ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifenkauf Dunlop Winter Sport ?? ok/ko ??

Reifenkauf Dunlop Winter Sport ?? ok/ko ??

Themenstarteram 21. März 2009 um 23:47

Hallo, ich weiss ich bin zu spät dran, aber habe heute gebrauchte Winterreifen gekauft, da diese eh nur mehr bis mitte April oder so montiert werden, weil die anderen Reifen haben es nicht ganz geschafft. Ist quasi nur ne Übergangslösung.

Es sind Dunlop Wintersport M2 Baujahr 2001. Haben noch 6mm Profil.

Ich weiss die Reifen härten aus, aber ist das beim Dunlop genauso?

Und was haltet ihr von dem Reifen?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Warum sollte ein Dunlop nicht aushärten? ^^

Ich fahre meine Conti Wintercontact TS810 Baujahr 2000 notgedrungen diesen Winter noch. Das geht schon, solange es so wie jetzt ist, aber wie wir im Januar so viel Schnee hatten, war das kein Spass mehr. Jetzt noch bissl im Frühjahr abschrubbern und dann hau weg die Scheisse. Ach, nur zur Info, meine fahren gerade den 8. Winter und haben auch noch 5,5mm Profil. Also total ausgehärtet, da fährt sich nix mehr ab...

Zum Reifen selber kann ich nichts sagen, wie gut oder schlecht der ist.

Gruß Bingo

Themenstarteram 22. März 2009 um 0:00

JA ist schon klar, diese Reifen werden nächstes JAhr gegen 2 neue Ersetzt. Bin ja auch nicht Lebensmüde. Wollte aber jetzt keine neuen mehr kaufen.

Sind im übrigen nicht für mein Auto , sondern für den Peugeot 406er, bei dem leider die Vorderachse ein grösseres Problem hat, Spur verstellt und Spurstangenköpfe ausgeschlagen.

Hatten ganz neue Reifen gekauft vor Winterbeginn, und jetzt total am Ende an der VA.

Themenstarteram 22. März 2009 um 0:01

AJA hab sie bei ebay ersteigert, haben 1€ gekostet plus 25€ Versand.

Zitat:

Original geschrieben von blacky1412

Und was haltet ihr von dem Reifen?

Kann dir niemand sagen, es kommt auf den Zustand und Gebrauchsalter des Reifens drauf an.

Ich persönlich würde keine 8 Jahre alten Reifen kaufen, egal wie toll die noch aussehen oder wie günstig die wären.

Wenn ich nur welche für BurnOut's benötigte, wäre dies eine Überlegung wert.

Ist ein guter Reifen. Aber normal sagt man 6Jahre-- dann weg!

Für den Winter tuts der noch, aber durch nen richtigen verschneiten Winter kommst nicht damit.

Wie sieht denn der Gummi aus? Gibt es schon viele Altersrisse.

Dunlop gehört meiner Meinung nach zu denen am ehesten lang fahrbaren Gummimischungen. Contis. geben m.M. nach viel früher auf. Wie sieht der Reifen sonst aus? Alles in Ordnung.

Ser Reifen ist zwar aus 01, trotzdem kann er bis 04 gelagert worden sein und erst dann gekauft.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von ydobon

 

Dunlop gehört meiner Meinung nach zu denen am ehesten lang fahrbaren Gummimischungen.

Gruß

Vergiss es.

Hatte bis vor kurzem den WiSpo M3 drauf. Die Reifen hatten trotz DOT 1706 schon Risse und waren völlig ausgehärtet. Grip auf Schnee = Null.

Im Winter 07/08 musste ich mit Schneeketten fahren -> es blieben Abdrücke von den Kettengliedern. Risse waren da auch schon vorhanden.

Garantieanfrage an Dunlop -> Der Reifen ist top (lt. Dunlop).

Bin notgedrungen diesen Winter damit gefahren (225/55R16 ist nicht wirklich günstig). Hatte aber das Glück, im Januar nagelneue Pirelli Winterreifen für einen extrem guten Preis zu bekommen...

Seitdem auch bei geringer Nässe kein Rutschen etc...

 

Dunlop hat übrigens häufiger Probleme mit der Gummimischung. Auch bei Sommerreifen gibt es Probleme mit Rissen (Dunlop SP9000).

