ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Risse im Reifen, 3 Jahre alt

Risse im Reifen, 3 Jahre alt

Themenstarteram 19. August 2021 um 16:44

Hallo,

ich hatte im Januar 2019 neue Allwetterreifen gekauft und ranmontieren lassen (Vertragswerkstatt), sonst wäre ich nicht durch den TÜV gekommen.

Reifen-DOT: 38 2018

also 38. Woche 2018, also September 2018, 3 Jahre alt.

Wie kann das sein, dass nach 3 Jahren der vordere Reifen so aussieht wie auf den Bildern?

Ich fahre einen Citroen C4 (1.6, 08/2012) in Berlin.

Ab und an wurden Kickdowns gemacht, aber das ist so selten, vielleicht 3-4 Mal im Jahr (der Wagen ist Frontantrieb soweit ich weiß)

Ist das normal nach 3 Jahren? Reifen sind Hankook Kinergy 4S, 205/55 R16 H

Übrigens, durch den TÜV im Januar diesen Jahres bin ich problemlos gekommen.

Vielen Dank!

Reifen vorne 1
Reifen vorne 2
Ähnliche Themen
73 Antworten

Exzessives Lenken im Stand.

Themenstarteram 19. August 2021 um 17:38

Zitat:

@Hinnerk1963 schrieb am 19. August 2021 um 17:35:08 Uhr:

Exzessives Lenken im Stand.

Ja, das mache ich in der Tat oft, aber wie soll ich sonst einparken :D

Keine Ahnung. Wie hat man denn vor Einführung der Servolenkung eingeparkt?

Das kann nur am Fahrer liegen.

Das ist ja mutwilliges Verheizen von armen unschuldigen Gummi.

Ausreißen des Profils, Sägezahnansätze. Da sehen ja meine Reifen nach über 10 Jahren wie neu aus.

[ ***Motor-Talk: Inhalt entfernt*** ]

 

***Mod Edit: Beleidigung entfernt.

MfG
DJ BlackEagle | MT-Team***

Themenstarteram 19. August 2021 um 17:53

[ ***Motor-Talk: Inhalt entfernt*** ]

Ich werde über deinen herablassenden Ton hinwegsehen, nichtsdestotrotz würde ich gerne wissen, ob es nur an dem exzessiven Lenken im Stand liegt oder an etwas anderem

[ ***Motor-Talk: Inhalt entfernt*** ]

halbgar bremsen vielleicht und unnötig die Reifen quietschen lassen, könnte das sein.

Es ist deine Fahrweise und nichts anderes

Themenstarteram 19. August 2021 um 18:19

[ ***Motor-Talk: Inhalt entfernt*** ]

 

Also ich kann mich nicjt erinnern, wann ich das letzte mal voll in die Eisen gegangen bin, ich fahre nicht schnell. Bremse also ganz normal.

[ ***Motor-Talk: Inhalt entfernt*** ]

Kick downs ??? Einer kann schon den Reifen nachhaltig schädigen.

Kurven räubern ???

Es ist deine Fahrweise alleinig. Dazukommend vielleicht Luftdruck.

Themenstarteram 19. August 2021 um 18:40

Ok danke dir.

Zitat:

@Besserwisser123 schrieb am 19. August 2021 um 17:45:11 Uhr:

Das kann nur am Fahrer liegen.

Das ist ja mutwilliges Verheizen von armen unschuldigen Gummi.

Ausreißen des Profils, Sägezahnansätze. Da sehen ja meine Reifen nach über 10 Jahren wie neu aus.

Wie fährst du nur und wie hast du überhaupt Führerschein bekommen.

Dem stimme ich ausnahmslos zu!

Meine letzten Winterreifen 245/40- 18, die ich im Sommer aufgefahren habe - und ich habe meine Forester Rinspeed nicht durch die "Kurve geschoben" - hatten nach 12 Jahren nicht die geringste Rissbildung. Vielleicht liegt es auch etwas an dem Hersteller, es war Conti. Ach ja, hart waren sie schon, und man konnte sie auch bei Nässe fahren, dann allerdings etwas vorsichtiger fahren, und bremsen funktionierte auch.

[ ***Motor-Talk: Inhalt entfernt*** ]

Es ist nur der Fahrer. Kick down bei Neureifen und man kann sich neue kaufen. Auch zu geringer Druck kann es sein, auch der Fahrer dran Schuld.

Ebenso kann es sein, wie damals bei Pirellis, sofortiger Bremsplatten, nur das sieht anders aus. Da war damals das Profil runter.

Hier sind die Profile rund gelaufen und aufgerissen. Wie bei einem sehr sehr alten Winterreifen. Das liegt so oder so am Fahrer.

Themenstarteram 19. August 2021 um 19:15

[ ***Motor-Talk: Inhalt entfernt*** ]

 

Was ist denn das für ein Quatsch, dass man bei 3-4 Mal Kickdown om Jahr direkt neue Reifen kaufen soll. Ist das nicht bisschen zu übertrieben?

Kickdown kann es nicjt sein, da sehr selten. Bremsen tu ich normal, reifendruck alle 4 Wochen kontrollieren. Was bleibt da übrig? Lenken im Stand ist halt sehr oft , trotzdem bissxhdn komisch

Risse im Gummi liegen voll im Trend.

Nein, natürlich nicht.

Das sind durchaus unbedenkliche Erscheinungen, die durch das Zerfallen von chemischen Verbindungen im Gummi an gerade eben diesen Stellen (siehe andere Threads zum Thema) vorkommen.

Zitat:

@pc_doctor schrieb am 19. August 2021 um 19:15:59 Uhr:

 

Was ist denn das für ein Quatsch,

Es ist kein Quark. Man kann mit einem Kavalierstart Neureifen sofort schrotten. Speziell Winterreifen mit Lamellen.

Die reiß man dadurch auf und das war es dann. Die richtig sichtbaren Schäden kommen später.

Genauso Kurven räubern bei weichen Reifenmaterial. Man reiß sich damit das Profil zur Flanke auf, oder sogar aus und ab.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Risse im Reifen, 3 Jahre alt