Reifenhändler zu kommen.

Zitat:

Original geschrieben von rentner323

Zitat:

Vielleicht keine Highspeed-Fahrten mehr machen

Habe es erst kürzlich entdeckt und habe mich erst vor 2 Wochen davon überzeugt, ob der Wagen denn tatsächlich bei 242 km/h in den Begrenzer läuft...

Wenn bei 242 km/h nix passiert ist, warum sollten die nicht noch 9.000 km halten ??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Risse Lauffläche - DUNLOP Sommereifen - Unbedenklich?