ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Risiken ohne Scheckheft ?

Risiken ohne Scheckheft ?

Themenstarteram 20. August 2010 um 16:18

Hallo liebe freunde

ich habe vor einen sl 500 r230 zu kaufen laufleistung 100.000 km c.a

allerdings gibts es 2 dinge die mich an dem auto beschäftigen

1.Das Auto besitzt kein Checkheft

2.deutsches auto...war zwischen zeitlich aber mal in italien ist das ein problem ?

ich würde mich freuen wenn ich mich über die nachteile informieren würdet

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo,

 

sicher ist ein Nachweis - gerade bei der Diva "R230" sinnvoll!

 

Allerdings kommt es teilweise auch zu Manipulationen innerhalb der Scheckheftaspekte ... soll es geben, da bringt dann das betse Checkheft auch nix! :)

 

Ratschlag: Lass ein Gutachten erstellen... dann liegt Du schon grob im grünen Bereich!

Du kannst jederzeit bei Mercedes Benz die komplette Werkstatt-Historie des Fahrzeugs rauslaufen lassen. Genauso können die Dir eine Liste mit der entahltenen Ausstattung / Sonderausstattung ausdrucken. Gleichzeitig würde ich mich an Deiner Stelle etwas ruhiger fühlen, wenn die Anschlußgarantie besteht. Die müsste aber von Anbeginn mit jährlichen entsprechenden Verlängerungen bestehen. Ich glaube, die Kette darf nicht unterbrochen sein. Und es müssen natürlich alle Inspektionen gemacht worden sein. Das wiederum erfährst Du alles beim :)

Das mit dem Gutachten ist natürlich nie ein Fehler.

Nachdem, was hier im Forum schon alles über den 500er steht, ist ein Blick auf die ABC-Stoßdämpfer ratsam.

Gruß

Road-Star

am 21. August 2010 um 6:52

hallo

wenn bei einem auto das scheckheft weg ist hat das meist einen guten grund.normalerweise liegt das in der mappe wo sich die ganzen anderen unterlagen wie bedienungsanleitung,schein,au bestätigung usw befinden.ausgerechnet das scheckheft verdrückt sich sehr oft aus dem handschuhfach.... so ganz heimlich und alleine.wenn ich keine inspektionen machen lasse,dann bleiben die felder im sh eben leer,aber ich schmeisse es nicht weg.ausser er hat zuviele km runter und der tacho ist gedreht.

wenn es ein händler ist muss der einen km stand angeben,daraufhin kann man ihn festnageln.

ölanalyse und check vom sachverständigem lohnen immer.

gruss mario

am 21. August 2010 um 11:28

SL 500 ohne Scheckheft aus "zeitweise" Italien... dann greif bei der gekurbelten Kiste mal ordentlich zu.

Zudem sind in vielen Städten Italiens die Straßen nicht besonders gut. Was den SL mit Sicherheit auch nicht besser macht.

Hallo Enrico,

schließe mich meinen Vorschreibern an:

Meiner Erfahrung nach ist bei einem Auto mit ca. 100tkm und fehlendem Scheckheft die Gefahr groß, daß da "an der Uhr gedreht" wurde. Die kurze Geschichte, die Du hier schreibst, riecht förmlich danach, daß etwas gedreht wurde. Und die Tatsache, daß der Wagen zeitweise in Italien gelaufen sein soll, macht es nicht wirklich besser (oder einfacher).

Ich finde es immer wieder erstaunlich, daß diese Autos alle so um die 100tkm haben, meistens liegen sie (nach Tacho) knapp darunter und in Wirklichkeit um einiges darüber. Und es gibt dann immer keinerlei Wartungsnachweise in Form von Rechnungen, HU-Berichte etc. All das geht dann gerne mal "verloren", genau wie das Scheckheft.

Ein höherer Kilometerstand alleine wäre nach meiner Erfahrung nicht schlimm, nur wären dann nur noch niedrigere Preise zu erzielen.

Allerdings habe ich auch schon Fahrzeuge MIT Scheckheft gesehen, bei denen sich dann herausstellte, daß das Scheckheft nachträglich geschrieben worden war, damit es zu "erzählten" Geschichte des Händlers (!!) paßte. Das passiert u. U. dann, wenn so vorgegangen wird, wie marioweber schreibt: Ein Scheckheft, das nicht (mehr) ausgefüllt wurde, verbleibt beim Fahrzeug...

Falls Du ihn trotzdem haben willst (warum auch immer, schließlich ist das Angebot an 230ern recht groß), dann laß' Dir wenigstens die Fahrgestellnummer geben und geh' damit zu einer MB-Werkstadt Deines Vertrauens, die sollen mal über den Rechner checken, was an Daten gespeichert ist. Vielleicht finden sie nix, glaube ich aber bei einem 230er eher nicht, denn da gab es einige Dinge, die nachträglich gemacht wurden, auch wenn der Wagen aus der Garantie raus war.

Berichte doch mal, wie's ausgegangen ist...

am 23. August 2010 um 1:28

Es wird viel an den KM Uhren gedreht weil jeden morgen ein dummer aufsteht und sowas kauft.