 

Gruß

Vielleicht solltet ihr den Peugeot erstmal reperieren lassen und dann einfach ordentlichel, neue Reifen, kaufen.

Alles andere ist doch nur Reifenverschwendung.

Und so alte Winterreifen sind halt ausgehärtet und bringen nicht mehr viel, das ist doch klar.

Themenstarteram 22. März 2009 um 22:50

Das mit der Reperatur hatten wir sowieso vor, aber leider zur Zeit totale EBBE in der kasse. deswegen lieber nen gebrauchten Reifen gekauft und diesen montiert, dann später die Karre repariert und nächsten winter komplett neue gummis gekauft.

Ich will ja nicht schon wieder neue Gummis zusammen fahren.

Aja die Reifen haben 6mm Profil.

Angeblich guter Zustand, mal sehen wann die kommen.

Anbei ein PIC von dem gekauften Reifen.

Frage zum Bild:

gibt es zwischen den Profilblöcken Risse?

Gibt es "verbrannten" Stellen u.ä.

Kann ich leider nicht auf dem Bild erkennen.

Und jetzt mal ehrlich:

Wieviele bekommen beim Fachhändler 5 Jahre alte Reifen drauf und fahren damit noch weitere 5 Jahre. Sicherlich einige.

Klar ein neuer Reifen ist immer die bessere Wahl (na ja die legdichhindinger natürlich nicht), aber wenn es nicht anderst geht. Und den absoluten Schnee/Eis Fall (so hoffe ich) werden wir nicht mehr bekommen.

Fazit:

Wenn der Reifen keine Risse usw. hat, bin ich der Meinung ist er besser als so einer aus dem Reich der aufgehenden Sonne oder irgendwie so (P.S.: hab heute den ersten indischen Reifen sehen dürfen).

Gruß

Reich der aufgehenden Sonne ist Japan und soo schlecht sind die Bridgestone und Toyo auch wieder nicht. ;)

Themenstarteram 22. März 2009 um 23:19

Ich kann leider noch überhaupt nichts sagen über den Zustand des Reifens, aber die 2 stück haben ja nur 1€ gekostet.

Zitat:

Original geschrieben von hlmd

Hatte bis vor kurzem den WiSpo M3 drauf. Die Reifen hatten trotz DOT 1706 schon Risse und waren völlig ausgehärtet. Grip auf Schnee = Null.

Hmm, auf den Vectra meiner Eltern sind momentan WiSpo M3 mit Herstellungsjahr 2003 drauf und die Reifen sehen aus wie neu (keine Risse, nicht spröde, sehr guter Grip). Man merkt es auch beim Anfassen. Die Profilblöcke lassen sich auch mit den Fingern noch 1a verformen.

Wenn Deine 2006er schon so fertig sind, dann deutet das auf einen Produktionsfehler oder falsche Lagerung hin.

 

Gruss

 

Zitat:

Original geschrieben von Caravan16V

 

Wenn Deine 2006er schon so fertig sind, dann deutet das auf einen Produktionsfehler oder falsche Lagerung hin.

Was versteht man unter falscher Lagerung?

Der Reifen war aus 2006, draufgezogen habe ich sie Ende 2007.

Mitte 2008 konnte man schon deutliche Risse auf der Lauffläche zwischen den Profilblöcken sehen und auch die Lamellen waren nicht wirklich elastisch.

Bei Nässe haben die auf der HA richtig durchgedreht, jedes Fahren von Kurven konnte sich zum unkontrollierten Driften auswachsen, auch ohne großartig Gas geben zu müssen.

 

Die Reifen waren Mitte 2008 bei Dunlop zur Reklamation. Dunlop hat alles abgestritten.

Und auch das Überprüfen von Michelin kam zu keinem Ergebnis, da auch Michelin der Meinung war, dass die Reifen i.O. seien.

Das es zu diesem Ergebnis kam, hat den Reifenhändler nicht wirlich überrascht (eine Krähe hackt der anderen...)

 

Dunlop ist für mich seitdem (zumindest was Wi-Rei. angeht) gestorben.

 

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifenkauf Dunlop Winter Sport ?? ok/ko ??