ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Conti- oder Dunlop Pneus?

Conti- oder Dunlop Pneus?

Themenstarteram 10. April 2009 um 0:04

Hallo Leute,

ich hab mich mal durch die Suchfunktion gewälzt, aber nichts brauchbares gefunden.

Ich muss mir jetzt neue Sommerreifen kaufen, weil die alten als DOT 1400 haben ;).

Nu möcht ich mir gleich Alus dazukaufen und Größe 195/45R15-Räder draufschrauben. Nu hab ich mich so durch die Hersteller geklickt und bin im Endeffekt auf die drei Freunde gestoßen:

- Conti SportContact2

- Dunlop SP Sport 2040E

- Dunlop SP Sport 9000

Könnt ihr mir evtl. pls sagen, welchen ich so nehmen sollte? Preislich is ja nich sooo die Welt um...

Fahren tu ich Polo mit 75 PS. Fahre gerne bissl schneller um die Kurven und so. Ist aber kein Heizerauto. Deswegen möcht ich auch Reifen von Markenherstellern haben und da relativ gute zu einem passendem Preis.

Danke im Vorraus für euere Antworten.

 

Gruß Bingo

Beste Antwort im Thema

Dazu kommt noch dass es nicht nur mehr als einen Reifentyp gibt, sondern verschiedene Größen, Tragfähigkeiten und die Reifenentwicklung geht auch weiter. Wenn jemand einen 2 Jahre alten Reifen hat, dann fährt sich ein neuer mit anderem Profil und anderer Gummimischung vielleicht schon wieder anders.

Ich denke mit einem Reifen der Premiummarken wie z.B. Michelin, Dunlop, Goodyear, Pirelli und wie sie noch alle heißen kann man nicht viel falsch machen. Die nehmen sich alle nur wenig. Und wenn die im Test bei Aquaplaning mit dem einen Reifen 80 auf der Kreisbahn schaffen und mit dem anderen nur 77km/h wird man das als normaler Autofahrer sowieso nicht merken.

Ich würde mehr auch solche Dinge wie Rollwiderstand und Laufgeräusche achten, das merkt ma beim Fahren.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo

ganz klar den Dunlop SP 9000 (fahre ich aktuell auf dem Mazda RX-7 Turbo) ist ein klasse Reifen,den SP2040 betrachte ich eher als Komfort und Full Saver Reifen aber hat weder Performance noch Optik...

den Conti SC II fahre ich aktuell auf meinem Audi 2,5 TDI in 235/45r17 und auch das ist ein empfehlenswerter Reifen der sehr Geschmeidig läuft und auch guten Grip bietet....aber bei Nässe (insbesondere Aquaplaning) dem SP 9000 unterlegen ist;)

mfg Andy

Themenstarteram 10. April 2009 um 0:15

Aja, cool. Danke für deine schnelle und ausführliche Antwort. Könntest du mir bitte mal n Foto von dem Profil machen? Also so von der Optik her...Weil hier im Internet sind nur lauter so künstliche Bilder reingestellt. Werde dann, wenn Optik passt, zum 9000er greifen.

 

Gruß Bingo

Hallo

 

siehe Anhang

in Größe 255/40zr17 wie auf dem RX-7 aktuell montiert...;)

mfg Andy

Sp 9000 auf RX-7 Turbo
64ed-12
Themenstarteram 10. April 2009 um 0:27

Sehr cool. Ich danke dir vielmals. Schauen ja gar nicht schlecht aus...

 

Gruß Bingo

sind aber recht teuer,jedoch ihr Geld wert;)

gibt alternativ auch noch den SP 9090 der etwas komfortabler abgestimmt ist (aber gleiche Optik) und eine Seitenschutzleiste hat...sinnvoll wen man teure Felgen fährt;)

mfg Andy

 

Also auf den Polos hamonieren die Dunlops meiner Meinung nach allgmein etwas besser als die Contis. Somit würde ich den Dunlop eher nehmen. Mit einem Conti-Winterreifen auf einem 6N2 habe ich total schlechte Erfahrungen gemacht, der Reifen passt überhaupt nicht zum Auto.