Muss nicht heißen das bei dem was faul ist aber sicher ist sicher. Wenn du nicht alles checkst was meine Vorredner geschrieben haben dann lass lieber die Finger davon und schau dich nochmal um.

Lieber n bissl mehr ausgeben und Sicherheit haben.

Ein Checkheft verliert man nicht so einfach ,insbesondere es auch u.a. mit BA in einer dicken Mappe aus mehreren Gründen immer an Bord ist.

Mir wäre in dieser Liga der fehlende Nachweis zu suspekt.

mfg ortler

Zitat:

Original geschrieben von ortler

Ein Checkheft verliert man nicht so einfach...

Mir wäre in dieser Liga der fehlende Nachweis zu suspekt.

mfg ortler

Genau so ist es!

Die Dinger lassen sich zudem sehr gut in der Bucht verkloppen:

 

http://cgi.ebay.de/.../170529788871?pt=Automobilia_DE

 

Axel

 

 

am 23. August 2010 um 22:13

Zitat:

Original geschrieben von Axel Zucken

Zitat:

Original geschrieben von ortler

Ein Checkheft verliert man nicht so einfach...

Mir wäre in dieser Liga der fehlende Nachweis zu suspekt.

mfg ortler

Genau so ist es!

Die Dinger lassen sich zudem sehr gut in der Bucht verkloppen:

http://cgi.ebay.de/.../170529788871?pt=Automobilia_DE

Axel

wer sowas kauft ??? gibts bei mb für freundliches fragen gratis...

am 24. August 2010 um 7:40

.......und mit ein wenig Computerkenntnissen wird daraus ein "neues" Scheckheft für den "ALten". Und die 5,-€ für einen MB- Stempel hat man auch noch übrig.

Darum Leute, bewertet das Scheckheft nicht soooooo hoch.

 

Mike

Zitat:

Original geschrieben von mikekerpen

.......und mit ein wenig Computerkenntnissen wird daraus ein "neues" Scheckheft für den "ALten". Und die 5,-€ für einen MB- Stempel hat man auch noch übrig.

Darum Leute, bewertet das Scheckheft nicht soooooo hoch.

 

Mike

bei einem fehlenden scheckheft besteht aber kaum die möglichkeit eine strafanzeige wegen betrugsdelikt zu stellen.

bei einem solch geturckten scheckheft schon...das geht mit stempel schon in richtung urkundenfälschung....

weiterhin kann man das scheckheft anhand der fin abfrage bei mb kontrollieren.

und als drittes beim vorbesitzer noch nach rechnungen nachfragen (in der regel laufen die fahrzeuge zuerst als firmenfahrzeuge und es besteht 10 jährige aufbewahrungspflicht fürs finanzamt)

natürlich kann es mal verloren gehen oder sollte nicht das hauptkaufargument sein, aber etwas dubios ist es schon, und wenn man so ein fahrzeug mit so wenig kilometer ohne scheckheft hat, dann schau ich als verkäufer doch zu, dass ich die nachweise doch irgendwie vorlegen kann um so den besten kaufpreis zu erzielen.

in mobile gibt es extra eine option "scheckheftgepflegt", also wird es wohl auch entsprechend leute geben, die nur danach suchen...

Zitat:

Original geschrieben von gamby

Zitat:

Original geschrieben von mikekerpen

.......und mit ein wenig Computerkenntnissen wird daraus ein "neues" Scheckheft für den "ALten". Und die 5,-€ für einen MB- Stempel hat man auch noch übrig.

Darum Leute, bewertet das Scheckheft nicht soooooo hoch.

 

Mike

bei einem fehlenden scheckheft besteht aber kaum die möglichkeit eine strafanzeige wegen betrugsdelikt zu stellen.

bei einem solch geturckten scheckheft schon...das geht mit stempel schon in richtung urkundenfälschung....

weiterhin kann man das scheckheft anhand der fin abfrage bei mb kontrollieren.

und als drittes beim vorbesitzer noch nach rechnungen nachfragen (in der regel laufen die fahrzeuge zuerst als firmenfahrzeuge und es besteht 10 jährige aufbewahrungspflicht fürs finanzamt)

natürlich kann es mal verloren gehen oder sollte nicht das hauptkaufargument sein, aber etwas dubios ist es schon, und wenn man so ein fahrzeug mit so wenig kilometer ohne scheckheft hat, dann schau ich als verkäufer doch zu, dass ich die nachweise doch irgendwie vorlegen kann um so den besten kaufpreis zu erzielen.

in mobile gibt es extra eine option "scheckheftgepflegt", also wird es wohl auch entsprechend leute geben, die nur danach suchen...

am 2. September 2010 um 6:41

hab mal gehört es gibt 7 oder 9 stellen wo ausgelesen werden kann zb. bei der getriebe Elektronik auch , alles kann definitiv nicht gelöscht werden bei diesen modellen . mercedes hat bestimmt die spezial programme .

ist wohl aber nicht so billig

nach meiner Kenntnis muss man beim Auslesen feststellen können, ob der Tacho geschraubt ist. Der KM_stand wird irgendwo gespeicht, korrigiert mich wenn es anders ist bitte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Risiken ohne Scheckheft ?