Ebenso geben die Dunlop erfahrungsgemäß weniger in ihrer Leistung nach als die Contis.

Themenstarteram 10. April 2009 um 14:05

Hmm, naja also ich hab als Winterreifen auf meinem 6N2 Conti TS760 drauf und muss sagen, dass die eigentlich nich schlecht sind. Aber vielleicht empfindet das ja jeder einfach bisschen anderst :)

Werde mich jetzt mal schlau machen, was der 9090 kostet, weil eine Felgenleiste möchte ich auf jeden Fall dran haben, da ich ja dazu gleich neue Felgen kaufe.

 

Gruß Bingo

 

PS: Ich hab noch ne Frage bezüglich der FSL an dem 9000er. Ich hab jetzt mal im Internet gesucht und rausgefunden, dass dieser auch eine FSL besitzt. Ist das dann bei jedem 9000er dran oder muss ich da aufpassen und nachfragen?

Dunlop 9000

 

Jetzt bin ich noch auf den Fulda Exelero und den Falken Ziex ZE 912 gestossen. Was haltet ihr von denen? Preis ist ja nicht schlecht.

fulda definitiv nicht

hab ich drauf nie wieder...

extrem lautes abrollgeräusch

bin am überlegen mir den dunlop sp sport maxx tt zu holen

Themenstarteram 12. April 2009 um 18:53

So, danke für deine Antwort. War gestern bei ATU und der Typ dort hat zu mir gemeint, mit 20000 km pro Jahr sollte ich nichts anderes nehmen als den Michelin. Ist zwar auch der teuerste, vielleicht aber auch dann der beste ?!

Weis´ da zufällig jemand, ob der von Michelin eine Felgenschutzleiste hat?

 

Gruß Bingo

Zitat:

Original geschrieben von Bingos_6n2

... War gestern bei ATU und der Typ dort hat zu mir gemeint, mit 20000 km pro Jahr sollte ich nichts anderes nehmen als den Michelin. Ist zwar auch der teuerste, ...

/ironiemodus

Da verneige ich mich doch wieder mal vor der Fachkenntnis der ATU-Leute ... die wollen sicher nicht nur dran verdienen

ironiemodus/

 

Themenstarteram 12. April 2009 um 23:22

Hmm joa hehe, ich hab mir das gleiche gedacht. Aber wenn du so im Internet suchst, ist trotzdem in den Tests immer der Michelin vorne mit dabei.

 

Gruß Bingo

am 13. April 2009 um 2:13

Nimm bloß keine Michelin! Haben zwar den geringsten Verschleiß, aber seit eh und jeh von den Premiummarken auch die schlechtesten Nasseigenschaften!

Themenstarteram 13. April 2009 um 12:52

Hmm, ja was dann?

 

Gruß Bingo

Mit nem Reifen von nem Markenhersteller kannst du am Wenigsten falsch machen.

Hier hat jemand Probleme mit Dunlop.

Von Conti hab ich auch schon Schlechtes gelesen (hoher Verschleiß).

Bekannter hat Dunlop auf seinem Audi (Langsteckernfahrzeug) und der ist sehr zufrieden und kauft sich nur Dunlop, Kollege hat Conti und ist auch zufrieden.

Ich habe Michelin auf dem Auto und bin sehr zufrieden. Da ich bei Regen nicht auf der Nordschleife unterwegs bin sondern eine angepasste Fahrweise bevorzuge habe ich von schlechten Nässeeigenschaften noch nichts gemerkt.

Vom Verschleiß sind sie gut.

Ich habe sie mir damals nur deshalb gekauft, weil sie nicht teurer waren als andere und als Zugabe noch 2 Jahre Reifengarantie dabei war (die ich nicht gebraucht habe). Wenn sie runtergefahren sind kauf ich wieder Michelin.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Conti- oder Dunlop Pneus?